Springe zu den Kommentaren

One Piece Fanfiktion 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 496 Wörter - Erstellt von: Jassy_jayjayy_ - Aktualisiert am: 2016-04-14 - Entwickelt am: - 732 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Jetzt beginnt die Geschichte RICHTIG..

    1
    Ich spürte wie meine Haare auf meinem Gesicht lagen. Die Sonne blendete mein Gesicht an. Wo war ich überhaupt? Ich gähnte und öffnete langsam und müde meine Augen. Verwirrt schaut ich mich um. Dann fiel mir ein, dass ich auf einen gemütlichen Bett lag. Was machte ich eigentlich hier? Plötzlich hörte ich eine besorgte Stimme. "Endlich bist du wach, ich dachte du wurdest so schwer verletzt worden das du nicht Mal die Augen öffnen kannst!", rief sie. Die Stimme klang zart wie eine Blume aber auch alt. Als ich fragend zu ihr hinüber guckte hatte die alte Dame eine Kanne Tee in den Händen. "Verletzt?", fragte ich. "Hast du schon vergessen, Kleine! Du warst in der Bar um was zu trinken und..". "Ja, jetzt kann ich mich wieder erinnern..", unterbrach ich sie. Ein hässlicher Mann hatte mich angesprochen, was er gesagt hatte, hab ich vergessen aber dann wurde er aus irgendeinem Grund wütend und schoss auf mich. "Sie haben mich hierher gebracht?", fragte ich. "Nein, das war ein verrückter Typ, der ein Strohhut auf dem Kopf anhatte!", lachte sie. Ich nickte und stand auf ... Zumindest versuchte ich das. Kurz schrie ich auf und hielt mich an der Brust wo es schmerzte. Die alte Dame guckte mich erschrocken an und drückte mich sanft wieder auf das Bett. "Danke.", sprach ich. "Bleib erst mal hier liegen, wird vielleicht dauern bis es endlich aufhört zu Schmerzen..", erklärte sie unsicher. Die Dame hatte ein Kleid an mit vielen bunten Blumen darauf und fast graue zusammen gebundene Haare. "Ich bin echt froh das der Strohhut dich hierher gebracht hat! Sonst wärst du sehr wahrscheinlich schon tot..!", rief sie. "Jaja..", meinte ich etwas genervt. Auf einmal riss jemand die eichenbraune Tür auf und fragte laut: "Geht es ihr schon wieder besser!". Wer war da? Ich konnte es nicht wissen weil ich ja hilflos im Bett lag und zur Decke guckte. "Wer ist das?", fragte ich. "Ach, da bist du ja, Strohhutjunge!", rief die Dame erleichtert. Es war also der, der mich 'gerettet' hatte. Jetzt drehte ich mein Kopf zur Seite. Der Mann hatte schwarze Haare wie ich. Er guckte mich an und lachte. "ES IST NICHT WITZIG WENN JEMAND HIER HALBTOT IM BETT LIEGT, IDIOT!", brüllte ich. "Haha, sorry ..", meinte er und lächelte immer noch. Was für ein Trottel...

Kommentare (4)

autorenew

Mondschein (35983)
vor 549 Tagen
Die Geschichte ist spannend ich will gerne wissen was jetzt kommt schreib also weiter und mach weiter so 👍
Mizumi (71757)
vor 555 Tagen
Schreibe bitte weiter das wäre super danke
im voraus
Angel (29019)
vor 556 Tagen
Echt cooles Story! :) Ich würde aber sagen, dass du vielleicht etwas länger schreibst.. Die story ist aber gut geschrieben. :3
keine Ahnung (68397)
vor 557 Tagen
An alle Leute und Planeten und so hier könnt ihr mal meine Geschichte lesen? Das wäre so nett von euch