Springe zu den Kommentaren

Briefe - Teil 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 888 Wörter - Erstellt von: Ginafrancesca - Aktualisiert am: 2016-05-06 - Entwickelt am: - 532 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Sicht des Meisters
    -----------------------------------------------

    Die Schwärze der vorigen Nacht wich bereits dem Hell des anbrechenden Tages, als der Meister aus der alten Kirche trat, die für ihn über die Jahre sein Heimatsort geworden war.
    Mit raschen, zielstrebigen Schritten überquerte er den sonnenbeschienenen Platz, wobei seine grünen Augen unruhig umher huschten.
    Er zog sich in den Schutz einer großen Eiche zurück, fasste nach dem Brief, den er von Lynn bekommen hatte, und las ihn.
    Jedes Wort saugte er gierig in sich auf, jeder Satz gab ihm seine Lebenskraft. Zweimal, dreimal tat er dies, seine smaragdfarbenen Augen huschten begierig über die schwarzen Zeilen.
    Interessant!, dachte der Meister grinsend, nun hatte er alles, was er hatte haben wollen.
    Er sah kurz zu dem Himmel, an dem sich mit den ersten rosigen Wolken bereits der Tag ankündigte.
    Die Sonne schickte ihre ersten goldfarbenen Strahlen über die Stadt, aber noch war kein Geräusch zu vernehmen, keiner seiner Todesschreiber war schon auf der Jagd nach Worten.
    Worten, die ihm halfen, zu leben.
    Grimmig lächelnd, ein,, Bald...", murmelnd, steckte der Meister den mit dichter schwarzer Tinte beschriebenen Brief wieder in seinen Mantel zurück.
    Lange würde es nicht mehr dauern, dann würden die ersten Todesschreiber zu ihm kommen, schwärmen wie Motten würden sie, und ihm Worte bringen.
    So lange sie dies taten, stand seinem Plan nichts im Wege. Er lächelte.
    Trat aus dem Schatten hervor, dem Tag entgegen, seinen Brief mit einer knochigen Hand umklammern.
    Ja. Bald würde es vollbracht worden sein.
    Langsam ging der Meister in seine dunkle Kirche zurück, dem Tag entfliehend.
    Dort zog er sich in den dunkelsten, hintersten Winkel zurück.
    Lynn, das wusste er, würde die erste sein.
    Und das war gut so.
    Bald würden sie alle kommen.
    Erstreckte seine alte Hand aus, legte sie auf die steinernen Flügel der schweigenden Engel.
    Bald.

    2
    Lynn
    -----------------------------------------------


    Das Zwitschern der Vögel weckte sie aus dem Schlaf. Müde streckte sich das Mädchen, blinzelte einmal. Verwirrt richtete sie sich auf, erhob sich vollends. Die Wiese füllte sich bereits mit den ersten Leuten, doch noch hatte niemand sie bemerkt.
    Rasch ihre Haare zu einem unordentlichen Knoten hochsteckend, joggte sie davon.
    Nach etwa fünf Minuten blieb Lynn stehen und sah auf ihre Armbanduhr.
    9:21 Schock drang ihr heißglühend durch ihre Adern, so spät schon?
    Die restlichen Meter zu sich nachhause rannte sie. Violett erwartete sie bereits an der Treppe zu ihrer Wohnung, ihr Blick war eine Mischung aus Verärgerung und Besorgnis.
    ,, Wo bitte warst du?", sie blickte Lynn an. Diese schüttelte nur heftig den Kopf.,, Nicht wichtig, nur im Park. Konnte mal wieder nicht schlafen. ", und wollte in ihr Zimmer.
    Ihre Mutter hielt sie zurück.,, Verdammt, Lynn! Ich hab mir Sorgen gemacht! Ich habe dich gesucht. Du kannst nicht einfach so verschwinden, okay?", ihre Stimme klang leicht panisch.
    ,, Mama... ja, tut mir leid. Kommt nicht mehr vor. Lässt du mich jetzt los?", murmelte Lynn.
    Widerstrebend ließ Violett sie gehen. Lynn seufzte erleichtert und verschwand nach oben in ihr Zimmer.



    Sie saß auf ihrem Fensterbrett, ihr Mathebuch auf den Knien, und versuchte zu lernen. Immer wieder aber drifteten ihre Gedanken zu den Briefen, sie konnte sich einfach nicht konzentrieren!
    Frustriert blickte sie aus dem Fenster, spielte mit dem blauen Ring an ihrer rechten Hand.
    Was bitte macht er mit den Briefen!, ihre Gedanken kreisten nur um diese Frage. Lustlos ließ Lynn ihre Mathesachen zu Boden fallen, schnappte sich stattdessen lieber einen Fantasyroman. Doch schon nach drei Seiten ließ ihre Konzentration nach.
    Entnervt rutschte das Kind von dem Fensterbord. Sie warf sich ihre Tasche über die Schulter, verließ ihr Zimmer und rief ihrer Mutter zu:,, Bin mal schnell draußen, in einer zwei Stunden wieder da!", die nur ein,, Okay, aber sei Verdammt noch einmal vorsichtig! ", zurückrief.
    Jaja. Bin ich immer..., dachte Lynn Augen rollend.
    Sie wusste selbst nicht, wohin sie wollte.
    Aber kurze Zeit später bahnte Lynn sich ihren Weg durch Menschenmengen, unbewusst die alte Einkaufsstraße ansteuernd.



    -Zeitsprung-


    Die Teenagerin bezahlte zehn Minuten später ein rotes Oberteil an der Kasse irgendeiner Boutique, verließ den Laden und bummelte rum, kein Ziel vor Augen habend.
    Gelangweilt musterte sie die Leute vor sich, gewöhnliche Menschen... keine Todesschreiber.
    Den Jungen, der sich hinter einer Ecke versteckt hielt, bemerkte Lynn nicht. Und auch nicht das irre Grinsen, diese Bessensenheit, die in seinen Augen glänzte, als er sie erblickte.

Kommentare (25)

autorenew

Ginafrancesca (21757)
vor 532 Tagen
@ all: Okay, ich habe erst jetzt gerade den neuen Teil geschrieben - hoffentlich gefällt er euch 😄
Ginafrancesca (97606)
vor 536 Tagen
(@ Frost Night : Ich schreibe den nächsten Teil am Sonntag, wann er hier erscheint, weiß ich aber nicht :D)
Frost Night (38476)
vor 540 Tagen
Wann schreibst du weiter???? Kann den nächsten Teil kaum abwarten 😊
Ginafrancesca (23750)
vor 550 Tagen
(@ Tauschweif: Oh mein Gott! Dieses Kommi ist echt lieb! Danke sehr:))
Tauschweif (28577)
vor 557 Tagen
wow. Einfach nur ... WOW! O.O Suuuuuuuuper geschreiben, weiter so :D
Ginafrancesca (93934)
vor 587 Tagen
(@ Elena : Danke sehr :) Es freut mich , dass es dir gefallen hat! Und das hab ich schon vor^^)
Elena (50364)
vor 587 Tagen
Extreeeem gut geschrieben! Du musst unbedingt Autorin werden Gina ;) !!
Ginafrancesca (47188)
vor 596 Tagen
(@ Camilla: Danke sehr😊 ich schreibe so schnell wie möglich weiter :) )
(@ Kaltfeuer&co : Danke, das freut mich! Echt Danke! )
Kaltfeuer&co (99066)
vor 596 Tagen
Ein super Kapitel !Du schreibst echt perfekt!
Camilla (04924)
vor 596 Tagen
(YAY, Den dritten teil ist genau so spannend wie die anderen, weiter so 👍🏻😄)
Ginafrancesca (64577)
vor 601 Tagen
(@ all: Ich habe den nächsten Teil geschrieben :D )
Ginafrancesca (64577)
vor 601 Tagen
(@ Kaltfeuer & co: Danke sehr!)
Kaltfeuer&co (99066)
vor 615 Tagen
Wow!Spannend!*--* Hatte schon Herzklopfen bekommen ^^
Ginafrancesca (65054)
vor 634 Tagen
@ Amaya: Der nächste Teil kommt innerhalb dieser oder der nächsten Woche :-)
Amaya (26521)
vor 636 Tagen
Wann schreibst du den nächsten Teil. Ich liebe diese Geschichte soooo... .
Ginafrancesca (65915)
vor 659 Tagen
(@ Luna: Danke sehr :) )
ιυπα (33754)
vor 660 Tagen
Wirklich cool geschrieben! ;)
Ginafrancesca (63140)
vor 695 Tagen
@ Ginnyweasley: Danke sehr :D
Wirklich Danke!
(Ach und wegen der anderen Ff: Der nächste Teul-ich musste sie pausieren, weil mir nichts eingefallen ist - schreibe ich wahrscheinlich am Donnerstag :) )
Ginnyweasley (98834)
vor 695 Tagen
Heyy! Ich habe die FF von dir nun auch gelesen. Sie ist wieder genau so gut wie deine andere! Vielleicht sogar noch besser ;)
LG Ginnyweasley
Ginafrancesca (76343)
vor 697 Tagen
(@ all: Ich habe den 2. Teil geschrieben, jetzt müssen wir nur noch warten, bis er veröffentlicht wird :)