Zuhause (Death Note) Teil 13

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 3.345 Wörter - Erstellt von: Yamiyo - Aktualisiert am: 2016-04-26 - Entwickelt am: - 963 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wird Ms. Marie Blame an Mello und Matt, die sie aufgesucht haben, verraten? Wenn ja, was wird aus Blame? Und was hat es mit einer bestimmten Kiste auf einem Dachboden auf sich?

1
Doch egal wie sehr ich mich beeilte, als ich das Büro von Ms. Marie erreichte, hörte ich schon durch die geschlossene Tür die Stimmen von Matt und
Doch egal wie sehr ich mich beeilte, als ich das Büro von Ms. Marie erreichte, hörte ich schon durch die geschlossene Tür die Stimmen von Matt und Mello, auf die ich in diesen Sekunden unglaubliche Wut entwickelte. Stürmisch packte ich die Klinke und drückte sie herunter. Ohne zu klopfen riss ich die Tür auf und rannte ins Zimmer, in dem wirklich die beiden Ms gegenüber von Ms. Marie bei einer Tasse Tee saßen und mich jetzt mit tellergroßen Augen verblüfft anschauten. Als Erster fing sich Matt, der erfreut grinste und winkte. „Oh hey, Blame, schon da? Hätte dich fast vermisst..." Haha, diese falsche Freundlichkeit, obwohl sie zugegeben verdammt gut gespielt war, konnte er sich sparen! Ich wusste ganz genau, was diese beiden Mistkerle vorhatten! Sicherlich hatte Ms. Marie ihnen bereits erzählt, wer ich wirklich war und vor allem was ich angestellt hatte, und jetzt wollten sie mich zum Narren halten. „Pah! Ihr Mistkerle habt mich nicht geweckt! Warum hintergeht ihr mich, verdammt?" fluchte ich atemlos und hielt mir die schmerzenden Seiten, wobei ich die beiden mit tödlichen Blicken malträtierte. Oh, noch nie hatte ich mir so gewünscht, Lebenszeiten verkürzen zu können! Wieso steckten diese beiden Knirpse ihre Nasen in Angelegenheiten hinein, die sie rein gar nichts angingen? Wollten sie mein Leben ruinieren? „Häh? Hintergehen? So ein Quatsch, wir wollten dich bloß schlafen lassen, nachdem du gestern Abend so Bauchweh gehabt hast..." entgegnete da Mello stirnrunzelnd, was mich erstarren ließ. Moment, war es vielleicht möglich, dass Ms. Marie nicht... Ungläubig ließ ich meinen Blick zur alten Dame wandern, die in ihrem Sessel saß und mich genau beobachtete. Als sich unsere Blicke trafen, schüttelte sie kaum merklich den Kopf und nahm mir so den größten Stein vom Herzen, den ich wohl je gehabt hatte. Sie hatte mich nicht verraten! Aber warum? Wollte sie das erst noch tun? Oder hatte sie gar Mitleid mit mir? Das konnte doch nur ein Traum sein... Erleichtert wandte ich mich wieder Matt und Mello zu, die sichtlich verdattert aus der Wäsche schauten. Schnell die Situation retten, Blame, bevor sie Verdacht schöpfen... Hastig setzte ich ein verlegenes Grinsen auf und ratterte beschämt herunter: „Oh, dann sorry ihr beiden. Ich wollte nur gerne bei so einem wichtigen Interview auch teilnehmen. Ihr hättet mich mal einweihen können, dass ihr Ms. Marie befragt. Wieso sie eigentlich?" „Weil sie schon sehr lange im Wammys ist und somit eine gute Bindung zu L pflegt. Wir dachten, sie wüsste vielleicht Genaueres über den Fall." „Womit ich euch leider enttäuschen muss, meine Kleinen. Es ist wahr, dass mir L über den Fall berichtet hat, doch er war ziemlich wortkarg. Er hat bloß geschwärmt, dass es eine richtige Herausforderung sei..." entgegnete Ms. Marie auf Mellos Gedankenansatz, woraufhin ich aufhorchte. Hatte ich mich gerade verhört? Meine Mordserie war eine Herausforderung für L gewesen? Oder sagte das Ms. Marie nur, um sich über mich lustig zu machen? Das sollte mal einer verstehen... „Aber Ms. Marie–haben Sie wirklich nichts mitbekommen? Ich meine, wenn der Fall L so beschäftigt hat, müsste das doch auch im Wammy's Wellen geschlagen haben, oder?" bohrte Mello enttäuscht nach, was mich leicht zusammenfahren ließ. Oh nein, wieso gab er nicht einfach auf? Warum ließ er nicht locker–wollte er bloß Bestätigung für etwas, das er schon wusste? Etwas, wie der Fakt, dass ich Beyond Birthday war? Am liebsten wäre ich davon gelaufen, aber das war leider keine Option... Glücklicherweise blieb Ms. Marie jedoch standfest, was ich für eine Frau ihres Alters äußerst bewundernswert fand. „Mello, L hatte viele knifflige Fälle. Dieser war einer von ihnen, nicht mehr und nicht weniger. Wieso sollte er das Wammy's mit seinen Problemen belasten?" „Ja..." Zerknirscht blickte Mello weg und ich sah deutlich die Enttäuschung auf seinem Gesicht geschrieben. Puh, das war gerade noch einmal gut gegangen! „Dann stören wir sie nicht weiter in ihrer Mittagspause... Schönen Tag noch!" meinte er niedergeschlagen nach weiteren Sekunden des Schweigens, woraufhin Matt zustimmend nickte und voran aus dem Zimmer ging. Da lächelte Ms. Marie verschmitzt und ehe ich mich versah, stand sie plötzlich neben Matt und drehte ihn an der Schulter zu sich herum. Was hatte sie denn jetzt vor? Wollte sie mich doch verraten? Hatte sie sich es anders überlegt? „Matt, es gehört sich nicht, schweigend seinen Besuch zu beenden! Du bist ja schlimmer als L! Nimm dir mal ein Beispiel an Mello!" Eindringlich blickte sie Matt an, der sich widerwillig von seinem Spiel löste und verlegen nuschelte: „Ja, Ms. Marie. Schönen Tag noch!" „Wie war das?" Leise kichernd beobachtete ich, wie Matt entnervt seufzte, dann jedoch noch einmal etwas lauter seine Worte wiederholte, woraufhin Ms. Marie ihm zufrieden den Kopf tätschelte und dann entließ. Ich folgte ihm als Nächstes, natürlich mit Gruß, denn ich wollte kein Aufsehen erwecken. Ich war wirklich ein Glückspilz–die Person, die wusste, wer ich war, hatte mich nicht verraten!
(Bild: Von mir gezeichnet mit Buntstiften und schwarzem Fineliner-wie gefällt es euch?^^ Entschuldigt, dass es gedreht ist, aber ich habe es nicht besser hinbekommen=_=)
article
1461174926
Zuhause (Death Note) Teil 13
Zuhause (Death Note) Teil 13
Wird Ms. Marie Blame an Mello und Matt, die sie aufgesucht haben, verraten? Wenn ja, was wird aus Blame? Und was hat es mit einer bestimmten Kiste auf einem Dachboden auf sich?
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1461174926/Zuhause-Death-Note-Teil-13
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1461174926_1.jpg
2016-04-20
407LV
Death Note

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.