Das Schicksal der weißen Retterin #15

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
14 Kapitel - 5.509 Wörter - Erstellt von: Star of Eärendil - Aktualisiert am: 2016-02-24 - Entwickelt am: - 1.128 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Wird sie ihn hier treffen? Ihren Großvater? Wird er sie erkennen?

1
Als ich wieder festen Boden unter meinen Füßen spürte öffnete ich langsam die Augen wieder, es war alles so hell es blendete richtig. Nur langsam gewöhnten sich meine Augen an das helle Licht:" Komm nur Luna und betrachte Valinor" sagte Galadriel und zeigte auf das Land. Es war so unbeschreiblich schön, kein dunkler Fleck oder karge Berge alles Blühte und war grün. In der Mitte des Landes strahlte eine helle Stadt ich kam aus dem Staunen kaum raus:" Also dann kann die schönste Edelsteinmine nicht mithalten" sagte Gimli staunend. Ich ließ meinen Blick über das Heilige Land schweifen nur ein Dunkler und verdorrter Ort brachte mich zum stutzen:" Was ist dort?" fragte ich Gandalf:" Dort standen einst die zwei Bäume Valinors oder auch das Herz Mittelerdes. Doch eines Tages zerstörte Melkor die Bäume und die Stelle verdorrte. Kein einziges Hälmchen Gras wächst nun mehr dort" sagte er traurig:" Nun wir wollen aber nicht in die Vergangenheit Blicken, wir haben nur wenige Tage Zeit die du nutzen kannst. Du willst doch einen alten Bekannten wieder sehen?" fragte er ein Lächeln machte sich in meinem Gesicht breit:" Der alte tu nicht gut sitzt meist um die Zeit in seinem Haus und schreibt seine Geschichten" er deutete auf ein kleines Häuschen am Rande der Stadt. Ich lief mit schnellen Schritten den Berg hinunter:" Du findest uns später an dem vertrocknetem Ort" rief Gimli mir noch hinterher. Meine Beine liefen immer schneller, so lange habe ich gewartet ihn endlich wieder zusehen, kennt er mich überhaupt? Er weiß ja nur dass ich eine Elbin bin. Ein unsicheres Gefühl machte sich in mir breit als ich vor der Tür des zitronengelben Häuschen stand. Zögerlich hob ich meine Hand und wollte Klopfen als jemand zu mir gelaufen kam:" Guten Tag. Möchten sie zu meinem Onkel? Herrn Beutlin?" fragte die Stimme freundlich. Ich zog Blitzartig meine Hand weck und schaute in ein freundliches und junges Hobbitgesicht. Der Hobbit hatte dunkles gelocktes Haar und eine Gießkanne in der Hand:" Äh ja ist er... Zuhause?" fragte ich stotternd. Der Hobbit strahlte mich freundlich an:" Ja natürlich" antwortete er. Der junge Hobbit stellte die Gießkanne ab und trat ins Haus:" Onkel Bilbo ich habe hier hohen Besuch für dich" rief er und brachte mich in ein Arbeitszimmer das voll mit allem möglichem war, von Schwertern und Rüstungen bis zu stapeln von Blättern. Am Schreibtisch saß ein alter Hobbit mit schneeweißem Haar:" Hoher Besuch das wird doch wohl nicht Elrond oder gar Herrin Galadriel sein?" fragte er und blickte auf. Sein Gesicht war gezeichnet vom Alter aber er hatte einen freundlichen Blick:" Oh so einen Besuch hab ich noch nie gehabt" sagte er erstaunt:" Kommt nur ich lade euch zu einem Kännchen Tee ein" lud er mich ein und lief langsam in eine strahlend gelbe Küche:" Euch habe ich noch nie in der Gegend gesehen?" Fragte er mich. +
article
1455891274
Das Schicksal der weißen Retterin #15
Das Schicksal der weißen Retterin #15
Wird sie ihn hier treffen? Ihren Großvater? Wird er sie erkennen?
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1455891274/Das-Schicksal-der-weissen-Retterin-15
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1455891274_14.jpg
2016-02-19
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.