Springe zu den Kommentaren

Slender in Unglaubwürdig zu Realität!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 3.892 Wörter - Erstellt von: RikuLiddle - Aktualisiert am: 2016-04-03 - Entwickelt am: - 493 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es geht hier mehr um das Spiel Slender. Als Geschichte gemacht, es gibt 3 Personen die man kennt.

    1
    Angst Verwirrung, der Gedanke lieber zu Sterben. Das waren diese Worte die ich immer und immer wieder dachte, danach kam Traurigkeit. Der Gedanke den jenen nie wieder zu sehen obwohl er eins der Böse war…Mein Name ist Jennifer Mograin, ich erzähle meine Erlebnisse was sehr Angsteinflößend war, aber auch Später was Gutes hatte. Es begann alles damit, wo ich Besuch von meinen besten Kumpel Kevin hatte und von meiner Cousine Patrizia! Wir drei spielten gerade Slender als es bei Skype klingelte, ich hatte PewDiePie auf YouTube angeschrieben ob er nicht Lust hätte wenn er Zeit hat mich anzurufen, und gab ihn mein Skype Name. Ich und auch Kevin und meine Cousine sind ein Großer Fan von PewDiePie! Nur da sie nicht wussten wegen Skype denn ich wollte sie überraschen, zwar kann PewDie nur Englisch, aber er hatte auf YouTube geantwortet das er auch Deutsch kann. Weil er wusste das ich auf Google die englischen Wörtern benutzt habe. Kevin und meine Cousine wunderten sich wer mich jetzt anrufen würde. Ich grinste nur und nahm dann an, als sie PewDiePie sahen schrien sie vor Freude auf, PewDie lachte nur weil er schon gewusst hatte dass die beiden schreien würden. Er beruhigte sich wieder und fing an zu reden: Hay Bros wie geht’s euch?: Kevin war so aufgeregt das er antwortete: uns geht’s super wir spielen gerade Slender!: PewDie nickte und antwortete: Okay, das Spiel ist echt lustig! Ihr habt bestimmt meine Videos gesehen. Wo ich immer nervös war. Wie bei Amnesia oder Outlast!: ich nickte und antwortete: Oh ja da hatte ich immer einen Lach Flash, sag mal PewDie! Hättest du Zeit uns von Deutschland abzuholen, und das wir auch in diesen Park gehen?: PewDie guckte mich schief an und meinte: welchen Park? Und du kannst mich Felix nenne wenn du willst!: Kevin antwortete: den Park wie bei Slender! Wir hatten im Internet nachgesehen und wenn du wo du wohnst losfährst bist du ungefähr 3 Stunden unterwegs!: Felix überlegte kurz und stand auf: Ok Bros wartet kurz: er ging weg und kam danach wieder, ich sah das er Taschenlampen hatte viel Batterien und Proviant und warme Klamotten: ich werde euch ja erkennen, also der Flughafen in Köln vor dem Eingang treffen wir uns, ungefähr könnt ihr um 4 Losfahren dann bin ich schon dann fast da. Also Brofist!: wir alle machten Brofist und beendeten das Gespräch: Man bist du cool Jenny wie hast du das geschafft?: ich antwortete: ich habe ihn auf YouTube angeschrieben, ich habe ihn geschrieben wenn er mal Zeit hätte das er mich auf Skype anrufen kann, und gab ihn mein Skype Name: Kevin nickte mir zu und warteten bis es Vier Uhr war.

    *Das Treffen mit PewDiePie! (Felix)*

    Als es endlich Vier Uhr war, zogen wir uns an und rannten los zur Bushaltestelle. Als der Bus kam stiegen wir ein und fuhren los. Die Fahrt hatte 30 Minuten gedauert bis wie am Flughafen ankamen, als wir ausstiegen musste Kevin und Patrizia auf Toilette, ich hatte ihn gesagt das ich vor dem Haupteingang auf sie warten werde…ungefähr 10 Minuten kam Patrizia wieder, ich sah sie an und fragte: Wo ist Kevin?: sie antwortete mir: er ist noch auf Klo^^: ich nickte und wir setzten uns hin…als uns Langweilig wurde, gingen wir zu einem Automaten und holten uns Snacks und Cola: Hehey! Bro da seid ihr ja! Wo ist euer Kumpel geblieben?: wir drehten uns um und sahen PewDie freundlich an: Er ist auf Klo: PewDie lachte und antwortete: nun gut ich habe schon für euch Tickets gekauft und alles Mögliche was man braucht!: ich sah ihn an und meinte: das hättest du echt nicht für uns machen sollen…trotzdem Danke! PewDie!: er nicke und meinte ein wenig gestresst: bitte du kannst mich Felix nennen, du kennst ja mein richtiger Name! Ok wartet hier ich muss kurz auf die Uhr schauen…: ich sah das er aus seiner Uhr schaute und anfing zu hetzen: wir haben nicht viel Zeit wenn wir noch den Flieger kriegen wollen! Muss dein Kumpel sich beeilen!: Patrizia nickte und rannte los und suchte ihn, ich und Felix gingen schon mal langsam vor….als wir alle zusammen waren stiegen wir auch schon ein und suchten uns ein gemütlichen Platz. Als alle bereit sind fuhr das Flugzeug los und hebt ab. Das wird eine lange fahrt werden, es war damals ein großer Fehler gewesen die Idee zu haben mit Felix in sein Land zu fliegen….von an da wo wir in Park waren begann der Horror!

    2
    *Der Freie Outside Park!*

    Seit 5 Stunden waren wir mit dem Flugzeug unterwegs. Ich hatte die ganze Zeit geschlafen und hatte am meisten nichts mitgekriegt, ich merkte das Felix versuchte mich zu wecken: komm aufstehen wir sind angekommen!: ich nickte leicht, Felix seufze und trug mich dann. Als ich merkte dass Felix stehen blieb, wachte ich auf und sah dass wir im Park angekommen sind. Ich tippte an Felix Schultern und er lies mich runter, ich sah das es auch schon Nacht war. Kevin und Patrizia staunten nur, ich zitterte. Felix merkte das und gab mir eine schwarze warme Jacke, ich ziehe sie sofort an und es war mir sofort warm: So Leute ich gehe vor und bleibt dicht hinter mir. Ich weiß nicht ob hier wirklich Zetteln hängen also passt auf!: wir alle nickten Felix zu und gingen los….als wir ein Stückchen durch den Wald gehen, habe ich ein komisches Gefühl als ob mich Jemand beobachten würde: Jenny? Alles in Ordnung?: ich sah direkt Kevin an und antwortete: Ja, ja alles okay es ist nichts!: er nickte und lief weiter…ich dachte kurz nach, und hatte erst nicht bemerkt das ich sie aus meinen Augenwinkel verloren habe: PewDie! Hey wo seid ihr verarscht mich nicht!: ich kannte Felix das er auch gut Leute Verarschen konnte, aber ich kriegte keine Antwort. Ich ging einfach weiter und ging in einen Haus hinein, was sehr Leer und kaputt aussah. Ich ging in einen Raum und sah an der Wand ein Zettel hängen. Ich ging näher und las das da Can’t Run darauf stand: Das ist doch…: dachte ich laut und nahm den Zettel an mich, ich hatte mich gefreut das es ihm gab hatte aber auch Angst…ich ging ein schritt rückwärts und spürte das Jemand hinter mir stand: Buh!: ich schrie laut auf und sah Felix: Man das war echt gemein von dir PewDiePie!: er versuchte mich zu beruhigen, er meinte das er mich suchen wollte usw. er sah das ich was in meiner Hosen Tasche habe und fragte mich: was ist das?: ich packte den Zettel ein und antwortete: ach nichts Besonderes, hatte grade Langeweile und hatte was gemalt…: Felix sah mich an und sagte: ich glaube an viele Sachen was man mir erzählt aber dieses Mal nicht, du hast auch nichts dabei gehabt. Sag was ist in deiner Hosentasche?: ich Ignorierte die Frage und ging an PewDie vorbei und ging wieder nach draußen: Hey! Was ist das für ein Zettel?: ich war ein wenig genervt und antwortete laut: Ich hab nichts alles Okay!: er blieb stehen und kommt nicht mehr an den Gedanken noch einmal zu fragen, ich sah das er nach vorne rannte und sagte: warte hier ich hole Kevin und deine Cousine!: ich nickte und setzte mich hin, schon wieder das Gefühl ich drehte mich langsam nach hinten und sah ihn, den Slenderman!

    *Die Acht Seiten von Slender!*

    Ich sprang auf und schrie kurz auf, Slender kam mir näher und hatte was vor als PewDie mit seiner Taschenlampe angerannt kam: lass sie in Ruhe!: als er Slender blendete verschwand er schnell. PewDie schaute mich an und sah mich besorgt an: alles okay?: ich nickte stumm, Slenderman. Eine Person was eigentlich eine Legende ist, und ausgerechnet sehe ich ihn! Das ist doch alles nur ein Traum oder? Ich hatte Tränen in den Augen. PewDie kniete sich zu mir und nimmt mich in den Arm: Alles gut ich bin ja da und Sephano!: ich musste leicht lachen wegen sein Sephano! Weil das er immer sagt wenn er Amnesia spielt. Ich beruhigte mich wieder und Kevin und meine Cousine kamen dann auch: hör zu ich und Kevin werden zu zweit gehen, und du mit deiner Cousine wenn irgendwas ist, melde dich bei diesem Funk gerät okay?: ich nickte PewDie zu und wir gingen weiter…ich und meine Cousine sahen uns weiter im diesem Schrott Haus um, sehr komisch wenn man Slender sieht, und du immer denken musst ist er jetzt hinter dir? Meine Cousine merkte das ich nervös war: Jenny alles okay?: ich sah sie an und meinte nur: du wirst mir äh nicht glauben…: sie sah mich an und fragte neugierig: komm schon sag doch!: ich seufzte schwer und antwortete: ich habe Slender gesehen…: dabei nahm ich den Zettel heraus und zeigte es ihr: das kann nicht sein…wieso hast du PewDie nichts gesagt?: ich antwortete: weil ich ihn nicht zur Sorge machen will…: Patrizia nickte und meinte: okay das bleibt unter uns okay?: ich nickte und wir gingen weiter….als wir eine Stunde hin und her gingen, hörten wir plötzlich ein zischen, irgendein komischen Ton…Patrizia versteckte sich hinter mich, als wir Slender wieder sahen…ja wir brauchen nur noch zwei Zettel und müssen dann zu schnell hier weg! Wir zitterten weil er sehr groß ist…ja ein großer Schlanker Mann der lange arme hat und acht Tentakeln besitzt die aus seinem Rücken kommen, meine Cousine schrie und rannte weg: Ey komm schon das ist jetzt unfair!: schrie ich fast meiner Cousine hinterher, plötzlich packt mich Slender, und sprach in meine Gedanken: Wenn du versuchen solltest mir in die Quere zu kommen…Töte ich dich verstanden?: ich hatte starke Kopfschmerzen weil er mir in die Gedanken sprach. Plötzlich Portet er mich im Wald dann wieder ins Haus solange bis mir Schwarz vor den Augen wurde….

    3
    *Die Generatoren…und eine Person der noch Unbekannt ist!*

    Als ich aufwachte war es inzwischen Tag geworden, ich nahm meine Taschenlampe die mir neben mir auf den Boden lag und sah mich um…anscheint habe ich nun wirklich PewDie meine Cousine und Kevin verloren, aber wo könnten sie jetzt sein? Ich stand auf und ging dann mich weiter umsehen. Als ich vor einem Gebäude stehen blieb, ich hoffe die drei sind da drinnen! Ich ging rein und machte die Taschenlampe an. Ich sah dass eine Tür offen war und ging hinein, ich sah mich weiter um und sah dass es weiter ging. Als ich in der Halle war sah ich von weitem Tore die geschlossen waren, es war auch eine Art gerät was man wahrscheinlich dafür benutzt hoch nach draußen zu kommen. Davor war ein Generator, ich sah das über diesem Gerät 6 Lampen waren die rot eingefärbt sind, anscheint muss ich die 6 Generatoren finden um hier raus zu kommen! Ich ging weiter und schaltete den ersten an, und dann begann sich die Tore zu öffnen….

    Auf PewDiePie’s (Felix’s) Sicht:

    Kommt schon wir müssen hier raus! Aus dem Wald!: ich rannte mit Patrizia und Kevin aus dem Wald: Aber was ist mit Jenny?: ich blieb stehen…stimmt wo ist sie? Hat Slender sie getötet? Oder ist sie irgendwo anders? Ich mache mir Sorgen um sie! Was wenn was passiert ist? Und ich dann schuld bin? Nein! An so was darf ich nicht denken! Ich sah ihre Cousine an und antwortete: Keine Sorge wir finden sie!: sie nickte mir zu und wir rannten weiter um ein Weg hier endlich raus zu finden!

    *Auf Meiner Sicht:*

    Ich sah dass sich alle Tore öffnen, ich ging einfach irgendeinen weg und schaute mich um…als ich weiter ging war ich wieder in einem Raum der größer war, ich sah das da eine Treppe ist und ging hinauf. Ich sah zwei Räume in den einen war der zweite Generator! Ich machte ihn an und ging weiter, ich schaute von oben nach unten und entdecke noch einen! Ich rannte nach unten und machte ihn auch an. Plötzlich tu ich schritte schnelle schritte wahrnehmen, anscheint rennt Jemand hierher! Ich versteckte mich und schaute wer es sein könnte…Ich sah ein Jungen der schwarze Haare hatte, und einen Weißen Hoodie trägt…Moment mal! Das ist doch Jeff The Killer! Was ist hier auf einmal los? Erst Slender und jetzt Jeff? Irgendwas stimmt hier nicht…ach man PewDie wo bist du nur? Ich stecke ziemlich in der Klemme! Ich versuchte hier raus zukommen, als er wegsah rannte ich los und lief wieder wo ich den ersten Generator angemacht habe…ich versteckte mich und sah dass der Junge mich irgendwie wahrgenommen hat. Er sah sich um und dann sah er mich und rannte auf mich zu, ich versuchte abzuhauen aber ich stolperte und fiel hin…Jeff lachte hysterisch und beugt sich nah zu mir runter: Was macht so ein Junges schönes Mädchen wie du hier in der Verlassenen Gebäude?: seine Stimme klang nicht so gruselig was man eigentlich von einem Killer erwartet hätte, ich sah in seine Augen…sie faszinieren mich so: Was ist? Habe ich was im Gesicht?: fragte er lachend. Ich lächelte sanft und antwortete: Ja, deine Augen sind so wunderschön die Hypnotisieren einem voll!: Jeff sah mich fragend an und lies sich von mir ab: Du bist seltsam…: in den Moment wollte ich was sagen als ich eine vertraute stimme wahrnahm: Hey Jenny wo bist du?: es war Kevin! Jeff sah mich immer noch komisch an, und meinte bevor er wegrannte: Ein seltsames Mädchen wie du…muss am Leben bleiben: ich sah wie er am Gang wegrannte und verschwand, ich sah zu dem Gerät und alle sechst Lampen leuchten jetzt Grün! PewDie kam auch und sah mich besorgt an: alles okay mit dir?: ich nickte stumm und stand auf: Wir müssen hier weg los jetzt!: ich nickte und wir alle schalteten es an und fahren hoch ins Freie!

    4
    *Der Verbrannte Wald und schon wieder Slender in Sicht!*

    Draußen endlich! Ich schnappte frische Luft und gingen weiter, (Du bist Seltsam) an diese Worte muss ich jetzt die ganze Zeit denken…er ist doch selber Seltsam… PewDie merkte das mit mir nicht was stimmt und fragte vorsichtig: Hey…ähm irgendwas ist an dir komisch was war geschehen? Bevor wir dich gefunden haben?: ich seufze und antwortete: Ich war nicht alleine Jemand hatte mich gefolgt eine Person…: PewDie sah mich an und meinte: wer? Slender?: Kevin stöhnte genervt auf und sagte: Slender ist ein Wesen und keine Person…es muss jemand sein den wir auch kennen…Oder Jenny?: ich nickte Kevin zu und ging vor, mir ging es mittlerweile auf die Nerven immer gefragt zu werden was sei. Ich sah dass es steil nach unten ging und passte auf das ich nicht hinfiel, als wir ein Stück liefen sahen wir eine Höhle und gingen rein. Ich nahm meine Taschenlampe und machte sie an und sahen uns um… seid eine halbe stunde liefen wir in der Höhle als wir in einem Verbrannten Wald ankam: Oh nein das schaffen wir nicht!: schrie meine Cousine und zitterte, PewDie Lachte kurz und trug meine Cousine. Wir schnauften kurz und rannten dann los, PewDie wusste wo wir lang müssen und führte uns so schnell wie möglich den weg… ich kam nicht ganz mit und fiel auch noch hin, ich sah nach hinten…und sah Slender! Shit das wird richtig knapp wenn wir es hier nicht schaffen! Ich stand auf und rannte weiter als Slender mich am Arm packte und mich hoch zog: hatte ich nicht gesagt du sollst mir nicht in die Quere kommen?: ich seufze und antwortete einfach: ich frage mich was du hast…ich Versuchs ja aber anscheint ist es umgedreht, du kommst uns immer in die Quere!: Slender lies mich runter und meinte: Nun gut…: plötzlich hörte es auf zu brennen und der Wald war vollkommen in Ordnung: Ähm…wie hast du das gemacht?: Slender beugte sich zu mir und sagte: Geheimnis…geh jetzt zu dein Freunden, wenn ihr drinnen seid werdet ihr plötzlich Ohnmächtig und dann werdet ihr sehen wer euch erwartet!: Slender stellte sich wieder normal hin und verschwand… Oh What in Hell? Das war echt Gruselig mit Slender zu sprechen…was ich nicht verstehen kann, wieso hatte er mich nicht getötet?

    *So sieht man sich wieder…*

    Ich dachte nach aber mittlerweile kann man es selber nicht beantworten…ich stand auf und ging zu PewDie, alle drei sahen mich mit offenen Mund und großen Augen an: Slender lies dich am Leben?: schrie Kevin schon fast heiser, ich nickte stumm: ja…aber keine Ahnung warum…: PewDie nickte und antwortete: was hatte er zu dir gesagt?: ich schaute ihn an und schnaufte kurz: er meinte das wenn wir im Haus sind da vorne…werden wir Ohnmächtig, dann hatte er gesagt wachen wir woanders auf und jemand wäre dann da…mehr hatte er nicht erwähnt dann verschwand er…: alle drei nickten mir zu und liefen dann ins Haus, als wir drinnen waren. War auch wirklich eine seltsame Luft…es war Gift! Aber es war schon zu spät und wir wurden Ohnmächtig…..als ich aufwachte sah ich mich um, momentan war es sehr Dunkel und konnte nichts erkennen. Als ich ein klares Bild bekam sah ich Jeff? Er setzte sich zu mir und meinte Schadenfroh: Schön das wir uns wiedersehen…: ich richtete mich auf und sah ihn direkt in die Augen: Als Killer müsstest du uns eigentlich töten!: er lachte leise und meinte: nein, ich werde euch nichts tun wieso? Ihr habt uns nichts getan…und sorry das wir euch anfangs erschreckt und euch Angst gemacht haben…: ich nickte stumm und sah zu den anderen: sie sind noch am Pennen, anscheint haben sie Zuviel Gift eingeatmet: ich nickte abermals und knackte erst mal meine Knochen, ich war nämlich sehr verspannt: hast du Splitter im Knochen oder warum knackt es überall?: ich musste lachen und antwortete: das ist kommt bei mir nur vor wenn ich verspannt bin sonst nicht!: Jeff nickte mir zu und wir blieben eine Zeit still. Bis Jeff mich was fragte: hast du eigentlich Angst vor mir?: ich sah ihn an und antwortete ihm: Nein…um ehrlich zu sein mag ich dich sehr!: er sah mich fragend an und meinte: DU? Magst mich?: ich nickte und lächelte dabei, Jeff dagegen wurde ein wenig rot im Gesicht. Das konnte man bei ihm gut erkennen weil er weiße Hautfarbe besitzt: Danke…also das du mich magst und mich nicht beschimpft oder sonst was…: ich nickte Jeff freundlich zu und sah zu den anderen drei noch einmal. Ich sah das PewDie und dann die anderen aufwachten: Jenny alles okay?: ich nickte PewDie zu und sah wieder zu Jeff der sich hinter mich versteckte: ich will nicht das sie wieder schreien: flüsterte Jeff zu mir, ich nickte und schaute wieder zu PewDie: ist das Jeff?: ich nickte und blieb still: ist seltsam Slender tötet dich nicht und Jeff auch nicht: ich musste kichern Jeff wurde noch röter, ich fand das irgendwie voll süß wenn Jeff rot wird. Und ein auf schüchterner Junge macht…PewDie schaute sich um und fragte: wo sind wir eigentlich?: Jeff setzt sich wieder neben mich und antwortete: Ihr sein wieder am Anfang…im Wald, ich werde euch wieder da hinschicken wo ihr hergekommen seid…das Abenteuer, wird immer in euren Gedächtnis sein: ich nickte und PewDie auch…PewDie stand auf und trug Kevin und meine Cousine, und gingen nach draußen Jeff führte uns den Weg.

    5
    *Die Verabschiedung...und endlich Zuhause!*

    Ich sah das Jeff uns zum Flughafen geführt hatte: So hier ist Endstation!: wir blieben stehen Kevin und meine Cousine sind in mittlerweile wach geworden: Ich hoffe das ihr in der Schule bei Geschichte ne eins kriegt! Weil ihr so viel erlebt habt!: wir alle nickten Jeff zu. Wir sahen das unser Flieger kam und PewDie Kevin und meine Cousine schon vorging: willst du nicht nachhause?: ich sah zu Jeff und musste weinen, er nahm mich in den Arm und sagte leise: wir werden uns wieder sehen versprochen…Das Abenteuer ist nicht vorbei: ich nickte und Jeff gab mir ein Kuss auf die Wange und ging langsam los: Auf Wiedersehen Jeffrey Blalock!: er lächelte mich an und rannte dann los: kommst du?: ich sah PewDie an und wir gingen dann los: wir werden Jeff wiedersehen…wir werden ja im Kontakt bleiben…: ich nickte PewDie zu: ich kann ja nicht mit muss hier bleiben, also bis Bald Brofist!: er wollte Brofist machen aber ich Umarmte ihn: Ach du…ich mag dich auch!: ich lachte PewDiePie an und wir stiegen ins Flugzeug ein: Bis Bald und kommt gut nachhause!: wir winkten PewDiePie zu und wir flogen dann los….es sind inzwischen 5 Stunden vergangen und kamen erst in der Nacht an, als wir vor dem Flughafen standen sahen wir Slender! Es war nämlich in der Nähe ein Wald: Bis Bald Kleines!: ich nickte zu Slender und er verschwand in der Nacht, wir sahen das ein Taxi kam und uns fragte: seid ihr die drei die ich euch abholen soll?: wir alle drei sahen uns fragend an und nickten: ein YouTuber namens PewDiePie hat mich angerufen und gesagt das ich euch heimfahren soll nach Pulheim richtig?: wir alle drei nickten und stiegen ein. Auch diese Fahrt dauert nur zum Glück 30 Minuten, als Kevin und meine Cousine ausstiegen gab ich den Fahrer das Geld: an deine Stelle kleines würde ich vorsichtig sein…jemand kann Leute im Schlaf töten…: ich sah den Fahrer an und erkannte Jeff: du Spinner!: er lachte leise und meinte: ich bin in der Nähe wo Wälder sind vergiss das nicht! Du kannst immer vorbei kommen Okay?: ich nickte und stieg dann auch aus. Als wir zuhause vor der Tür standen war mein Vater froh dass wir wieder zurück waren. Ich kann nur sagen das Abenteuer ist nicht vorbei…ich bin froh wieder zuhause sein, aber ich vermisse PewDiePie Jeff und Slender sehr. Fortsetzung Folgt!



    Soo das war es auch schon! Hoffe es hat euch gefallen! Eure Riku!:3

Kommentare (1)

autorenew

Manga Mina (36778)
vor 326 Tagen
Gut geschrieben ...