Der Waldorfschulentest (für Staatsschüler)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Der Quizzer - Entwickelt am: - 1.401 mal aufgerufen

Die Waldorfschule: Ein geheimnisvoller Ort, belastet von vielen Vorurteilen. Die Waldorfschule hat viele Nachteile, jedoch auch viele gute Seiten.
Nun kannst du dich als Staatsschüler testen. Hast du Recht mit dem, was du sagst, oder bist du von Vorurteilen belastet?

Ps: Dieser Test ist nicht nach einer speziellen Schule gerichtet. So kann es manchmal zu Unwahrheiten im Bezug auf einzelne Schulen kommen. Allerdings wäre es dann, wenn man diesen Fakt auf alle Waldorfschüler zurückwirft, ein "alles in einen Topf werfen".

  • 1
    Waldorfschüler lernen, ihren Namen zu tanzen
  • 2
    Waldorfschüler können entscheiden, ob und welchen Unterricht sie möchten
  • 3
    Waldorfschüler lernen Nähen
  • 4
    Der Name Waldorf hat etwas mit einem Wald zu tun
  • 5
    Waldorfschüler arbeiten in der Schule komplett ohne technische Medien
  • 6
    Die Waldorfschule ist staatlich nicht anerkannt und erhält folglich keine staatlichen Zuschüsse
  • 7
    Die Waldorfschule ist eine Privatschule, die viel Geld kostet
  • 8
    Waldorfschüler haben ein leichteres Abitur als Staatsschüler
  • 9
    Waldorfschüler erhalten in ihren Zeugnissen bis zur 10. Klasse keine Noten
  • 10
    Waldorfschüler haben durchschnittlich schlechtere Abschlüsse wie Staatsschüler

Kommentare (0)

autorenew