Springe zu den Kommentaren

After the last battle

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 4.943 Wörter - Erstellt von: Kassimara - Aktualisiert am: 2016-02-24 - Entwickelt am: - 522 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nach dem tragischen Tod ihrer Geschwister im Sommer 1949 adoptierte Susan Pevensie deren Kinder und stolpert mit ihnen durchs Leben

1
ICH MUSS AUF MAMI WARTEN 》Leoni, du bleibst heute Nachmittag bei Felix. Mami holt den Professor Kirke ab. Und dann feiern wir übermorgen alle zusam
ICH MUSS AUF MAMI WARTEN

》Leoni, du bleibst heute Nachmittag bei Felix. Mami holt den Professor Kirke ab. Und dann feiern wir übermorgen alle zusammen Geburtstag. Wir treffen uns heute Abend um viertel nach fünf wieder hier.《 Die junge brünette Frau drückte dem kleinen Mädchen einen Kuss auf die Stirn und lief dann eilig zum Bahnhof. Leoni lief fröhlich lächelnd in die andere Richtung, sie würde den ganzen Nachmittag mit Felix spielen. Bei dem Haus ihres besten Freundes angekommen, drückte sie vorsichtig die kleine Tür auf und trat in die spärliche Kammer. Der Vater ihres Freundes war verstorben, und seine Mutter schwer Alkoholabhängig. Manchmal tat er ihr so leid, vor allem seit seine Mutter wegen ihres Alkoholkonsums ihre Arbeit verloren hatte. Seit dem musste sie mit ihrem Sohn in einer spärlichen Wohnung leben. Als das kleine Mädchen vorsichtig die Tür aufschob rannte Felix bereits auf sie zu 》Leoni, Leoni! Guck mal was ich gefunden habe!《rief der rothaarige Junge aufgeregt und streckte seiner Freundin einen schwarzen Eimer hin. Darin befanden sich viele bunte Stangen. Leoni hatte selbst mal so einen Eimer mit Stangen besessen, und so wussten die Kinder, wieviel Spaß man mit so einem Eimer voll bunter Straßenmalkreide haben kann. Die Kinder liefen in den hässlich grauen Innenhof des großen ebenso hässlich grauen Gebäudes und begannen zu malen. Felix malte Bäume, er konnte das schon immer gut, und Leoni malte Blumen und Schmetterlinge. Sie liebte Schmetterlinge über alles, und so kannte sie auch alle Arten. Und auch mit Blumen kannte sie sich aus. Die Kinder hatten riesigen Spaß, und so verflogen die Stunden wie im Fluge. Bald hörten die beiden die Glocken der nahegelegenen Kirche fünf Uhr schlagen, und räumten auf. Dann verabschiedeten sich die Kinder von einander und Leoni lief los, zu dem Treffpunkt an dem sie auf ihre Mutter warten sollte. Es war gerade zehn Minuten nach fünf als sich das Mädchen auf den Bordstein setzte. Sie wartete, und während sie wartete malte sie sich in Gedanken aus, wie ihr Geburtstag verlaufen würde. Sie und ihre Cousins und Cousinen würden Spiele spielen, und es würde Kuchen geben. Leoni liebte Kuchen genau so sehr wie ihre Mutter, das einzige was ihre Mutter lieber aß, wahren Sardinen. Sie träumte sich ihren Geburtstag zu Recht, als sie aufschreckte, weil ein Polizist sie ansprach 》Wie heißt du denn kleine? 《 Fragte er höflich und die kleine antwortete wahrheitsgemäß 》Ich heiße Leoni Asla Pevensie Sir.《 sagte sie und der Polizist sah sie mitleidig an. 》Leoni, würdest du mit mir kommen? Deine Tante holt dich dann ab.《 sagte der Polizist und versetzte Leoni in Verzweiflung. Sie stand auf und sagte 》Ich muss auf Mami warten《 der Blick des Polizei Beamten wurde noch mitleidiger. Er sah das Mädchen an und sagte mit schwerem Herzen 》Kleine, deine Mami hatte einen Unfall. Sie kann dich leider nicht mehr abholen.《 Tränen stiegen in die Augen des kleinen Mädchens als sie in den Streifenwagen stieg. Bei der Wache angekommen setzte sie sich auf einen Stuhl und rieb ihre rotgeweinten Augen. Noch nie verspürte sie solch eine Trauer. Sie dachte immer ihr Leben sei perfekt, und dann änderte sich plötzlich alles.
article
1456090847
After the last battle
After the last battle
Nach dem tragischen Tod ihrer Geschwister im Sommer 1949 adoptierte Susan Pevensie deren Kinder und stolpert mit ihnen durchs Leben
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1456090847/After-the-last-battle
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1456090847_1.png
2016-02-21
4000
Fanfiktion

Kommentare (2)

autorenew

Kassimara (33487)
vor 530 Tagen
Jetzt bin ich fertig und würde mich riesig über Feedback freuen
Kassimara (51344)
vor 578 Tagen
Das ist erstmal nur der Anfang. Es wird weitergehen.