Inazuma Eleven, Eine Liebe erwacht!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.094 Wörter - Erstellt von: InazumaElevenFanGirl - Aktualisiert am: 2016-04-11 - Entwickelt am: - 598 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Kikyo, Tochter von Ichirouta Kazemaru, verlor ihre Mutter bei einem Autounfall. Ihr Vater bekam Depressionen und schickte sie in ein Waisenhaus. Sie ging zu Raimon und lernte Ranmaru kennen...

    1
    "Hallo Ranmaru!" Ranmaru drehte sich zu Kikyo um. "Oh, Kikyo!" Sie holte ihn ein und lief neben ihm. "Heute fliegen wir in di
    "Hallo Ranmaru!" Ranmaru drehte sich zu Kikyo um. "Oh, Kikyo!" Sie holte ihn ein und lief neben ihm. "Heute fliegen wir in die Vergangenheit" Ranmaru schien erfreut. "Ja stimmt..." Kikyo schaute missmutig. "Was hast du?" fragte Ranmaru besorgt. Kikyo lächelte. "Ach nichts! Komm sonst sind wir zu spät!" Mit diesen Worten rannte sie los, Ranmaru war erst etwas verdutzt folgte ihr aber dann.

    "Hallo Kirino-Senpai!" Mit diesen Worten wurden Ranmaru und Kikyo begrüsst. "Und natürlich hallo Kazemaru-chan" Tenma lächelte sie an. "Morgen Tenma.." Kinako tauchte hinter Tenma auf und zwinkerte Ranmaru zu. "Hi Kirino! Freust du dich schon auf den Zeitsprung?" Bevor Ranmaru antworten konnte packte Kikyo ihn an der Hand. "Sorry, wir sollten jetzt los!" Sie stieg zusammen mit ihm in den Zeitbus. Kinako und Tenma schauten den beiden verwundert hinterher.

    Kikyo schaute aus dem Fenster. Fei hatte gerade den Zeitbus gestartet. Sie beobachtete aus dem Augenwinkel Ranmaru. Masaki hatte vorgetäuscht krank zu sein damit er mitkommen kann... Hoffentlich geht das gut

    Nachdem sie angekommen waren stiegen alle aus. Kikyo schaute sich um. "Jetzt sind wir also im Mittelalter" Ranmaru nickte. "Ja und auch noch in Frankreich." Kikyo nickte.
    Nach einiger Zeit laufen trafen sie auf eine Gruppe Ritter. Fei legte den Finger auf den Mund. "schhh!" Doch bevor irgendjemand auch nur etwas sagen konnte waren sie umzingelt. "Wer seid ihr?" "Sie sehen verdächtig aus!" "Das sind sicher Spione!" Shindou hob beschwichtigend die Hände. "Wir sind keine Spione! Wir kommen aus der Zukunft!" Ranmaru schaute ihn verwundert an. Plötzlich schob sich ein Mädchen an den Rittern vorbei. "Was hast du gesagt?" Shindou wurde bewusst was er gerade gesagt hat. Er schwieg. Das Mädchen mit den langen blonden Haaren richtete ihre Brille, trat dann näher an Shindou ran und betrachtete ihn. Dann betrachtete sie sie Ranmaru. "Also was sagtest du?" Ranmaru schaute verwirrt. "Hä?" Das Mädchen bemerkte dass Kikyo sie düster anschaute, wurde rot und trat schnell zurück. "Oh! Tut mir leid, ich habe mich noch nicht vorgestellt! Ich bin Jeanne D'Arc!" Tenma schaute sie verwundert an. "Du bist Jeanne?" Das Mädchen dass sich Jeanne rief nickte. "Kikyo spürte ein komisches Gefühl. "Was soll das Jeanne!" Ein Soldat trat vor und zückte ein Schwert. Jeanne stellte sich schnell vor den Soldat. "Hör auf! Ich bin mir sicher sie wurden vom Herr geschickt! Wir sollten sie zum Schloss bringen!"

    Gesagt getan. Am Schloss angekommen langweilten sich die Raimon Spieler. Kikyo seufzte. "Und was jetzt?" fragte sie mit einem Unterton der Sagen sollte dass ihr das alles überhaupt nicht gefiel. "Lass uns Fussball spielen!" rief Tenma aus. Das wurde dann wohl auch erledigt, doch bemerkte niemand dass Jeanne sie beobachtete. Ausser Kikyo, sie starrte Jeanne mit einem kühlen Blick an doch diese Ignorierte sie. "Was tut ihr da?" rief sie den Jungs zu. Tenma schaute zu ihr. "Wir spielen Fussball!" Jeanne legte den Kopf schief. "Fussball?" "Ja, für uns ist Fussball das wichtigste auf der Welt!" Jeanne schien es nicht zu verstehen. Kikyo, die bis dahin auf einer Bank sass stand auf und schrie sie an. "Tu nicht so unwissend! Du nervst uns nur wenn du uns ansprichst hau ab!" Für ein Moment war alles Still, alle schaute zu ihr. "Kazemaru-chan!" Tenma machte ein nicht besonders erfreutes Gesicht. "Red bitte nicht so!" Dann wandte er sich zu Jeanne. "Wegen dem Fußball sind wir auch durch die Z-" Shindou schaute ihn warnend an und er unterbrach sich. "ich glaube ihr würdet es nicht verstehen wenn ich es euch erklären würde! Aber wir brauchen eure Hilfe!" Janne schaute irritiert. "Ist Fußball so wichtig für euch?" Tenma lächelte. "ja, es motiviert uns und gibt uns Kraft!" Kikyo stand von ihren Bank auf. "Tz. Dass wird mir zu dumm, wieso erklären wir ihr das?" Shindou schaute sie streng an. "Du weisst ganz genau wieso!" Kikyo zuckte mit den Schultern. "Wirklich Shindou-senpai?" Sie schaute ihn mit hochgehobenen Augenbrauen an. "Ich sehe das kritischer!" Jeanne schaute immer noch verwundert. "kann...Kann ich dieses Fussball... Vielleicht auch ausprobieren?" fragte sie schüchtern. "Aber klar doch! Komm!"

    "Wir brauchen ihre kraft Jeanne D'Arc! Bitte! Nur so können wir retten was uns wichtig ist!" Das Mädchen zuckte zusammen und ging auf die Knie. "Eine Kraft die euch helfen soll?" sie schaute traurig. "ich besitze keine Kraft, ich kann nicht mal Frankreich vor der Zerstörung retten!" Ranmaru ging auf sie zu. "Du hast Angst oder? Angst zu kämpfen..." Sie nickte. "Wieso? Wieso führst du sie dann?" Jeanne zögerte kurz. "Gott hat es mir gesagt..." Ranmaru schaute verwundert. "Gott?" Sie nickte wieder. "ja Gott hat mir gesagt Orleans zu beschützen und Frankreich zu retten... ich muss es tun!" Ranmaru schwieg. "Du glaubst mir nicht oder?" ...... "Mir glaubt eh niemand... Aber es stimmt! Gott hat wirklich zu mir gesprochen!" Ihre Stimme war verzweifelt. "Auch wenn ich Angst habe! ich muss weitergehen. Ranmaru senkte den Kopf. "Jeanne..." Kikyo saß auf einem Baum und beobachtete das Geschehen. Nein! Das kann nicht sein! Ranmaru gehört mir! Einzig und allein mir! Für wen halt dieses Mädchen sich?

article
1460127035
Inazuma Eleven, Eine Liebe erwacht!
Inazuma Eleven, Eine Liebe erwacht!
Kikyo, Tochter von Ichirouta Kazemaru, verlor ihre Mutter bei einem Autounfall. Ihr Vater bekam Depressionen und schickte sie in ein Waisenhaus. Sie ging zu Raimon und lernte Ranmaru kennen...
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1460127035/Inazuma-Eleven-Eine-Liebe-erwacht
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1460127035_1.jpg
2016-04-08
407G
Inazuma eleven

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Hotaru ( 58910 )
Abgeschickt vor 158 Tagen
Hallo Kikyo tut mir leid das ich so lange nicht on war aber ich hatte sehr viel stress zur zeit, Mit Schule, Eltern und wir sind auch umgezogen ich hoffe du verzeihst mir und wir können wieder RPG. Ich kann es auch verstehen wenn du mir nicht verzeihst aber ich hoffe schon.

Hier hab ich ein neues RPG erstellt:http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1481900793/Wenn-Goetter-auf-die-Erde-kommen-Inazuma-Galaxy-RPG