Geboren in Schnee und Eis - Der Herr der Ringe: Prolog & 1. Kapitel

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 3.021 Wörter - Erstellt von: Thoreta Ràva Nénluime - Aktualisiert am: 2016-04-12 - Entwickelt am: - 2.436 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Weit abgeschnitten vom Rest der Welt, verborgen durch den Schnee und das Eis des Charadras' wurde vor noch nicht all zu langer Zeit ein Kind geboren. Doch sie war alles andere als gewöhnlich. Niemand kennt ihre Eltern, und kaum einer weiß überhaupt das sie existiert, doch sie ist mächtig. Ein Bild der Schönheit und der Klarheit. Ihre Seele ist kristallklar und rein, und ihr wurde von Geburt an eine besondere Gabe zu Teil.
Und durch Zufall oder Schicksal, das bleibt ganz dem Leser überlassen, gerät sie in das Abenteuer ihres Lebens, und ehe sie sich versieht, liegt das Schicksal Mittelerdes in den Händen von ihr und ihren neuen Gefährten. Rhîwiel
(Manches ist etwas abgeändert)

1
((bold)) Prolog ((ebold)) Isengard lag in der nächtlichen Stille da. Der Isen, oder das was vom einstigen Isen noch übrig war plätscherte leise als

Prolog

Isengard lag in der nächtlichen Stille da. Der Isen, oder das was vom einstigen Isen noch übrig war plätscherte leise als kleines Rinnsal in seinem beinahe ausgetrockneten Flussbett dahin. Nirgends brannte ein Licht, keine Fackeln, noch nicht einmal in den Lagern der Orks, zu Füßen des Orthanc, keine schwirrendem Glühwürmchen auf den Feldern oder versteckt zwischen den Bäumen. Denn diese gab es an diesem Ort nun längst nicht mehr.
Doch da, oben in einem der obersten Fenster des Turms flackerte ein Licht auf. Dort oben, in einem der Gemächer Sarumans leuchtete eine einzige Fackel. Der weiße Zauberer stand vor einem Sockel, auf dem in ein samtenes Kissen gebettet ein Palantir lag. "Mein Herr", die Stimme des Zauberers war abwesend, seine Augen konzentriert geschlossen. In der einen Hand hielt er seinen Stab, die Andere ruhte auf dem Palantir. "Soeben sind die Späher eingetroffen. Die Gefährten werden den Pass des Caradhras nehmen. Gandalf weiß was in den Mienen lauert."
Eine Stimme, leise, bedrohlich und wispernd antwortete. Sie war nicht gegenwärtig, existierte nur im Kopf des Zauberers. In einer dunklen Sprache sprach der Herr Mordors, Sauron selbst durch den Palantir. "Zwar ist dem grauen Zauberer das Unheil in den Tiefen Morias bekannt, jedoch weiß er nicht wer noch dort in den Gebieten um die Mienen herum lebt."
Saruman nickte kaum merklich. "Sie lebt unabhängig von allem, kaum einer hat je von ihr gehört, doch was soll sie uns bringen? Sie ist ein Mysterium, niemand weiß auf welcher Seite sie steht."
"Sie ist mächtig, sie könnte uns sehr nützlich sein."
Zwar verstand Saruman den Gedanken seines Herrn, die Tochter des Winters und der Klarheit anheuern Ihnen im Kampf beizustehen, doch war ihm nicht geläufig wie er das anstellen könnte. "Man weiß fast nichts über sie. Was wenn sie sich gegen uns entscheidet?"
Wieder hallte die Stimme Saurons in seinem Kopf. "Lass sie ihre Entscheidungen treffen. Wenn sie sich ihnen anschließen will, soll sie es tun. Es gibt ein perfektes Druckmittel, das sie auf unsere Seite bringen Wird. Und wenn sie erst in den Kreis der Gefährten eintritt, wird sie und umso mehr kostbare Informationen geben können." Saruman lag die Frage welches Druckmittel es denn wäre bereits auf der Zunge, doch der dunkle Herrscher ahnte das bereits. "Du wirst es noch früh genug erfahren."
article
1460372893
Geboren in Schnee und Eis - Der Herr der Ringe:...
Geboren in Schnee und Eis - Der Herr der Ringe:...
Weit abgeschnitten vom Rest der Welt, verborgen durch den Schnee und das Eis des Charadras' wurde vor noch nicht all zu langer Zeit ein Kind geboren. Doch sie war alles andere als gewöhnlich. Niemand kennt ihre Eltern, und kaum einer weiß überhau...
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1460372893/Geboren-in-Schnee-und-Eis-Der-Herr-der-Ringe-Prolog-1-Kapitel
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1460372893_1.png
2016-04-11
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.