Akatsuki, alleine unter Männern - 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.766 Wörter - Erstellt von: Mizuki Uchiha - Aktualisiert am: 2016-03-17 - Entwickelt am: - 1.115 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Für sie wird es nicht leicht sein in Akatsuki, wird sie es packen oder wird sie vollkommen die Nerven verlieren? Eine große Überraschung erwartet sie, wird diese Gut oder schlecht sein?

1
Hidan. „Was lachst du so dreckig?“, fragte ich leicht gereizt. Er musste weiterhin lachen, ich verdrehte nur genervt meine Augen. „Letzter Zeit



Hidan. „Was lachst du so dreckig?“, fragte ich leicht gereizt. Er musste weiterhin lachen, ich verdrehte nur genervt meine Augen. „Letzter Zeit bist du immer so gereizt, kleine.“, lachte er. „Tz.. da wunderst du dich noch?“, sagte ich. Hidan klopfte mir an die Schulter „Gewöhn dich dran.“ Ich seufzte „Das werde ich nie.“ Mit diesen Satz ging ich auch schließlich. Wie sollte man sich an sowas gewöhnen? Bitte, dieser Deidara kann einen das Leben zur Hölle machen. Ein Moment…. Ein Moment dachte ich echt er wäre… nein das kann man nicht in einen Satz stecken! Ich muss mich beruhigen, ich entschloss mich was Trinken zu gehen. Kaum hab ich den Raum betreten schon wurde ich mit einer Banane schale attackiert. Die Banane schale rutschte leicht runter von mein Gesicht und ich erblickte natürlich TOBI. „TOBI!“, rief ich wütend. Er hat es echt auf MICH abgesehen! Obwohl Tobi eine Maske trug konnte ich schon erkennen das er Panik bekommt, er ist Zappelt aus den Raum gelaufen. Ich lief ihn wütend hinter her „Na warte wenn ich dich erwische!“, schrie ich. „Ahhh, es tut mir leid!“, rief er. Eins muss ich ihn lassen, schnell ist der auf jeden Fall. Ich ließ ihn mit vieles durch gehen aber im allen ernst.. eine BANENE SCHALE? Er riecht wahrscheinlich dass ich komme. Nach langen Jagen hab ich ihn eingeholt. Ich war schon vollkommen erschöpft aber ich nahm meine letzte kraft und rieb ihn diese Fuc*ing Banane schale in sein Gesicht. Zu seinem Glück trug er eine Maske aber DIES sollte er auch unter seine Maske spüren. „Wähe du wirfst noch einmal eine Banane schale auf mich oder irgendwas anderes.“, drohte ich und verschwand. Ich muss mich immer mit sowas rum Plagen, anfangs war es Maki.. jetzt ist es Tobi und Deidara. Jetzt hab ich gleich 2 an der Backe! Und diese sind noch 1000-mal schlimmer. Zum Gegensatz zu Maki, sind die viel Stärker als ich und klar im Vorteil. Außerdem muss ich mich jeden Abend fürchten, das Deidara was anstellen könnte wie mich in den Fluss zu werden, nein mich irgendwo fesselt und vergäbt! Nach diesen Ärgernis kam ich endlich dazu was zu Trinken. Ich bemerkte wie Itachi den Raum betrat, ich verschluckte mich an mein eigenes Wasser. Mir kam sofort das Bild vor den Augen als wir in der Badewanne gemeinsam saßen. Ich verschwand sofort und hoffte dass er mich nicht bemerkt hat. „So ein Shi*.“, fluchte ich leise. Dieser Tag ist ein einziges Desaster, mehr nicht. So viel wie mir passiert ist in diesen paar Wochen oder so, ist mir im ganzen Leben nicht passiert. Ich habe mich noch NIE vor jemanden versteckt, geschweige geflüchtet. Naja mir ist auch noch nie SOWAS passiert! Ich schüttelte nur den Kopf, so kann es nicht weiter gehen. Wo bin ich nur rein geraten? In ein irren Haus? Ein irren Haus wäre mir echt lieber als ein Zimmer mit Deidara zu teilen. Als ich den Zimmer betrat war auch schon Deidara drin, den Ärger das jetzt kommt konnte man schon bis Konoha riechen. „Du..“, äußerte ich nur von mir. „Immer noch sauer?“, fragte er leicht Grinsend. „Ne hab alles vergessen weißt du.“, sagte mit ein sehr Sarkastischen stimme. „Dann ist ja gut.“, sagte er und legte sich hin. „Hallo?“, schimpfte ich. Er ignorierte mich einfach und gab kein Ton von sich. So viel Stress in ein Tag ist echt nicht gut für mich! Ich ging auf ihn zu und rüttelte ihn, er ignorierte mich weiter. Das reichte mir und ich schubste ihn mit voller Wucht auf den Boden. Auch in diesen Moment ignorierte er mich, ich konnte es nicht fassen. Eigentlich müsste er jetzt voll kommen ausrasten oder überhaupt eine Reaktion zeigen. Ich habe keine andere Wahl, er will es jetzt selbst so.. Ich machte ein Bodyslam auf ihn. „Autsch hast du sie nicht mehr alle?“, maulte er. „Du wolltest es doch selbst!“, entgegnete ich nur. „Man du wiegst Tonnen schwer, wolltest du mich zerquetschen?“, jammerte er. „Ich gib dir gleich Tonnen! Gleich wirst du wirklich zerquetscht!“ schimpfte ich. Ich legte einem zweiten Bodyslam zu, ich und Deidara fighten mit einander. Der Endete als er auf mich saß „Geh runter du Fettsac*!“, fluchte ich. Verdammt ist der Schwer! Ich kriegte ihn nicht von mir runter ich zappelte wie verrückt aber er bewegte sich kein Stück. „Deidara..“, schrie ich. Ich verlor langsam jegliche Kraft bis ich einfach wie ein Kartoffel sack unter ihm lag. Etwas später stand er auf doch ich war zu Müde um auf zu stehen. In dieser Position in der ich war schlief ich letztlich ein, es war viel zu viel in einen Tag passiert.


Als ich wieder Wach wurde bemerkte ich dass ich auf was Weiches lag. Ich öffnete leicht die Augen und sah dass ich auf mein Bett lag. Aber wie konnte das sein? Ich hätte wetten können das ich nach diesen auf den Boden einschlief.. kann es sein das? Nein, aber? Hat er wirklich das getan? Anders konnte ich es mir nicht erklären, aber glauben konnte ich dieses auch nicht. Doch nicht Deidara? Nun Sasori kann ich ausschließen, den ist alles egal. Ich könnte in einer Ecke fast an verrecken liegen und den würde es nicht Jucken. Dann kann es doch schließlich nur Deidara gewesen sein. Kaum zu glauben, aber wahr. Ich streckte mich leicht und zog mir langsam den Mantel an. Ich habe heute irgendwie auf gar nichts Lust, am liebsten würd ich mich wieder hinlegen und eine lange Zeit nicht mehr aufstehen. Mir fällte jegliche Lust auf irgendwas, ich beschloss nach Draußen zu gehen vielleicht ändert sich dann meine Haltung. Ich Atmete die frische Luft ein, und mir ging es tatsächlich ein bisschen besser. Ich legte einem kleinen Spaziergang zu, ich sollte das jeden Morgen machen. Es ist immerhin nicht das erste Mal, dass ich so Lust los bin.

Es verging eine halbe Stunde, auf mich fielen paar Regentropfen. Es fing an zu regnen, ich kehrte sofort zurück. Der Regen wurde immer Stärker und ich war vollkommen durchgenässt. Unter mir befand sich eine große Pfütze „Was für ein Schei*!“, fluchte ich. So viel Pech kann man echt nicht haben… ich hörte jemanden laut lachen, es war Deidara. „Lach nicht!“, schrie ich. Er ignorierte es und lachte noch lauter „Okay wie du willst..“, sagte ich mit einer leicht bedrohlichen Stimme. Ich näherte mich zu ihm und umarmte ihn fest. „He, w- was machst du da?“, fragte er erschrocken. „Was wohl.“, kicherte ich. Ich drückte das ganze Wasser aus meinen Haaren raus und Deidara wurde ebenso Nass. Ich musste sofort los lachen „Hast du jetzt davon.“ Ich steckte frech meine Zunge raus, bevor Deidara irgendwas tun konnte verschwand ich schnell. Der Punkt ging eindeutig an mich, hihi. Ich kann meine „Freude“ ja mit anderen (Deidara) teilen. Schon im Zimmer angekommen wechselte ich meine Klamotten, bevor ich noch krank werde. Ich trocknete meine Haare ab und machte sie wieder zurecht. Nun den Mantel muss ich jetzt eine Zeit lang trocken legen, so Nass wie es ist kann ich es nicht anziehen. In das Zimmer zog es leicht, ich bemerkte dass das Fenster offen war. Ich schloss es schnell, ich war schon halb eingefroren das war auch kein Wunder da ich nur mit ein T-Shirt und Shorts bekleidet gewesen bin. Wenig später kam auch Deidara her und er hatte offensichtlich nach mir gesucht, er hatte was hinter sein rücken doch das konnte ich nicht sehen. Ich ging vorsichtig ein Schritt zurück „Äh.. D-deidara..“, stotterte ich. Was hat er jetzt vor? Bevor ich reagieren konnte kippte er einen ganzen Eimer Wasser auf mich. „HALLO?“, schrie ich aufgebracht. „Alter guck dir das Zimmer an!“ Das ganze Zimmer war überflutet, verdammt wenn das Sasori sieht! Der Killt uns obwohl ich nichts damit zu tun habe. „Schnell, hol ein Lappen bevor Sasori kommt.“, befahl ich. Ich schlug meinen Zorn runter und machte alles wieder Sauber. Denn Stress mit Sasori tue ich mir nicht an. „Endlich fertig.“, seufzte ich. Ich bemerkte dass mich Deidara fokussiert ansieht. Als ich genau betrachtete worauf er hinsah bemerkte ich, dass meine Kleidung durch das Wasser durchsichtig wurde. Ich lief sofort rot an wie eine Tomate „Deidara du Perversling!“, schimpfte ich. „Guck nicht hin!“ Meine ganze Wut kam wieder hoch, was muss dieser Idiot auch so auch mich starren! „Wieso musstest du mich auch mit einem ganzen EIMER nass machen?“ „So waren wir Quitt.“, rechtfertigte er. „Quitt? Hallo? Du wurdest nur ein bisschen Nass und du hast mir gleich ein ganzen Eimer übergekippt!“, schimpfte ich. „Nun es hat immerhin was Gutes.“, meinte er. „Gutes? Was für Gutes?“, schrie ich. Er deutete nur auf meine Brust. Alter ist er PERVER* „Du kleiner..“, zischte ich. Ich sprang sofort auf ihn, ich hatte einen kleinen Wut Anfall. Ich ließ meine ganze Wut an ihn raus. Als ich mich etwas beruhigt habe, hielt er mich fest an die Schultern. Er schaute mir tief in die Augen „Hast du dich endlich Beruhigt?“, fragte er. „Du bist so ein richtiger..“, murmelte ich. Er hob in diesen Moment mein Kinn „Sag es mir ins Gesicht.“, sagte er. Ich war gezwungen in tief in die Augen zu sehen. Aus irgendein Grund kam kein Ton aus mein Mund, es gibt so vieles was ich ihn sagen möchte doch.. es geht nicht. Aus meinem Mund kam nichts, ich bin wie in eine Trance. Seine hell blauen Augen fesseln mich, sein Gesicht kommt die meines immer näher. Sein Gesicht ist so nah das ich sein heißen Atem spüren kann. Ich kann mich nicht bewegen, am liebsten würde ich mich wehren doch mein Herz klopf zu sehr. Seine Lippen näherten sich die meine…………………..
article
1458059629
Akatsuki, alleine unter Männern - 3
Akatsuki, alleine unter Männern - 3
Für sie wird es nicht leicht sein in Akatsuki, wird sie es packen oder wird sie vollkommen die Nerven verlieren? Eine große Überraschung erwartet sie, wird diese Gut oder schlecht sein?
http://www.testedich.de/quiz40/quiz/1458059629/Akatsuki-alleine-unter-Maennern-3
http://www.testedich.de/quiz40/picture/pic_1458059629_1.jpg
2016-03-15
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.