Springe zu den Kommentaren

Moon and Sun 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.534 Wörter - Erstellt von: MoonAndSun - Aktualisiert am: 2016-04-05 - Entwickelt am: - 423 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Alina geht das erste Mal in Ihre neue Schule. Auf einmal ist das eine Person die Alina herzlich in Empfang nimmt, zu ihrer Überraschung!

1
Alina wälzt sich im Bett hin und her. Sie kann nicht schlafen, morgen beginnt ihr erster Schultag an ihrer neuen Gesamtschule. Wieder und wieder schaut sie auf die Uhr, die Zeit vergeht für sie einfach nicht schneller! Doch irgendwann schafft sie es ein zu schlafen. Doch der Traum den sie hat, könnte sie am liebsten Erschlagen! Immer wieder Träumt sie denselben Alptraum. Gefangen in einem Käfig, ständig von den normalen Menschen als Versuchskaninchen zu dienen und keiner hilft ihr. Niemand ist da um ihr die Hand zu geben um sie zu befreien. Niemand der versucht sie da raus zu holen! Schweiß gebadet wacht sie auf. Ihr Wecker hat sie aus diesem Alptraum heraus gezogen. Schwer atmend schaltet sie das nervige Ding aus und schiebt die Bettdecke beiseite. ' Sechs Uhr. Ich habe noch eine Stunde und dreißig Minuten um mich fertig zu machen. Sie schleppt sich in ihr Badezimmer und betrachtet sich im Spiegel. Das was sie dort sieht verwundert sie. Keine Knoten in den Haaren oder Augenringe, im Gegenteil. Ein bisschen schmunzeln muss sie und springt schnell unter die Dusche. ' Ab heute wird alles anders!' beschließt sie. Das lauwarme Wasser läuft ihr durchs Gesicht, ihrem Oberkörper und ihren Beinen langsam in vielen kleinen Rinnen runter. Erfrischen findet sie es. Wegen ihrem Stamm hat sie eine enge Beziehung und Bindung zum Wasser, weshalb ihr Stiefvater mit ihr an Meer wollte, denn das Meer hat auf den Mondstamm bei einigen eine sehr tolle Wirkung. Es macht sie stärker und sie können auch Unterwasser alles sehen, hören, genau fühlen und besonders können manche können atmen. Der Druck bei tiefen Gewässern oder die Dunkelheit spielt keine Rolle. Sie können es trotzdem. Auch wenn Alina nicht mit den Fähigkeiten geboren wurde ist es möglich, aber nur selten, dass diese Wirkung kommt. So wie ihr Bruder im Sonnenlicht und bei Feuer stärker wird, wird sie im Mondlicht und Wasser stärker. Wenn sie Glück hat kann sie auch Wasser aus dem nichts machen. Als sie aus der Dusche kommt schaut sie noch einmal auf die Uhr. 6:12. Sie föhnt sich ihre Haare und schminkt sich wieder mit Eyeliner und Wimperntusche. Wie immer macht sie einen Labello auf ihre Lippen. Ihre Haare bindet sie zu einem hohen Pferdeschwanz. Dann geht sie zu ihrem Kleiderschrank. Sie holt sich ein dunkellilanes Top, dunkelblaue Skinnyjeans und ihren schwarzen Cadigan den sie wie immer bis zu den Ellbogen hoch krempelt raus. Zufrieden geht sie zu ihrem Bett und nimmt sich ihr Handy und ihre Brille, setzt sich auf die Coach und guckt sich den Anime Naruto an. Ihre Mutter kommt wie sie gedacht hat um sieben Uhr in ihr Zimmer um sie zu wecken."Du bist ja schon wach!" " Ja Mama! Fährst du oder Thomas mich zur Schule?" fragt Alina. " Die Schule ist ca. 800 Meter entfernt du kannst laufen!" erklärt Stephanie und bittet sie noch runter frühstücken zu kommen. Alina steht auf und folgt ihrer Mutter in die Küche, da sitzt auch schon Thomas, ihr Stiefvater, und isst genüsslich ein Brötchen mit Käse. " Morgen!" " Morgen kleine! Gut geschlafen?" fragt er. Damit hat er einen Punkt getroffen wo Alina wieder an den Traum denken muss. " Joa! Hätte schlimmer sein können!" erwidert sie, aber sie weiß, das hätte es echt nicht. Sie nimmt sich eine Schüssel, Cornflakes, Milch und setzt sich damit an den Tisch. Total aufgeregt schiebt sie sich einen Löffel nach dem anderen in den Mund. " Alina, du musst als erstes ins Sekretariat und gibst den Zettel ab. Wahrscheinlich wird dir dann gesagt in welcher Klasse du bist und bekommst die Bücher, deinen Stundenplan und so weiter!" erzählt Stephanie. " Ja schon klar!" sie sitzt noch eine Weile einfach da und schreibt auf WhatsApp mit Paul.

' Bist du aufgeregt?'
' Na was glaubst du denn?'
' Das wird schon! Ab heute wird alles anders, stimmt das?'
' Genau das dachte ich auch vorhin!' erzählt sie ihm.
' Ich muss dann mich auf den Weg machen, ich hol dich auf dem Weg ab! Bis gleich Ali' schreibt er bevor Paul losgeht.

Sein Schulweg führt an ihrem Haus vorbei, praktisch für ihn und sie, denn wo die Schule ist weiß sie nicht. " Ich habe mit Paul gerade geschrieben, er holt mich gleich ab!" verkündet sie Stephanie und Thomas. Sofort danach stürmt sie aus dem Zimmer und holt ihre Tasche. Nochmal betrachtet sie sich im Spiegel in ihrem Badezimmer. Dann geht sie langsam wieder runter und zieht ihre weißen Chucks an. Ihr Handy vibriert, eine Nachricht von Paul. ' Bin in 5 Minuten da, hast du alles?' fragt er. Sie schickt ihm einen Daumen hoch Emoji. Auf einmal kommt Thomas auf sie zu. " Den hättest du beinahe vergessen!" sagt er und drückt ihr den Zettel mit der Anmeldung für die Schule in die Hand. Sie lächelt unschuldig und bedankt sich. 'Man ist das langweilig zu warten' denkt Alina und setzt sich auf die Treppe. Nach ein paar Minuten klingelt es und sie springt freudig auf. Nimmt ihre Tasche, ihr Handy und ihren Haustürschlüssel, öffnet die Tür und ruft nach einmal " Bis später!" ins Haus. " Okay ich zeige dir wenn wir angekommen sind das Sekretariat. " erklärt Paul. Auf dem ganzen Weg hatten sie nicht miteinander geredet, eher versucht Alina sich den Weg zu merken. In der Schule angekommen bringt Paul sie ins Sekretariat und geht dann zu seiner ' Gang'.

Kommentare (4)

autorenew

Shadow (67719)
vor 494 Tagen
Schreib bitte weiter 0_0 geile ff. 0_0
MoonAndSun (56332)
vor 533 Tagen
Ich muss sagen ich schreibe hauptsächlich so zwischen 00:00 Uhr und 3:00 Uhr... mein Schlafrhythmus ist so ziemlich für die Tonne... danke ich habe die Rechtschreibfehler beim drüberlesen nicht gesehen!
Roxy Riddle (94771)
vor 533 Tagen
ich hab zwar keine Ideen aber ich finde deine Geschichte echt gut. ich würde mich freuen wenn du weiter schreibst, du schreibst gut und es macht Spaß Geschichte zu lesen. ich hab nur ein paar kleine Rechtschreibfehler in denkt, aber die sind nicht schlimm, ich würde mich freuen wenn du weiter schreibst. sobald ich eine Idee habe schreibe ich sie dir hier rein, mir fällt sicher noch was. bitte bitte bitte schreib weiter.
LG Roxy Riddle
Moon♡ (16483)
vor 539 Tagen
Ich finde die Geschichte, also den Anfang der Geschichte richtig schön. Wenn ich so nachdenke, könnte aus dieser Geschichte ein Fantasy Buch werden. Damit meinte ich, dass es eine gute Idee mit den Stämmen ist und deine Schreibweise ist auch recht gut. Ich würde mich jedenfalls über eine Fortsetzung freuen.
Liebe Grüße
Moon♡