2 Avatare? (Teil 2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 2.655 Wörter - Erstellt von: Yuki Hana - Aktualisiert am: 2016-05-24 - Entwickelt am: - 269 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Lea: Wir liefen jetzt schon eine Weile durch den Wald und langsam denke ich, dass wir nie in diesem Dorf ankommen werden. Die Wälder erstreckten sich
    Lea:

    Wir liefen jetzt schon eine Weile durch den Wald und langsam denke ich, dass wir nie in diesem Dorf ankommen werden. Die Wälder erstreckten sich vor uns und warfen große Schatten auf die Erde. Während ich nach vorne zu Shun schaute, sah Yuno ihn auch die ganze Zeit an. Ob sie ihn wohl mag?

    Nach weiteren Metern, die mir wie Km vorkamen blieb Shun plötzlich stehen. "Was ist? Sind wir schon da?", wollte Yuno wissen.

    Ein rascheln ertönte aus einem Gebüsch. Ich und Yuno folgten Shuns Blick zu dem Busch. Auf einmal sprangen 2 Männer aus dem Gestrüb und riefen: "Noch einen Schritt weiter auf unser Dorf zu und du bist erledigt, elende Feuerbändigerin!"

    Shun knurrte und wollte ihm gerade etwas entgegen setzen, als ich ihn davon abhielt. "Aber.....", protestierte er.

    "Ist Okay, er hat ja recht.......", sagte ich leicht geknickt.

    "Wie kannst du das sagen? Du kannst doch nichts dafür oder?", rief Shun.

    "Ja.....Aber.....", ich gab auf.

    Yuno unterbrach unsere Unterhaltung und sagte: "Komm mit Shun....wir können ja Lea einfach Klamotten mitbringen und sie kann ja solang hier warten......"

    Ich fühlte mich bei ihren Worten traurig, allein gelassen.....aber sie hatte Recht. Das war nun einmal die Wahrheit! Wenn mich diese Dorfbewohner nicht hier haben wollen, kann ich genauso gut gehen und ihr Dorf nicht betreten. Doch meine Gedanken würden von Shun unterbrochen: "Aber........bist du damit einverstanden?", dabei schaute er mich an.

    Ich nickte Leicht. Damit waren die 2 Männer einverstanden und begleiteten Yuno und Shun in ihr Dorf. Ich setzte mich auf einen Felsen und konnte nur auf die beiden warten.

    "Hey du da!", ich hörte eine Stimme über mir. Irgendwie seltsam, derjenige kann ja nicht einfach schweben, oder? Ich schaute nach oben und sah einen Mann, der ungefähr ein Jahr älter war wie ich. Er sprang von dem Ast und landete neben mir. Ich hörte auch noch andere Bäume rascheln und erkannte eine ganze Bande von Jugendlichen. "Wer bist du!", rief er mir zu. Er holte sein Katana aus der Halterung und zeigte mit der Klinge auf mich.

    "Wer ich bin, willst du wissen?", fragte ich ihn mit geschlossenen Augen und stellte mich hin. "Na gut ich sag es dir.......Ich bin Lea Osai, die Tochter des Feuer Lords persönlich."

    Der Typ fing an zu lachen. Lachte er mich etwa aus? "Du! Die Tochter des Feuerlords! Ganz alleine ohne Begleitschuts? Hast du dich etwa verlaufen?"

    Das würde mir zu viel: "1. Ich hasse es, dass ich seine Tochter bin! 2. Mein Begleitschuts..........ist vor einer Woche gestorben.......3. Ich habe mich nicht verlaufen!"

    Er gab mit seiner Hand ein Zeichen, worauf 5 andere Jungen aus den Baumkronen auf die Erde hinunter sprangen. "Wir sind Rebellen, die gegen die Feuer Nation Vorgehen. Durch uns werden sie alle dem Erdboden gleich gemacht. Und da du die Tochter des Feuerlords bist, wirst du uns begleiten müssen."

    2
    Yuno: Wir laufen jetzt schon durch den dritten Laden, aber haben noch immer nichts gefunden. Das ist aussichtslos. "Wir werden nie etwas finden.&
    Yuno:

    Wir laufen jetzt schon durch den dritten Laden, aber haben noch immer nichts gefunden. Das ist aussichtslos. "Wir werden nie etwas finden.", seufzte ich.

    "Geb die Hoffnung nicht so schnell auf, immerhin gibt es ja noch andere Läden.", er lächelte mich an. Ich finde sein lächeln so süß........."Komm.....", er ergriff meine Hand und zog mich in den nächsten Laden. Seine Hand ist so schön warm.........

    "Äh.....Shun......", er hielt meine Hand schon die ganze Zeit.

    "Schau mal Yuno! Wie wäre es mit dem dort?", er ließ nun endlich meine Hand los, aber plötzlich fühlte ich mich so leer......"Yuno?"

    "Hm? Oh ja....das sieht toll aus.....", sagte ich in Gedanken.

    "Gut, dann nehmen wir das.", er nahm die Uniform aus der Halterung und ging geradewegs auf die Kasse zu. Ich folgte ihm dorthin.

    Nachdem wir den Einkauf erledigt hatten, wollten wir zu Lea, um ihr so schnell wie möglich dieses Teil da zu geben.......das hätte aber noch länger dauern können.....

    Als wir an dem Ort ankamen war keine Spur von Lea zu sehen. "Lea!", schrie Shun.

    "Lea komm raus! Das ist nicht witzig!", schrie ich, doch nichts war zu hören. Keine Antwort.....wo mag sie bloss sein....."Lea!"

    Ein Mann stand an der Wand gelehnt da. Er hatte einen Hut auf, der seine Augen Verdeckte, dazu hatte er noch lange Schwarze Haare und trug einen grünen Umgang. Alles in allem sah er ganz schön merkwürdig aus. "Seit ihr Freunde von Lea Ozai?", erklang seine Stimme.

    Ich und Shun wirbelten herum. "Ja, wo ist sie?", wollte Shun wissen.

    "Ich bringe euch zu ihr.........", er grinste. "Folgt mir.", darauf drehte er sich um und verschwand im Wald. Ich und Shun schauten uns an. Wir nickten uns zu und folgten dann dem Fremden in den Wald.

    Nach ein paar Metern stoppte er und schaute Hoch. Was macht er da? Er ging auf einen der Bäume zu und holte einen Stein aus seiner Tasche.....Na nu was wird das denn jetzt? Er warf den Stein gegen einen Baum, der Stein prallte an diesem ab und flog zum nächsten Baum. Nachdem er dies 3 mal gemacht hat, folg der Stein wieder auf den Mann zu. Der Junge ergriff den Stein und eine Plattform aus Holz, die an 4 Seilen befestigt war würde von oben herabgelassen. Ich und Shun schauten uns an. Das kann ja mal was werden......ich stieg nach dem Jungen auf die Plattform und Shun half mir hoch. Die Plattform begann langsam nach oben zu fahren und man hörte das Geräusch einer Kurbel, die die Seile hoch zog. Ich schaute mich neugierig um. Auf den Bäumen standen mehrere Häuser und auch einige Personen standen auf den Bäumen und schauten uns an. Er lief los und ich und Shun folgten ihm.

    Shun:

    Hoffentlich geht es Lea gut.....wir hätten sie nie allein lassen sollen....Nein, ich hätte sie nie allein lassen sollen....Das hier ist alles nur meine Schuld! Wehe sie haben ihr etwas angetan! Dann bekommen sie es mit mir zu tun!

    3
    Yuno: Er öffnete einen Vorhang aus gras. Neugierig betrat ich den Raum und schaute mich um. Es war ziemlich dunkel hier drin, das einzige Licht, dass
    Yuno:

    Er öffnete einen Vorhang aus gras. Neugierig betrat ich den Raum und schaute mich um. Es war ziemlich dunkel hier drin, das einzige Licht, dass den Raum erhellte war das Tageslicht, dass durch die Gräser in den Raum schien. "Lea?", Shun klang besorgt.

    "S...Shun?", ein schwaches flüstern war aus der anderen Ecke des Zimmers zu hören. Das war doch Lea's Stimme.

    Meine Augen gewöhnten sich langsam an die Dunkelheit und ich sah Lea gefässelt auf dem kalten Holzboden liegen.

    Shun eilte zu ihr und kniete sich neben sie hin. "Alles wird gut, Prinzessin.", hörte ich ihn flüstern. Moment mal! Seit wann nannte er sie denn bitte so? Das machte mich irgendwie wütend.

    "Ich möchte sofort den Verantwortlichen hierfür sprechen!", sagte ich entschlossen.

    "Ich führe dich zu ihm, folge mir.", der Typ der uns hierher geführt hat drehte uns den Rücken zu und lief Richtung Ausgang. Ich folgte ihm. Die Gräser kitzelten, als ich durch den Vorhang trat. Er lief über einen Baumstamm und ich folgte ihm darüber. Er schaute über seine Schulter. Hatte er gehofft, dass ich runter falle? Er drehte den Kopf wieder nach vorne, als ich ihn verwirrt anschaute. "Shen, eine Bekannte von unserer Gefangenen wünscht sie zu sprechen."

    Ich erwartete sicher alles, nur nicht das was jetzt kam. Durch einen Vorhang trat ein ungefähr 16 Jähriger Mann und musterte mich. Er hatte Schulterlange Braune Haare und braune Augen, dazu trug er die Uniform der Erdbändiger. Vielleicht kann er mir ja Erdbändigen beibringen?

    "Wer bist du?", fragte mich der Typ.

    "Ich bin Yuno, aus dem südlichen Lufttempel, der neue Avatar. Freut mich.", Ich streckte ihm die Hand entgegen.

    Er lachte sich halb schlapp, woraufhin ich ihn nur verwirkt anschaute. "Du und der Avatar? Du bist doch nur halb so groß wie ich und außerdem wurde der südliche Lufttempel doch zerstört!"

    "Er....Er wurde zerstört?", ich riss die Augen auf. Meine Heimat, zerstört?

    "Deine Freundin behauptete ebenfalls der Avatar zu sein und wirklich jeder weiß, dass es doch nur einen Avatar geben kann.", seine Worte brachten mich ins grübeln. Es stimmt was er sagt es gibt nur einen Avatar.....aber seit ich klein war sagte man mir Ich sei der Avatar.......

    "Es mag sein dass es nur einen gibt....aber das tut jetzt nichts zur Sache! Also lass meine Freundin frei!", rief ich nun etwas lauter.

    "Wieso sollte ich, was bekomme ich denn dafür?", er legte seine Hand auf meine Schulter und beugte sich zu mir herab. Erst jetzt bemerkte ich den starken Alkohol Geruch, der ihn umhüllte. Wie viel hat der denn getrunken?

    4
    "Die Feuer Nation plant übles! Und du willst uns nicht helfen sie zu besiegen! Meine Freundin....." Ich würde von einer anderen Stimme unt
    "Die Feuer Nation plant übles! Und du willst uns nicht helfen sie zu besiegen! Meine Freundin....."

    Ich würde von einer anderen Stimme unterbrochen: "Ist von der Feuer Nation! Mach die Augen auf! Sie wird dich und deinen Freund verraten!"

    "Wieso sollte sie das tun!", Ich schaute ihm in die Augen. Niemand redet so über Lea!

    "Ganz einfach! Vielleicht bekommt sie dann so ihr Amt zurück!", Ich riss die Augen auf und trat ein paar Schritte nach hinten. Ich prallte gegen einen Baum.

    "Das würde sie nicht tun........", versuchte ich mich selbst zu beruhigen.

    "Wenn sie den Avatar an die Feuer Nation übergibt, darf sie vielleicht wieder in ihr Zuhause zurück.", wiederholte er sich.

    "Das würde ich niemals tun!", eine Stimme drang an mein Ohr und mein Kopf fuhr erschrocken zur Seite. Lea!

    Lea wurde von Shun gestützt und die beiden liefen auf uns zu. Der Mann der uns hier er gebracht hat, ging einen Schritt zur Seite und ließ die beiden durch.

    "Ach ja? Woher sollen wir das Wissen?", spottete Shen.

    Lea:

    Haku......"Ganz einfach!", ich krammte in meiner Tasche und holte ein Messer heraus. Ich konnte Shuns Blicke auf dem Messer spüren. Das Messer war in ein Lacken gehüllt, auf dem Lacken waren ein paar Rote Flecken. Das war das Blut von Haku......

    "Was ist das?", fragte Shen.

    "Mit diesem Messer hat sich mein Freund, mein bester Freund erstochen!", alle rissen ihre Augen auf, außer Shun, der mich nur Ansah. Es sah so aus, als wollte er sagen: Rede endlich weiter!

    "Lea.........", Yuno flüsterte meinen Namen, hatte sie etwa mitleid?

    "Ich habe ihn geliebt! Das alles nur wegen dem Befehl von meinem Vater! Ich hoffe das ist Beweis genug......"

    Shun:

    Sie liebt mich, Nein sie hat mich geliebt. Liebend gerne wäre ich jetzt in ihre Arme gesprungen und hätte ihr die Tränen weg gewischt. Aber......woher hat sie das Messer? War ich damals schon bewusstlos, als sie es mit sich nahm?

    5
    Lea: "Gut....ich glaube dir, darf ich euch als Entschuldigung zu einem Glas Sake einladen?", fragte Shen. "Sind wir nicht zu......?&quo
    Lea:

    "Gut....ich glaube dir, darf ich euch als Entschuldigung zu einem Glas Sake einladen?", fragte Shen.

    "Sind wir nicht zu......?", Yuno wollte gerade ihren Satz beenden als ich dazwischen redete.

    "Jung? Ich habe schon öfters Sake getrunken."

    "Mir macht es auch nichts aus.", klingte sich Shun in unsere Unterhaltung ein.

    "Bei uns haben immer nur die ältesten Sake getrunken........", gab Yuno zu.

    "Dann wird es Zeit, dass du das auch einmal probierst.", beschloss ich.

    Der Mann von vorhin öffnete einen Vorhang aus Gräsern vor einer Holzhütte und vorderte uns aus herein zu gehen. Ich folgte Shen und hinter mir liefen Shun und Yuno.

    Der Mann holte eine Kanne und schmeckte jedem von uns ein, bis auf Yuno, die darauf bestand lieber einen Tee zu trinken.

    "Und wie habt ihr vor den FeuerLord zu besiegen?", wollte Shen wissen.

    "Noch wissen wir es nicht. Zuerst müssen wir ein für alle male herausfinden wer von uns der Echte Avatar ist.", sagte Yuno mit ihrem Tee in der Hand.

    Ich nippte an meinem Sake und fügte dann hinzu: "Dafür brauchen wir aber einen Lehrer im Erdbändigen."

    "Kannst du uns helfen?", wollte Yuno wissen.

    Shen schüttelte den Kopf: "Tut mir leid, aber ich kann nicht bändigen. Ihr müsst euch wohl jemand anderen suchen....."

    Alle ließen den Kopf hängen. Ich kippte mir den Sake hinunter und stand auf: "Danke für ihre Gastfreundschaft." Was jetzt eigentlich eher Ironisch gedacht war.

    Auch Haku und Yuno tranken schnell aus und stellten sich neben mich.

    "Hoffentlich sehen wir uns bald wieder.", Yuno lächelte Shen an.

    Wir drehten uns um und verließen ihr Zuhause. Dann machten wir uns auf den Weg nach Ba-Sing-Se.

    Erzähler Sicht:

    Shen Griff nach dem Telefon, als die drei das Dorf in den Baumkronen verlassen hatten.

    "Ja?", fragte eine ältere Stimme am Apparat.

    "FeuerLord Osai. Eure Tochter war mit zwei anderen Menschen hier. Ein Mädchen, das behauptete ebenfalls der Avatar zu sein. Sie trug eine Luftbändigeruniform und ein Junge.", berichtete Shen.

    "Gut. Was haben sie als nächstes vor?", wollte die Stimme am anderen Apparat wissen.

    "Sie suchen einen Lehrer, der sie im Erdbändigen unterrichtet.", sagte Shen.

    "Gut. Komm zurück in die Feuer Nation, wir haben hier ein paar gefangene, die beseitigt werden müssen, aber zuerst müssen wir sie über dieses Mädchen ausfragen."

    "Ja, my Lord. Ich mache mich jetzt auf den Weg.", mit diesen Worten legte Shen den Hörer zurück.

    Ein fieses Grinsen machte sich auf seinem Gesicht breit.

article
1463160707
2 Avatare? (Teil 2)
2 Avatare? (Teil 2)
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1463160707/2-Avatare-Teil-2
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1463160707_1.jpg
2016-05-13
4070
Manga Trickfilme

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.