Springe zu den Kommentaren

DAS MEER EINER ANDEREN WELT TEIL3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 744 Wörter - Erstellt von: Shizuka145 - Aktualisiert am: 2016-05-01 - Entwickelt am: - 278 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

3 Jahre sind nun schon vergangen seit Chihiro die Welt Yubabas verlassen hatte.
Trotz dem Versprechen, was ihr Haku gegeben hatte, war er bis heute nicht in der Welt Chihiros aufgetaucht. Bis ein starker Sturm Chihiro 2 eingeplante Besucher wortwörtlich vor die Tür legt. Und auf einmal findet sie heraus das nicht nur Haku und Lin geflohen sind? Und noch seltsamer, warum hat Chihiro bei Haku aufeinmal so ein Kribeln im Bauch? Findet es heraus.

    1
    Wie sollte es erst im Rest des Dorfes werden? Wir haben wohl noch viele Hürden vor uns...

    Als ich am nächsten Morgen aufwachte sprang meine Katze von mir runter. Unten in der Küche hörte ich es klirren. Sofort rannte ich runter. Und der Anblick war wundervoll. Ich meine eine Lin die eine Schüssel mit Nudeln auf dem Kopf balanciert während sie in der rechten Hand einen Teller mit Frühlingsrollen hat. In der linken Hand hielt sie die Fernbedienung unseres Fernsehers. Sie sah mich fragend an. Als sie auf den An/Aus- Knopf drückte ging der Fernseher an und innerhalb von ein paar Sekunden landete die Schüssel auf dem Boden. Zum Glück zerbrach die Schüssel nicht aber Lin machte einen riesigen Aufstand was dann auch Haku weckte der auf der Couch schlief. Verwirrt sah er erst zu Lin, zu mir und auf den Boden. Als er die Schüssel inklusive des Inhaltes auf den Boden lag schüttelte er den Kopf. Ein leises,, Also wirklich" war zu vernehmen. Ich lächelte kurz und machte mich dann daran die Nudeln vom Boden zu sammeln. Lin ließ ich lieber nicht mehr an die Suppe. Haku sah uns belustigt zu als ich sie immer wieder von der Suppe wegschob während ich sie in drei Schüsseln füllte. Sie schmollte zwar etwas aß aber trotzdem mindestens 3 Schüsseln leer. Nachdem wir gegessen hatten lief ich in den Garten und gab dem kleinen Hasen die wir besaßen ihr Essen.
    Sie futterten freudig an einer Möhre und als Lin neben mir stand machte sie dies nicht sehr überzeugend nach. Ich musste wirklich lachen. Nachdem Haku auch kam gingen wir in das Dorf um einkaufen zu gehen. Immer wieder sahen die Leute abschätzend, verwundert oder sogar geschockt zu ihnen. Als wir in eine Seitenstraße gingen kamen mir 3 sehr starke Idioten aus meiner Schule entgegen. Sofort grinsten sie dreckig und gackerten herum wie du Lin und Haku doch aussehen. Ich wollte Lin und Haku verteidigen. Allerdings schubste mich einer der Jungs so nach hinten dass sich mein Gleichgewichtssinn kurz verabschiedete und ich nach hinten fiel. Sofort half mir Haku auf. Ich spürte ein komisches Kribbeln in meinem Bauch. Nanu? Sofort schüttelte ich den Kopf um diesen für mich ziemlich verwirrenden Gedanken los zu werden. Als dann auch noch der Bürgermeister um die Ecke kam rannten die drei Jungs weg. Soviel zum Gedanke sie seien stark, dachte ich. Sofort verbeugte ich mich. Er lächelte und lief dann weiter. Ich drehte mich zu den beiden um. Lin fragte mich ob alles ok wäre was ich bejahte. Dann gingen wir zum Supermarkt. Nachdem ich Sprossen und alles Mögliche gekauft hatte gingen wir zum See der recht abgeschieden vom Dorfe lag.Ich mochte den See. Er war zwar nur so groß wie die Runde Festhalle aber er war groß genug um darin zu baden und zu toben.Ich setze mich ins Gras und schloss aufgrund der stechenden Sonne die Augen. Auch Haku und Lin setzten sich. Auch wenn ich sie erst seit ein paar Tagen bei mir hatte fühlte ich mich als wären sie seit Jahren meine engsten Freunde und Verbündeten. Aber bei Haku war es anders. Warm, aufregend und unverbesserlich...
    Was fühle ich da nur?

    Und so das 3. Kapitel.
    Danke dass ihr mit gelesen habt.
    Ich hoffe es gefällt euch soweit und ihr schreibt mir Kommis.
    Vielen Dank. Schreibt mir Wünsche und alles andere.
    Eure Shizuka145 ^^

Kommentare (1)

autorenew

Momoka (28001)
vor 456 Tagen
So tolll!!!!!!!!!! T.T Ich liebe Chihiros Reise ins Zauberland! Darum, schreib weiter klar?!