My crazy life

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 541 Wörter - Erstellt von: Buntpfote (Sunrise) - Aktualisiert am: 2016-02-29 - Entwickelt am: - 194 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nach diesem kreativen Titel werde ich, Buntpfote, euch in meinen FelsenClan entführen!

    1
    Hallo halli! Hier schreibt Buntpfote von gerade eben. Wisst ihr was? Heute war meine Schülerzeremonie! Und meine über alles geliebte Mami hat mir, ihrer Lieblingstochter und dem einzigen Jungen was sie hat ein Riesengeschenk gemacht!
    Und wie es Tradition ist, versteckt man im Dum- äh, ich meine natürlich FelsenClan die Geschenke unter dem Nest.
    So bin ich zum Schülerbau gelaufen, habe das Moos meines neuen Reiches zur Seite geschoben und da war… ein CATSPHONE!
    Ein reales Catsphone, Motherf**kers! Ich bin glaube ich die einzige Katze, die so etwas hat!
    Und intelligent wie ich bin, habe ich das Internet aufgesucht und irgendwas eingegeben. Und tatsächlich kam auf 'warrior cats fanfiction' was raus und zwar diese Seite! Und es gibt immer diese Momente, bei denen man sich denkt:
    Just do it! Und noch ein Satz mit Ausrufezeichen! Und noch einer! Und noch einer!

    Aaaaaaawaaaalso habe ich gedacht, dass ich euch ein wenig von meinem Leben erzählen könnte!
    Wie wärs, wenn ich mit meinem Familienleben anfange? Das interessiert doch alle.

    Mein Vater Melonenpelz ist ein mieses A****loch. Er hat meine Mutter während sie mit mir schwanger war eiskalt betrogen, mit diesem komischen Beerenfell da! Leider sehe ich diesem Schwein auch noch ähnlich.
    Meine Mutter Cremeblüte ist die beste Katze der Welt. Sie ist hübsch, mutig, freundlich und hilfsbereit und sogar zweite Anführerin! Sie ist immer für mich da und scheint auch Pantherstern seeeeehr nahe zu stehen.
    Mein Anführer Pantherstern gehört nicht zur Familie, aber vielleicht bald. Ich habe vor, ihn mit meiner Mutter zu verkuppeln, da die beiden sich oft wie ein altes Ehepaar verhalten: Man trifft sie nur zu zweit und meine Mutter folgt ihm auf Schritt und Tritt. Keine weiteren Details.

    Und hier sind Katzen, die es in meinem Leben leider gibt. Wirklich leider. Wirklich LEIDER. Wirklich LEIDER.

    Sonnenpfote: Bitte töte mich. Dieser verfluchte Kater ist einfach nur nervig. Er versucht ständig, mir Sachen zu klauen, verbreitet gern Gerüchte und kämpft einfach tausend Mal besser als ich.
    Veilchenpfote: Bring mich um. Das ist jetzt keine Bitte mehr, sondern ein Befehl. Ehrlich, die schlimmste Zicke, die man sich denken kann. Sie hält sich für etwas Besseres, findet sich hübsch und macht mir das Leben schwer. Beim Streiten hat sie immer eine große Fre**e, aber kaum kommt ein Krieger vorbei tut sie so als wäre sie ein süßes, schwaches unschuldiges Engelchen.

    Sodele, das war es für heute. Morgen oder so kommt wieder was!
    Bye, Buntpfote!

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Luchsiii ( 67.19 )
Abgeschickt vor 301 Tagen
Lol