Springe zu den Kommentaren

Love, Love, love!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 1.614 Wörter - Erstellt von: Nathalie - Aktualisiert am: 2016-03-08 - Entwickelt am: - 1.937 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 2 Personen gefällt es

Eine kleine Liebesgeschichte zur Rumtreiberzeit.

    1
    Mein Name ist Kate Pellow, ich bin eigentlich ein ganz normales Mädchen, naja bis auf die Tatsache, dass ich Zaubern kann. Ich habe braune schulterlange Haare und blaue Augen. Ich lebe in einer reinblütigen Familie am Stadtrand von London. Meine Eltern arbeiten beide im Ministerium, mein älterer Bruder, Michael, auch. Ich bin jetzt 11 Jahre alt und gestern kam mein Hogwartsbrief! Es sind jetzt nur noch wenige Tage bis es nach Hogwarts geht!
    In der Winkelgasse:
    Zusammen mit meiner Mutter ging ich zu Ollivanders, wo wir etwas warten mussten, da gerade ein anderer Junge da war.,, ah miss Pellow, ich hatte sie schon erwartet. Warten Sie doch noch einen kleinen Augenblick." Ich setzte mich mit meiner Mutter auf einen Stuhl und sah dem Jungen zu. Ollivander ging tiefer in den Laden, der Junge ist wohl ganz hartnäckig.,, Hi ich bin Remus Lupin, und du," fragte der Junge mich, er hatte tiefe Augenringe und zerfetzte Klamotten.,, ich bin Kate Pellow" antwortete ich ihm freundlich, dann kam auch schon Ollivander mit dem passenden Zauberstab. Bei mir dauerte es nicht lange, mein Zauberstab war Zypressen Holz, Einhornhaar und 9 3/4 Zoll lang. Den Jungen traf ich nicht mehr.

    2
    Im Hogwartsexpress:
    Mein Bruder riet mir, mich in den Speisewagen zu setzen, da könnte man am besten neue Leute kennenlernen. Das tat ich auch. Es dauerte nicht lange da setzte sich ein Mädchen zu mir Sie stellte sich als Mafalda Bagshot raus.,, Ich möchte nach Ravenclaw, meine ganze Familie war in Ravenclaw und du?" Fragte ich Mafalda,, Mir ist es egal, Hauptsache nicht Slytherin!" Stellte sie fest. Wir mussten darüber herzlich lachen. Die restliche Fahrt verlief ruhig.
    In Hogwarts:
    Wir standen im Halbkreis um den Hut herum, während McGonagall uns in nicht alphabetischer Reihenfolge aufrief,, Mafalda Bagshot"rief sie es dauerte nicht lange da rief die Hut auch schon Ravenclaw. Lily Evans kam nach Gryffindor, James Potter, Peter Pettigrew, Remus Lupin und zu meiner Überraschung, Sirius Black auch. Ich kam zum Glück nach Ravenclaw. Ich freundete mich sofort mit Mafalda, Lily und Remus an.

    3
    Das zweite, dritte und vierte Schuljahr verlief nicht recht Spannend. Ich war jedes Jahr Jahrgangsbeste und ziemlich beliebt. Mein fünftes Schuljahr fing gerade an und dieses Jahr hatte ich mächtig zu tun, denn die Zag's standen vor der Tür! Ich lernte dieses Jahr noch mehr als sonst. Mein Gelerne ging meinen Freunden manchmal ziemlich auf den Keks.,, Mensch, Kate du kannst doch nicht immer nur lernen! Draußen ist so schönes Wetter, wir könnten den Gryffindors beim Training zuschauen!" Sagte Remus zu mir, er war immer sehr besorgt um mich, dass mochte ich an ihm! Ich stand auf und trottete Remus hinterher, ich wusste dass er das nur machte um mich Sirius näher zubringen. Sirius Black, der Mädchenschwarm schlecht hin, guter Quidditchspieler, sexy Körper, hübsches Gesicht. Ja jede Woche eine andere Freundin, jetzt möchte er sich mit mir treffen, so ein Idiot.,, Kate, mein Schatz! Du und ich? Nächstes Wochenende Hogsmeade?" Fragte Sirius. So ein Idiot! Der denkt doch auch ich wäre eine Art Trophäe!,, Nein danke, ich passe, Black!" sagte ich genervt ich zog Remus mit mir auf die Tribüne. Das war so langweilig! Ich mochte Quidditch nicht besonders. Aber zurück zu Black, er war der größte Idiot auf Erden! Er machte sich an jedes Mädchen ran, schikaniert ständig andere Schüler und hält sich für obercool, nur weil er ein Motorrad besitzt.
    Ekelhafter Schleimbeutel.

    4
    Ich verließ das Feld recht zügig, denn als nächstes waren die Slytherins dran, und das möchte ich nicht erleben. Ich war so in Gedanken versunken, dass ich gar nicht merkte wie ich in eine anderen Schüler reinkrachte. Pass doch auf wo du hinläufst, Pellow!" Das war Adrian Collow!,, Das könnte ich auch zu dir sagen, Collow." Gab ich selbstbewusst zurück.,, weißt du, du solltest mit mir ausgehen." sagte er. Er hatte mich schon einmal gefragt, ich hatte Nein gesagt. Er war eigentlich auch so ein Schleimbeutel wie Sirius, das ist es! Ich treffe mich mit ihm und mache somit Sirius Eifersüchtig!,, klar gerne!" Antwortete ich ihm.,, gut, Samstag vor der großen Halle. 11 Uhr" teilte er mir mit. Adrian sah sehr gut aus, das würde Sirius auf die Palme bringen!

    5
    In Hogsmeade:
    Wir hatten viel Spaß, wir lachten und redeten, tranken Butterbier und so weiter.,, sag mal hattest du schon mal einen Freund?" Fragte er,, Nein noch nicht" sagte ich dann küsste er mich mitten im drei Besen. Ich wusste das Sirius uns anstarrte.,, jetzt weißt du wieso sie nicht mit dir ausgehen möchte." Hörte ich Remus sagen, von Sirius kam nur ein knurren. Als wir uns lösten, flüsterte er mir zu, das er mit mir wieder zurück uns Schloss möchte. Wir standen auf und gingen Händchen halten zum Schloss. Wir waren zusammen.

    Wir waren sehr glücklich zusammen und ich war Hals über Kopf verliebt. Jedes Hogsmeade Wochenende verbrachten wir im drei Besen. Durch die Beziehung blieb mir natürlich nicht mehr so viel Zeit zum Lernen, aber dennoch suchte ich täglich die Bibliothek auf! Der Winter war fast vorüber, den bedeuteten, Frühling. Ich liebte den Frühling, die Gerüche, die Blüten, einfach alles.

    6
    Ich war gerade mit Lily auf dem Weg zur Bibliothek als Adrian mich zu Seite zog,,, Entschuldigung Kate aber ich kann das nicht mehr. Es ist aus" er hatte Schluss gemacht. Ich drehte mich um und rannte zu Lily, sie wusste schon was los war. Sie zog mich in eine Leere Ecke und ich heulte mich an ihrer Schulter aus. Irgendwie hatte ich dieses Gefühl, dass jemand mich beobachtet.

    Sirius Sicht:
    ,, Mensch Krone lauf mir nicht auf den Füßen rum!" Schimpfte ich mit James.,, unter dem Umhang geht es nun mal nicht anders! Außerdem willst du dich Kate belauschen, nicht ich!" Meckerte er zurück. Oh Gott durch unsere Konversation wären wir beinahe in Kate reingerannt. Das wäre peinlich gewesen. Sie ist schon wieder mit Adrian unterwegs, Slytherin.,, Es ist aus" sagte Adrian. Wie kann er Kate nur so verletzen? Sie rannte mit Lily weg und Krone und ich hinterher, das ist meine Chance! Ich glaube, Remus hatte recht, ich habe Gefühle für Kate, aber sie wird niemals so empfinden... das Leben ist unfair... Sie weinte und weinte, sollte ich zu ihr gehen?

    7
    Ich hörte auf zu Weinen. Eigentlich war ich gar nicht so traurig, sondern eher Glücklich. Adrian war sowieso gemein. Es war komisch irgendwie musste ich an Sirius denken...,, Lily? Ich glaube das mit Adrian war keine richtige Liebe, eher so eine Ablenkung..." sagte ich zu Lily,, sag mir jetzt nicht das Du Gefühle für Sirius hast!" Ich nickte einfach.


    Sechstes Schuljahr:
    Ich saß mit Lily in einem Abteil, wir unterhielten uns über alles Mögliche, bis die Rumtreiber kamen... Sirius setzte sich neben mich und James neben Lily.,, Ah Kate, da ich dir nicht zum Geburtstag gratuliert hatte, möchte ich dir jetzt die Möglichkeit geben, ein einmaliges Exklusives Date mit mir zu geben!" Verkündete er triumphierend,, Sirius, ich bin keine Trophäe.",, Es ist doch nichts dabei Kate!" Mischte sich jetzt James mit ein und Peter und Remus nickten. na schön" sagte ich genervt,, nächstes Wochenende in Hogsmeade!" Freute sich Sirius.

    8
    HOGSMEADE:
    Eigentlich war es gar nicht so schlimm, es War sogar sehr Lustig.
    ,, Ich weiß das du Gefühle für mich hast, Kate." Sagte Sirius,, Was? Woher?" Sagte ich verwirrt,, Du hast es vor den Ferien zu Lily gesagt, ich habe es gehört." Ich schaute beschämt zum Boden und ging zurück zum Schloss. Sirius folgte mir natürlich, hielt meine Hände und küsste mich. Es war wie ein Feuerwerk.,, Ein verliebtes Ehepaar!" Hörte ich James rufen. Wir lösten uns und lachten. zusammen gingen wir Händchen haltend zum Schloss zurück

    9
    Es war jetzt ein Jahr nach unserem Abschluss, ich arbeitete im Ministerium uns war im dritten Monat schwanger, es waren dunkle Zeiten, mein Vater, meine Mutter und meine 2 Brüder sind vor wenigen Tagen gestorben. Ich lief gerade nach Hause, da Schwanger apparieren nicht sonderlich gut ist. Ich hörte hinter mir Schritte, machte mir aber nichts draus.,, die schöne Kate, die kluge Kate." Hörte ich es hinter mir. Blitzartig drehte ich mich um und sah Bellatrix.,, Kate wird jetzt sterben" sagte sie in einer Babystimme. Ich zückte meinen Zauberstab, aber es War zu spät, Regulus Black hatte den Todesfluch abgefeuert, mein Schwager hatte mich umgebracht.

Kommentare (1)

autorenew

irgentwas (33418)
vor 570 Tagen
Der Ansatz ist eigentlich ziemlich gut nur irgentwie finde ich es ein bisschen langweilig hingestellt! Mir fehlt winfach irgentwie der pepp!!! Aber sonst war es ganz ok