Springe zu den Kommentaren

Vaati Love

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 497 Wörter - Erstellt von: Dreamgirl - Aktualisiert am: 2016-04-18 - Entwickelt am: - 757 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Man kann in der der Geschichte seinen Namen da hin setzen, wo _____ ist!
Nur für Mädchen!

    1
    An einem stürmischen Nachmittag sitzt du in deinem Zimmer und langweilst dich. Plötzlich hörst du eine leise Stimme flüstern:" ______, bald komme ich...."Du wunderst dich nur ein bisschen. Am Abend als du gerade in dein Bett gehen wolltest, rutscht du aus und plötzlich wird alles schwarz. Verwirrt wachst du auf und siehst blutrote Augen vor dir. Jetzt siehst du erst wohin die roten Augen gehören. Ein etwas größerer Mann als du, mit einer lianen Mützen und lilaner Kleidung. Er sagt ruhig und gelassen:" Hallo _____, ich heiße Vaati. Ich hab doch gesagt das ich komme...hehehe!" Du fragst dich was das alles soll und denkst dir es sei ein Traum. Vaati führt dich in ein großes Schloss. Dort angekommen zeigt er dir dein Zimmer und küsst dich unerwartet auf die Hand. Du bist sprachlos.

    2
    Vaati verlässt das Zimmer kommentarlos. Auf dem Bett lag ein hübsches rotes Kleid. Du ziehst es an und später erscheint Vaati im Zimmer. Er meinte:" Das Kleid steht dir perfekt." Du wurdest rot und endlich brachtest du schüchtern einen Satz aus dem Mund:" Danke, was willst du jetzt eigentlich von mir? Er starrte dich mit seinen roten Augen an und sagte:" Du wirst jetzt für immer bei mir bleiben! Hehehe...." Geschockt bleibst du stehen und fängst allmählich zu weinen an. Vaati näherte sich dir und gab dir einen Kuss auf die Wange. " Dir wird nichts passieren...", flüsterte er. Plötzlich legte er seinen Arm um deine Taille und küsste dich noch einmal. Dann verschwand Vaati. Als du dich beruhigt hattest überlegtes du was du nun machen solltest. Du öffnest die Tür und siehst einen langen Korridor...

    3
    Du gehst den Korridor entlang und landest in einer großen Halle. Dort steht Vaati und starrt dich an. Plötzlich verschwindet Vaati und du spürst Arme die deine Taille umarmen. Es waren Vaatis Arme. Auf einmal sagtest du:" Vaati..., ich..." Er sprach:" _____, ich liebe dich auch, sonst hätte ich dich nicht hier her entführt..." Du fragtest dich:" Woher wusste er was ich sagen wollte?" Im nächsten Moment küsste Vaati dich auf die Lippen und der Kuss wurde immer leidenschaftlicher. Dann hob er dich hoch und trug dich in einen dunklen, geheimnisvollen Raum. Was dort geschah wusste niemand...

Kommentare (0)

autorenew