Maira-Kapitel 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 700 Wörter - Erstellt von: Daefaron - Aktualisiert am: 2016-05-15 - Entwickelt am: - 354 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Ich führte Thunder zum Stall wo ich ihm eine Decke und die Satteltaschen die ich gestern schon gepackt hatte, überwarf. Dann legte ich ihm sein Zaum
Ich führte Thunder zum Stall wo ich ihm eine Decke und die Satteltaschen die ich gestern schon gepackt hatte, überwarf. Dann legte ich ihm sein Zaumzeug an und führte ihn raus. Als ich sah, dass keiner ritt, befestigte ich so viel Gepäck wie möglich an der Decke. Als diese drohte, runterzurutschen nahm ich ein breites Kederband mit Schnalle und befestigte die Decke damit wie einen Sattel. Das hält hoffentlich eine Weile, dachte ich. Als sich alle verabschiedet hatten, ging es endlich los. Ich hielt mich am Ende des Zuges, wo ich mich mir Merry und Pippin unterhalten konnte. Ich erzählte ihnen, wie ich zu Thunder kam und sie machten große Augen, als ich ihnen vom goldenen Wald erzählte. Irgendwann errichteten wir ein Lager. Freiwillig übernahm ich die erste Wache. Wären die Gefährten nach und nach einschliefen, sah ich zu den Sternen auf. Sie hatten so viel Leid gesehen und strahlten dennoch so hell und so wunderschön. Als ein Viertel der Nacht um war, weckte ich Aragorn. Als er den Posten bezogen hatte, nahm ich mir meine Decke und kletterte in einen Baum. Lächelnd blickte ich auf die Gefährten hinunter, dann machte ich es mir in einer Astgabelung gemütlich und schlief langsam aber sicher ein. Am nächsten Morgen wurde ich von einer besorgten Stimme geweckt. "Wo ist Maira? Wir können nicht ohne sie weiter. " Gandalf. Ich verdrehte lächelnd die Augen. Schauten die eigentlich nie nach oben? Egal, jetzt war ich an der Reihe, ihnen einen kleinen Streich zu spielen. Leise kletterte ich von Baum zu Baum, bis ich hinter Legols stand. Dann zog ich einen Pfeil und spannte die Bogensehne. Vosichtig ließ ich mich zu Boden fallen. "Ihr wärt tot, wenn ich nicht wüsste, dass ihr nett wärt, Elbenprinz." Bei diesen Worten sah mich der Angesprochene geschockt an. Das lag wohl an der Pfeilspitze die ich direkt unter seine Nase hielt. "Immer in die Bäume schauen. Dort liegen schlafenden Elbinnen." Mit diesen Worten steckte ich den Pfeil zurück in den Köcher. "Aha, da warst du also, Maira." "Ja, Gandalf, und zwar schon die ganze Zeit seit Ende meiner Wache." gab ich etwas genervt zurück. Dann pfiff ich nach Thunder und nahm mir etwas Lembas aus der Satteltasche. Na ja, eher Deckentasche, aber egal. "Gehen wir heute noch weiter oder wollt ihr hier Wurzeln schlagen?" fragte ich die Männer. Das schienen sie einzusehen und gingen endlich los. Heute mussten Frodo und Sam herhalten um sich von mir bequatschen zu lasen. Doch sie fanden das anscheinend gar nicht so nervtötend. Interessiert hörten sie mir zu. Als Thunder wieherte drehte ich meinen Kopf zu ihm. "Du musst nicht gleich eifersüchtig sein bloß weil ich nicht mit dir quatsche, Thunder. Wenn du aber eine Rast willst, musst du dich an Gandalf wenden." Jetzt stand den Hobbits der Mund offen."Ja, ich rede mit Thunder. Aber er ist das einzige Tier bei dem es funktioniert."Thunder schnaubte entrüstet und stampfte mit dem Huf auf. Mittags machten wir eine Rast. Boromir zeigte den Hobbits wie man kämpfte, doch da ich Kämpfe nicht mochte, ging ich zu Thunder und unterhielt mich mit ihm. Plötzlich rief Legolas:"Crebain aus Dunland!" Schnell zog ich Thunder hinter mir her unter einen Baum mit tiefhängenden Zweigen. Als die Crebain vorbei waren, war Thunders weißes Fell und meine goldblonden Haare voller Zweigen.
-----
Ich werde in den Ferien nicht mehr so viel schreiben können, da wir nach Italien fahren. Trotzdem schöne Ferien
eure Vroni
PS: Das Pferd auf dem Bild ist Thunder
article
1463155744
Maira-Kapitel 4
Maira-Kapitel 4
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1463155744/Maira-Kapitel-4
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1463155744_1.jpg
2016-05-13
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.