Springe zu den Kommentaren

Der kreischende Zwerg

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 753 Wörter - Erstellt von: Anni123 - Aktualisiert am: 2016-03-08 - Entwickelt am: - 1.229 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 2 Personen gefällt es

Zoey ist klein. Ziemlich klein sogar. So klein, dass ihr kaum Beachtung geschenkt wird. Doch eines Tages wird sich alles ändern...

    1
    Zoey ist 16 Jahre alt. Sie ist schon ziemlich reif für ihr Alter. Außerdem ist sie wirklich hübsch, vor allem ihr langes blondes Haar und ihre leuchtenden Kulleraugen. Doch ein Problem hat Zoey: Sie ist klein. Ihre Größe beträgt gerade mal 1,50m. Damit ist sie die absolut Kleinste in der Klasse, ja sogar in ihrer Stufe. Nie bekommt sie Beachtung, vor allem nicht von ihrem großen Schwarm: Nate. Nate ist gutaussehend, sportlich und...groß. Sehr groß. Viel größer als Zoey. Trotzdem ist Zoey hin und weg von diesem Typen, denn er ist ihr absoluter Traummann.
    Übernächste Woche findet das alljährliche Schulfest statt. Die größte Party in der Schule, die Feier über die von allen geredet wird, das Highlight des Schuljahres. Dieses Mal ist Zoey sich sicher: dieses Jahr will sie ein Date..und zwar mit Nate. Komme was wollte. Doch wie kann die kleine Blondine bloß Aufmerksamkeit von dem großen Kerl bekommen?
    Es ist große Pause. In der Kaffeteria sind schon alle Plätze besetzt, bis auf einen: der neben Zoey. Das ist ihre Chance, wenn sie Nate beim Suchen eines Platzes sieht, wird sie ihn rufen und ihm den Platz neben sich anbieten. Um ihn schon für Nate freizuhalten, legt Zoey ihre Tasche auf den Sitzplatz. Doch plötzlich kommt Frau Schmied, Zoeys Englischlehrerin und fragt sie, ob sie sich auf den Platz neben Zoey setzen kann. Zoey wollte nicht unhöflich sein und bat der Lehrerin den Platz an. Doch da sah sie Nate. Er blickte in die Menge und suchte nach einem Sitzplatz...verflixt! Hätte Zoey den Platz doch nicht ihrer Lehrerin angeboten!

    Die nächsten Tage vergingen wie im Flug und Zoey hatte bislang keine Möglichkeit mit Nate ins Gespräch zu kommen. Morgen ist schon die Schulfete und Zoey sieht ein, dass es wohl kaum noch zu einem Date von ihr und Nate kommen wird.

    2
    Der Tag ist gekommen: Die große Schulfeier steht an..und Zoey hat kein Date. Trotzdem will sie die Fete natürlich genießen. Sie wirft sich in Schale und zieht ihr absolut liebstes und schönstes Kleid an. Außerdem trägt sie ihre nagelneuen Higheels, mit denen sie zumindest etwas größer wirkt.

    Als Zoey im Partysaal ankam, bat ihr ein seltsamer dunkel gekleideter Mann an, ihre Tasche abzunehmen, doch der Typ kam Zoey suspekt vor. Der schwarz gekleidete Mann behauptete, dass er ein Mitarbeiter der Gaderobe sei und man jeder Zeit seine Taschen oder sonstige Dinge bei ihm abgeben kann. Doch Zoey verzichtete. So ging sie sofort auf die Tanzfläche und präsentierte ihre heißesten Moves. Als sie sich einen kleinen Drink an der Bar gönnen wollte, hörte sie, wie sich zwei Lehrerinnen über einen Dieb unterhielten, der sich auf Partys reinschmuggelt und sich als Mitarbeiter der Garderobe ausgibt. Da musste Zoey direkt an den schwarz gekleideten Kerl von vorhin denken. Als Zoey wieder zurück auf die Tanzfläche ging, wollte sie unbedingt Nate antanzen, um mit ihm ins Gespräch zu kommen. Doch Nate stand gar nicht auf der Tanzfläche. Er übergab dem schwarz gekleideten Mann gerade seinen Mantel. Reflexartig begann Zoey zu schreien: "Achtung! Hier ist ein Dieb! Ein DIEB! Achtung!" und zeigte mit dem Finger auf den dunkel gekleideten Mann. Dieser versuchte sofort zu fliehen, doch einige Lehrer ergriffen ihn und riefen die Polizei. Nate war fassungslos. Fast hätte er einem Dieb seine Sachen gegeben. Er bedankte sich vielmals bei Zoey. Er lud sie als Dank auf einen Drink ein und verbrachte mit ihr den restlichen Abend auf der Tanzfläche.

    3
    Seit diesem Tag sind Zoey und Nate das Traumpaar der Schule. Obwohl zwischen den beiden ein Höhnenunterschied von fast einem halben Meter liegt, sind die beiden ein glückliches und unzertrennbares Paar...und ohne Zoeys lautes Gekreische, wären sich die beiden wohl kaum näher gekommen...

Kommentare (0)

autorenew