Jeff The Killer

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 382 Wörter - Erstellt von: MayByBaby - Aktualisiert am: 2016-04-18 - Entwickelt am: - 406 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Meine Jeff Horror Geschichte!

    1
    Eines Nachts wachte ich auf.
    Mein Schlafzimmer steht neben einer dünnen Wand die nach draußen führt.
    Ich hörte ein schnelles und leises kratzen an der Wand.
    Mein Nachthemd war jetzt schon verschwitzt vor Angst.
    Leise schlich ich zum Fenster neben meinem Bett.
    Ich dachte dass draußen ein Tier oder so etwas wäre.
    Doch was draußen stand toppte alles! Es war ein Wesen mit Wunden übersäht, es hatte die Beine und Arme an einander gewachsen und hatte ein breites blutiges Grinsen.
    Ich fragte mich wie es kratzen wollte...Nein es hat doch nicht etwa...Nein.
    Als es abrupt zu mir guckte erschrak ich und fiel auf den Boden. Leise sagte ich zu mir selbst:
    ,, Oh mein Gott, was war das?" Ich guckte sehr vorsichtig ans Fenster. Wo war es?,, Ahhh!" Auf einmal
    sprang das Wesen vor das
    Fenster.
    Ich bemerkte dass es in Richtung Tür wanderte.
    Als ich ein einbrechen einer Tür hörte verkroch ich mich sofort unter der Bettdecke.
    Ich hörte wie es langsam zu meiner Tür kam. Gott sei

    , bog es ab in die Küche. Das war meine Möglichkeit: Ich kletterte aus den Fenster. Zu meinem Pesch wohnte ich in einem Wald. Ich konnte also nur rennen. Ich bemerkte dass das Wesen kräftig die Arme und Beine auseinander riss so dass es laufen konnte. Ich machte einen großen Bogen zum Eingang des Hauses. Ich ging hinein und rannte in die Küche sperrte
    mich dort ein und machte alle Fenster zu. Ich aß einen Apfel als ob nichts gewesen wäre. Schon beim ersten Biss hörte ich das Wesen schreien. Ich wusste nicht was da vorging. Ich guckte durch das Schlüsselloch und sah dass das Wesen anfing sich selber zu zerreißen.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

JEFF THE KILLER ( 6.125 )
Abgeschickt vor 257 Tagen
Also da muss ich werwolf auch recht geben aber sowas von aber ich hatte wenig schon ANGST ihr etwa nicht
xXCupcake-CultXx ( 10.58 )
Abgeschickt vor 263 Tagen
Ich stimme Werwolf zu *nickt* Berauschend war das Ganze echt nicht
Werwolf 03 ( 2.144 )
Abgeschickt vor 268 Tagen
Hm.
Hm.
Alsooooo
-wie kommt es, dass heutzutage noch wer im Wald lebt, wenn es nicht gerade ein Förster oder ein Jäger ist?
-Was zu Hölle hat dieses Wesen mit... Jeff tun? Hallo?
-Ähm ja. Dein Schreibstil sollte sich wirklich verbessern, da durch einen unangenehmen Schreibstil alles einfach....überhaupt nicht mehr aufregend ist. Ich meins ernst.
-Nichts gegen deine Idee, aber wieso bringt das Wesen sich um?
Ich an seiner Stelle würde nicht einfach so aufgeben!
-Nochmal zur Handlung: PCs haben für gewöhnlich kein gutes Ende, für die Opfer.