Percy Jackson - Sieger des Olymps Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 4.207 Wörter - Erstellt von: Lara166 - Aktualisiert am: 2016-06-06 - Entwickelt am: - 1.058 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Eine nächste große Prophezeiung. Ein neuer Eingriff in das Schicksal. Für alle, die gern wissen wollen, wie es mit Nico weitergehen könnte. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Nico di Angelo und Will Solace erzählt.

1
Nico:
Ich versuchte gerade verzweifelt, Will das Kämpfen mit einem Schwert beizubringen. Darin war er noch schlechter als im Bogenschießen, aber er konnte nicht immer durch die Welt gehen und Leute nur mithilfe eines Ultraschall-Pfiffs lahmlegen. Jedenfalls, während ich ihm zum wiederholten Mal zeigte, wie man korrekt einen Gegner entwaffnet, kam ein Mädchen mit einem gezückten und mit Blut verschmierten Schwert in der Hand durch das Tor gerannt. Ihr Schwert fiel neben sie, als sie stolperte und auf ihre Knie fiel. Sie konnte sich gerade noch so abfangen. Dann wandte sie ihren Kopf in Richtung Tor. Blankes Entsetzen machte sich auf ihrem Gesicht breit. Alle umstehenden Halbgötter rannten zu ihr. Die magische Grenze um unser Camp bebte gefährlich. Inzwischen hatte ich mich auch in Bewegung gesetzt und rannte zum Tor. Als ich ankam, glaubte ich, zu träumen. Ungefähr 10 Monster, darunter Dracanae und laistrygonische Riesen, versuchten, durch die magische Schutzwand von Thalias Fichte zu gelangen. Nach einer Weile ließen sie es sein und traten den Rückzug an. Jetzt wandten sich alle dem Mädchen zu. Es lag inzwischen auf dem Boden. Will schubste alle Halbgötter, die ihm im Weg standen, zur Seite und beugte sich über sie. „Sie lebt noch!“, rief er. „Wir müssen sie das den Krankenzelt bringen!“ Leo und ich hoben sie hoch und trugen sie Will hinterher. Am Krankenzelt angekommen, legten wir sie auf ein freies Bett. Erst jetzt wagte ich es, sie sich näher anzusehen. Hellbraune, etwa brustlange Haare, die zu einem hastigen Zopf geflochten waren. Helle Haut. Sie sah aus wie ungefähr 16. Ich hatte das komische Gefühl, ihr schon einmal begegnet zu sein. Inzwischen standen alle anderen standen neugierig um sie herum. Will untersuchte das Mädchen genauer. „Keine Verletzungen, keine blauen Flecken, nichts. Irgendwie merkwürdig“, murmelte er vor sich hin. „Wahrscheinlich ist sie nur erschöpft“, versuchte Leos Freundin Calypso die Situation zu retten. Ich hatte das komische Gefühl, dass Calypso mehr über sie wusste, als sie zugab. Nach einer gefühlten Ewigkeit schlug das Mädchen die Augen auf. Sie versuchte, sich aufzurichten. Ihre Augen waren merkwürdig blau, als sie sich hastig umsah. Irgendwie glaubte ich, diese Augen schon einmal gesehen zu haben. Als sie registrierte, wie viele Leute um sie herumstanden, zuckte sie kurz zusammen. „Nicht erschrecken!“, sagte Piper, die hinter mich getreten war. Ich hatte gar nicht bemerkt, das sie auch da war. „Du bist hier in Sicherheit. Kannst du mir sagen, wer du bist?“ Das Mädchen öffnete den Mund und sagte: „Ich bin Kassandra. Tochter von Apollo.“ Will und sämtliche der Apollo-Hütte zuckten bei diesen Worten zusammen und wechselten stumm Blicke. Will war der erste, der sich wieder fasste und zu Kassandra sagte: „Ruh dich noch etwas aus. Ich bin der Hüttenälteste von Hütte 7. Der von Apollo, also quasi dein Halbbruder. Wenn du denkst, dass du wieder fit bist, führe ich dich rum.“ „Okay“, sagte Kassandra leise, ihr Kopf fiel auf die Kissen und sie schlief wieder ein.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Percabeth ( 4.142 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
Ich find die Geschichte echt cool! Mach weiter! Einen zweiten Aufgabenbereich würde ich nicht machen, das mit Camp Jupiter wäre aber schon cool.
Lara166 ( 36.72 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
Danke! Ich will ja nicht spoilern, aber wenn es dich interessiert: Ich wollte sie zur Göttin der Willenskraft machen, der einzige Bereich, bei dem es keinen zuständigen Gott gibt;). Findet ihr die Idee gut? Sollte ich mir noch etwas zweites als Aufgabenbereich ausdenken oder reicht das? Und jetzt noch etwas wichtiges, wenn ein 3. Teil zustande kommen sollte : Camp Jupiter mit einbauen oder findet ihr es zu viel des guten?
Cecily ( 38.57 )
Abgeschickt vor 227 Tagen
Ich finde es voll cool! Bitte schreib weiter. Aber von was ist Kassandra die Göttin? Immerhin hat jeder Gott einen Aufgaben Bereich.
Zia ( 6.120 )
Abgeschickt vor 233 Tagen
Gut geschrieben, würde mich freuen wenn du weiter schreibst ;)
Lara166 ( 8.150 )
Abgeschickt vor 236 Tagen
Hallo. Ich wolle euch noch was fragen: Wenn ihr wissen wollt, wie es weitergeht oder ob ihr überhaupt wollt, dass ich mich an eine Fortsetzung wage, dann schreibt bitte was hier in die Kommentare.
Lara166 ( 10.14 )
Abgeschickt vor 245 Tagen
*Lele
Ja und? Hera und Zeus sind auch Geschwister und ,haben trotzdem geheiratet. Und sie haben Kinder: Hephaistos und Ares, klitzekleine Randnotiz! Warte bis der 2. Teil davon fertig ist, dann wirst du deine Meinung über die "Perfektion" dieser Person schon noch ändern. Aber danke dass du so ehrlich warst.
Lele ( 88.56 )
Abgeschickt vor 247 Tagen
Hallo?! Apollon und Artemis sind Geschwister!
Und ich hasse solche Allmighty Charakter! Kassandra ist eine total gute Idee, aber sie ist einfach zu Perfekt!
Gute Idee aber die Umsetzung...