Naruto-Lovestory(dabei spielst du mit) Teil 1 Kapitel2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 1.314 Wörter - Erstellt von: Christin Bothe - Aktualisiert am: 2016-04-11 - Entwickelt am: - 480 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Arisus(du) Sicht:
Nachdem wir angekommen sind, trennten wir uns. Onee-san hat gesagt das ich unser Haus aufsuchen soll. Der Hokage möchte später uns alle hier begrüßen. Zwar weiß ich nicht was ich davon halten soll. Ich habe alle Unterlagen die ich brauche und so mache ich mich auf den Weg nach unserm Haus. Ich kann mir vorstellen, dass wir eine Wohnung haben werden. Doch ich sehe nicht mal unser Haus, wo ist das nur. Doch ich spüre das mein Schmerz wiederkommt. Verdammt, Orochimaru hat mir nur das Gefäß gesehen. Doch ich spüre ein anderes Ich in mir, dass rauskommen will. Ich werde in der Gruppe Anbu unterteilt. Damals hat mich das ganze nicht im geringsten Angetan. Damals war Dalmas und Heute ist Heute. Ich muss Augenblick stehen bleiben, denn mein Schmerz ist so stark, dass ich kaum noch mich bewegen kann. Ich knie mich auf den Boden und so bin ich verkrampft. Das sieht jetzt bestimmt komisch aus, doch das ist nur ein falscher Gedanke. Naruto:,, Alles okay mit dir?''. Ich höre ein Jungs-Stimme und ich schaue auf und sehe ein blonden Jungen. Doch ich merke schnell das ich ihm noch nicht einmal geantwortet hab. Ich:,, Klar, alles bestens. Sie müssen sich keine Sorge machen''. Zwar ist es gelogen, doch es soll keiner wissen. Naruto:,, Eine feine Lady. Ich heiße Naruto Uzumaki und du?''. Okay......, dass kam jetzt Überraschend. Ich:,, Ich bin Arisu Kuromori.Freut mich dich kennzulernen''. Naruto:,, Ganz meiner Seite, echt jetzt!''. Ich gucke ihn an und als ich nach ihm nach hinten schaue, sehe ich ein Mädchen mit pinken Haaren. Sakura:,, Naruto komm.Kakashi will uns sehen''. Naruto:,, Okay''. Wer ist dieses Mädchen. Naruto:,, Okay, ich muss. Bis bald''. Ich nicke nur noch und schon ist er weg. janko:,, Da bist du ja. Der Hogake will uns sprechen''. Ich drehe mich um und Janko lächelt mir zu. Ich:,, Warum das?. Ich war gerade dabei meine Wohnung zu suchen''. Janko:,, Warum sitzt du so verkrampfst auf dem Boden?''. Sein Lächeln verwandelt sich zu ein trauriges und besorgtest Gesicht. Ich:,, Bin mit jemanden zusammengestoßen''. Janko:,, Okay''. Ich wundere mich immer wieder, wie er es so stehen lassen kann. Ich stehe auf und folge ihn. Ob Yumi und Janine schon dort sind. Ich werde es ja gleich sehen.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.