Sebastian und ich - verliebt und verdammt 18

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 529 Wörter - Erstellt von: Emily - Aktualisiert am: 2016-02-24 - Entwickelt am: - 765 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Achtung: In den nächsten Teilen wird eine neue Figur dazu kommen, ein Dämon den ich aus dem Buch "Engels Nacht" entnehme. Also nicht erschrecken!

    1
    Meine Sicht: Ein rothaariger Typ mit Brille kam herein geplatzt. Seine Augen weiteten sich als er Sebastian erblickte: "SEBAS-CHAN, da bist du ja
    Meine Sicht: Ein rothaariger Typ mit Brille kam herein geplatzt. Seine Augen weiteten sich als er Sebastian erblickte: "SEBAS-CHAN, da bist du ja mein Liebster! Ich habe mich allein schon im Bett gelangweilt aber mit dir..." RUMS! Mit einem dumpfen Aufschlag landete er auf dem Boden, da er Sebastian umarmen wollte er aber zur Seite gegangen ist. Ich musste mir ein kichern verkneifen und wand mich an meinen Freund: "Sag Sebastian, kennst du ihn?" "Hey, ich bin weiblich! Mein Name ist Grell Sutcliff und ich bin der heißeste Shinigami der Welt!". Als er sich aufgerichtet hat, musterte mich angewidert und murmelte etwas wie "Rot steht mir besser" oder so. Sebastian verdrehte die Augen und ging dazwischen. Er drehte sich zu mir um, gab mir einen Kuss und sagte: „Geh zu Bett, du hast heute viel erlebt. Warte am besten mit dem Arbeiten bis übermorgen, wenn wir sicher sind, das du dich erholt hast“. Ich nickte und ging hoch in mein Zimmer. Erschöpft zog ich das Kleid aus und fiel ins Bett.

    Als ich die Augen aufschlug, war es noch nicht sehr hell. Ich blickte auf die Uhr und seufzte: erst 6 Uhr morgens! Da ich nicht weiter schlafen konnte und ich Sebastian ärgern wollte, machte ich mich fertig für die Arbeit. Ich schnappte mir den Staubwedel und staubte die Bücher aus der Bibliothek ab, als ich jemand hinter mir hörte: "Hab ich dir nicht gesagt du sollst im Bett bleiben?“. Sebastian kam mit einem herausforderten lächeln auf mich zu und drückte mich gegen die nächste Wand. Ich lächelte ebenfalls herausfordernd und antwortete frech: „Hast du zwar, aber du solltest langsam wissen das ich nicht auf Befehle höre!". Das brachte ihn nur noch mehr zum Lächeln. Er hob mich hoch und ich quietschte erschrocken. Aus Spaß versuchte ich Sebastian mit dem Staubwedel zu hauen, aber er wich elegant aus. "Wer nicht hören will muss fühlen" sagte er. Ich hörte aus seiner Stimme Spaß und Fürsorge raus was mich noch mehr zum Lachen brachte. Im Zimmer angekommen, setzte er mich sanft auf dem Bett ab und gab mir einen Kuss. Als er gehen wollte, zog ich ihm am Arm zurück und zog ihn an der Krawatte zu mir runter: "Schön hiergenlieben! Immer hast du mich geküsst, jetzt bin ich mal dran..." sagte ich verführerisch. Letzten Endes sind wir zusammen im Bett gelandet (*hust*rot werd*).Mein Leben war perfekt-dachte ich...

article
1456081078
Sebastian und ich - verliebt und verdammt 18
Sebastian und ich - verliebt und verdammt 18
Achtung: In den nächsten Teilen wird eine neue Figur dazu kommen, ein Dämon den ich aus dem Buch "Engels Nacht" entnehme. Also nicht erschrecken!
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1456081078/Sebastian-und-ich-verliebt-und-verdammt-18
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1456081078_1.png
2016-02-21
407LA
Black Butler

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.