Springe zu den Kommentaren

Mein kleines Püppchen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 3.276 Wörter - Erstellt von: Werwolf 03 - Aktualisiert am: 2016-03-19 - Entwickelt am: - 1.561 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Eine neue Creepy-Pasta, die etwas anders sein wird. Und wahrscheinlich nicht gruselig.

1
Das Mädchen zitterte, es war eiskalt im Raum, doch dies war keineswegs der Grund, weshalb sie so bebte. Die Augen des Mannes betrachteten sie spöttisch und widerwärtig, als hätte er da eine hässliche Tarantel vor sich, der die viel zu strammen Fesseln ins Fleisch schnitten. Er selbst war vielleicht zwanzig oder dreißig Jahre alt, drahtig gebaut und unter seiner Maske sicher attraktiv. Jetzt aber, war er nur das, was so viele in ihm sahen. Oder sehen wollten. Der Masken-Mann. Der Puppenspieler.
Er beugte sich zu ihr herab und betrachtete sie voller Genuss darüber, dass sie solche Angst hatte. Sie keuchte erschrocken auf, als er die kalten Finger unter ihr Kinn schob und ihren Kopf in den Nacken drückte, sodass sie ihm genau ins Gesicht sehen musste. Sie weinte. Dicke Tränen liefen über das schöne, herzförmige Gesicht, das doch noch viel zu jung war um zu sterben. Aber für ihn war sie genau richtig. Genau so eine brauchte er noch.
"Aber, aber". Seine linke Klauen-Hand fuhr sanft über ihr blondes, fast weißes Haar. "Du wirst doch nicht weinen? Ich werde dich schön machen, schön, wie einen Engel. Freu dich!". Das Mädchen wimmerte unerbittlich. "Nun gut, du wirst sehen, wie sehr du dich freuen wirst. Du musst dich einfach freuen, wenn du fertig bist! Wirst du doch?". Ein wahnsinniges Grinsen fuhr über seine geschminkte Visage und er kicherte ein kehliges, dunkles Kichern, das im Kellergewölbe widerhallte. "Du wirst sehen, du wirst mein Meisterwerk!". Sanft aber zu schnell, als dass das Mädchen noch etwas hätte sagen können, hatte er ihr ein Tuch über die Atemwege gepresst und sie war vom merkwürdigen, berauschenden Geruch in eine andere Welt gespült worden. Eine Welt ohne Puppen und ihre Spieler. Das letzte Mal, dass sie süße Träume hatte.

Kommentare (7)

autorenew

Jata Arion (12863)
vor 420 Tagen
Wow, ich hab echt gezittert. Terenzios Entwicklung war wirklich gut dargestellt und dein Schreibstil passt toll zu der Geschichte ;)
Amii 13 (81134)
vor 466 Tagen
Ich finde die geschichte echt gut, aber das ende war nicht unbedingt überraschend. Du hättest vielleicht noch ein paar andere charaktere vorstellen können, dann wäre es noch spannender geworden. Trotzdem echt gut.💗
Werwolf 03 (50262)
vor 494 Tagen
Und die Story ist zuende
Alija (62599)
vor 501 Tagen
Cooles neues Kapi ;)
Alija (47593)
vor 504 Tagen
Schreib weiter O.O So spannend!
Werwolf 03 (27549)
vor 508 Tagen
@RedScar Dankeschön!! :)
RedScar (71127)
vor 509 Tagen
Sehr spannend... Ich weiss nicht ib das ein gutes Zeichen ist, aber dank der Geschichte brauch ich keine Nagelfeile mehr....

Ich freu mich schon wenns weiter geht :D
Liebe Grüße
Scar