Springe zu den Kommentaren

Yaoi/Fanfiction

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 830 Wörter - Erstellt von: Kawaii_aaiko - Aktualisiert am: 2016-05-01 - Entwickelt am: - 2.613 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    1 Kouhei Ich saß ungestört auf meinem Platz bis Riku vor mir auf meinen Tisch saß. Er schaute mich interessiert aber auch abweisend an. -Du bist al
    1
    Kouhei
    Ich saß ungestört auf meinem Platz bis Riku vor mir auf meinen Tisch saß. Er schaute mich interessiert aber auch abweisend an. -Du bist also der Junge auf den alle Mädchen stehen.-, sagte er. Ich schaute ihn weiterhin an und sagte nichts. Plötzlich stieß jemand von hinten den Jungen an. Er landete nicht direkt auf mir sondern konnte sich noch fangen. Außer das seine Lippen auf meinen lagen. Zehn Sekunden lang bekam ich keine Luft da er irgendwie nicht hoch kam. Ich hatte schon immer irgendeine Schwäche beim Atmen gehabt und so kippte ich vom Stuhl als er sich aufrichtete. Dann lag ich zwei Sekunden zitternd auf dem Boden und dann wurde alles schwarz.

    Riku
    -Scheiße was hat er?-, sagte ich als ich ihn auf dem Boden sah. Ich stieg vom Tisch und kniete mich neben ihm. -Und was hat er?-, fragte panisch ein Mädchen neben mir. -Er ist bloß ohnmächtig. Ich bringe ihn ins Krankenzimmer.-, sagte ich. -Daran bist nur du Schuld!-, rief ein anderes Mädchen. Ich ignorierte sie und hievte den Jungen hoch. Dann trug ich ihn ins Krankenzimmer. Dort legte ich ihn auf ein Bett. Dann renne ich zum Lehrerzimmer und klopfe. Kakashi-Sensei öffnet die Tür. -Schnell sie müssen mitkommen! Ein Junge ist ohnmächtig.-, sage ich. Er nickt und ich bringe ihn in das Zimmer wo der Junge noch immer liegt. -Ach ja, Kouhei Haiku. Er hat öfter Atemprobleme. Ich werde seine Tabletten holen.-, mit diesen Worten ist er auch schon weg. Und was soll ich jetzt machen?, frage ich mich. Vielleicht hat er seine Tabletten ja dabei. Ich durchsuche seine Jackentasche und finde eine kleine Schachtel wo darauf steht: Bei Problemen zwei nehmen. Na gut, dann gebe ich im zwei. Vielleicht wacht er ja wieder auf. Obwohl, wenn er schläft ist er echt süß... Fahrrad, was denke ich bloß? Ich riss mich von meinen Gedanken los und holte zwei Tabletten aus der Schachtel. Dann öffnete ich Kouhei`s Mund und legte ihm die Tabletten in den Mund. Langsam lösten sie sich auf.
    Kouhei
    Das erste was ich sah, als ich aufwachte war das Gesicht eines Jungen das langsam näher kam. Seine Augen waren geschlossen und sein Gesicht kam direkt auf meines zu. Ich erschrak und schrie kurz auf. Das erschreckte den Jungen so sehr das er zurück stolperte und gegen einen Stuhl fiel, der mit ihm umkippte. -Ahrrg, tut mir Leid.-, sagte ich, schon aufgerichtet im Bett. Mit hochrotem Kopf stand der Junge auf und sagte:-Nein, nein. Schon gut.- Dann schwieg er und schaute auf dem Boden. -Sag mal, wolltest du mich gerade küssen?-, fragte ich leicht verwirrt aber auch schüchtern. Hastig antwortete er:- Nein, nein! Das war nur...- Ihm fiel nichts ein.

    Riku
    Mir fiel nichts ein. Mist! Ich spürte wie noch röter wurde. Kouhei schien es zu merken und schaute mich ungläubig an. Voller Panik rannte ich aus dem Zimmer direkt in Kakashi-Sensei hinein. -Ahh, tut mir Leid. Ähm, ich wollte ihnen sagen das ich seine Tabletten gefunden, ihm gegeben habe und er wach ist. Ich muss jetzt zum Unterricht. Auf Wiedersehen.-, ratterte ich herunter. Dann rannte ich zu meinem Klassenzimmer. Dort angelangt wartete ich ein paar Sekunden und klopfte dann an. Ich trat ins Klassenzimmer und alle schauten mich an. -Was ist mit Kouhei?-, fragte jemand. -Ihm geht es wieder gut.-, antwortete ich und setzte mich auf meinem Platz.

    Kakashi
    Was hat er denn? Gerade war Riku an mir vorbei gerannt. Nun gut, dann werde ich mal schauen wie es Kouhei geht. Ich ging hinein und sah Kouhei wach im Bett sitzen. Er wirkte verwirrt. -Oh, hallo Kakashi-Sensei.-, sagte er als er mich bemerkte. -Und geht es dir wieder gut?-, fragte ich. Er nickte. -Dann kannst du wieder in den Unterricht.-, sagte ich zu ihm. Er nickte wieder und stieg aus dem Bett. Dann verbeugte er sich und lief davon.

    Kouhei
    Ich lief schnell zu meinem Klassenzimmer. Heute kam ein wichtiges Thema für die Prüfung dran und das wollte ich nicht verpassen. Ich glaube es war die Kunst des Verwandelns. Gerade als ich herein kam wollte Shizuku-Sensei anfangen. -Ach, da bist du ja wieder. Komm setzt dich auf deinen Platz ich erkläre gerade die Kunst des Verwandelns.- Ich setzte mich schnell auf meinen Platz neben Shun.


article
1462022752
Yaoi/Fanfiction
Yaoi/Fanfiction
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1462022752/YaoiFanfiction
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1462022752_1.jpg
2016-04-30
407LH
Yaoi

Kommentare (2)

autorenew

Ich (42414)
vor 287 Tagen
Von naruto geklaut wie langweilig ist das denn ?!!!
Panda (28001)
vor 450 Tagen
Sweet! Voll süss! :) Schreib weiter, ja?