Sebastian und ich-verliebt und verdammt 32

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 478 Wörter - Erstellt von: Emily - Aktualisiert am: 2016-04-18 - Entwickelt am: - 626 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Misu: Es war schon spät nachts, trotzdem schlich ich mich draußen noch rum-ich werde es tun! Mit einen Messer in der Hand schlich ich in Mokas Zimme
    Misu: Es war schon spät nachts, trotzdem schlich ich mich draußen noch rum-ich werde es tun! Mit einen Messer in der Hand schlich ich in Mokas Zimmer, ich wollte sie töten-jetzt-heute! Ein fieses lächeln zierte meine Lippen als ich leise ihre Tür öffnete.Ich war mir sicher dass sie schlief, da Nephilims auch mal schlaf brauchen.Leise schloss ich die Tür ab und schlich zu ihrem Bett.Ich hob das Messer hoch, und wollte zustechen, als sie plötzlich mir das Messer mit ihrem Fuß aus meiner Hand kickte.Es ging alles so schnell, und mein Herz rutschte in die Hose als sie mich mit dem Messer an der Kehle gegen die Wand drückte.Ihre Augen leuchteten gefährlich rot, und ihr Haaransatz wurde schon weiß:"Habe ich es mir doch gedacht...du handelst echt nur nach deinem Dickkopf, Leute die dir nicht passen müssen dran glauben...Ts!" sagte sie ernst und drückte das Messer noch mehr an meine Kehle, sodass es leicht einschnitt.Meine Angst verflog und ein gehässiges Lächeln breitete sich wieder auf meinen Lippen aus:"Du bist ja doch nicht so dumm wie ich dachte-respekt! Trotzdem werde ich dich immer hassen, du hast Sebastian verändert und mir gestohlen...""Ich habe nichts gemacht! Ich wurde nun mal geboren, und dafür kann ich nichts" unterbrach sie mich.Sie ging von mir weg und starrte mich weiter an:"Sebastian mag nun mal solche Mädchen wie mich.Wenn du so gewalttätig bist, bist du selber drann schuld" sagte sie und verbog das Messer, sodass es nutzlos wurde."Pf, du wirst schon sehen was du davon hast einem Vollblut Dämon gegenüber so frech zu werden.Nur weil du die Tochter Luzifers bist, heißt das noch lange nicht das du alles machen darfst...nun gut, dann bringe ich dich ein anderes Mal um..."sagte ich und verschwand wieder aus ihrem Zimmer.

    Meine Sicht: XSie kann noch was erleben...Ring frei würde ich sagen, lasset das Todes Spiel beginnen, dachte ich und entspannte mich wieder, da meine Haare schon wieder gefährlich weiß wurden.Ich haute mich auf mein Bett und schloss wieder die Augen, allerdings knurrte mein Magen.Ich hatte schon lange nichts mehr gegessen, und da es erst 1 Uhr morgens war, beschloss ich "Jagen" zu gehen.Es wird eine spannende Nacht...

article
1460651391
Sebastian und ich-verliebt und verdammt 32
Sebastian und ich-verliebt und verdammt 32
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1460651391/Sebastian-und-ich-verliebt-und-verdammt-32
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1460651391_1.png
2016-04-14
407LA
Black Butler

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.