(Creepypasta) für Mädchen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 3.115 Wörter - Erstellt von: Regenbogentabi - Aktualisiert am: 2016-05-27 - Entwickelt am: - 914 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das hier ist eine frei erfundene Geschichte/Creepypasta für Mädchen. In dieser Geschichte seid ihr die Hauptperson.
Es ist etwas viel -,, o,,- aber ihr schafft das schon.

1
Es war der erste Sommerferien Tag und ich bemühte mich einzuschlafen doch es klappte einfach nicht egal wie oft ich meine Schlafpose ändere oder die
Es war der erste Sommerferien Tag und ich bemühte mich einzuschlafen doch es klappte einfach nicht egal wie oft ich meine Schlafpose ändere oder die Decke von mir weck zog ich kriegte keine Auge zu.Ich starrte auf den Wecker 11:36Uhr meine Eltern schliefen schon längst und es war totenstill das einzige was ich hörte waren ein paar Autos die ab und zu an unserem Haus vorbei fuhren.Da ich wusste das ich sowieso nicht einschlafen konnte stieg ich mühsam aus meinem chaotischen Bett auf und ging zu dem Fenster in meinen Zimmer es war so gebaut das es eine Fensterbank hatte die groß genug war dass ich mich darauf setzen konnte.Von dem Fenster aus hatte man die ganze Stadt im Blick, ich liebte diesen Ausblick.Mein Zimmer war im dritten Stock weshalb es im Sommer auch immer richtig warm in meinem Zimmer wurde, wahrscheinlich war das auch der Grund weshalb ich nicht einschlafen konnte.Ich schaute in den Himmel die Sterne leuchteten wie immer sehr hell, es kam mir so vor als würden sie mich anlächeln.Eine Weile verging ab und zu sah ich ein paar Fledermäuse vorbei huschen. Mittlerweile war es 11:55Uhr ich wollte gerade wieder ins Bett steigen als Plötzlich ein Auto quietschte und mit Vollbremsung stehen blieb. Vor diesen Auto stand eine Schwarze Gestallt die die Form eines Menschen hatte ich schaute ihr in die Augen als ich merkte das sie ihren Kopf zu mir drehte.Die Person im Auto wollte gerade aussteigen um die Gestalt zu fragen was das solle doch im nächsten Moment huschte diese Gestalt um eine Abbiegung.Von dem Fenster aus sah ich nicht was hinter dieser Abbiegung war das Auto fuhr auch wieder weiter, auf einmal rutschte mir das Herz in die Hose.Mein Wecker klingelte es war 00:00Uhr durch das Geräusch hatte ich mich erschrocken da ich so vertieft darin war zu überlegen wo es hinter dieser Abbiegung wohl hingehen möge.Langsam merkte ich auch dass es Zeit war schlafen zu gehen mein Körper machte schlapp, ich legte mich wieder ins Bett und konnte diesmal endlich einschlafen.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Regenbogentabi ( 93457 )
Abgeschickt vor 309 Tagen
Bei manchen Wecker klingelt er automatisch *versucht irgendwie eine Ausrede dafür zu finden* ^^
Nebelwald ( 73566 )
Abgeschickt vor 309 Tagen
Na ja, der Text ist verbesserungswürdig. Und warum klingelt der Wecker um 00:00? Stellt sie ein, dass er um diese Uhrzeit klingelt? Also ich schlaf in den Ferien aus...
regenbogentabi ( 93457 )
Abgeschickt vor 311 Tagen
hehe ja ... es ist etwas unlogisch den Text habe ich auch nochmal verbessert und wegen der Kritik ich nehme gerne Kritik an schließlich ist so was doch wichtig um sich zu verbessern oder? ^^Aber trotzdem danke das ihr die Geschichte gelesen sowie auch eure Meinung abgegeben habt
blumenkuebel@outlook.de ( 69388 )
Abgeschickt vor 314 Tagen
Bitte schreib weiter
Werwolf 03 ( 41052 )
Abgeschickt vor 315 Tagen
Ich....Ich lass es einfach.
Werwolf 03 ( 68775 )
Abgeschickt vor 315 Tagen
Mein Eindruck nach dem ersten Kapitel
Gut, die Idee an sich ist sehr schön
ABER:
-Hast du einfach zweimal den selben Text in das erste Kapitel gepackt?
-Schonmal von Punkt und Komma gehört?
-Es gibt mehr Logikfehler als gesund ist:
zum Beispiel: Fledermäuse flatterten an mir vorbei. Hm. In der Stadt sitzt wer am Fenster und Fledermäuse flattern vorbei. Wie häufig passiert dir das? Oder auch, die Sache mit dem fremden-was kümmert dich ob da unten jemand steht und in eine andere Straße verschwindet, die du "angeblich" nicht kennst, obwohl du direkt daneben wohnst
Ansonsten lese ich jetzt weiter...

(Ach ja, das alles ist konstruktive Kritik, mit der du hier noch öfter zu tun haben wirst und mit der dir niemand wehtun will, sondern bloß helfen. Also versuch, deine kleinen Fehler einzusehen sie sind nichts schlimmes, lediglich kleine Punkte, die zu Wünschen übrig lassen, also nimm alles nicht allzu ernst