Springe zu den Kommentaren

Die Liebe zwischen Darla und Draco

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 483 Wörter - Erstellt von: Kiley konnor - Aktualisiert am: 2016-05-05 - Entwickelt am: - 952 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Name: Darla Gordon
    Alter:15
    Haus: Griffyndor
    Freunde: Harry, Hermine, Ron
    Aussehen: Mittelgroß, rote wellige Haare, blaue Augen und schlank
    Eigenschaften: Aufopfernd, nett, hilfsbereit, mutig
    Blutsstatus: Reinblütig, ist dir aber echt egal
    Familie: Eltern und einen ein Jahr älteren Bruder namens Max

    Die Geschichte beginnt im 5.Schuljahr

    Deine Sicht:
    Ich saß in einer dunklen Ecke und las ein Buch das Hermine mir geschenkt hat.Auf einmal sah ich eine Gestalt vor mir.Es war Malfoy.Er fragte arrogant:"Was machst du denn hier".In mir brach Wut aus.Ich sagte aber ganz gelassen:1.Das selbe könnte ich dich fragen.2.Hätte ich gewusst das du hierhin kommen würdest wäre ich gar nicht hierher gekommen. Und 3.Wenn du nicht nervst kannst du dich ruhig zu mir setzen.Ich dachte mir: Habe ich gerade wirklich gesagt das Malfoy sich zu mir setzen konnte.

    Seine Sicht:
    Hatte sie gerade eben gesagt das ich mich zu ihr setzen konnte.Meine Füße bewegten sich auf einmal und ich setzte mich neben ihr auf die Bank.Es war ein unangenehmes Schweigen, sie unterbrach es in dem sie sagte: Was machst du hier.Nur über den heutigen Tag nachdenken.Dann erzähl mal über den Tag.Ich erzählte ihr alles und wir lachten und alberten rum.Irgendwann sagte sie: Ich glaube ich sollte gehen, die anderen suchen mich bestimmt schon.Und weg war sie.Ich schaute ihr noch hinterher.Und musste grinsen.Irgendwann ging ich dann auch.

    Deine Sicht:
    Ich ging in den Gemeinschaftsraum und wurde dann von Harry, Hermine und Ron abgefangen.Harry fragte hysterisch: Wo warst du denn die ganze Zeit wir haben uns Sorgen um dich gemacht.Ich habe Hermines Buch gelesen und habe völlig die Zeit vergessen Sorry Leute".Ich ging schnell in den Schlafsaal und legte mich auf mein Bett hin".Ich wusste das ich die Jungs reinlegen konnte aber Hermine nicht.Sie kam in das Zimmer und sagte selbst sicher:"Also was hast du wirklich getan"? Ich wusste ich konnte sie nicht reinlegen, also erzählte ich ihr alles.Sie sagte etwas perplex:"Willst du dich wieder mit ihm treffen"? Ich weiß es nicht erwiderte ich. Ok dann lass uns morgen früh darüber noch reden, es ist ja noch Wochenende dann Gute Nacht Darla.Gute Nacht Hermine.Ich legte mich ins Bett und schlief mit einem Grinsen ein.

Kommentare (2)

autorenew

Julia:) (94563)
vor 399 Tagen
Ich finde das war schon mal nicht schlecht ;)
Die Metermorphmagus (72738)
vor 527 Tagen
Bitte Schreib weiter, ich finde dich Story wirklich Super!