Sebastian und ich - verliebt und verdammt 23

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 445 Wörter - Erstellt von: Emily - Aktualisiert am: 2016-03-12 - Entwickelt am: - 634 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Meine Sicht: Mit Anstrengung versuchte ich so normal wie möglich zu bleiben, da ich innerlich total hin und her gerissen war.Irgendetwas faszinierte
    Meine Sicht: Mit Anstrengung versuchte ich so normal wie möglich zu bleiben, da ich innerlich total hin und her gerissen war.Irgendetwas faszinierte mich an Cam...es stimmte zwar das ich Spazieren ging, aber ich wollte mich heimlich mit Cam treffen.Aber kaum war ich an der Tür, klopfte es auch schon.Verwirrt öffnete ich die Tür und fand einen Brief auf dem Boden.Ich hob ihn auf und las:'Moka, falls du mich treffen willst, komm in den Wald zur alten Villa.Cam'.Mit Entschlossenheit in den Augen ging ich hinaus und ging in den Wald.Nach nicht allzu langer Zeit fand ich ein altes Gebäude, anscheinend war dies die Villa."Na Moka, hast mich anscheinend vermisst wenn du gleich kommst, ne?" scherzte Cam.Er saß locker auf dem Dach und grinste mich breit an.Ich grinste nur und kletterte hoch zu ihn:"Ach, ich kam hier gerade nur so vorbei" versuchte ich mich raus zu reden.Cam's Augen funkelten.Er hielt sein Gesicht in die Sonne was seine Augen zum leuchten brachten.Bis jetzt wusste ich nicht, dass es noch andere hübsche Jungen auf dieser Welt gab.Er musterte mich im Augenwinkel und deutete auf die Maid-Kleidung:"Arbeitest du als Maid oder so?""Ja, im Phantomhive Anwesen.Allerdings noch nicht allzu lange und ich werde auch bald auf die Uni gehen" sagte ich und lächelte leicht.Wir verbrachten eine halbe Stunde auf dem Dach, bis ich wieder los musste.

    Sebastians Sicht: Als ich den größten Teil meiner Arbeit erledigt hatte, merkte ich das Moka immer noch nicht zurück war.So langsam wurde ich nervös: was ist wenn Cam sie bereits verschleppt hat? Das könnte ich mir nie verzeihen...

    Cam's Sicht: Als sie weg war, schaute ich ihr noch lange nach.Sie ist eigentlich ganz süß, aber ich soll sie nur verschleppen-Gefühle dürfen dabei keine Rolle spielen.Ich seufzte und rieb mir die Augen.Es wird nicht schwierig sie zu verführen, sie hatte anscheinend mochte keinen Freund.Zumindest in diesem Leben.So langsam bekam ich das miese Gefühl, dass ich diesem Mädchen näher komme als erlaubt...

article
1457724196
Sebastian und ich - verliebt und verdammt 23
Sebastian und ich - verliebt und verdammt 23
http://www.testedich.de/quiz40/quiz/1457724196/Sebastian-und-ich-verliebt-und-verdammt-23
http://www.testedich.de/quiz40/picture/pic_1457724196_1.jpg
2016-03-11
407LA
Black Butler

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.