Elena Malfoy // 8

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 1.827 Wörter - Erstellt von: Litteldeadgirl - Aktualisiert am: 2016-04-14 - Entwickelt am: - 2.713 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es war Abend und alle saßen gespannt in der großen Halle. Die Auswahl der Champions beginnt gleich. Ich saß zwischen George und Ginny. Ich unterhielt mich mit ihr da ich total aufgeregt war. Es war sehr laut in der großen Halle und man konnte kaum verstehen was der Gesprächspartner sagte. Alle sprachen bis Dumbledore anfing die Namen der Champions vorzulesen. Fleur Delacour trat für Beauxbatons an, für Drumstang trat Victor Krum an und Ceddric Diggory trat für Hogwarts an. Nun wurde der Champion der für meine Schule antreten sollte ausgewählt. Ginny drückte meine Hand und ich sah alles wie in Zeitlupe. Das blaue Feuer loderte auf und spuckte einen Zettel aus. Dumbledore fing ihn auf und las den Namen vor.
Nun ist die Entscheidung gefallen. Wer wird für Elenas neue Schule antreten? Findet es heraus und warum ist ihr Vater in der Schule und will mit ihr sprechen. Findet er es heraus dass sie es ist?

1
Ich hatte gerade die Brücke überquert, um zu Vgddk zu gehen (die Brücke die dann im 7. Teil kaputt geht), als ich festgehalten wurde. Schlagartig drehte ich mich um und vor mir stand kein anderer als Draco und wen wundert es mit unserem Dad. ´Lass mich los`,, Draco wird sie ganz sicher nicht loslassen, erst wenn sie uns gesagt haben was sie über Elena wissen." ´Über wen soll ich was wissen? Ich kenne keine Elena.` Mein Vater sah Draco ein klein wenig verwirrt und ein klein wenig wütend an.,, Lüg nicht du hast es doch zugegeben. Du hast doch was über sie gesagt in dem Haus ihrer Mörderin." ´Ich weiß nicht was du meinst außerdem muss ich jetzt noch zum Feuerkelch um meinen Namen einzuschmeißen bevor der Unterricht beginnt und wenn du mich nicht loslässt dann zwinge ich dich.` Nun schaltete sich mein Dad ein.,, Und wie willst du das machen du bist alleine und wir sind zu zweit?" Innerlich fing ich an zu lachen. Ich ergriff die Macht über die Muskeln meines Dads und ließ ihn sich selbst schlagen. Verwirrt sah Draco ihn an und mein Dad sah seine Hand an. Ich riss mich los und ging weg und lachte innerlich.
Schnell ging ich zum Feuerkelch wo Jonas schon auf mich wartete.,, Na endlich. Du brauchst ganz schön lange nur um noch Socken und Schuhe anzuziehen." Er war ein wenig genervt. Was er eigentlich fast immer war, außer man erzählt ihm was Lustiges oder es passiert etwas Lustiges oder er schläft. Naja auf jeden fall ging ich auf ihm zu und gab ihm den Zettel wo mein Name drauf stand und er warf ihn hinein.,, Alles ok? Du siehst ein wenig nachdenklich aus." ´Ne alles ok. Mir tut nur der Arm ein wenig weh.` Er fing an mich besorgt zu mustern.,, Der Arm wo Malfoy dir wehgetan hat?" ´Ach egal. Ist nicht so wichtig. Wir sollten jetzt gehen, sonst kommen wir zu spät.` Ich drehte mich um und ging. Es dauerte ein wenig bis er mich aufgeholt hatte. Gemeinsam gingen wir schweigend zum Unterricht. Vor dem Klassenzimmer fing mich Professor McGonagoll ab.,, Ah Miss Clearston. Sie habe ich gesucht. Bitte kommen sie mit mir mit. Dumbledore möchte sie sprechen."

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.