Bücher Forum

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 715 Wörter - Erstellt von: Adhara - Aktualisiert am: 2016-12-20 - Entwickelt am: - 8.588 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hey Guys!
Jeder der meine Tests verfolgt, weiß dass ich unglaublich gerne lese, wenn es euch genauso geht und ihr Gleichgesinnte sucht, mit denen ihr euch unterhalten möchtet dann kommt doch hier mit rein!

    1
    Hallo ihr Lieben: D
    Also ich werde euch unten gleich eine Liste von Bücher posten, die ich mittlerweile schon gelesen habe, vielleicht kennt ihr ja auch ein paar. Wenn nicht, könnt ihr dies natürlich auch schreiben und wenn ihr möchtet kann ich euch eine kurze Zusammenfassung über den Inhalt des Buches gebe.
    Und bevor ich es noch vergesse: Die Idee mit dem Bücherforum hatte auf dieser Seite schon mal ein User namens Pa2108sc gehabt. Also sie stammt von ihm. Allerdings hatte er leider nicht allzu viele Bücher, die ich mochte auf seiner Liste und so dachte ich, mache ich doch ein einiges mit Büchern, die ich selbst auch kenne.
    Naja, viel Spaß!

    2
    Hier sind meine Bücher, die ich mittlerweile gelesen habe.

    - Die Geheimnisse des Nicholas Flamel (1-6) + Lost Stories
    - Harry Potter (1-7) + Märchen von Beedle dem Barden + Quidditch im Wandel der Zeiten + Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind + Das Phänomen Harry Potter (Melissa Anelli) + Harry Potter und das verwunschene Kind
    - Endgame (1-3)
    - Cassia and Ky (1-3)
    - Clockwork (Chroniken der Schattenjäger)-Reihe (1-3) + Chroniken der Unterwelt (1-6) + Schattenjäger-Codex + Chroniken des Magnus Bane + "Die Dunklen Mächte"-Trilogie (1; Lady Midnight) + Die Legenden der Schattenjäger-Akademie
    - Maze Runner (1-3)
    - Robert Langdon-Reihe (1-4)
    - Die Bestimmung (1-3)
    - Der Wolkenatlas
    - Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    - Das also ist mein Leben
    - Carrie
    - Green Mile
    - Friedhof der Kuscheltiere
    - Jahrhundert-Trilogie (1-3)
    - Tote Mädchen lügen nicht
    - 1913
    - Er ist wieder da
    - Frost-Reihe (/Mythos Academy) (1-6)
    - Sturz in die Zeit + Feinde der Zeit
    - Das Drachenorakel
    - Drachenreiter
    - Eragon (1-4) + Alles über die fantastische Welt Alagaësia
    - Die unendliche Geschichte
    - Der Drachenflüsterer (1-3)
    - Die Drachenkämpferin (1-3) + Die Schattenkämpferin (1-3) + Die Feuerkämpferin (1-3)
    - Eona (1-2)
    - Percy Jackson (1-5) + Helden des Olymp (1-5) + Kane-Chroniken (1-3) + Magnus Chase (1; Das Schwert des Sommers) + Greek Gods (mittlerweile als "Griechische Göttersagen" auch auf Deutsch) + Greek Heroes + Demigod Diaries + Demigod Files
    - Herr der Ringe (1-3)
    - Der Hobbit
    - Shadow Falls Camp (1-5)
    - Göttlich-Trilogie (1-3)
    - Edelstein-Trilogie (1-3)
    - Silber-Trilogie (1-3)
    - Panem -Trilogie (1-3)
    - Die Farben des Blutes (1; Die Rote Königin, 2; Gläsernes Schwert)
    - Hüter der Erinnerung
    - Generation Golf
    - Caster Chronicles (1; Sixteen Moons)

    Heilige Scheiße, man merkt dass ich sonst keine Hobbys habe, oder?

    3
    Hier sind die jeweiligen Autoren der Bücher. Wenn ihr an diesen Menschen noch mehr Interesse hättet, könnte ich auch eine kurze Biografie mit Bild einfügen, aber ich gehe mal davon aus, dass ihr eher an den Bücher, als an den Autoren interessiert seid^^

    Michael Scott
    Joanne K. Rowling
    Melissa Anelli
    James Frey
    Allie Condie
    Cassandra Clare
    James Dashner
    Dan Brown
    Veronica Roth
    David Mitchell
    John Green
    Stephen Cbosky
    Stephen King
    Ken Follett
    Jay Asher
    Timur Vermes
    Florian Illies
    Jennifer Estep
    Julie Cross
    Mark Robson
    Cornelia Funke
    Michael Ende
    Christopher Paolini
    Boris Koch
    Licia Troisi
    Alison Goodman
    Rick Riordan
    Josephine Angelini
    C.C. Hunter
    John Ronald Reuel Tolkien
    Kerstin Gier
    Suzanne Collins
    Victoria Aveyard
    Lois Lowry
    Kami Garcia
    Margaret Stohl

    4
    Ich habe hier eine wunderschöne Frage zur Einleitung gefunden! Na, welchen Knopf würdet ihr drücken?
    Ich habe hier eine wunderschöne Frage zur Einleitung gefunden! Na, welchen Knopf würdet ihr drücken?

Kommentare Seite 20 von 20
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Muria ( 47528 )
Abgeschickt vor 3 Tagen
Hi, bin auch mal wieder da! Ich würde den roten oder rosaroten Knopf drücken. Den roten aus den Gründen, die Adhara schon angeführt hat und den rosaroten, damit Tris und Four noch ein schönes Leben haben, eine Familie gründen können usw.
Das mit Eric und Snow... Ich finde beide schlimmstens, aber meiner Meinung nach ist Snow noch ein bisschen schlimmer, gerade weil er seine Enkelin so sehr liebt und die anderen Leute hingegen nicht wie Menschen behandelt. Als Buchcharakter gefällt mir Snow besser als Eric, aber ich finde Leute, die eine meiner Meinung nach falsche Einstellung haben, eben total schlecht. Deshalb mag ich Peter aus "die Bestimmung" fast lieber als Caleb. Ich werde ihm wohl nie verzeihen, dass er sich auf Jeanines Seite gestellt hat. Peters Gewalttätigkeit liegt in seiner Natur und er wollte sogar etwas daran ändern.
Amethyst ( von: Amethyst )
Abgeschickt vor 4 Tagen
Eine philosophische Frage ... wegen meiner. Aber deine Überlieferung war schon ganz gut, vielleicht sogar ein bisschen mehr, als ich mir als Antwort erdacht habe.

So, weil Snow einfach intelligenter, zielstrebiger (however!) ist, findet ihr ihn nicht (ganz) soschlimm wie Eric.

Dem kann ich nur zustimmen.
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 4 Tagen
Naja, hatten gerade Machiavelli Menschenbild und Fürstenvorstellung in Geschichte...
Adhara ( von: Adhara )
Abgeschickt vor 4 Tagen
Das ist eine sehr philosophische Frage. (Ich interpretiere sie an dieser Stelle einfach Mal so...^^) Am Endeffekt bedeutet sie für mich: Wer trägt mehr Schuld: Der Anführer oder der Ausführende? Mit derselben Frage hat man sich sicher nach dem 2. Weltkrieg und dem Zerfall das Dritten Reiches sicher häufiger beschäftigt. Wer trägt den nun die größere Schuld, hohe Tiere die die ganzen Menschenrechtsverletzungen angeordnet haben oder die einfachen Leute, die einfach nur den Befehlen gefolgt sind und all die Schandtaten ausgeführt haben? Die geläufige Meinung ist ja, dass man sich den Befehlen nicht widersetzen könnte, da man um sein eigenes Leben bangen müsste, aber kann man das wirklich so pauschalisieren? Aber auf der anderen Seite verlieren die hohen Funktionäre auch ein wenig den Bezug zu all den Menschen und dem Leid das sie hervorbringen. Sie sehen den Menschen dabei nicht in die Augen.
Ihre Einstellung spricht eher von Ignoranz als von Sadismus. Das ist auch der Grund, warum ich an dieser Stelle Eric eigentlich schlimmer finde, er sieht den Menschen in die Augen und ergötzt sich an ihren Leid, während Snow eigentlich nur sein Ziel sieht, aber nicht die Leichen über die er geht um dieses zu erreichen.

Ich finde es übrigens sehr interessant, dass du an dieser Stelle Macchiavelli erwähnst. Ich finde er ist eine interessante Persönlichkeit, vertrete aber die Ansicht, dass er selbst kein Machiavellist war.
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 6 Tagen
Beide sind ohne Zweifel schlimm, doch bei Eric spielt noch eine große Portion Du.m.mheit, Eifersucht und verletzter Stolz mit hinein, was ihn auch Letzt endlich scheitern lässt. Und er ist nur ein Handlanger.
Snow verhält sich skrupellos und machthungrig und orientiert sich bei seiner Herrschaft an Machiavellis Ausführung, dass ein guter Fürst bzw. Präsident eher gefürchtet als geliebt werden sollte. Diesen Grundsatz verfolgt er recht gut und er ist auch ganz bestimmt nicht du.m.m - obwohl er sich ein paar mal verzettelt. Außerdem tötet er nicht, wenn es für ihn keinen Sinn ergibt (Information aus dem TvP-Wikia) und liebt seine Enkelin und ist allgemein tiefschichtiger als Eric.
Deshalb würde ich sagen, dass für mich Eric schlimmer ist; einfach weil er der schlechtere Charakter ist.
Amethyst ( von: Amethyst )
Abgeschickt vor 8 Tagen
Mal eine Frage, die sich nur Auf "Die Bestimmung" und TvP bezieht, wer ist laut euch schlimmer: Eric oder Präsident Snow?
Amethyst ( 67614 )
Abgeschickt vor 18 Tagen
Ich würde auch rot oder blau nehmen. Ich meine, in der Hermes-Hütte sind genug nette Leute und dann verbringe ich halt meine Zeit im Camp da. Allein zu wissen, dass ich ein Halbgott bin, wäre cool.
Als Nichtmagier auf Hogwarts finde ich auch ganz okay. Ich meine, ich bin da und lerne etwas über die Zaubererwelt - natürlich wäre es schön, wenn ich zaubern könnte, aber auf Hogwarts zu sein ist schon ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Hillory ( 18308 )
Abgeschickt vor 24 Tagen
Ich Glaube ich würde rot Oder Blau neen
Lilian* ( von: Lilian* )
Abgeschickt vor 26 Tagen
Rot oder blau. Klar, es ist ..., wenn ich nicht anerkannt werde, aber das würde mir gar nicht so viel ausmachen, denke ich. Ich würde versuchen, selbst herauszufinden, wer mein göttliches Elternteil ist und es wäre für mich nicht anders als nach Hogwarts zu gehen, aber nicht magisch zu sein. Vielleicht sogar besser.
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 27 Tagen
Orange oder blau
Adhara ( von: Adhara )
Abgeschickt vor 28 Tagen
Der schwarze Knopf: Ich kann Finnicks Leben retten, muss aber dafür Peeta umbringen? Nein, diesen Knopf würde ich wohl nicht drücken... Das wäre es mir nicht wert, meine Seele zu verkaufen. Finnick hat sich geopfert und das will ich auch anerkennen.
Der rosa Knopf: Ich werde unbestimmt, muss aber an Tris' Stelle sterben? Nein, das erscheint mir auch nicht so effektiv. Vor allem, weil alle Menschen in unserer Welt eigentlich unbestimmt sind.
Der violette Knopf: Sherlock verliebt sich in mich, aber ich kann ihm niemals sagen, dass ich ihn auch liebe? Oh Mann, wie grausam ist das denn bitte? Das wäre wohl meine persönliche Hölle. Obwohl, wenn man es so sieht, man muss es ihm ja nicht sagen, vielleicht kann man es ihm irgendwie zeigen oder aufschreiben? Da ist dann eher die Frage, in wie weit man das umgehen kann....
Der blaue Knopf: Du bist ein Halbgott, aber dein Elternteil wird dich nie anerkennen? Das fände ich auch ziemlich schlimm. Ich mein, man erfährt etwas unglaublich wichtiges nie über sich selbst. Man weiß immer, dass ein Elternteil sich nicht zu einem bekennt und man von ihm nicht akzeptiert wird... Oh Mann, das ist echt hart. Schließlich hat es auch schon Halbgötter dazu gedrängt, sich Kronos anzuschließen. Nein, ich glaube, diesen Knopf drücke ich nicht.
Der grüne Knopf: Du wirst ein Schattenjäger, aber du stirbst mit 25?
Meh, so scharf bin ich dann auch nicht darauf, ein Schattenjäger zu sein. Da muss man so sportlich sein. Und hat dann auch noch immer diese ganzen Zwänge, die man sich aufladen muss. Gerade wenn man Schriftsteller oder ähnliches werden möchte, hat man den Schattenjägern kaum Möglichkeiten. Oder generell als Künstler. Alles ist recht konservativ und man hat immer Probleme, wenn man neue Ideen hat.
Ich glaube so eine Lebenseinstellung würde meinem Wesen zu sehr widersprechen. Also eher nicht.
Der gelbe Knopf: Dein Lieblingscharakter verliebt sich in dich, aber du wirst nie eine physische Beziehung führen können? Das beschreibt doch ohnehin mein halbes Leben ^_^ Nein, Spaß beiseite. Ich glaube nicht, dass ich diesen Knopf drücken könnte. Ich glaube immer noch daran, dass ich im wahren Leben jemand Nettes kennenlerne, der besser ist, als alle meine Lieblingscharaktere und mit dem ich dann auch eine physische Beziehung führen kann. Auch wenn es vielleicht naiv klingt, aber ich glaube daran!
Der orange Knopf: Zusammen mit dem Doktor Abenteuer erleben, aber sich danach nicht mehr daran erinnern? Welchen Zweck hat das dann? Nein, diesen Knopf werde ich auch nicht drücken.
Der rote Knopf: Du darfst ein Jahr auf Hogwarts verbringen, aber bist nicht magisch? Ja diesen Knopf würde ich definitiv drücken!
Ich meine, klar ich kann nicht zaubern, aber auch einem Muggel stehen doch gewisse Möglichkeiten offen. Ich muss nur an Jacob Kowalski denken... Ich meine, einfach nur die Magie zu sehen und zu wissen, dass unsere Welt so viel größer ist als wir das immer glauben. Einfach nur die Bestätigung zu haben, dass unsere Welt voller Magie ist... Das wäre einfach großartig! Ich meine, ich glaube an die Magie des Gewöhnlichen. Daran, dass unsere Welt außergewöhnlich, aber auch ich zweifle manchmal und das würde mich in gewisser Weise irgendwie auch bestätigen...
Adhara ( von: Adhara )
Abgeschickt vor 31 Tagen
Wahrscheinlich hast du Recht, Muria :)
Ich denke früher oder später werde ich ihr die FF tatsächlich zeigen, denn wie du schon gesagt hast bekommt man so eine Chance wohl nur einmal im Leben.
Muria ( von: Murialana )
Abgeschickt vor 36 Tagen
Echt cool! Ich tue dich beneiden ein bisschen. (ja, das ist absichtlich so falsch geschrieben. Fragt mich nicht wieso) Und zwar wegen der Lehrerin und der Fremdsprachbegabten. Ich würde ihr die ff zeigen, denn warum bist du denn überhaupt auf die Idee gekommen? Genau, weil du endlich jemanden gefunden hast, der sich ganz bestimmt dafür interessiert. Die Gelegenheit kommt nie wieder.
Adhara ( von: Adhara )
Abgeschickt vor 36 Tagen
Wir lesen in der Schule seit der 11. Klasse irgendwie viel mehr. Im Moment lesen wir das Parfum von Patrick Süskind und davor Homo Faber von Max Frisch.
In meinem Freundeskreis sind gar nicht ganz so viele Leser. Jeder hat aber irgendwie trotzdem nen´ Sprung in der Tasse, jeder auf seine Art. Aber was ich ziemlich cool finde, ist dass wir jetzt eine Austauschschülerin haben. Sie kommt aus der Schweiz, spricht Schwedisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Mandarin ein bisschen Italienisch und etwas Spanisch. Sie möchte Autorin werden und mag Harry Potter und Percy Jackson.
Am Anfang waren alle in meinem Kurs total aufgeregt und interessiert an ihr, weil sie ja neu ist und so. Aber nachdem sich herausgestellt hat, dass das Mädchen genauso sozial inkompetent ist wie ich, haben alle ihr Interesse verloren.
Aber ich kann mich wahnsinnig gut mit ihr unterhalten. Sie hat mir sogar erzählt, dass sie eine INFJ ist. Ich glaube ihr würdet sie mögen.
Ich überlege sogar ihr meine Lily Allenson FF zu zeigen. Ich meine wie oft trifft man den auf Menschen, die PJ lieben und vom Schreiben ein bisschen Ahnung haben? Ich muss aber sagen, dass mich noch nicht so richtig traue da ich in der Beziehung ein bisscehn selbstkritisch bin.
Meine Deutschlehrerin fand ich in den jüngeren Klassen immer ziemlich cool. Sie hat mich immer ermutigt, mehr zu mir selbst zu stehen. Sie hat mich immer mutig genannt, wenn ich mit zitternden Beinen vorn stand und Gedichte rezitiert habe.
Ich habe sie immer sehr gemocht, vor allem weil es meine ehemalige Klassenlehrerin war und so....
Lilian* ( von: Lilian* )
Abgeschickt vor 36 Tagen
Da hast du Glück.
Muria ( von: Murialana )
Abgeschickt vor 36 Tagen
In meiner Klasse wird niemand nur nach dem Aussehen beurteilt und hässliche Personen kenne ich fast keine. Die Mädchen aus meiner Klasse sind sehr erwachsen, einige Jungs eben nicht und deswegen habe ich gefragt. Außerdem gibt es heutzutage ja mehrere weibliche Büchernerds.
Amethyst ( 44642 )
Abgeschickt vor 36 Tagen
Ach so, danke.
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 36 Tagen
@Amethyst: Das war der Spielmacher der 74. Hungerspiele, dem am Ende die Schuld am Doppelsieg gegeben wurde.
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 36 Tagen
Habe in Deutsch zu Letzt "Die Leiden des jungen Werthers" gelesen und in Englisch "American born Chinese". Mit meinen Deutschlehrern hatte ich seit der siebten Klasse immer Glück. Das sind alles sehr nette Personen und haben nie darauf bestanden, dass wir so argumentieren wie sie es für richtig halten. Solange wir unsere Meinung begründen und eine vernünftige Argumentartionsstruktur haben, gibt es immer eine gute Note. Und wir gehen auch auf Emotionen und ein und haben viele kreative Aufgaben.
Keine Ahnung, warum ich mich mit Jungs besser verstehe. Es ist einfach so. Dazu muss man aber auch sagen, dass ich mich nur mit Jungs verstehe, die fast genauso nerdig wie ich sind. Wir haben halt viel mehr gemeinsame Interessen und Gesprächsthemen.
Amethyst ( 44642 )
Abgeschickt vor 36 Tagen
*im