Springe zu den Kommentaren

Von gestern auf heute- eine Heldin erwacht#3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.513 Wörter - Erstellt von: Tammi0012 - Aktualisiert am: 2016-03-09 - Entwickelt am: - 320 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Scarlett lernt Nero zu mögen und die Prophezeiung eröffnet sich für sie. Sie lernt das Wasser bändigen.

    1
    Das ist doch wohl ein Scherz! Der Mann befahl Nero mit mir auf den Übungsplatz zu gehen. " Moment mal, was ist das denn jetzt für eine Prophezeiung? " fragte ich doch keiner Antwortete, der Junge aus meinem Traum nahm mein Handgelenk und zog mich schnell hinter sich her. " Mädchen, das mit der Prophezeiung kann ich dir noch nicht sagen, aber halte dich von Nero fern. Bleib bei mir, der Typ heißt ja noch nicht mal Nero sondern Taku. Ich kann dich zwar genauso wenig leiden wie du mich, aber du musst mir vertrauen, wenn du mit ihm sprechen musst dann nur wenn ich dabei bin. Verstanden, Mädchen?" sagte er. Taku, und ich soll mich von ihm fern halten? " Ja. Und mein Name ist Scarlett. Nur zur Info. Nicht Mädchen sondern Scarlett." gab ich zurück. Er führte mich einen Ausgang hoch, es waren keine Treppen einfach wie ein Berg noch oben, also waren wir irgendwo unter der Erde? Ich will wieder nach Hause! " Aber du heißt wirklich Nero oder?" "Ja Nero Makan. Was kannst du denn schon von deinen Fähigkeiten?" fragte er mich urplötzlich. " Was für Fähigkeiten?" fragte ich nach. Er blieb stehen direkt vor mir und drehte sich zu mir um, seine Augen durch dringlich schauend in meine. " Du kannst also noch überhaupt nichts?" Ich schüttelte den Kopf und meinte " Ich bin ich gar nicht von dieser Welt! Hast du selbst zu mir gesagt 'Mikala lufitt delee amite' sagte ich, und du meintest es heißt ' Ich wechsle die Welten'! Wenn das stimmt, bin ich nicht von dieser Welt!" " Das ist richtig, aber bei euch gibt es die 5 großen Clane nicht?" " Nein. Was sind das den für Clane?" musste ich nach fragen."Also es gibt die 5 großen Clane. Jeder der Clane hat eine besondere Fähigkeiten.

    Der erste ist der Mischana-Clan. Das sind die Klugen und Geschickten.
    Als zweites den Takuno-Clan die Starken.
    Der dritte heißt Fralunba-Clan, sie sind besonders Mutig.
    Der Vorletzte also der vierte Clan ist der Clan der sehr schnellen, Nafru-Clan
    Und der 5. ist der Kunusharu-Clan, das sind wir, wir sind die Beschützer.
    Durch deine Venen fließt das Blut aller Clane. Es gibt zwar Menschen die das Blut zweier Clane haben, aber die Fähigkeiten sind nur zur Hälfte da. Die Kräfte der Clane sind zwar alle stark, aber du kannst es verdoppeln." erklärte er mir. Das würde bedeuten dass ich etwas Besonderes bin. Meine Freundinnen würden jetzt staunen. Ich war immer ein ganz normales Schulmädchen. " Das ist Interessant, und was machen wir jetzt?" " Unter den Clanen herrscht schlimmer Krieg. Ich muss es dir einfach sagen, in der Prophezeiung musst du alle Clane wieder vereinen. Dazu musst du auch Kämpfen, um dies zu schaffen. Ich bringe es dir bei, aber erwarte nicht dass ich nett zu dir bin. Unter dem Krieg haben wir auch verbündete, die dir die Fähigkeiten näher bringen werden. Du musst einen Auswählen, der dein Gefährte im Kampf wird." " Ich MUSS? Und warum ich? Kann das kein anderer machen?" er schüttelte den Kopf. Ich wusste nicht was ich davon halten sollte. Das ist zu viel. " Jetzt komm! Wir können nicht ewig warten." meinte er in einem befehlshaberischen Ton. Ich lehnte mich an die Wand an und rutschte zu Boden. Mir kamen Tränen. " Du heulst doch jetzt nicht im Ernst? Steh auf!" " Ich kann das nicht, Nero! Ich bin nicht stark oder mutig oder klug. Ich bin ein einfacher Durchschnitt!" versuchte ich so gut es ging zu sagen. Er wusste anscheinend nicht wie man mit weinenden Mädchen umgeht, er hob mich wie eine Braut hoch und meinte " Du kannst das, die Steine waren grün, das bedeutet das es jetzt Zeit ist! Aber wir müssen echt trainieren du bist eine Feder!" ich musste einfach lachen. Er hatte Recht. Ich wog tatsächlich nur 39 kg. Ich nahm nie zu, egal was ich machte. Es ist schon schlimm genug dass ich Kreislaufprobleme manchmal hatte weil ich zu mager bin. " Danke Nero." flüsterte ich. Er lächelte, ich muss zugeben hassen tu ich ihn nicht mehr, ich glaube wir könnten sogar gute Freunde werden. Er ging auf den Ausgang zu und stellte mich wieder da auf meine eigenen Füße. Es war so hell ich musste die Augen zu kneifen. Langsam als ich wieder etwas sehen konnte sah ich was vor dem Unterirdischen 'Lager' war. Hinter uns ein landschaftliches Dorf vor und ein Wald der wunderschön aussah. Ich könnte durch die Bäume einen riesen Wasserfall sehen, überall Tiere. Links von mir war das Meer und rechts eine große lange Wiese mit Blumen und Berge im Hintergrund. " Wunderschön! Eure Welt ist atemberaubend!" "Bitte nicht wir brauchen dich noch!" scherzte er. Ich kicherte. " Was als erstes?" fragte ich. " Ich dachte daran erstmal zu testen wie viel Kraft du verwenden kannst, und das steigern wir dann, komm" er nahm meine Hand und zog mich Richtung Wasserfall in den Wald. Trotz dass wir direkt am Wasserfall waren, war es ruhig, das Wasser plätscherte nicht einmal. " Also Wasser bändigen! Das leichteste von allem. Du wirst bei mir alle Elemente bändigen lernen. Das können nur wenige und es ist eine sehr aufwendige Kraft. Also Strecke die Hand aus auf das Wasser. Konzentriere dich und denke daran einen Wasserball aus dem Wasser hoch zu holen." " Das klingt sehr leicht. Ich muss nur daran denken?" Er nickte. Ich streckte meine Hand aus und dachte an eine kleine aus Wasser bestehende Wasserkugel. Ich öffnete die Augen. Ich habe nichts gemacht. " Nero ich kann das nicht!" quengelte ich. " Hm. Du musst eine Verbindung zu Wasser bekommen komm her!" sagte er und stellte sich an die Kante. Es war ein See der etwas kleiner war, aber tief mindestens bis zur Hüfte. Wir standen etwa 20 cm höher als das Wasser. " Und jetzt?" anstatt Worte ließ er Taten sprechen und schubste mich in das eiskalte Wasser. Als ich wieder auftauchte lachte er mich aus! Ich wurde wütend aber fände es schade ihn so trocken da stehen zu lassen. Also konzentrierte ich mich und machte mir meiner rechten Hand eine Wisch Bewegung. Tatsächlich das Wasser formte sich zu einer großen Welle und durchnässte ihn bis auf die Knochen. " Okay das hab ich verdient. Das war doch gut! Du weißt jetzt wie sich das Wasser bändigen anfühlt, richtig?" fragte er mich. " Ja aber jetzt hol mich hier raus!" meinte ich und streckte meine Hände aus das er mich hoch ziehen könnte. Diese Möglichkeit ergriff ich und zog ihn ins Wasser, leider aber fielen wir beide um. Er half mir aufstehen. " Ja, du hast Feuer! Taku hatte recht." lachte er. Wir machten noch ein paar Übungen und er zeigte mir auch das ich Wasser erhitzen und gefrieren kann. Dann alberten wir ein wenig herum. Nach einer Weile war es bereits Sonnenuntergang. Wir stiegen aus dem Wasser.
    " Und was jetzt? Wir sind klitschnass!" er zeigte mir eine Bewegung. Damit zogen wir uns gegenseitig das Wasser aus der Kleidung. Wir legten uns ins Gras und schauten in den Himmel. " Nero?" "Hm?" die Frage musste ich einfach stellen. " Ich geh noch zur Schule und hab und einen Bruder und einen Vater. Und Freunde, wann kann ich wieder zurück in meine Welt?" " Wenn du willst jetzt schon, nur du musst wieder kommen. Warte bessere Idee, nimm mich mit!" ich schreckte hoch. " Das geht?" er nickte " Ja, wir müssten uns nur anfassen und du machst das gleiche wie zuvor." ich zog meine Ohrringe aus und reichte ihm die Hand. Er nahm sie und ich hielt meine Hand hoch und rief " Mikala lufitt delee amite". Das weiße Licht umgab uns und ich befand mich wieder zwischen den zwei Portalen. Ich sah mich um und lächelte Nero an, dann gingen wir durch das Portal das mein Zimmer zeigte.
    (Fortsetzung folgt)

Kommentare (3)

autorenew

Tammi0012 (56332)
vor 566 Tagen
0087Ny ich versteh nicht ganz von welchem Teil du redest also in welchem dein Kommentar am meisten zu trifft. Um deine Frage beantworten. Nein soll es nicht :)
0087Ny (61426)
vor 572 Tagen
Meinst du nicht das ist ein bisschen zu flach geschrieben?! Also wen ich in dieser Situation wäre hätte ich mich niemals auf Wildfremde eingelassen egal wie abartig nett sie wäre, was bei dir aber nicht wirklich der Fall ist, aber gut. Es ist eigentlich eine tolle Idee, ich hab nur eine Frage: soll das Ganze hier als eine Art Anime dargestellt werden?
Tammi0012 (09948)
vor 603 Tagen
Der neue Teil ist fertig und kommt auch demnächst, ich hab aber leider vergessen zu schreiben das es der 2. Teil ist, aber ihr werdet es schon so finden