In Narutos Welt völlig unterschätzt!#3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.960 Wörter - Erstellt von: AnimeYuki0012 - Aktualisiert am: 2016-03-17 - Entwickelt am: - 574 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    -Ayames Sicht-
    Ein grelles Licht scheint in mein Auge. Immer heller und heller, plötzlich höre ich eine Stimme! Sie ruft meinen Namen. Es ist Sakuras. Auf einmal schlage ich die Augen auf und fahre hoch, ein schwerer Schmerz durchfährt meinen Körper sodass ich zusammen sacke und sinke in ein weiches Bett zurück, bin aber dennoch bei Bewusstsein. " Langsam! Du hast zu viel Chakra verwendet!" spricht Kakashi in einem Ton den ich nicht deuten kann ob er sauer ist weil ich ihn voll verdroschen hab oder doch eher besorgt. " Mir geht's gut keine Panik! Wie spät ist es?" Frage ich. " Es ist ca. 18 Uhr." antwortet Sasuke der an der Wand am Ende des Zimmers lässig lehnt. " Haben sie die Prüfung bestanden Kakashi? Also den Teil mit der Teamarbeit. Ich habe nur zur Info die Glöckchen für euch drei geholt!" noch bevor Kakashi irgendwas sagen kann springt Naruto auf mein Bett und ich erschrecke ein wenig " Wie du hast die Glöckchen für uns drei geholt?" ein bisschen sauer bin ich schon das es keiner Verstanden hat. " Seid ihr alle wirklich so blöd! Es war ja eine Teamaufgabe, und da ihr nicht als Team angegriffen habt musste ja einer die Glöckchen holen. Ihr wart zu schwach alleine, ich wollte dass ihr besteht, also habe ich die drei Glöckchen für Sakura, Sasuke und dich Naruto geholt. Es war wie eine Art Mission, ich wollte dass wir sie bestehen! Ich weiß nur das die die später Glöckchen haben nicht rausfliegen. Wo sind die Glöckchen überhaupt?" erkläre und frage ich. Alle sehen mich verdutzt an als ich aufspringe und die Glöckchen die ich auf dem Tisch neben dem Bett nehme und Sasuke und Naruto eins gebe. Bei Sakura Teile ich das Glöckchen und gebe ihr die Hälfte. " Kakashi sie haben nicht gesagt wir dürfen sie nicht teilen!" meine ich siegesfreudig. " Ayame, die haben bereits bestanden. Du auch, jetzt gerade!" berichtet Kakashi. " Leg dich hin du bist viel zu schwach!" ermahnt mich Sakura. Ich schaue sie genervt an. Ich bin ausgeruht, schau!" sage ich und gehe die Wand hoch und bleibe Kopfüber an der Decke stehen. " Wie hast du das gemacht!" fragt Naruto. " Das findest du schon noch raus!" meine ich, doch er findet es wohl überhaupt nicht fair, das ein 'Mädchen' besser ist als er. " Nun ja. Wenn es dir schon so gut geht, können wir ja ein paar Missionen machen. Ayame, lass uns später mal unter vier Augen reden!" befiehlt Kakashi.
    D-Missionen sind so langweilig. Unkraut jäten, eine Katze einfangen, Tzz! Nach ungefähr 3 Stunden dämmert es und die andern dürfen gehen, nur ich muss noch mit Kakashi sprechen. Ich sagte zu Sakura sie soll nicht warten und dass ich später komme. Kakashi und ich stehen am Geländer einer Brücke eines kleinen Flusses. Plötzlich schubst er mich das Geländer runter, blitzschnell packe ich das Geländer und ziehe mich wieder hoch. " Was sollte das denn, spinnt ihr?" fauche ich. "Deine Reflexe sind ausgezeichnet. Das einzige was mich stört ist dein loses Munderk." lacht er, ich musste auch anfangen zu lachen, aber nur weil ich ihn runter gestoßen habe- als Rache. Ich Strecke meine Hand zu ihm aus und erwarte eigentlich das er sich hochziehen lässt- doch er zieht mich runter. Ich komm mir wirklich blöd vor, lache aber trotzdem. " Was war so wichtig was sie mit mir besprechen wollten?" Frage ich als wir am Ufer raus kletterten. " Im Kampf hast du mich sehr überrascht. Du bist sehr stark für dein Alter! Auch als du meinen Plan durchschaut hast, könnte ich kaum fassen dass der Hokage wirklich recht hatte mit dir!" ich sehe ihn verdutzt an, der Hokage kennt mich? " Das ist bestimmt verwirrend für dich. Du wirst alles noch herausfinden. Wichtig ist erstmal, das du Spezial Training bekommst, jemand mit deiner Stärke kann genauso wie ich damals jetzt schon Jonin werden!" (War auf Narutopedia und Kakashi wurde Jonin mit 13)erklärt er mir. Ich bin überrumpelt! " Und das Spezialtraining ist wofür und bei wem?" Frage ich verunsichert. " Keine Angst, du bleibst in Team sieben du musst dir deine Grenzen besser kennen und deine Fähigkeiten richtig verwenden, das würde ich dir beibringen. Die anderen haben früher Schluss als du und wir beide trainieren noch dann um die 3 Stunden weiter. Ab morgen!" erklärt er mir und dreht sich bei seinem letzten Satz um und verschwindet. In Gedanken laufe ich durch die Straßen bis ich gegen irgendetwas pralle und voll noch hinten fliege, dabei schürfe ich meine Hand ein wenig auf. " Pass doch auf!" mault mich Sasuke an. Er tut so als ob er mich nicht respektiert, aber ich weiß dass er es tut. " Hat sich der kleine Blödmann etwas erschreckt?" necke ich ihn. " Nein, aber du dich verletzt. Trottel!" gibt er zurück, hilft mir aber trotzdem auf. " Ich glaube dir!" murmelt er. " Was ich hab dich nicht richtig verstanden! Sag es noch einmal!" erwiderte ich, obwohl ich es genau verstanden habe, ich will ihn nur ärgern. " Ich glaube dir dass du ein Uchiha bist!" faucht er. " Wurde ja mal Zeit, das nächste Mal bitte gleich so!" lache ich und umarme ihn freundschaftlich. Nach einer Weile lasse ich ihm los und will gerade gehen doch er hält mich fest." Ich habe gehört was Kakashi gesagt hat. Ich habe dich gesehen- gesehen wie stark du bist. Sag mir wie werde ich so stark wie du?" kurz frage ich mich ob das wirklich Sasuke ist. " Du Spinner! Uns einfach so zu belauschen! Du hast doch alles gehört, trainier doch einfach mit!" meine ich und reiße mich von seinem festen Griff los, eindeutig das ihm die Worte eben nicht leicht fielen, einfach so zu sagen das ich stärker bin. Irgendwie schon lustig und süß, das er es zu gibt. " Wir reden mit Kakashi, ich will jetzt ins Bett, Sasuke. Gute Nacht!" meine ich gebe ihm noch eine Umarmung und gehe zu Sakuras Haus. Ich schlendern müde die Treppen hoch, da kommt Sakura mir entgegen. " Es ist spät, wir müssen schlafen!" entgegnet sie mir. Wir beide gehen ins Bett. Ganz tief Kuschel ich mich in das Bett, ich muss erstmal alles verarbeiten, zum Glück sind meine Sachen schnell getrocknet, sonst wäre ich jetzt immer noch nass. Müde schließe ich die Augen, atme einmal tief ein und aus und schlafe sofort ein.
    *Traum*
    Ich sehe ein Haus. Es ist klein und besteht nur aus Holz, es steht an einem Waldrand. Plötzlich höre ich einen kindlichen Schrei und lautes gepolter. Sofort renne ich rein und erkenne, es ist mein altes Haus. Dann sehe ich ganz viele Schatten, sie sehen aus wie kleine ovale Bälle, sie verschwinden in einem Zimmer. Dort sehe ich ein kleines Mädchen mit schneeweißen Haaren und ganz schwarzen Augen. Sie liegt dort auf dem Boden und weint, ich will zu ihr doch ich kann mich kaum noch bewegen. Die Schatten bewegen sich auf das Mädchen zu und drängen sich in sie rein. Sie schreit und schreit, es kommt keiner. Da sehe ich sie, meine Eltern. Sie stehen dort, mein Vater hält meine weinende Mutter die gar nicht hin sehen kann im Arm. Die Haare des Mädchens das ungefähr 2 Jahre alt ist färben sich blau und ihr linkes Auge an. Es leuchtet lila auf. Bin das ich? Ist das meine Vergangenheit? Immer noch drängen sich Schatten in sie, bis der letzte Schatten in ihr ist, dann fällt sie um. Meine Eltern rennen zu ihr und schreien " Laya! Laya! Laya!". Das kann ich nicht sein, ich heiße Ayame. Auf einmal schlägt sie die Augen auf, sie hat bereits Sharingan Augen. Sie ist vielleicht grad mal 2 Jahre alt! Das kann doch nicht sein! Soweit ich mich erinnern kann habe ich allerdings auch meine Sharingan Augen, seit dem ich denken kann. Bin ich das trotzdem das meine Eltern mich Laya genannt haben? " Was ist passiert? Wer bin ich? Wer seid ihr? Wo bin ich?" fragte das kleine Mädchen. Ich erinnere mich daran. " Du bist hier in unserem Haus, du hättest einen Schlaganfall. Wir sind deine Eltern, du bist Ayame Kaminuzo. Du bist ein Nachkomme der Uchiha." " Wie alt bin ich? Ich fühle mich so erwachsen!" sagt sie. " Du bist 3 Jahre alt. Komm jetzt mein Kind! Bevor sie kommen!". Meint meine Mutter, genau wie damals! Es ist eine Erinnerung. Aber warum nannten sie mich Laya und was waren das für Schatten? Plötzlich umgab mich Feuer. Ich kann es riechen, spüren und genau erkennen wer da noch drin stand- mein 6 Jahre altes Ich. Ich verursachte das Feuer. Ich war in Flammen, aus meinen Händen kamen Stichflamme, daran erinnere ich mich überhaupt nicht. Schlagartig war das Feuer Weg und ich sehe nun wieder meine Eltern, aber nicht mich. Meine Mutter schien besorgt zu sein " Unsere kleine Feuerprinzessin. Was wird sie wohl erwarten, wann wird sie herausfinden wer sie ist? Wann wird sie ihre Fähigkeiten einsetzten können?" Plötzlich kommt eine Person die aussieht wie ein jüngerer Kakashi. " Kakashi!" sagte mein Vater. Er ist es also! " Also? Ihr ließet mich rufen? Eltern der Feuerprinzessin und Prinzessin der Drachen?" sprach er. Redet er etwa von mir? Feuer- und Drachenprinzessin? " Ja! Du wirst später einmal unsere Tochter trainieren! Dafür wird gesorgt! Mache alles was nötig ist und warte ab bis sie herausfindet wer sie ist!" erklärte mein Vater. " Damit sich alles so ergibt wie es sein sollte. Du musst sie in einer anderen Gestalt zu Nerko bringen. Und uns vor her töten!" sagt meine Mutter traurig. " Wird sie das wirklich begreifen, wenn es raus kommt? Ist das der richtige Weg für die Prinzessin?" fragte Kakashi. Meine Eltern stimmten zu und sagen dass er sie jetzt töten solle. Ich schließe meine Augen, ich kann gar nicht hin sehen! Als ich sie wieder öffnete, lagen meine Eltern tot da und weiter Jonin kommen und verbrannten sie. Einfach so. Ich kann mich wieder bewegen und Folge Kakashi. Er verwandelte sich mit dem Jutsu des Tauschens in eine Person die ich nicht erkennen konnte. Es führte mich zu meinem Stiefvater, der sofort wusste was los war, er wurde informiert denke ich. Dann kommt ein heller Lichtstrahl und ich höre die Stimme von Sakura. Ich schlage die Augen auf, sie erzählt mir dass ich jetzt aufstehen muss. Zusammen gehen wir zum Treffpunkt für das Training heute. War das wirklich das was früher passiert ist? Oder doch nur ein Traum?

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

AnimeYuki0012 ( 73081 )
Abgeschickt vor 258 Tagen
Ich hatte den siebten Teil geschriebn, aber bevor ich es abspeichern konnte, ist mir der Server abgestürtzt. Ich schreiebe ihn nochmal.
AnimeYuki0012 ( 08679 )
Abgeschickt vor 319 Tagen
Also kleine Info. Im Moment ist es echt schlecht, aber ich habe ständig neue Ideen, also ist es nicht vergessen. Ich fahre bald fast 2 Wochen auf Klassenfahrt und davor habe wir noch einige Prüfungen. Vergessen hab ich das hier nicht! 💜
AnimeYuki0012 ( 95661 )
Abgeschickt vor 333 Tagen
Es wird bald weiter gehen... 💜
Yuki Hana ( 01239 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Coole Geschichte^^ schreib bitte weiter.
Yoko ( 72246 )
Abgeschickt vor 389 Tagen
Super Anfang, schreib auf jeden Fall weiter!! :D