Herr der Ringe- die Erbin der Narationen#4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 2.496 Wörter - Erstellt von: Miku-sama - Aktualisiert am: 2016-02-27 - Entwickelt am: - 507 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich hatte den 4. Teil schon mal geschrieben. Allerdings ist mir ein riesen Fehler unterlaufen und es wurde gelöscht. Falls es doch auftauchen sollte: Das hier ist die neue und einzige Verfassung des 4.Teils. Es war auch noch nicht ganz fertig. (Jetzt haben die Kapitel auch Namen!)

    1
    Ein schwerer Abschied!
    Ich glaube es nicht! Das kann doch nicht wahr sein, Frodo ist nicht tot, er darf nicht tot sein! Ich spüre wie mir Tränen kommen, aber ich will nicht traurig sein, Traurigkeit tut nur weh, ich muss es in Wut umwandeln. Ich werden so wütend wie seit Jahren nicht mehr. Mir wird heiß, warum wird mir jetzt so heiß, es ist aber angenehm als wäre es eine Versteckt Kraft. Meine Handflächen, sie leuchten gelb-orange, was ist das? Ich schaue mich nach Gandalf um, als ich ihn sehe lächelt er nur und nickt mir zu. Soll ich weitermachen? Egal er würde mich ja sonst aufhalten.Ich balle meine Hände zu Fäusten um und merke stutzend als ich auf den Troll zu gehe das jeder Fußabdruck von mir sich in Flammen verwandeln, die Flammen aber dann zu Wasser werden. Ich bekomme Panik und weiß nicht was ich tun soll. Plötzlich höre ich eine Stimme in meinem Kopf " Luthien, Luthien! Hör mich an mein Kind" es ist Galadriel " öffne deine Hand und denke daran den Troll zu Grillen, wie bei deinen Illusionen." ich bin verwirrt und kann mich nicht konzentrieren. Besitze ich etwa die Fähigkeit für die Elemente? " Luthien TU was ich sage!" ruft Galadriel. Ich öffne meine Hand und... Eine riesen Flamme erscheint und verbrennt den Troll. Ich schließe sie nach einigen Sekunden wieder. Ich bin schwach, diese Flamme entzog mir sehr viel meiner Kraft. Ich sinke auf die Knie und falle dann zu Boden. Alles dreht sich. Nein! Nicht! Auf keinen Fall ohnmächtig werden! Ich stütze mich auf und krieche zu Frodo der nur wenige Meter neben mir lag. Ich glaub mich tritt ein Pferd, der Hobbit trägt ein Mithril Hemd." Du raubst mir wirklich noch mein letzten Nerv kleiner Hobbit!" sage ich schwer atmend trotzdem mit Spaß. Meine Augen fallen mir zu.

    ~Legolas' Sicht~
    Ich kann es nicht glauben, sie hat das wirklich herausgefunden! Sie hatte herausgefunden das sie noch eine Glaharas ist und keine einfache Narastione. Sie atmet schwer, ich fühle mich so beschützerisch, ich muss ihr helfen. Ich habe das Gefühl für sie verantwortlich zu sein. " Luthien, ich trage dich" beruhige ist sie, sie ist noch bei Bewusstsein. Irgendwie bin ich erleichtert das ICH sie tragen sollte, und nicht Boromir, warum? Denke ich sowas nur weil, ich weiß was Boromir für Gedanken hat, er würde sie zur Frau nehmen weil sie etwas Besonderes ist und er dadurch Ruhm bekommt. ( Nicht falsch verstehen die Geschichte braucht einen Bösen, persönlich find ich Boromir aber cool, an alle Boromirfans da draußen). Er ehrt sie überhaupt nicht, nimmt keine Rücksicht auf sie. Er beschattet sie, belauscht sie, so ein Schwein! Ich mag Boromir eigentlich, aber er kann ihr doch sowas nicht antun... Sowas ist nicht in Ordnung... Momentmal, warum mische ich mich ein? Ist doch denen ihre Sache! Aber... Ich kann sie doch nicht so im Stich lassen! Wieso denke ich sowas nur. Ich bin so in Gedanken versunken das ich überhaupt nicht merke wie wir in eine diesen Halle gelaufen waren und von Orks umzingelt standen. Auf einmal bebt die Erde. Immer und Immer wieder. Wie Schritte, so stark und laut, das Luthien die doch bewusstlos wurde aufwachte. " L-Legolas?" fragt sie mich verschlafen. Ich schenke ihr ein lächeln. Sie springt auf " Was ist das, Gandalf?" fragt sie ihn. " Ein Balrog.... Lauft!" befiehlt er. Ich schnappen mir Luthiens Hand und ziehe sie hinter mir her. Ich brauche ihre Nähe.

    ~Luthiens Sicht~
    Ich bin gerade in Lagolas' Armen aufgewacht und jetzt zieht er mich auch noch. Ich bin nervös, denn eigentlich schaffe ich das auch alleine, aber ich will ihn nicht los lassen. Wir laufen viele Treppen runter bis wir an eine Brücke ankamen. Also die Brücke von Kasahdum oder so habe ich mitbekommen. Gandalf bleibt stehen in der Mitte der Brücke und stellt sich dem Balrog. Ich kann es nicht fassen dieser Narr!

    ~Ui sichten wechseln ganz schlimm- Aragorns Sicht~
    Luthien steht an der Kante, dahinter Legolas. Ein plötzlicher Wind fegt durch den Raum, er kommt von Luthien! Sie hat ihre Augen geschlossen, als sie sie auf macht, bin ich schockiert. Sie sind stechend rot, leuchtend rot! Der Wind wird stärker und sie zieht ihren Dolch. Ich glaube gar nicht was ich gerade sehe, sie nimmt Anlauf und springt so dass sie fliegt, sehr schnell auf den Balrog zu und ihr Dolch... Er leuchtete wie die Sterne. Sie rammt ihn in die Schulter des Balrogs, es scheint sogar ihn zu verletzen. Ich habe noch nie so viel Mut, Stärke und Eleganz in Person gesehen. Es ist so unglaublich. Ich kann verstehen warum sie Gandalf und Elrond dabei haben wollten. Im Gegensatz zu Legolas bin ich begeistert, Legolas sieht so aus als ob er Angst um sie hätte. Ich lege meine Hand auf seine Schulter" Mein Freund, magst du die kleine etwa sehr?" ich schaut mich erschrocken an. "N-nein N-Natürlich nicht, wir s-aind nur gute Freunde" flunkert er. Er ist total in sie verschossen. " Rede es dir nicht zu lange ein Legolas! Die kleine mag dich auch!" meine ich zu ihm. Er sieht mich ungläubig an und ich verdrehe die Augen. Ich kann nur für den Bruchteil einer Sekunde sehen wie der Balrog Luthien packte und heftig gegen die Wand warf. Ich wollte Legolas Bescheid sagen der kleine Held war aber schon bei ihr. Jedoch sprang sie wieder auf, und rannte zu Gandalf der gerade noch " Flieht ihr Narren!" rausberingen konnte Luthien aber rutschte zu ihm und hielt sich jetzt selber an der Kante fest, und ihrer anderen Hand war Gandalf. " Wehe du gehst!" schrie sie ihn an. Er schließt die Augen" Es tut mir leid. Geh zu Galadriel sag du bist bereit für die Aufklärung!" damit ließ er sich fallen. Luthien schrie noch eine Weile bist Legolas sie hoch gezogen hatte. Sie hatte ihn fallen gelassen! Der Schmerz drückt sich in uns allen aus! Luthien ist schuld.

    2
    Trauer und Wut
    ~Luthiens Sicht~
    Wir laufen raus. Ich kann mir die Tränen nicht weg wünschen. Ich sah Legolas mit leeren Augen an, er umarmte mich, ich lege meinen Kopf auf seine Brust. Nicht mal er kann meine Trauer wegwischen! Auch wenn ich mich bei ihm geborgen fühle. Als ob ich so nun vollständig bin. Mir fallen Gandalf Worte ein, bereit für die Aufklärung? Was meint er damit. Ich löse mich aus der Umarmung, auch wenn ich eigentlich überhaupt nicht will. Ich suche Frodo er ist genauso betroffen wie ich. Ich umarme ihn, aber er meint Gefühlslos " Das bringt ihn auch nicht zurück, Luthien" ich sehe ihn an " Trauern auch nicht. Ich bin mir sicher das nicht alles Zufällig passiert, sondern es ist einfach Schicksal, er bleibt nun hier sein und hier dein" tröstete ich ihn und zeige dabei auf seinen Kopf und sein Herz. Er lächelt mich an. " Geht doch" grinse ich. Wir gehen weiter zu den Wäldern von Lothloriens machen aber am Waldrand eine Rast. Jeder sieht traurig aus. Selbst Aragorn der immer so hart ist. Ich gehe auf ihm zu und will ihn ansprechen bis er plötzlich anfängt mich anzubrüllen" LUTHIEN GEH EINFACH! DU BIST SCHULD! DU ALLEIN, DU HÄTTEST ES VERHINDERN KÖNNEN, ABER DU HAST ES NICHT" Hat er recht? Ist es meine Schuld? Ich bin wütend auf mich selbst, das bedeutet er wäre noch am Leben wenn ich... Mir kommen sichtlich die Tränen. Aragorn hatte so recht, ich bin Schuld. " ARAGORN, es reicht! Sie ist nicht schuld!" verteidigte mich Legolas. Ich spring auf und lauf in den Wald. Ich höre wie Legolas nach mir ruft und mir hinterher rennt. Als ich sichergehen kann das nur noch er und ich hier sind falle ich auf die Knie und Weine ein bisschen lauter als sonst. Er kniet sich neben mich. Ich umarme Legolas stürmisch und er fällt nach hinten." So froh mich zu sehen?" fragt er belustigt. Komisch ich musste lachen es ist wie als ob die komplette Trauer weg ist. Ich mache einen Spaß daraus " Wie es aussieht habe ich dich wohl geschlagen. Tja Frauen sind wohl das stärkere Geschlecht, nicht wah-" er unterbricht mich indem er sich hoch stützte und mich zu Seite warf, dann nimmt er meine Handgelenke die er rechts und links von meinen Kopf fest auf den Boden drückt. Er legt sich auf mich, ich bin bewegungsunfähig. " Wie bitte?" fragte er belustigt nach. " Na gut, aber du kannst nicht sagen wir Frauen sind schwach!" Er beugt sich tiefer zu mir runter und flüstert in mein Ohr " Nein kann ich nicht. Aber warum wehrst du dich dann nicht?" will er wissen. Oh Hilfe was soll ich antworten? Mein Herz pocht so laut, spürbar. " Das kann ich dir nicht sagen, ich weiß es nicht mal selber " sage ich verunsichert. Er scheint mich zu verstehen. Er lässt locker und ich ergreife die Chance!

    3
    Eine Herauforderung
    Wenn ich es nicht machen würde dann würde ich es bereuen, denn diese Chance hat man nur einmal! " Würdest du mich loslassen?" " Was ist, wenn ich sage ich will nicht dass du mich verlässt?" flüstert er. Er will nicht dass ich ihn verlasse? Ich bin verwirrt, vielleicht ahnt er ja was ich vorhabe. " Das meine ich doch nicht, ich spüre meine Hände nicht mehr weil du sie ein bisschen quetscht." erkläre ich ihm. Sofort lässt er sie los und stützt sich neben meinem Kopf ab. Ich hebe meinen Kopf ein wenig und lehne mich auf meine Ellenbogen und bin seinem Gesicht sehr nah. Jetzt meine Chance! Ich lege meine Hand in seinen Nacken und greife nach seiner Kleidung die kurz darunter ist. Es muss überraschend sein! Ich nehme es fester und reiße ihn von mir und er landet etwas weiter von mir. " Du! Ist das eine Herausforderung?" fragt er als er auf dem Rücken liegt. Ich rolle mich zu ihm hin und drücke mein Knie an seine Kehle, aber nicht fest. " Wenn du keine Angst hast verletzt zu werden" reize ich ihn. Er lächelt und meint " Höchstens dir weh zu tun" " Soweit kommt es nicht!" entgegne ich ihm. Ich fasse es nicht, habe ich ihn gerade zu einem Kampf aufgefordert? Egal, dann kann ich ihm mal zeigen das ich auch ohne meine Illusionen eine fantastische Kriegerin bin! Er packt mein Knie drückt es hoch und nimmt meine Hüfte, hebt mich auf seine Schulter. " Das war es!" Meint er siegesfreudig. " Ich war noch nicht dran!" ich zappelte bis mir eine Idee kommt. Ich sehe den Baum an den er vorbei geht. Will er mich zurück bringen! Zu Aragorn? Nein, ich will nicht! Ich warte ab und... stoße mich mit meinen Füßen heftig ab und er verliert das Gleichgewicht und mich. Ich bin drauf vorbereitet und rolle mich ab. Ich zog leise meinen Dolch, ich will ihn nicht umbringen, aber ich meine warum nicht einen richtigen Übungskampf? Ich halte es ihm entgegen und er lächelt, gleichzeitig zog er auch einen seine Dolche.

    4
    Wettrennen
    Wir beide sind im Kampf gleich gut. " Du bist gut! Aber kannst du mich auch einholen?" sage ich herausfordernd und renne weiter in den Wald. Wurzeln, Äste und Bäume machen mir nichts aus, ich renne einfach, Ich höre Legolas wie er weiter hinter mir hinterher rennt. Er soll seinen eigenen Weg rennen und mir nicht hinterher laufen, ich lasse eine Illusion von mir erscheinen und sie rennt weiter in einen andere Richtung während ich mich hinter einem Baum versteckt habe. Mein Plan geht auf. Er folgt meiner Illusion bis er sie einholt, meine Illusion wird es sagen, ich dahin gegen renne einfach meinen Weg weiter. In einer Sekunde passe ich nicht auf und falle, wegen einer Wurzel, einen Hang runter! Verdammt!
    ~Legolas' Sicht~
    Sie ist schlau mit ihrer Illusion konnte ich sie nicht einholen. Ich glaube sie wird schon nach einer Weile wieder kommen, sie weiß ja wo wir hin wollen. Ich gehe zu den anderen.
    Als ich ankomme ist die nicht da. Ich muss ihnen sagen was passiert ist. Aragorn scheint es gar nicht zu interessieren. " Das ist sie halt weg Legolas, sie hat dich ausgetrickst, dumm ist sie nicht" " Aragorn sie ist nur weg gerannt wegen dir!" " Ich glaube sie ist bei Galadriel, sie hat die ganze Zeit gegrübelt was Gandalf sagte" meint Pippin. Was sagt er da, wir alle sehen ihn schockiert und fragend an. " Gandalf sagte zu ihr sie solle nach Lothlorien wegen einer Aufklärung" fährt er fort. Verstehe!

    5
    ~Luthiens Sicht~
    Liege ich in einem Bett? Bin ich ihm Himmel? " Luthien du bist wach, mein Kind." Das ist doch Galadriel! Ich schlage die Augen auf und setzt mich Kerzen grade in das Bett. Sie drückt mich wieder nach unten ' Ruh dich aus, du bist einen langen Hang runter gestürzt und hast dich nicht gerade leicht verletzt' ertönt ihre Stimme in meinem Kopf. " Wo sind die anderen? Waren sie schon hier?" Sie schüttelt ihren Kopf. " Du willst doch bestimmt die Aufklärung richtig?" Sie weiß es! Eifrig nicke ich. " Du bist doch bestimmt schon über deine neuen Kräfte überrascht oder?..."
    ~Fortsetzung folgt~

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Miku-sama ( 38202 )
Abgeschickt vor 385 Tagen
Danke, das kann ich mir ja evt. holen (Das Buch) und ab und zu auf der Seite nach schauen! 😳
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 388 Tagen
Hm. Mit Elbischübersetzern ist das gar nicht so einfach. Das liegt daran, dass diese Sprache(n) recht komplex ist. Am besten sind Bücher die das ganze gleich mit erklären, wie z.B. Das große Elbisch Buch. Für deinen Zweck aber vermutlich zu umfangreich. Wolfgang Krege hat ein Elbisch Wörterbuch verfasst. Im Internet finde ich den Pons - Übersetzer ganz gut. Er zwar nicht vollständig und Grammatik fällt völlig untern Tisch, aber um einzelne Worte nach zu gucken - klasse. Wenn du längere Geste, wie z.B. ein Gespräch, verfassen willst, wäre es vielleicht hilfreich jemand erfahreren zu fragen oder den Kunstgriff verwenden und und schreiben: "Geht es dir gut?" fragte sie auf elbisch bzw. sie fragte mich auf elbisch wie es mir geht
Ich hoffe ich konnte dir helfen. Deine Kapitel sind immer wieder schön. Weiter so!
Namarië, meldis nîn
Miku-sama ( 26953 )
Abgeschickt vor 398 Tagen
Ich kann überhaupt nicht Elbisch( sindarin und quenya oder so 😂) kennt ihr gute Übersetzungsseiten die die ich finde sind nicht gut merke ich daran weil irregntwas da steht nur net Mellon.... Bitte help dann kann ich auch ein bisschen mehr Elbisch schreiben ( mit der dazu gehörigen Übersetzung)
PS:Würde mich auch über mehr Kritik freuen oder wünsche ;)
LG Miku-sma
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 401 Tagen
Dann würde es korrekt meldis (Freundin) und nicht mellon (Freund) heißen. Die neuen Kapitel sind schön :) Weiter so!
Namarië, meldis nîn
Miku-sama ( 26953 )
Abgeschickt vor 401 Tagen
Okay mein Tablet hat eine Rechtschreibkorrektur... Ja gut hab ich gesagt....
Miku-sama ( 26953 )
Abgeschickt vor 401 Tagen
Hast Glück ich kann die grad schnell antworten. Ja das ausgedachte kommt noch, aber jetzt erstmal nicht, muss ja auch ein bisschen mehr passieren für das was ich Vorhaben mit der Geschichte. Zu deiner Frage, ja ich bin weiblich und 14 😁
... ( 26953 )
Abgeschickt vor 401 Tagen
Deine Geschichte ist so mega geil. Mich würde aber interressieren wann das ausgedachte kommt, weil in Teil 1 steht ja "mit viel ausgedachten"? Schreib weiter bitte. So schnell es geht. Ah, nochmal eine etwas persönliche Frage, an deiner Schreibweise merke ich ( lese viele Geschichten) das du weiblich bist , zumindest glaub ich das, sag mir Mellon wie alt bist du wenn ich fragen darf?
.... ( 47790 )
Abgeschickt vor 401 Tagen
Bitte schreibe weiter
Miku-sama ( 26953 )
Abgeschickt vor 405 Tagen
Danke :) ich habe aber so viele Fehler :D ich wusste ganz am Anfang nicht wie man die verbessern kann. Jetzt weiß ich es und werde es auch tun :D ♥
LG Miku-sama
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 406 Tagen
Deine Idee finde ich klasse. Bitte schreib schnell weiter!
.... ( 91214 )
Abgeschickt vor 407 Tagen
Bitte schreibe weiter
legolanta2000 ( 68762 )
Abgeschickt vor 407 Tagen
Ich muss wirklich sagen die Idee mit dem Volk der narastionen ist echt cool:) ich hoffe du schreibt so schnell es geht weiter:)