Springe zu den Kommentaren

Meine bisher unbekannte Geschichte in Mittelerde Kapitel 8

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.527 Wörter - Erstellt von: Luckymau - Aktualisiert am: 2016-04-12 - Entwickelt am: - 628 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Nach ein bis zwei Minuten haben wir dann auch schon den Stall erreicht. Als wir durch das Tor treten schlägt mir auch gleich der alt bekannte Geruch
    Nach ein bis zwei Minuten haben wir dann auch schon den Stall erreicht. Als wir durch das Tor treten schlägt mir auch gleich der alt bekannte Geruch von Pferdestall entgegen, den ich über alles liebe und auf Dauer nicht missen wollte. Doch, wenn ich jetzt genau darauf achte, ist da noch ein zweiter Geruch, den ich noch nicht genau zuordnen kann. Haldir bleibt mit mir stehen und so habe ich noch einmal die Chance in mich zu gehen und zu überlegen, was das noch für ein Duft ist. Nach kurzem überlegen, bin ich geschockt über mich selbst. Wie konnte ich das nur nicht erkennen? Das ist doch Kuchen! Das glaube ich ja jetzt echt nicht. Die haben mich wohl nur verarscht, dass sie meinen Geburtstag vergessen haben. Naja, bei genauerem nachdenken hätte mir das schon früher klar sein müssen.
    >>Kann mir jetzt endlich jemand die Augenbinde abnehmen? Ich weiß eh schon, wo wir sind und das es Kuchen gibt. <<
    >> Ungeduldig wie immer << lacht Galadriel, die ungefähr drei Meter von mir entfernt stehen muss.
    >> Ja du wirst erlöst<< stellt Haldir ebenfalls belustigt fest.
    >> Zu gnädig von dir<<
    Und während ich das sage, spüre ich auch schon, wie sich jemand an dem Knoten an meinem Hinterkopf zu schaffen macht. Aber Moment. Dem Lachen nach zu urteilen, müssten Galadriel und Haldir beide vor mir stehen. Wer ist dann gerade dabei den Knoten zu öffnen? Kaum sehe ich wieder alles, wirbel ich herum, um meinen Gegenüber zu betrachten.

    Im nächsten Moment, falle ich meiner besten Freundin Arwen um den Hals. Gibt es eigentlich irgendjemand, der mich nicht angelogen hat, wenn ich ihn das letzte Mal gesehen hatte?
    >> So viel zum Thema, du kannst im nächsten halben Jahr nicht kommen, um mich zu besuchen<<
    >>Tut mir leid, aber ich musste Haldir versprechen, dir nichts zu verraten. Aber du musst mir glauben, dass ich wirklich nicht früher kommen konnte und du mir nicht allzu lange böse bist. <<
    >>Denkst du wirklich, ich wäre sauer? Das könnte ich doch auf dich nie im Leben sein. Aber habt ihr das wirklich schon alles bei deinem letzten Besuch geplant? <<
    >>Mehr oder weniger, eigentlich wollten wir dich schon morgens überraschen, aber ich hatte etwas Verspätung und damit auch dein Geschenk, was mit mir von Bruchtal angereist ist. <<
    >>Da bin ich aber gespannt <<
    Ich gucke mich um, sehe aber spontan nur den Kuchen und keine Geschenke.
    >>Suchst du etwa etwas? <<
    >> Nein Haldir, wie kommst du den auf die Idee? <<
    >> Kleiner Tipp, suche mal überall im Stall <<
    Ich gucke ihn verwundert an, gehe aber sofort los, um die gesamte Stallgasse samt allen Boxen auf den Kopf zu stellen. Inzwischen, weiß ich in und auswendig, welches Pferd in welcher Box steht, welcher Sattel wo zu finden ist, eigentlich kenne ich den Stall bis ins kleinste Detail auswendig. Da drüben steht Haldirs Pferd, zwei Boxen dahinter erkenne ich Arwens Pferd, das in seiner Box vor sich hin döst. Ungeduldig gehe ich weiter. ¾ des Stalls habe ich durchquert, habe aber nicht die kleinste Veränderung entdeckt, abgesehen davon, dass Arwens Pferd mal wieder hier ist. Doch Moment, was ist das? Ist das an der Box in der letzten Ecke eine Schleife? Mit jedem Schritt dem ich der Box näher komme, steigt meine Nervosität und endlich bin ich angekommen. Staunend bleibe ich vor der letzten Box stehen und gucke hinein, in der Box steht eine wunderschöne Stute mit schwarzem glänzendem Fell und einer traumhaften Mähne. Sie hat einen eleganten Kopf und guckt mich neugierig aus ihren treuen braunen Augen an. Während ich langsam meine Hand nach ihr ausstrecke, um ihr über den muskulösen Hals zu streicheln, entdecke ich das Schild, was an ihrer Box hängt. Ihr Name ist also Morwen, was so viel dunkle Maid heißt, was definitiv hundertprozentig zu ihr passt. Doch als ich weiter lese stocke ich. Bei Besitzer steht doch tatsächlich mein Name. Ich kann es kaum fassen, ich habe ein eigenes Pferd. Schnell reiße ich mich los und renne auf Galadriel, Haldir und Arwen zu, um sie stürmisch zu umarmen.
    >>Vielen Dank, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll <<
    >>Du musst nichts sagen, aber wir dachten uns, du kannst dir nicht immer mein Pferd ausleihen und Arwen meinte sie hätten das perfekte Pferd in Bruchtal. <<
    >> Ich schlage vor, dass wir jetzt erst einmal den Kuchen essen, damit Haldir danach wieder seiner Arbeit nachgehen kann und Arwen und du danach einen Ausritt macht. Einverstanden? <<
    >> Ja definitiv <<


    Nachdem wir den Kuchen gegessen haben und ich noch mein Sattelzeug bekommen habe, stürzen Arwen und ich auch gleich in die Boxen unserer beiden Pferde, um sie für unseren gemeinsamen Ausritt vorzubereiten. Ich freue mich schon die ganze Zeit darauf, denn ich habe mir vorgenommen, Arwen von meinen geheimnisvollen Träumen zu berichten, auch wenn es mich doch einige Überwindung kosten wird. Aber ich muss jetzt endlich mit jemandem darüber reden und ich weiß, dass ich mit Arwen einfach über alles reden kann. Morwen scheint zu merken, dass es gleich losgeht, denn sie fängt schon an, auf der Stelle rum zu tänzeln.
    Eine viertel Stunde später sitzen wir dann endlich auf und reiten in einem gemächlichem Schritt los. Nach kurzer Zeit, sind wir dann auch weitgenug weg, dass uns niemand mehr hören kann, oder zumindest nur unter sehr großer Anstrengung.
    >>Über was denkst du nach? <<
    Ich halte kurz inne, sie bemerkt aber auch wirklich immer alles.
    >>Ich überlege, ob wir weit genug weg sind, dass uns niemand zuhören kann. <<
    >>Heißt, du willst mir was erzählen? Was sonst keiner wissen soll? <<
    Ja, was Geheimnisse angeht, ist Arwen schon wie ein kleines Kind, das würde ich ihr aber nie im Leben sagen. Allerdings denke ich, dass sie es tief in ihrem inneren weiß, trotzdem würde sie es nie zugeben, was ja irgendwo auch verständlich ist.
    >>Ja, will ich. Du kennst doch ziemlich viele Elben oder? <<
    >>Klar, alleine schon durch meinen Vater, wieso fragst du danach? <<
    Ich fange an zu erzählen, erst stockend, doch von Satz zu Satz fällt es mir leichter. Zum Ende hin, habe ich mich sogar so in Rage gesprochen, dass es beinah unmöglich gewesen wäre mich zu stoppen. Ich erzähle ihr alles, bis ins kleine Detail, dass ich immer wieder den selben Traum habe, von einem blondem Elben, der einige Jahre älter ist, mit einer Elbin, die mir verdammt ähnlich sieht, nur ebenfalls etwas älter. Die beiden, oder wir beiden, leider bin ich mir da selber nicht so sicher, haben eine ziemlich enge Beziehung und an dem Elben ist irgendetwas, was mir vertraut vorkommt, auch wenn ich nicht weiß, was oder wieso. Erst jetzt merke ich, wie sehr mich das ganze eigentlich belastet hat, und wie gut es tut, endlich mit jemandem darüber zu reden. Ich weiß aber auch, dass mir Galadriel damit nicht weiter helfen kann.
    >> … und deswegen dachte ich, dass du vielleicht eine Idee hast, was das Ganze zu bedeuten hat, oder vielleicht wer der Elb ist od <<
    Inzwischen habe ich angefangen ohne Punkt und Kommers zu reden, was Arwen allerdings nicht zu stören scheint.
    >>Vor du dich gleich noch beim Reden überschlägst, nein ich habe keine Idee, aber vielleicht weiß mein Vater, was das Ganze zu bedeuten hat, also würde ich vorschlagen, dass du mich in ein paar Tagen einfach nach Bruchtal begleitest, was hältst du davon? <<
    >>Wenn du meinst, dann komme ich hier auch endlich mal raus, ich muss vorher nur noch mit Galadriel und Haldir reden. Ich denke aber nicht, dass sie etwas dagegen haben, schließlich bin ich jetzt 200 Jahre alt. <<

    Das war es auch schon wieder, hat schon jemand eine Idee, was ihre Träume zu bedeuten haben? Ich würde mich über Kommentare freuen.

article
1460175882
Meine bisher unbekannte Geschichte in Mittelerd...
Meine bisher unbekannte Geschichte in Mittelerd...
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1460175882/Meine-bisher-unbekannte-Geschichte-in-Mittelerde-Kapitel-8
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1460175882_1.jpg
2016-04-09
402C
Herr der Ringe

Kommentare (17)

autorenew

Luckymau ( von: Luckymau)
vor 341 Tagen
Hallo, tut mir leid, dass so lange nichts neues kam ...
Aber mir fehlte entweder die Motivation oder die Zeit(Reitbeteiligung, Australierin für sechs Wochen zu Hause, Klausuren, Freund, ...). Ich werde es allerdings probieren in nächster Zeit Kapitel 9 fertig zu schreiben. Ich hoffe ihr könnt verstehen, dass so lange nichts gekommen ist
@ Blackwolf, deinen Test werde ich mir auch in den nächsten Wochen durchlesen und dir einen Kommentar hinterlassen.
Tauril 😇 (48569)
vor 351 Tagen
Bitte weiter schreiben, weil ich die Geschichte total Süß und spannend finde.
Blackwolf ( von: Blackwolf)
vor 403 Tagen
http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1470643018/Der-Herr-der-Ringe-Das-Treffen Hallo Luckymau Mein erstes Test ist raus gekommen probier mal aus und gefällt dir mal mein test ob du Tamina,Leonora oder Meliana bist?
LG Blackwolf
PS Hoffentlich schreib deine Meinung zu mein erstes test
Gwen Parker ( von: Gwen Parker)
vor 452 Tagen
bitte bitte bitte schreib weiter
Tinúviël Ithildraug (40011)
vor 545 Tagen
Ich muss zugeben ich habe nicht die geringste Vermutung, was die Träume bedeuten. Um so gespannter bin ich af den nächsten Teil :)
Anna (69147)
vor 564 Tagen
Bitte schreib weiter ❤❤❤❤
Lonukira (72282)
vor 636 Tagen
Schöne Fortsetzung ;) Schreib auf jeden Fall weiter!
Luckymau (21412)
vor 640 Tagen
Der nächste Teil müsste in den nächsten tagen kommen
........ (14536)
vor 682 Tagen
Voll cool bite schreibe weiter
Luckymau (21412)
vor 685 Tagen
Freut mich, dass es dir gefällt. Das nächste Kapitel müsste in den nächsten Tagen kommen.
SchattendesTodes (02533)
vor 694 Tagen
Der Wahnsinn gefällt mir sehr ich freue mich schon auf den nästen Teil.
Tinúviël Ithildraug (88774)
vor 713 Tagen
Ganz ruhig! Wir können warten und uns in der Zwischenzeit drauf freuen:)
Luckymau (21412)
vor 716 Tagen
Danke. Das dritte Kapitel kommt aber wahrscheinlich frühstens ende nächster Woche, weil ich diese und teilweise nächste Woche keine Möglichkeit habe weiter zu schreiben
Selina66 (83911)
vor 717 Tagen
Cool Story, ich freu mich schon total auf den 3. Teil😍
Luckymau (68625)
vor 720 Tagen
Das freut mich. Teil 2 ist schon geschrieben und kommt hoffentlich in den nächsten Tagen
Lonukira (15297)
vor 720 Tagen
Ich mag deine Geschichte und deinen Stil. Die Idee ist auch sehr gut, und überhaupt ;) Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!
Luckymau (95902)
vor 723 Tagen
Das mit den Absätzen habe ich leider noch nicht so hinbekommen. Aber beim nächsten wird es hoffentlich besser.