Die Geschichte von dem jungen Schüler Krallenpfote (Teil 4)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.298 Wörter - Erstellt von: Krallenstreif - Aktualisiert am: 2016-03-30 - Entwickelt am: - 304 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Hierarchie des WasserClans:
    Anführer: Eichelstern - kleiner, rotbrauner Kater mit grünen Augen; Mentor von Krallenpfote
    Zweiter Anführer: Bienenflügel - schwarz-gold getigerte Kätzin mit grünen Augen
    Heiler: Federfeld - grau-braune Kätzin mit weißen Pfoten und Ohrspitzen und braunen Augen

    Krieger:
    Drosselflug - grauer Kater mit roten Flecken und Grünen Augen; Mentor von Silberpfote
    Wüstenherz - sandfarbener Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    Flugkralle - silbern getigerter Kater mit blauen Augen
    Dachszahn - grau-weiß melierte Kätzin mit grauen Augen
    Nachtfeder - schildpattfarbene Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen
    Buchensturm - braun getigerter Kater mit bernsteinfarbenen Augen; Mentorin von Kampfpfote
    Fischglanz - blaugraue Kätzin mit gelben Augen
    Tatzenherz - braun-sandfarbener Kater mit braunen Augen
    Sturmregen - dunkelgrauer Kater mit sandfarbenen Pfoten, Grüne Augen
    Windbach - blaugrauer Kater mit grünen Augen
    Himmelsfell - grau-weiße Kätzin mit blauen Schimmer und blauen Augen
    Hasenfleck - hellbraune Kätzin mit weißen Flecken und braunen Augen

    Schüler:
    Silberpfote - silbern getigerte Kätzin mit braun getigerten Beinen und blauen Augen
    Kampfpfote- dunkelbrauner Kater mit silbernem Bauch und blauen Augen
    Krallenpfote - dunkelbraun-schwarz getigerter Kater mit bernsteinfarbenen Augen

    Königinnen:
    Amselblatt - rot-goldene Kätzin mit grünen Augen; erwartet Junge von Tatzenherz

    Junge:
    -


    SternenClan

    Flusspelz - schwarzer Kater mit grauen Flecken und blauen Augen; Vater von Krallenpfote

    2
    Kapitel 6

    Krallenpfote trat unsicher in das kalte Flusswasser des Blattfalls. Er sollte heute das erste mal schwimmen. Ohne irgendwelche Hilfe, dabei war er noch nie in seinem Leben geschwommen. Er schluckte und sprang mit einem Satz ins Wasser. Sein Kopf wurde unter Wasser gedrückt und er kämpfte sich mit starken Zügen an die Oberfläche. Dort versuchte er verzweifelt über Wasser zu bleiben, wurde aber von der Strömung mitgerissen und hustete dauernd wieder Wasser aus. “Hilfe!“ Er wusste, dass man seinen Hilferufe niemals gehört hätte und selbst wenn, würde ihm wohl niemand helfen. Seine Pfoten glitten durch das Wasser beim Versuch zum Ufer zu paddeln und er sah aus dem Augenwinkel, wie Eichelstern und Kampfpfote sich einen ablachten. Auf einmal prallte er gegen einen Felsen und hielt sich hustend daran fest. Seine Krallen scharrten unter Wasser daran und er versuchte sich auf den Felsen zu ziehen, rutschte aber immer wieder ab. Dann sah er eine kleine, braun getigerte Pfote, die ihm hingestreckt wurde. Er war Silberpfote dafür unglaublich dankbar und packte ihre Pfote sanft mit den Zähnen. Sie zog ihn hoch und er half zusätzlich mit seinen Pfoten, bis sich beide schwer atmend auf den Felsen sinken ließen. “Danke!“, keuchte Krallenpfote, doch seine Baugefährtin zuckte nur mit einem Ohr. “Keine Ursache. Das war das letzte, was die beiden da gemacht haben. Aber das passt zu ihnen.“ Krallenpfote nickte stumm und sah Silberpfote von der Seite verträumt an. Ihr Pelz schimmerte im Sonnenlicht und ihre blauen Augen waren einfach wunderschön. Sie drehte ihren Kopf zu ihm und lächelte, dann berührte sie ihn sanft mit der Nase an seiner. Er schnurrte laut, was sie erwiderte und sie schmiegte sich an ihn. “Krallenpfote?“, fragte sie leise, nachdem sie eine Weile so da lagen. “Hm?“ “Was hältst du davon, wenn wir zwei irgendwann mal abhauen und irgendwohin gehen, wo du nicht so schrecklich behandelt wirst?“ “Das wäre toll! Aber...“ Der Schüler seufzte. “Ich kann doch nicht von dir verlangen deinen Clan für mich zu verlassen.“ “Wenn sie dich hier so behandeln und du dich nicht Zuhause fühlst, tue ich das auch nicht.“ Sein ganzer Körper kribbelte angenehm, bei diesen Worten. “Danke.“ “Wir werden gehen. Bald. Wie wäre es, wir gehen in genau einem Mond?“ Krallenpfote nickte zustimmend. “Das hört sich gut an.“
    “Krallenpfote!“, hallte der Schrei durch das ganze Lager und bis zum danebenliegenden Fluss. Seufzend erhob sich der Schüler und verabschiedete sich von Silberpfote. Doch der Gedanke an seine Flucht mit ihr, half ihm, die nächsten Tage zu überstehen.

    3
    “Es ist ein Dachs im Territorium!“, rief Kampfpfote und stürmte ins Lager. “Buchensturm und ich haben ihn bei der Patrouille entdeckt!“
    “Gut. Den werden wir vertreiben. Ich gehe mit Drosselflug, Silberpfote, Kampfpfote und Krallenpfote. Wir werden ihn vertreiben!“
    Ich darf mitkämpfen!, dachte Krallenpfote fröhlich und reihte sich bei der Kampfpatrouille neben Silberpfote ein. Sie kamen relativ schnell bei Buchensturm an, die sich unter einem Brombeerstrauch versteckt hielt und den Dachs beobachtete. Es waren ein ausgewachsener Dachs und ein ziemlich junger. “Bei meinem Zeichen greifen wir an!“, erklärte Eichelstern leise und Krallenpfote spannte kampfbereit die Muskeln. Sein Pelz kribbelte vor Aufregung und als sein Mentor das Zeichen gab, schoss er aus dem Gestrüpp und warf sich auf den Rücken des ausgewachsenen Dachses. Sein Jungen gab einen erschrockenen laut von sich und Kampfpfote und Buchensturm kreisten ihn ein und drängten ihn zurück - was wiederum die Mutter wütend machte. Sie schlug um sich und wurde alle los, bis auf Krallenpfote und Silberpfote, welche sich entschlossen an ihrem Rücken festhielten, ihn zerkratzten und zerbissen. Der Dachs jaulte auf und warf sich auf den Boden. Gerade rechtzeitig ließ Krallenpfote los, rollte sich zur Seite und riss Silberpfote mit sich. Direkt neben ihnen landete der Dachs hart auf dem Boden und stürmte zu seinem Jungen. Kampfpfote und Buchensturm sprangen aus dem Wege und warfen sich dann auf die Beine des Dachses. Eichelstern Hanf ihnen und das Tier fiel um. Krallenpfote setzte vor und zerkratzte seinen Bauch. Auch Silberpfote rannte los, um zu helfen, doch der Dachs schlug immer noch um sich und erwischte sie - sie wurde beiseite geschleudert und knallte hart gegen einen Baum. “Nein, Silberpfote!“, schrie der getigerte Schüler und stürzte zu ihr. Sie blieb reglos liegen. Doch da - ihre Flanken hoben und senkten sich schwach. “Krallenpfote...“, hauchte Silberpfote da und öffnete die Augen ein wenig. “Silberpfote, halte durch, wir helfen dir!“, meinte der Kater panisch, doch er wusste, dass es bereits zu spät war. “Krallenpfote“, erklang wieder ihre Stimme und Krallenpfote sah sie an. “Ich muss dir noch etwas sagen. Ich liebe dich, Krallenpfote. Und habe es schon immer getan... mein Traum war es, deine Gefährtin sein zu dürfen...“ Seine Stimme zitterte, als er voller Trauer erwiderte: “Ich liebe dich auch! Es wäre so schön gewesen, dich zur Gefährtin zu haben.“ Ein schwaches Schnurren drang aus der Kehle der hübschen Kätzin, bevor sie völlig reglos liegen blieb. Auf einmal wurde Krallenpfote weggestoßen und Kampfpfote kauerte sich neben seine Schwester. “Silberpfote? Silberpfote! Du!“ Seine vor Zorn funkelnden Augen, trafen Krallenpfote. “Du hast sie umgebracht! Das warst du! Dafür wirst du büßen!“ Der größere Kater stürzte sich auf ihn und schmiss Krallenpfote um, der vor Trauer und Schmerz noch immer wie gelähmt war.
    Ja, bring mich um... was hält mich denn noch hier? Dann sehe ich wenigsten Silberpfote wieder...
    Doch er wurde weggerissen und gemeinsam trotteten die Katzen zurück ins Lager.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Nebelstern ( 10356 )
Abgeschickt vor 405 Tagen
Cool!!! Schreib einfach schnell weiter!!!
Krallenstreif ( 22671 )
Abgeschickt vor 408 Tagen
Hi Sonnenhauch :)

Das hier ist nur eine FF, den WasserClan aus der Geschichte gibt es nicht. Allerdings wird später der EchoClan auftauchen. Der ist auf dieser Seite:

http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1454593425/Die-Geschichte-des-Clans-der-in-die-Legende-einging

Dort kannst du ihn dir ansehen und auch beitreten :) Krallenpfote's Geschichte basiert auf diesem Rpg ;)
Sonnenhauch ( 72442 )
Abgeschickt vor 408 Tagen
Hi leute bin neu hier, wollte mir den Clan mal ansehen ;))
Chrystal alias Nebelstern ( 70828 )
Abgeschickt vor 423 Tagen
Du hast Recht, Krallenstreif ich finde es echt schade, dass sich unser Clan so aufgelöst hat....Ohne sich abzumelden sind Erdbeerfleck, Wasserpfote und Eisensee nicht mehr gekommen :( Nur Feldkralle hat sich abgemeldet
Krallenstreif ( 64578 )
Abgeschickt vor 424 Tagen
@Eisensee: du bist zwar eigentlich gar nicht mehr on, aber ich schreib's trotzdem: ja, stimmt. Aber sein Leben ist/war nun mal traurig, bevor er zum EchoClan kam. Und dort ist es in gewisser Weise auch noch traurig, weil du halt nicht mehr on kommst und somit wohl als tot giltst...
Krallenstreif ( 68841 )
Abgeschickt vor 425 Tagen
Danke :)
Chrystal, Anouk, Poy ( 88500 )
Abgeschickt vor 426 Tagen
Cool, echt gut geschrieben!
Flammenkralle ( 75171 )
Abgeschickt vor 538 Tagen
Klasse geschrieben und so traurig 😭😓
Hoffe du schreibst bald weiter , hast echt Talent
Mondstern ( 39672 )
Abgeschickt vor 672 Tagen
Hi, wen ihr ein pssichen Zeit habt schaut doch bitte mal beim Warrior Cats NachtClan vorbei und werdet Teil unseres Clans

LG Mondstern
Eisensee ( 14569 )
Abgeschickt vor 691 Tagen
Super, dass du weiter geschrieben hast! Die Fortsetzung ist toll, aber auch sehr traurig.
Luchsohr ( 36474 )
Abgeschickt vor 743 Tagen
Super geschrieben! Bitte schreib weiter!
Kampfkralle ( 01049 )
Abgeschickt vor 747 Tagen
Echt gut, mach weiter so
PS:hat jemand Lust zu den Schattenkatzen zu kommen? Wir sind auf der Seite:Warrior Cats-wer von den Dreien aus der Prophezeiung bist du? Von Sauron2003
Eisensee ( 16865 )
Abgeschickt vor 751 Tagen
Ja, kein Problem. ;).
Krallenpfote ( 62728 )
Abgeschickt vor 751 Tagen
Hey Eisensee! Ich schreibe sobald wie möglich weiter, aber wie du wahrscheinlich schon gemerkt hast, bin ich in letzter Zeit nicht oft oder lange on...
Eisensee ( 74715 )
Abgeschickt vor 752 Tagen
Du tust mir so leid. Wunderbar geschrieben, bitte weitermachen!
Krallenpfote ( 21216 )
Abgeschickt vor 753 Tagen
Danke. Ich werde sobald wie möglich weiterschreiben, allerdings habe ich im Moment überhaupt keine Zeit...
Silberschweif ( 36576 )
Abgeschickt vor 753 Tagen
Sehr schön geschrieben Krallenpfote Bitte schreib weiter!