Schattendunkel: Die Warrior Cats - Legende

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
14 Fragen - Erstellt von: Mr. T - Aktualisiert am: 2016-02-21 - Entwickelt am: - 1.422 mal aufgerufen

Ihr wollt ein aktives Warrior Cats - RPG? Einen Ort, wo ihr euch ausleben könnt? Eure Fantasie wachsen, euren Horizont erweitern könnt? Als Katze in das Leben der Clans eintauchen. Das kannst du hier tun...

    1
    ((bold)) Erlebe ein Abenteuer mit den Warrior Cats! Schließe dich dem SturmClan, dem FrostClan, oder dem ZwielichtClan an! ((ebold)) Und damit herzli
    Erlebe ein Abenteuer mit den Warrior Cats! Schließe dich dem SturmClan, dem FrostClan, oder dem ZwielichtClan an!


    Und damit herzlich willkommen, in diesem RPG. Ja, was soll ich sagen. Cool dass du hier her gekommen bist, mal schauen, wie du dich als wilde Katze machst. Ob es hier Stämme, Urkatzen, Streunergruppen, Einzelläufer oder Hauskatzen - Gemeinschaften geben wird, liegt an euch.



    Wetter & Phasen

    Blattleere

    - Tageszeit: Sonnenhoch
    - Mondphase: Zunehmender Mond

    Die Temperaturen sinken immer weiter und mittlerweile hat es sogar leicht zu schneien begonnen. Außerhalb der Baue ist es nun unangenehm kalt. Nur das Blätterdach der Bäume schützt die Katzen, die im Wald leben. Auf dem Moor ist es folglich noch kälter. Auch die Beute verkriecht sich auf allen Territorien und es wird schwer, etwas aufzutreiben. Nun geht auch langsam die Sonne unter, was die Situation nicht besser macht.
    Der Nebel hat sich verzogen. Dichte Wolken bedecken das Silbervlies, sodass keine Sterne zu sehen sind. Dafür wird sich der Schneefall mit Einbruch der Nacht verstärken.


    Was passiert im RPG?

    Hier erfahrt ihr, worum es hier geht, was die Clans ausmacht und einfach was gerade so passiert.


    Also, es gibt hier drei Clans - war ja nicht schwer zu ermitteln. Den SturmClan, den FrostClan und den ZwielichtClan. Nun, sie sind bis ins Unermessliche miteinander Verfeindet. Dunkle Geheimnisse spannen sich zwischen den Katzenherzen, Verrate werden begangen und das Schlimmste: Eine düstere Prophezeiung wird sich bald über euch legen. Werdet ihr aus dem Schattendunkel herausfinden und Frieden zwischen den Clans schließen können?

    Die 3 Clans


    Der ZwielichtClan:

    Der ZwielichtClan lebt in einem von Unterholz durchzogenen Nadelwald. Da der Weg am Boden zu beschwerlich ist, bewegen sich die Katzen hauptsächlich auf den Bäumen fort.
    Das Lager liegt in einer Baumgruppe, die in einem Kreis angeordnet ist und durch welche ein Fluss, auch "Lagerbach" genannt, fließt. Die Kinderstube befindet sich als einziges auf dem Boden in einem holen Baum. Der Eingang wird gut durch Brombeerranken geschützt. In einer Notlage können die Königinnen ihre Jungen durch einen Aufstieg innerhalb des Baues in die Bäume hinauftragen.
    Die ZwielichtClan Katzen sind größer als die anderen Clan Katzen. Sie haben gute Beinmuskeln vom Klettern und ein hervorragendes Geichgewicht.

    Der SturmClan:

    Der SturmClan lebt in einem lichten Mischwald im südlichen Teil der Clan Territorien. Am liebsten haben sie die Jagd am Boden. Ihr Lager liegt in einer Kuhle. Die Baue bestehen aus verschiedenen Büschen, die wetterfest sind. Die Kinderstube umgeben feste Bombeersträucher, die fast undurchdringlich sind.
    Die SturmClan Katzen sind mittelgroß und stämmig. Am bestem verstehen sie sich auf versteckte Angriffe. Sie sind gastfreundlicher als die beiden anderen Clans, weswegen auch mehrere Streuner bei ihnen leben.

    Der FrostClan:

    Der FrostClan hat sein Heim auf einer großen Wiese, bei der das Gras in der Blattgrüne höher wird als eine Katze selber. Ihr Lager liegt auf einem Hügel, von dem man gut Ausschau halten und ebenso gut verteidigen kann. Die Baue liegen alle unterirdisch und sind deshalb gut geschützt vor allerlei Angreifern.
    Die FrostClan Katzen sind klein und flink. Trotz ihres Größennachteils haben die anderen Clans keinen Vorteil bei den kleinen Katzen, denn sie haben einen hervorragenden Sinn für Taktik und Kampfgeschehen.




    Angenommene Steckis

    Hier findet ihr alle Steckbriefe der Mitglieder, die aufgenommen wurden. Auch meine Charas sind darunter


    Name: Fleckenpelz
    Geschlecht: Kater/Männlich/M
    Alter (In Monden): 24 Monde, 1 Woche und 1 Tag. (Ca. 2 Jahre)
    Clan/Zugehörigkeit: FrostClan
    Aktueller Rang: Zweiter Anführer

    Vater: Langschweif - sehr heller Kater mit grauschwarzen Streifenmusterungen und herbstgoldenen Augen.
    Mutter: Birkenlilie - braunweiß getigerte Kätzin mit schwarzen Schecken und polarblauen Augen.
    Geschwister: Buchenfell (w) - hübsche, rostbraun gefleckte Kätzin mit hell - eisblauen Augen.

    Gefährtin: //
    Schüler(in): Schattenpfote (m)
    Ehemalige Mentorin: Schwarztropfen

    Lieblingsbeute: Haselmäuse
    Erster Fang: Ein Wiesel

    Charakterzüge: Fleckenpelz ist ein verantwortungsvoller, starker und meist freundlicher Kater. Er liebt es, Spaziergänge in der Nacht zu machen oder den Vollmond zu betrachten. Auch ist er optimistisch, lebensfroh und kreativ. Auf Viele wirkt er vielleicht auf den ersten Blick sehr verschlossen und mysteriös, doch wer sich seine Freundschaft verdient, entdeckt ziemlich schnell seine guten Seiten, vor allem aber auch: Seinen Humor.

    Aussehen:
    Fleckenpelz ist ein sehr muskulöser, relativ großer und schlanker Kater, der trotzdem wendig und geschickt ist, auch verleihen ihm seine auffälligen Züge und das kantige Gesicht eine gewisse, männliche Attraktivität. Sein Fell ist mittelkurz aber dicht und glatt anliegend,
    von einem reinen Weiß mit langgezogenen, braunschwarzen Fleckenmustern, braunen, eher großflächigen Musterungen, schwarzer Nase und einem langen, schlanken, laubfarbenem Schweif. Seine Beine sind gut bemuskelt aber dennoch schlank und lang, die Fleckenpelz hoch gewachsen und ein wenig hager wirken lassen, seine Gelenke sind sprungkräftig. Sein Gesicht ist, wie bereits erwähnt, scharfkantig mit hohen Wangenknochen, die ihm einen anziehenden Ausdruck verleihen, aber so gar nicht zu seinen warmen, mandelförmigen, dunkelblauen Augen passen, die einen an ein Mischmasch aus tiefen Meereswellen, silbernen Schleiern und einem Stich von Indigo erinnern, als würde man direkt in den Ozean blicken.
    Im Gesamtbild ist Fleckenpelz also sportlich, hat eine ungewöhnliche Fellfarbe, abgehobene Wangenknochen und interessante Augen.

    Stärken: Klettern, Rennen, Schwimmen, Kämpfen, hohe Sprungkraft, Aufspüren.
    Schwächen: Heilen, Ausdauer, Fischen.

    Vorlieben: //
    Hasst: //

    Spieler: Ich


    ------------

    Name: Silberlicht
    Geschlecht: w
    Clan: Sturmclan
    Alter: 26 Monde
    Rang: 2. Anführerin
    Vater: hält sie geheim(Das müsst ihr noch rausfinden)
    Mutter: das gleiche
    Geschwister: Mausefrost aber das weiß niemand o.O
    Gefährte: //
    Ehemalige Schülerin: Donnerfell
    Ehemaliger Mentor: Frostlaub (m)

    Aussehen: Die meisten würden sagen, dass ich auf den ersten Blick edel aussehe. Ich selbst finde diese Beschreibung ziemlich zutreffend. Ich bin muskulös und dennoch schlank. Ich bin größer als der Durchschnitt und würde sagen, ich bin die perfekte Mischung aus feminin und maskulin. Natürlich wiegt feminin über, dazu bin ich ja eine Kätzin. Weiter im Text. Ich habe kurzes, grau bis graubraun gestreiftes Fell. Meine Wangen sind cremefarben. Ich habe rostbraune Akzente hinter den Ohren. Diese Farbe zieht sich über meinen Bauch, die Beininnenseiten, um die Ballen und bis zu der Schweifunterseite. Außerdem habe ich schwarze Tupfen am Bauch. Insgesamt ist mein Fell weich, glänzend und ziemlich wasserabweisend. Mein Kopf ist rund und groß, aber passend zu meinem restlichen Körper. Meine Augen sind ebenso sehr groß und rund. Sie sind olivgrün mit einem kleinen Stich braun. Meine Augen sind ziemlich auffällig und so ist es so gut wie unmöglich meinem -wenn auch strengem- Blick standzuhalten. Mein Hals ist nicht besonders erwähnenswert, also weiter. Meine Beine sind dünn, aber nicht zu lang. Sie passen perfekt zu meinem Körper. Anders wäre es ja auch merkwürdig. Fast hätte ich meinen Schweif vergessen. Er besitzt etwas längeres Fell, wodurch er ein wenig buschig ist.

    Charakter: Ich bin im Großen und Ganzen eine verschlossene, treue und ernste Person. Aber wenn ich jemandem vertraue, kann ich ihm mein Herz öffnen, ja sogar recht liebevoll sein. Ich besitze Humor, meist sieht man mir das aber nicht an. Wenn man mich fragen würde "Clan vor Blut oder Blut vor Clan?" Würde ich wahrscheinlich das Erste antworten, wenn es jedoch in echt passieren würde, würde mich mein Herz leiten, denn es schreit regelrecht Blut vor Clan! Das war vielleicht "etwas" übertrieben, aber ihr wisst ja was ich meine.

    Stärken: kämpfen(wenn auch nicht gern), Diplomatie
    Schwächen: Wasser

    Vorlieben: Diplomatie, Treue zum Clan
    Hasst: Wasser, Verrat, Krieg

    Spieler: Alija/Silberlicht&Mausefrost


    ------

    Name: Tuan (Bedeutung: klug, intelligent, leuchtender Krieger; Sandsturm)
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19 Monde
    Herkunft: Tuan ist einer der Wüstenkrieger aus dem Orient, er kommt zu den Clans, um sie zu warnen.

    Charakter: Tuan ist sehr mysteriös, schlau, schlagfertig und besitzt eine scharfe Zunge. Er ist ein guter, voll ausgebildeter Kämpfer und verfügt über Wissen, wie es nur die Sandkatzen haben.

    Aussehen: Er ist recht schlank und athletisch, hat einen langen, schlanken Schweif und schlanke Pfoten, dennoch treten klar und deutlich seine straffen, trainierten Muskeln unter dem dünnen, feinen Pelz hervor. Er hat Wangenknochen, wie man sie sich eigentlich nur wünschen kann, was ihm einen starken Ausdruck verleiht. Sein Fell ist kurz und fein, sandfarben mit dunkleren Schattierungen, cremegrauen Pfoten und beigefarbener Brust, beigefarbenem Bauch und cremeweißer Schweifunterseite. Seine Augen sind schmal, leicht schräg gestellt und mystisch goldgrün mit hellgrünem Stich. Er trägt eine Maske aus dunkelbraunem, engen Stoff und ketten, die nur seine Augen zeigen. (Wie bei einem Ninja) Um die Flanke trägt er ein Lederband, um das ein Dolch aus Elfenbein gebunden ist. Um die linke Pfote trägt er ein Band, an dem winzige Diamanten befestigt sind.

    Chara - Lied: The Mists Of Avalon Soundtrack

    Spieler: Naja ..ich.


    ------

    Name: Samtschweif
    Alter: 16 Monde
    Geschlecht: w
    Clan: FrostClan
    Rang: Kriegerin

    Charakter: Sie ist eher schüchtern und hat andauernd Angst, die falsche Entscheidung zu treffen. Aber wenn sie sich einmal für einen weg entschieden hat, folgt sie ihm, egal wie viele Klippen sie dafür runter springen muss. Vor anderen Katzen sieht sie manchmal etwas hilflos aus, obwohl sie es nicht wirklich ist. Im Großen und Ganzen, ist eben die ganz normale, schüchterne Kätzin, die sich noch bis lange nach ihrer Kriegerzeremonie, vor den Geschichten der Ältesten fürchtet

    Ansehen: Sie ist ziemlich schlank und etwas klein. Ihre Pfoten sind dafür recht breit. Das Fell ist cremefarben und fein. Es ist nicht gerade kurz, aber auch nicht lang. Ihr Schweif ist buschig und hat eine weiße spitze. Ihre Pfoten sind ebenfalls weiß, genau, wie die Brust. Ihr Gesicht ist schmal und die Augen groß, blau und stehen etwas zu weit auseinander. Die Ohren sind ziemlich groß und enden in weißen Büscheln.

    Charakter-lied: Lieblings Menschen


    ------

    Name: Seelenherz
    Geschlecht: Kater
    Alter: 20 Monde
    Clan: SturmClan


    Charakter: Er ist sehr verschlossen, hält alles und jeden auf Abstand, verhält sich kalt, hart und verletzend. Er hat alles verloren, was ihm wirklich wichtig war. Sein früheres, friedliches Leben, seine guten Freunde, seinen Vater. Sein altes, glückliches Ich. Er hasst sich selbst, ist innerlich zerstört und zerfrisst sich selbst. Ihm tut es selbst weh, wie er sich benimmt. Aber wer liebt, der zerstört. Es gibt Zeiten, in denen er nichts fühlt, außer trügerischer Taubheit. Zeiten, in denen er vor Schmerz in die Dunkelheit schreit, bis ihm die Kehle weh tut. Er sieht kein Licht mehr, kein Feuer, das einst in ihm brannte. Aber aus unerfindlichen Gründen, kämpft er weiter. Einfach so.

    Aussehen: Er ist mittelgroß und mittelschlank, allerdings mit Variationen in alle erdenklichen Richtungen. Seine Proportionen wirken ausgewogen. Er hat breite Schultern, abgehobene Kiefer-und Wangenknochen, trainierte Muskelstränge und schlagkräftige aber schlanke Pfoten. Er wirkt recht unscheinbar und durchschnittlich, doch wenn man ihn genauer betrachtet, stellt man fest, wie interessant sein kantiges Profil und allgemein seine Züge sind. Sein Fell ist mittellang, weich und elfenbeinweiß mit blaugrau-silbern getigerten Unterfell, das vor allem zu sehen ist, wenn sein Deckfell zerzaust ist. Es wirkt, als hätte sich ein Seidentuch über eine ausgehauchte Seele gelegt. Seine Beine sind hellgrau und werden nach unten hin immer dunklen, bis zu schwarzen Zehen. Genau das gleiche ist bei den Ohren und am Schweif zu beobachten, der fast so lang ist wie der Körper selbst und sehr flauschig, was Seelenherz elegant aussehen lässt. Außerdem erstreckt sich über seine Wirbelsäule ein hauchdünner, silbriger Aalstrich. Auch seine Nase ist leicht gräulich, genau wie das Fell um seine Augen. An der Schweifwurzel hat er eine blaugraue Mondsichel, um den Hals trägt er eine schwarze Lederschnur, an der ein Mondstein, ein Zahn und eine Wurzel befestigt sind. Seine Augen sind von einem unglaublich tiefgründigen Dunkelblau mit einem gespenstisch hellen, blassblauen - fast weißen Ring um die Pupille.

    Chara - Lied:
    Finale Stateless - Bloodstream

    Coldplay - The Scientist


    -----

    Name: Frostherz
    Geschlecht: Kater
    Alter: 20 Monde
    Clan: SturmClan
    Charakter: Er ist ruhig aber wenn man ihn ärgert wird er wild
    Aussehen: Frostherz ist ein weiß-grauer Kater mit leichter silberner Tigerung und blauen Augen
    Chara - Lied: (Ich weiß nicht welches passt)


    -----

    Name: Hadia (Erinnerungen... xD)
    Bedeutung: Geschenk, Sonnenaufgang, den richtigen Weg weisende(hat zu der alten Hadia ja nicht sooo gepasst...xD), die Ruhige
    Aussehen: für einen Tiger etwas kleine Bengaltigerin(Das sind die Roten^^) mit einer aus Streifen geformte "Sonne" auf der Stirn und blauen Augen
    Alter:(ich mach mal dass sie so alt wird wie normale Katzen) 18 Monde


    -----

    Name: Graustreif
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 17 Monde
    Clan: Abtrünniger eines Clans, er wurde vom DonnerClan damals verbannt, als Tigerkralle das mit Silberfluss herausfand. (Geschichte abgeändert)
    Rang: Streuner

    Charakter: Graustreif ist ein facettenreicher, im Grundwesen freundlicher Kater. Doch seit dem Vorfall mit der Verbannung, ist sein Vertrauen angeknackst und er verhält sich Kätzinnen gegenüber recht kühl. Des Öfteren ist er auch etwas ichbezogen und egoistisch, bzw. verantwortungslos (Siehe die Sache mit Silberfluss). Viele würden ihn aber eher als nachdenklich und clever beschreiben, was er zum Teil ja auch ist. Schwierige Dinge geht er stets sachlich an und bleibt wachsam.

    Aussehen: Er ist ein großer Kater mit breiten Schultern und schlanken Beinen. Er besitzt langhaariges und dichtes, hellgraues Fell, das auf dem Rücken mit einem dunkelgrauen Aalstrich geziert wird. Er hat bersteinfarbene Augen und einen Riss in seinem linken Ohr.


    -----

    Name: Xheva (Das heißt so viel wie 'kleine Prinzessin'. Sie hasst ihren Namen, da er so lieb in ihren Augen klingt. Sie möchte viel lieber, dass man sie Shea(Bed.: unerschrocken) nennt. Das ist zwar ein Jungenname, aber sie findet das besser:])
    Alter: 16 Monde
    Geschlecht: Kätzin, bzw. Weiblich
    Clan: Keiner, sie ist eine Einzelläuferin... Aber vielleicht kommt sie mal in einen Clan..:1
    Charakter: Ähähm. Ich weiß nicht so richtig, was es jetzt zu erzählen gibt... Wie man es wahrscheinlich schon oben bemerkt, bin ich eher nicht die, die auf der Couch im Zweibeinerheim hockt und sich pinke Schleifchen ins Fell flechten lässt... Ich bin sehr misstrauisch. Und ja, vielleicht bin ich auch ein bisschen egoistisch. Aber da müsst ihr euch bei meinen Eltern beschweren - Die MUSSTEN mich ja immer so Klein-Kinder-mäßig behandeln. Aber weiter:
    Ich mag es nicht, von allen so behandelt zu werden, als ob ich mich sowas von gar nicht wehren könnte. Nur weil ich so aussehe-... Aber naja. Ich bin sehr sarkastisch und kann auch gemein werden. Keiner war je ganz für mich, ich hab' mich dran gewöhnt... Und jetzt sitze ich da. Ich bin dazu noch äußerst pessimistisch. Aber wenn du mich kennst, bin ich ein äußerst angenehmer Zeitgenosse. Ich stehe halt nicht auf diese von außen 'Schwächlichen' Katzen.
    Aussehen: Xhevas erster Eindruck ist eher edel und ... Naja, süß. Doch du brauchst nur sie kennen gelernt zu haben... Ach, weiter: Xheva ist eine eher kleine Kätzin. Sie hat schmale Schultern, aber wenn man sie richtig kennt... Egal, das gehört hier nicht hin. Wenn man genau guckt sieht man, dass sie zwar schlanke, aber vorhandene Muskeln hat. Ihr Fell ist ein Misch-Masch von allen, hier und da fließt ein Goldbraun mit ein, dort ein dunkelrot, hier farbige schwarze Kleckse... Ihre 'Grundfarbe' ist weiß. Sie hat so ziemlich überall bunte Tupfen und Spritzer, alle in einem wilden Muster. An ihren Beinen wird ihr Fell immer dunkler, bis es an ihren Pfoten nachtschwarz ist. Ihr Fell ist zwar kurz, dafür aber dicht (deswegen friert sie auch nicht, was sehr wichtig ist, da sie oft im Regen und in der Kälte unterwegs ist.) und extrem flauschig. Es hat immer einen dunklen Glanz und weist Wasser sehr gut ab, was Xheva auch oft sehr nützlich ist. Sie hat einen edlen Kopf, der noch einmal mit ihren langen, schmalen Schnurrhaaren unterzeichnet wird. Sie hat eher normalgroße Ohren, die leicht nach vorne gestellt sind. Das Fell läuft oben an ihren Ohren leicht spitz zusammen. Sie hat eher ein markant hervorgehobenes Kinn, was sehr männlich aussieht, aber trotzdem erkennt man, das sie eine Kätzin ist. Xheva hat für ihren eher kleinen Kopf große, mandelförmige Augen, die insgesamt aber sehr gut zu ihrem Aussehen passen. Ihre Augen sind in einem durchdringendem Bernstein-Farben, das aber immer einen anderen Glanz annimmt. Manchmal fällt ein dunkler Schimmer auf ihre Augen, der sie dann schnell kleiner aussehen lässt. Wenn man sie insgesamt betrachtet, ist nicht ihr zierliches Aussehen das auffälligste, sondern ihre Augen, da sie auch wunderschön in einem gelb glühen können - Oder halt dunkel, einsam und einfach traurig. Da Xheva ja klein ist, sind auch ihre Beine nicht sonderlich lang, aber im Vergleich mit ihrem Körper haben sie eine durchschnittliche Länge. Sie hat feine, schlanke Muskeln in den Beinen, die man allerdings nur durch genaues Betrachten bemerkt, da sie ein so dichtes Fell hat. Xhevas Pfoten sind wie so ziemlich alles an ihr schmal, aber trotzdem hat sie lange, elegant gebogene glasklare Krallen, was das einzige an ihr ist, dass sie selbst mag und schätzt. Ihr Schweif ist im Grunde sehr schlank, wird aber eher als buschig betrachtet, da das Fell am Schweif immer dichter & länger wird. Er ist im.Vergleich zu ihrem Körper sehr lang, was auch ein Grund ist, weshalb sie so gut klettern kann. Wenn man Xheva insgesamt betrachtet, ist sie sehr zierlich und wirkt fast schon zerbrechlich. Das weckt in den meisten Katzen, die sie trifft einen Beschützerinstinkt oder/und einen auffälligen Liebevollen Auftritt. Xheva selbst nervt das alles einfach - Sie selbst möchte nicht beschützt werden.
    Familie:
    Vater: Shrek - drahtiger, dunkelbraun getigerter Kater mit dunklen Augen (Er selbst war auch Einzelläufer, starb aber dann kurz nach Xhevas Geburt)
    Maja - kleine, fast schon pummelige goldbraun gefleckte Kätzin; Hauskätzchen (Xheva hat sie schon sehr früh verlassen - sie mag ihre Mutter nicht besonders)
    Blattfang - Kater mit nachtschwarzem Fell und hellgelben Augen; lebt im SturmClan (Sie und Blattfang haben sich irgendwann aus den Augen verloren. Sein Stecki kommt später)


    ----

    Name: Blattfang (ursprünglich Kian- Das heißt so viel wie der König. Seine engsten Freunde nennen ihn immer noch so.)

    Alter: 16 Monde (Also junger Krieger. Ich wollte ihn älter machen, aber dann wäre er nicht im selben Wurf wie Xheva...)

    Geschlecht: Kater, bzw. Männlich

    Clan: SturmClan

    Rang: Krieger

    Charakter: Fangen wir an. Ich bin im Großen und ganzem ein offener und sehr freundlicher M... Kater! Ich habe selbst viel in jüngeren Jahren erlebt, wo ich nicht stolz drauf bin. Daher bin ich manchmal auch etwas... Wie sagt man? Genau? Misstrauisch? Auf Jeden Fall bin ich zu allen, die zu mir freundlich sind auch freundlich. Wenn ich aber schlecht behandelt werde, kann ich aber auch sehr fies werden. Trotzdem bin und bleibe ich ein treuer Freund. Ich bin äußerst loyal und stehe meinem Clan zu. Ich hasse Ungerechtigkeit. Viel gibt es eigentlich nicht zu sagen. Ich kann mich durchaus auch mit Worten wehren und wenn ich einmal in Fahrt bin, kann mich nichts mehr stoppen. Aber andererseits bin ich wieder total ruhig und man kann sich auf mich verlassen. Ich bin der Typ, der sich neben seine Freunde setzt, ihnen zuhört und sie versteht. Wenn man einmal mein Vertrauen gewonnen hat, bleibe ich ein guter Freund.

    Aussehen: Blattfang ist ein hochgewachsener Kater. Seine breiten Schultern werden von seinen dichten Muskeln unterstrichen. Trotz seines muskulösen Aussehens ist er schlank, was man aber nicht immer genau erkennt. Blattfang hat rein schwarzes Fell, ohne jeglichen anderen Farbeinfluss. Nur an Blattfangs Ballen ist das Fell weiß. Sein Fell ist ohne Zweifel schön, dennoch erweckt es immer den Eindruck, einer dunklen, verhängnisvollen Nacht. Sein Fell an sich ist sehr lang, was seiner Statur noch einmal einem breiteren Eindruck gibt. Leider verfilzt es sehr schnell, wenn er einmal schwimmt braucht er lange um dem Fell seinen normalen Glanz zu geben. Das Fell glänzt meistens frisch & gut gepflegt, was es im Grunde auch ist. Allerdings ist Blattfangs Fell nicht sehr dicht und er friert sehr schnell. Aber damit kann er gut umgehen. Sein Kopf ist im Profil schmal und scheint so gar nicht zu ihm zu passen, was aber nicht stimmt. Er hat sehr markante Gesichtszüge, was das alles wieder zu Nichte macht. Seine Ohren sind seitlich aufgestellt. An ihnen ist wenig bis kein Fell, was man aber kaum bemerkt. Seine Schnurrhaare sind kurz, woher dann seine lange Schnauze herausgehoben wird. Seine Augen sind rund, beinahe wie ein Kreis. Trotzdem erkennt man deutlich ein paar Kanten. Seine Augen sind dazu noch mehr klein als groß und daher auch eher unauffällig. Trotzdem erkennt man sie deutlich. Seine Augenfarbe sind hellgelb, aber nicht normales. Es ist ein wässriges gelb. Eher so eins mit hellen Splittern innen drin. Es ist mehr ein Zitronen- als ein Sonnengelb, wenn ihr versteht, was ich meine...:1 Blattfang hat recht lange Beine, deswegen ist er ja auch so groß. Seine Beine sind ebenfalls mit Muskeln besetzt (wie komisch das klingt...), was man dank des langen Fells nicht so doll bemerkt. Er hat breite Pfoten mit langen, schlanken und spitzen Krallen. Im Vergleich zu seinem Körper ist Blattfangs Schweif recht kurz, trotzdem wirkt er normal lang, was an dem Fell liegt, was sich am Schweif noch einmal verdichtet. Insgesamt passt er zum Bild. Blattfang sieht sehr männlich aus, was sich vor allem dadurch abzeichnet, dass er äußerst muskulös und breitschultrig ist. Trotzdem sieht er immer etwas geheimnisvoll aus, was seinem dunklen Fell zu verdanken ist.
    Familie:
    Vater: Shrek - drahtiger, dunkelbraun getigerter Kater mit dunklen Augen (Starb nach seiner Geburt. Blattfang/Kian kann sich nicht an ihn erinnern)
    Mutter: Maja - kleine, fast schon pummelige goldbraun gefleckte Kätzin. (Ihr hat er seinen Namen zu verdanken: Kian)
    Schwester: Xheva - zierliche, schlanke bunt gefleckte Kätzin mit Bernstein-Augen (Er erinnert sich nicht mehr an sie o.o)


    -----

    So, jetzt will ich auch mal einen langen Stecki machen. XD

    NAME: Schneezahn
    ERSTELLER: Ich
    GESCHLECHT: Kater
    ALTER: 27 Monde
    CLAN: ZwielichtClan
    RANG Krieger


    Mein Aussehen

    AUSSEHEN: Schneezahn ist ein großer, dünner Kater. Er hat lange Beine, Mittelgroße Pfoten und ein Schmales Gesicht. Sein Schweif ist auch Mittellang und wirkt nicht unproportional zum Rest des Körpers. Seine Ohren passen sich dem an, sie enden rund. Sein Fell liegt eng am Körper und ist im Winter nicht wirklich schützend durch das relativ dünne Unterfell, welches er besitzt. Sein Grundfell ist weiß. Das sieht man allerdings nur an seiner Brust, etwas am Kinn und an seinen Bauch. Genauso wie einen Teil an seinen Oberschenkeln, an der Flanke, an den Pfoten und auch an den Beinen. Auf seinem Rücken und im Gesicht legt sich ein helles Silbergrau bei dem immer wieder mal von etwas dunkleren haaren bedeckt wird. An den Seiten seines Bauches ist dieses allerdings noch mal um einiges heller als auf seinem Rücken. Dieses helle Silbergrau ist auch an seinen Pfoten zu finden und unterhalb seines Schweifes. Oberhalb seines Schweifes ist wohl das dunkelste Grau an seinem ganzen Körper zu finden welches immer mal wieder von silbernen Haaren unterbrochen wird. In seinem Gesicht erkennt man ein Tigermuster in einem dunkleren Grauschwarz sehr gut. Dieses Muster ist an seiner Brust nur leicht zu erkennen und auch an seinen Beinen. Seine Nase ist schwarz, noch dazu hat er kurze, weiße Schnurrhaare und Bambusgrünen Augen, die von hellen Pigmenten durchsetzt sind, welche allerdings nur im Mondlicht zu sehen sind. Seine Krallen genauso wie seine Zähne sind spitz und scharf. Seine Pfotenballen sind eher hell. Außerdem besitzt er eine schwer zu erkennbare Narbe am rechten Vorderbein.
    AUGENFARBE: Bambusgrün mit hellgrünen Aktzenten und Adern.


    Familie

    MUTTER: Getötet worden
    VATER: Ertränkt worden
    GESCHWISTER: Hat er nicht
    GEFÄHRTIN: Keine
    MENTOR: /
    SCHÜLER: /

    Charakter

    CHARAKTER:
    Schneezahn ist ein Kater, dessen Vertrauen man sich verdienen muss. Trotz dieser Tatsache ist er eigentlich relativ freundlich und loyal seinem Clan gegenüber. Er besitzt einen gesunden Katzenverstand auf den er auch hört, selbst wenn er eine Kämpfernatur besitzt, die auch gerne mal zu schlägt. häufig überlistet er auch Katzen mit seinem Verstand, da er ganz genau weiß wo ihre Schwächen und Stärken liegen. Wenn er etwas falsch gemacht hat, kann er sich das allerdings nicht so gut eingestehen, ansonsten ist er aber ein recht freundlicher Genosse, der es nicht einsieht sich zu beweisen, wenn er ja weiß was er kann, es sei denn es kommen Katzen, die ihn nerven, denn zeigt er schon mal wo deren Weg ist, und dieser führt sie ganz sicher nicht zu ihm.


    STÄRKEN:

    ~ Intelligenz, er kämpft nicht nur mit seinen Krallen, sondern auch mit seinem Kopf, er geht nicht gleich mitten durch, sondern trickst seine Gegner häufig aus.

    ~ Springen, er hat sehr lange und dennoch relativ kraftvolle Beine, durch welche er genügend Schwung holt um hoch zu springen.

    ~ Schwimmen, er ist ein guter Schwimmer, viel hat er dafür geübt, mit Leichtigkeit durchs Wasser zu gleiten.

    ~ Aufmerksam, er ist ein sehr wachsamer Kater, ihm entgeht so gut wie nichts, und Fall ja, nicht viel.


    -----

    NAME: Federblüte
    GESCHLECHT: weiblich
    ALTER: 16 Monde
    CHARAKTER: Federblüte ist eine sehr liebevolle und sorgende Kätzin, die viel für das Wohlsein ihrer Lieben tut. Gegenüber Fremden ist sie zwar immer ein wenig misstrauisch, dennoch ist sie immer für Hilfe für jeden bereit. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, kämpft sie dafür und bringt sich dafür sogar manchmal selbst in Gefahr. Sie ist ziemlich intelligent, und -auch wenn man es nicht meinen mag- unerwartet gewieft. Federblüte ist eine gute Freundin und Zuhörerin, die aber auch für jeden Spaß zu haben ist - heißt, sie ist keinesfalls verklemmt und engstirnig. Sie liebt ihre Freunde über alles, und sie liebt stark und unbeugsam. Oftmals wirkt sie auch ziemlich nachdenklich, durcheinander und nostalgisch. Sie ist eigentlich sehr sanft und vorsichtig, doch hinter dieser ersten Erscheinung verbirgt sich eine spitze Zunge und ein freches Wesen, jedoch würde sie die gelegentliche Frechheit niemals beleidigend meinen. Ihre schlechten Eigenschaften sind jedoch zum Beispiel ihre Naivität, Leichtgläubigkeit und ihr sensibles Wesen. Sie ist leicht gekränkt, beispielsweise wenn ihre Hilfe nicht anerkannt wird. Insgesamt ist sie aber eine liebevolle, sanfte, verständnisvolle und humorvolle Kätzin, die für jeden wie eine Mutter ist. Da ihre Vergangenheit meist nicht die Hellste und Tollste war, hilft sie so viel und wo sie kann, um andere davor bewahren zu können. Auch wenn sie immer noch darunter leidet, überspielt sie es mit einem fröhlichen Auftreten, um andere nicht zu verunsichern und sie damit zu belasten. Sie möchte sich also anderen vollkommen hingeben, anstatt sich mit ihren Problemen umherzuschlagen. Man könnte sagen, dass sie sich in sich selbst versteckt.
    AUSSEHEN: Federblüte ist eine schlanke, geschmeidige und edel-wirkende Kätzin. Sie hat schlanke Pfoten, die spitze, klare Krallen beherbergen - wobei diese nur selten zum Einsatz kommen. Sie ist nicht die Größte, aber das ist vollkommen in Ordnung, da dies ihren Charakter unterstreicht. Sie mag zwar weich und wehrlos wirken, doch unter ihrem langen und dichten, wärmenden Pelz befinden sich Muskeln, die an ausdauerndes Laufen gewöhnt sind. Ihr Schweif ist, verglichen zu ihrem insgesamt doch zierlichen und sanften Körper, recht lang, das Fell an ihrem Schweif ist noch einmal länger als das am restlichen Körper, zudem ist er sehr weich und flauschig. Das Fell an ihrem schlanken, keilförmigen -jedoch nicht arrogant aussehenden- Kopf ist selbstverständlich um einiges kürzer. Ihr Hals ist eigentlich schlank, doch dieser liegt versteckt unter einem dichten Fellkragen, der gut zu ihr passt und ihre Natürliche Niedlichkeit unterstreicht. Ihre Ohren sind recht groß, laufen gerade aufeinander zu und sind an der Spitze weich abgerundet, an den Spitzen befinden sich dunkelgraue Fellpinsel. Ihre Ohrinnenseiten sind zart rosa gefärbt, sowie ihre Nase und ihre Pfotenballen. Insgesamt hat ihr Körper keinerlei kantigen Züge, alles ist sanft abgerundet, was hervorragend zu ihr passt.
    Der wohl erste Blickfänger sind ihre großen, mandelförmigen Augen, die in einem hellen blassblau leuchten, das von dunkelten Akzenten geprägt ist. Danach folgen die zwei leuchtend blauen Perlen mit den zwei blaugrauen Federn dran, die sich an ihrem linken Ohr befinden.
    FELLFÄRBUNG: Ihre Ohren, Nasenrücken, Zehen und Schweifspitze sind dunkelgrau, der Rest ihres Körpers ist hellsilbrig-grau, fast weiß.
    CLAN: SturmClan
    GEFÄHRTE: //

    CHARA - LIED: Meet Me In The Woods - Lord Huron (es beschreibt in etwa ihre Lebensgeschichte)


    ------

    NAME: Feuerjäger
    GESCHLECHT: Männlich
    ALTER: 18 Monde
    CLAN: SturmClan
    RANG: Krieger

    CHARAKTER: Feuerwind ist ein unglaublich geheimnisvoller und mystisch erscheinender Kater. Viele begegnen ihm mit Respekt - oder gehen ihm gar aus dem Weg, da er eine irgendwie gefährliche, kraftvolle, ruhige Aura um sich hat. Wie eine Glut, die jederzeit zu einer Stichflamme werden könnte. Er ist kreativ und schlau, auch trifft er überlegte aber verschleierte Entscheidungen. Er selbst behandelt Andere meist etwas kühl, doch achtungsvoll. Im Kampf ist er als begabter, gefürchteter Gegner bekannt. Viele unterstellen ihm, er würde im WdF trainieren, doch er zieht seine Kraft aus dem narnianischen Feuer. Er kam als Schüler zum Clan, niemand weiß, woher. Und niemand wird es je wissen.

    AUSSEHEN: Feuerjäger ist ein Großer, Schlanker, Anmutiger Kater. Sein schlanker dennoch gut bemuskelter Körper, ruht auf hohen oder auch langen, muskulösen/ starken Beinen, Welche in kleine, runde Pfoten Übergehen. Der grazile Kater wirkt nicht Plump, durch die an seinem Körper vorhandenen Muskeln. Sein Kopf ist keilförmig mit einer scharfen Kiefernknochen - Linie, die zu einem kantigen Kinn führt. Er besitzt breite Schultern. Proportional passend sind auch, sein Schweif und seine Ohren. Sein Schweif ist lang, und spitz endend. So wie seine Ohren, welche schmal, sind aber eine normale Größe tragen. Sie enden auch spitz. Sein Fell ist fein und seidig. Außerdem sehr weich. Es ist nicht wirklich dick und liegt eng am Körper an. Noch dazu besitzt es einen flammenfarbenen Ton, welcher sich fast am ganzen Körper widerspiegelt, allerdings mit dunkleren Schattierungen und hellen Schimmern, Es wird nur durch ihre Weiße Vorderpfote unterbrochen (Rechts). Das weiß geht, etwas über die Pfote, und endet in unregelmäßigen Abständen.

    Details:
    Alle Pfotenballen des Katers sind schwarz. Bis auf die der Rechten Vorderpfote, welche ein helles Hautfarben trägt, und zwei schwarze Stellen trägt. Einmal, ganz vorne, an einem der kleineren Ballen und am großen Ballen noch einmal einen. Seine Krallen sind dunkel und scharf. Seine Zähne sind gesund.
    Er besitzt mandelförmige, blassblaue Augen, die kühl und beherrscht erscheinen. Sie sind durch einen eisblauen Ring gezeichnet, der sich um die Pupille schmiegt und so den Eindruck vermittelt, es klaffe ein schwarzes, langes und spitz zulaufendes Loch inmitten in ewigem Eis.

    CHARA - LIED: Narnia Lullaby
    (Umspielt vor Allem seine berauschende, sanfte und verlockende Art - die so gefährlich und verzehrend sein kann. Also verbrennt euch nicht die Finger, Mädels. ;))


    ----

    Name: Kaya
    Bedeutung: Kriegerin(schwedisch), Rabe(schwedisch), Große Schwester(indianisch)
    Alter: 19 Monde
    Mutter: Blume
    Vater: anderer unbekannter Streuner
    Clan: Sturmclan
    Rang: Kriegerin
    Halbschwester: Hadia

    Charakter: Ich bin still und zurückhaltend. Ich rede nicht gerne, weil ich mich der Person dann zu sehr annähern könnte. Wenn man mit mir ins Gespräch kommt, dann bin ich kühl und abweisend. Doch ich war nicht immer so. Ich war auch mal wie Hadia. Süß, nett und naiv. Naiv. Wie ich dieses Adjektiv hasse. Wenn mich jemand so nennen würde, dann wäre derjenige im nächsten Moment tot. Als ich neun Monde war, da hat...... nein. Das kann ich nicht erzählen. [Themawechsel] Ich glaube nicht an den Sternenclan. Ich glaube alle Toten kommen an einen Ort, wo es ewig brennt, wo man schreckliche Qualen erleiden muss. Ich nenne diesen Ort "Ewiges Feuer". Mutter und Hadia sagen ich bin ein Pessimist. Sie verstehen das einfach nicht. Ich bin nicht wie sie. Ich bin anders.

    Aussehen: Ich bin etwas großer als andere Katzen. Ich bin zierlich, was aber zum Glück von meinen Muskeln und dem langem, dicken Fell überspielt wird. Ich habe -leider- schmale Schultern. Ich weiß nicht ob mein Fell Wasserabweisend ist, weil ich nie in die Nähe von Wasser, geschweige denn ins Wasser gehe. Es ist eher borstig und struppig, da ich es nur einmal im Mond putze.(Grund: Siehe Fellfarbe) Es hat viel Unterwolle, weshalb ich nicht friere. Meine natürliche Fellfarbe ist schildpattfarben, aber seit...einem Vorfall, färbe ich es mir mit diversen Beeren und Blumen. Ich habe sogar einen kleinen Speicher voll damit. Das hat aber auch ein paar Nachteile: Ich kann nicht ins Wasser gehen oder mich putzen, da die Farbe sonst rausgeht. Ich rieche gut. Was daran so schlimm ist? Wenn ich gut rieche, wie soll ich dann die Kater von mir fern halten? Oder die Bienen? Naja, machen wir weiter. Mein Kopf ist mittelgroß. Meine Ohren sind stark abgerundet. Meine Schnurrhaare sind lang und schwarz, da ich auch die färbe. Meine Augen sind in einem moosgrün, groß und rund.


    -----

    NAME: Sturmwind
    GESCHLECHT: Kater/Männlich
    ALTER: 22 Monde
    CLAN: FrostClan

    CHARAKTER: Sturmwind ist eine wahre Frohnatur, er ist für jeden Spaß zu haben und eine Person der man schnell sein Vertrauen schenkt. Was sich als Fehler erweist. Denn Sturmwind sieht andere nur als Spielfiguren, er liebt es mit anderen zu spielen, doch ist seine Art zu spielen, grausam. Dies versteckt er aber gut hinter seinem Engelsgleichen Gesicht, was ihm dabei natürlich einen Vorteil verschafft. Nur seine Schwester und gelegentlich sein Bruder protestieren gegen seine - oft grausamen - Gedanken und Spiele. Man kann auch sagen, dass er sehr verwöhnt ist. Er bekommt meistens die meiste Aufmerksamkeit von allen, was ihn umso mehr freut. Warum er so ist, weiß keiner. Hat vermutlich mit seiner Vergangenheit zu tun - er war nicht immer im Clan.

    AUSSEHEN: Sturmwind ist weiß, hat aber einige sturmgraue Flecken. Einen auf seinem Rücken, einen auf seinem Kopf und seinem Schweif, welcher aber schwarz-grau getigert ist und ein wenig zu lang ist. Er hat eher kurzes, flauschiges Fell und ist auch sonst eher normal groß, schnellfüßig und drahtig. Seine Augen sind warm und freundlich, trotz der kalten, eisig blauen Farbe, können aber in Sekunden ihren Ausdruck wechseln. Sturmwind hat ein sehr interessantes Gesicht, seine spitzen, langen Ohren passen gut zu seinem katerhaften Profil und der schmalen Schnauze, seine Schnurrhaare sind kurz.

    CHARA - LIED: Haunted - Beyonce


    -----

    Name: Schneeflocke

    Alter: 21 Monde (Also ist sie auch noch eher eine jüngere Kriegerin)

    Clan: FrostClan

    Geschlecht: weiblich/Kätzin

    Charakter: Ich bin jedenfalls grüblerisch veranlagt. Wenn es mir in der realen Welt nicht gefällt, versinke ich einfach in meiner Traum-Welt. Trotzdem bin ich sehr aufmerksam und kann mich sehr gut auf verschiedene Sachen konzentrieren. Trotzdem bin ich auf keinen Fall ein Engel- auch, wenn ich ein bisschen so aussehe. Ich bin ein kleines Teufelchen und bin sehr anstrengend. Ich kann dazu noch sehr nerven, da ich auch leicht misstrauisch und fies sein kann. Ich sage alles, was ich denke, egal, wie gemein oder abartig es ist. Trotzdem kann ich auch mal Schweigen - besonders dann, wenn ich traurig oder gar richtig enttäuscht bin. Enttäuscht. Das ist es. Ich vertraue so leicht niemandem, da ich so oft von angeblichen Freunden enttäuscht worden bin. Manchmal hasse ich mich selber für das, was ich sage. Trotzdem bin ich viel zu stolz um mich zu entschuldigen.

    Aussehen: Schneeflocke ist eine normal große Kätzin. Sie ist schlank, aber trotzdem nicht schlaksig. Sie hat schlanke, aber (für sie glücklicherweise) erkennbare Muskeln, die am meisten an ihren Beinen vorhanden sind. Sie hat trotz allem normal schlanke Schultern. Ihr Fell ist in einem schönem schneeweiß. Es ist ein klares weiß, wie Schnee, was auch ihr Name zeigt. Ihr Fell ist von Natur aus wellig, trotzdem aber eher normal lang und nicht megalang. Es ist leicht struppig und scheint auf den ersten Eindruck eher ungepflegt, was es aber partout nicht ist. Es ist sehr dicht, wodurch sie auch selten friert. Trotz allem ist ihr Fell eigentlich sehr weich. Weiter geht es mit dem Kopf. Schneeflocke hat einen edlen, eher kleinen Kopf, der insgesamt sehr zierlich wirkt. Sie hat lange, schmale Schnurrhaare. Dazu ist das Fell an ihrem Kopf normal lang, dafür aber gar nicht struppig. Ihre Augen leuchten immer in einem hübschen, klaren dunkelblau. Ihre Augen an sich sind mandelförmig und normal groß. Dadurch fallen sie nur durch ihre hübsche Farbe auf, aber auch nicht extrem. In ihrer Augenfarbe sind glasklare bis silberne Splitter, die manchmal in ihren Augen tanzen zu mögen. Das reinweiße Fell passt (ohne anzugeben) wunderbar zu den klar leuchtenden Augen. Weiter: Schneeflocke hat schlanke, aber trotzdem lange Beine. Sie hat schlanke, erkennbare Muskeln, die erkennbar sind, aber von etwas Fell verdeckt werden. Insgesamt passen ihre Beine zum Gesamtbild, auch wenn sie eher weniger zierlich sind als der Kopf. Ihr Schweif ist bauschig und normal lang. Er(also der Schweif xD) hat besonders langes Fell und ist sehr dicht mit Fell besetzt. So vom zuhören mag sie außergewöhnlich aussehen, aber trotz allem ist sie eher normal... Kommt auf die Betrachter-Perspektive an.

    Familie: Langpelz - hell-grau getigerter Kater mit hübschen, blauen Augen (Er ist bei einem Kampf gestorben)
    Silberschweif - schneeweiße, langhaarige Kätzin (Sie starb ebenfalls vor kurzem)

    )

    2
    ((bold)) Wechsel der Tageszeiten ((ebold)) ((cur)) Auch im RPG werden sich die Tageszeiten ändern, so wie das Wetter. Das Wetter wird einmal in der W
    Wechsel der Tageszeiten


    Auch im RPG werden sich die Tageszeiten ändern, so wie das Wetter.
    Das Wetter wird einmal in der Woche von den Administratoren geändert, also wendet euch an diese, wenn Fragen aufkommen. ;)


    1 Tag für die Katzen im RPG= 10 reale Tage für uns

    Sonnenaufgang= 3 realer Tag für uns
    Sonnenhoch= 4 reale Tage für uns
    Sonnenuntergang= 3 realer Tag für uns


    1 Nacht für die Katzen im RPG= 4 reale Tage für uns

    Monaufgang= 1 realer Tag für uns
    Mondhoch= 2 realer Tag für uns
    Monduntergang= 1 realer Tag für uns

    3
    ((bold)) Positionen in einem Clan/Rangliste ((ebold)) ANFÜHRER: Der Anführer ist das Haupt eines Clans und seine Aufgabe besteht darin den Clan zu v
    Positionen in einem Clan/Rangliste

    ANFÜHRER:

    Der Anführer ist das Haupt eines Clans und seine Aufgabe besteht darin den Clan zu versorgen und zu beschützen. Sein Worte ist Gesetzt und alle Untergeordneten müssen im gehorchen. Wenn er zum Anführer ernannt wird, so wird er 9 Leben von dem SternenClan erhalten. Diesen Rang kann man nur durch Vererbung erhalten.

    2.ANFÜHRER:

    Die Aufgaben eines 2.Anführers besteht darin die Patrouillen einzuteilen und im Abwesenheit des Anführers diesen zu vertreten. Wenn der momentaner Nachfolger noch zu jung ist, so erledigt auch der 2.Anführer die Aufgaben eines Anführers, bis der Nachfolger genug alt für diese Position ist.

    HEILER:

    Diese Katzen pflegen die Kranken und erhalten vom SternenClan Prophezeiungen, damit diese dann den Clan warnen können. 

    HEILERSCHÜLER:

    Heilerschüler werden zu einem Heiler ausgebildet, damit sie dann seine Stelle im Clan übernehmen können. Selbstverständlich übernimmt der Heiler diese Ausbildung.

    KRIEGER:

    Diese Katzen jagen für den Clan Beute und verteidigen diese auch, denn wenn es sein muss, müssen sie sogar ihr Leben für den Clan opfern.

    SCHÜLER:

    Diese Jungkatzen werden zum Krieger ausgebildet, meist von schon ernannten Krieger, diese Krieger nennt man dann Mentor.

    KÖNIGINNEN:

    Das sind nur weibliche Katzen, die Junge erwarten oder schon selber haben. Wenn ihre Jungen endlich zu Schüler ernannt worden sind, so wird sie wieder zur Kriegerin und muss sich dementsprechend auch diese Pflichten wieder aneignen.

    JUNGEN:

    Sie werden von den Königinnen umsorgt und in der Regel stammen sie auch von ihnen. Im Alter 6 Monden werden sie meist zu Schüler vom Anführer ernannt.

    ÄLTESTE:

    Das sind ältere Katzen die mal als Krieger gedient haben, aber wegen körperlichen Schwächen oder Alters nicht mehr diese Aufgaben nach gehen können.  

    4
    ((bold)) Die coolste Katze – Aussehensguide ((ebold)) » Es gibt immer jemanden, der noch keine perfekten Aussehensbeschreibungen erstellen kann. Ic
    Die coolste Katze – Aussehensguide


    » Es gibt immer jemanden, der noch keine perfekten Aussehensbeschreibungen erstellen kann. Ich will das gar nicht von mir behaupten. Doch für die, die gerne ein wenig Hilfe hätten, habe ich hier einen kleinen Guide erstellt, der euch Stück für Stück einer Beschreibung näher bringt, den wir Teamer gerne sehen. «


    Ich erkläre euch alles anhand eines Beispielcharakters – Dornenkralle.
    Also, wo fange ich an? Die erste Frage, die man sich bei der Charaktererstellung stellen muss, ist die Frage nach der Erzählperspektive. Da gibt es einmal die aus der dritten Person { also ... « Dornenkralle ist ein großer Kater, mit schönem, langen Fell und ... »  } oder aber aus der ich-Perspektive { also... « Ich bin groß gewachsen und habe ein langes Fell mit ... »}. Der Vorteil der ich-Perspektive ist, dass man überall den Charakter einstreuen kann, der Nachteil, dass es meistens nicht ganz auf einer sachlichen Ebene ist. Ist diese Frage geklärt, fängt man an.

    Der beste Teil für mich am Steckbrief eines Charakters ist das Aussehen. Bei den ganzen Texten, die ihr in den Steckbriefen schreiben müsst, bekommt ihr nach einiger Zeit Übung. So ging es mir auch.
    Ich habe mir mein eigenes Prinzip aufgebaut, andere möchten es vielleicht lieber anders machen. Dazu sage ich gleich an dieser Stelle, dass ich nur Vorschläge mache und euch nicht vorgebe, wie ihr eure Steckbriefe zu erstellen habt, aber nun weiter im Text.
    Ich gehe meistens nach einer bestimmten Reihenfolge vor.

    Der erste Eindruck – die Statur
    Zu aller erst nenne ich die allgemeine Wirkung der Katze. Schon da gibt es so viele Möglichkeiten.

    » Ist eure Katze eher groß oder klein? Oder hat sie einfach eine normale Größe, die nicht weiter auffällt.

    » Ist sie muskulös oder hat sie so gut wie gar keine Muskeln? – Hier muss auch darauf geachtet werden, dass Kätzinnen allgemein weniger Muskeln haben und zierlicher aussehen.

    » Hat die Katze breite oder schmale Schultern?

    » Wie ist der erste Eindruck? Elegant, niedlich, kräftig, eindrucksvoll, unscheinbar?
    Aus diesen Dingen lassen sich schon einige Sätze formen. Anstatt also zu schreiben:

    « Dornenkralle ist eine eleganter, mittelgroßer, schlanker Katrr mit breiten Schultern und Muskeln.

    »schreibt ihr zum Beispiel:

    « Dornenkralle ist ein wohlgeformte Kater. Er ist schlank und groß gewachsen. Seine muskulöse Statur wird durch die Schultern unterstrichen, denn auch diese sind breit, jedoch durch sein langes Fell wieder ein wenig versteckt. »

    Das waren jetzt 55 Wörter anstelle von 15. So habt ihr schon einmal den halben Soll erfüllt und gerade mal ein Siebtel geschrieben. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch an dieser Stelle einbauen, ob eure Katze einer Rasse ähnlich sieht oder nicht. Vielleicht auch einfach nur kleine Einstreuungen.

    « sein langes Fell erweckt den Eindruck, er würde von einer Perserkatze abstammen, doch seine lange Schnauze mindert diese Wirkung. »

    Das Fell

    Dazu kann man wirklich viel schreiben. Neben der Farbe gibt es noch viele andere Aspekte, unter denen man das Fell betrachten sollte. Und auch bei der Farbe gibt es verschiedene Abstufungen.
    Erst einmal gibt es da die Musterung, wenn der Pelz nicht gerade einfarbig ist. Da ich so gar keine Lust habe, alles aufzuzählen, was ihr nehmen könnt, hier einfach ein kleiner Tipp → http://fellfarben.kitticat.de/

    » Dann gibt es noch die Länge des Fells. Kurz oder lang? Oder einfach nur mittellang?

    » Die Beschaffenheit. Struppig, borstig, seidig weich, gewellt, glatt.

    » Auch die Felldichte sollte vielleicht genannt werden. Sind alle Stellen des Körpers gleichmäßig mit Fell bedeckt oder gibt es auch welche, an denen weniger oder gar kein Fell ist?

    » Ist es Wasserabweisend oder verfilzt es sofort bei Kontakt damit?

    » Hat es viel Unterwolle und hält somit gut warm oder friert die Katze erbärmlich?

    » Wirkt das Fell gepflegt oder ungepflegt? Glänzt es oder ist es matt?

    Versuchen wir es also mal wieder mit Dornenkralle. Er hat langes, goldbraunes Fell ohne jegliche Musterung.
    Viele Vergessen diese ganzen Aspekte und auch ich nenne nicht immer alle. Aber sie bringen einem viele Worte und ein besseres Bild der Katze. Ich schreibe also nicht:

    « Das Fell von Dornenkralle ist lang und golden. Es hält gut warm, verfilzt aber auch schnell, besonders bei der Berührung mit Wasser. Außerdem ist es gewellt und matt. » ~ 30 Wörter

    sondern:

    « Dornenkralle hat ein schönes goldbraunes Fell, wie bei diesem Namen auch nicht anders zu erwarten. Es ist ziemlich lang und gewellt, doch im Gesicht wird es kürzer. Durch die Länge verfilzt es schnell und wenn sein Pelz einmal nass wird, muss der Kater stundenlang putzen, bis es wieder entzottelt ist. Aber glänzend wird es nie aussehen. Es ist matt, was den Eindruck erweckt es wäre eher borstig, doch sein Fell ist seidig weich. An den Pfoten wird das Fell etwas dunkler, doch nicht, weil es dort eine andere Farbe hat, sondern weil es an diesen Stellen oft mit Dreck in Berührung kommt uns sich so verfärbt. Trotz der wenigen Unterwolle hält das Fell Dornenkralle warm und schützt ihn vor Kälte, denn es ist sehr dicht. » ~ 127 Wörter

    Der Kopf

    Der Kopf nimmt bei mir nicht sehr viel Text in Anspruch, weswegen er schnell abgearbeitet ist. An dieser Stelle arbeite ich eigentlich nur einige Punkte ab und verpacke sie in einen schönen Text.

    » Die Kopfform. Ist der kopf rund, breit, groß, klein, schmal, eckig? Hat die Katze markante Gesichtszüge?

    » Wie sieht die Schnauze aus? Kurz, lang, groß, klein? Einhergehend damit auch gleich die Nase, wobei ich dort immer nur die Farbe nenne.

    » Wo sitzen die Ohren? Sind sie groß oder eher klein? Spitz zulaufend und stark abgerundet? Hat die Katze vielleicht Pinsel an der Spitze? 

    » Optional dann auch noch Schnurrhaare und Zähne.

    Anstatt: 
    « Dornenkralle hat einen kleinen Kopf mit einer langen Schnauze und großen Ohren. » ~ 14 Wörter
    schreibe ich:

    « Dornenkralles Kopf ist von den Proportionen her für seinen Körper angemessen. Er ist recht groß, da auch er ein großer Kater ist. Er hat eine runde Form und geht leicht in die Breite, das Fell steht an den Seiten ein wenig und verdeckt leicht die Ohren, die sehr seitlich sitzen. Sie laufen erst gerade aufeinander zu, sind an den Spitzen jedoch abgerundet. Dornenkralle hat eine ziemlich lange Schnauze, an deren Ende eine kleine, rosa Nase sitzt. Die Schnurrhaare sind weiß wie sein Pelz und fallen so gut wie gar nicht auf. Er hat gepflegte Zähne und seine Eckzähne sind ungewöhnlich lang. » ~ 103 Wörter

    Die Augen

    Die Augen sind ein Punkt für sich. Hier kann man annähernd genau so viel schreiben, wie für den gesamten Kopf. Neben ihrer Form und Postion, gibt es natürlich die Farbe, aber auch die Wirkung der Augen und der Blick der Katze. Zudem gibt es viele Abstufungen von Farben, auf die ihr näher eingehen könnt.

    Mögliche Augenfarben:

    grün, blau, grau, bernstein/gelb/orange, braun, gemischtes, zweifarbig

    Mögliche Formen:

    rund, mandelförmig, eckig
    Größe: groß, klein, normal
    Auffällig oder unauffällig? 
    Und hier wieder die Beispiele dafür. 

    « Der goldbraune Kater hat große, runde Augen, die grün gefärbt sind. » ~ 13 Wörter

    wird ersetzt durch:

    « Die Augen des goldbraunen Katers stechen durch ihre Größe und Farbe gut aus dem Gesicht hervor. Sie sind rund, beinahe wie ein kreis, doch sind auch die Ecken deutlich zu erkennen. Sie sind grün. Aber nicht einfach nur grün, nein, in ihren sind viele Nuancen den Grüns enthalten. Doch keine blassen Töne, sondern schöne kräftige, wie das Blätterdach eines Waldes. Die einzelnen Farbsprenkel überlappen einander und wenn das Licht auf der Iris reflektiert wird, wirkt es beinahe wirklich so, wie ein Laubdach, durch das die Sonne hindurch glitzert. Meistens ist in ihnen ein spöttisches Funkeln, das schon sehr viel über Dornenkralles Charakter aussagt. » ~ 105 Wörter

    Die Beine

    Wir nähern uns langsam dem Ende, doch noch gibt es einiges. Nach dem Kopf beschreibe ich gerne den Übergang zum Körper, sprich den Hals. Hierzu schreibe ich nicht viel, lediglich die Länge. Dann kommen die Schulterblätter und auch diese bedürfen nur einer kurzen Beschreibung. Der nächste größere Punkt sind die Beine.
    Sind die Muskeln an den Beinen gut zu erkennen? Sind es nur wenige oder werden sie einfach durch das Fell versteckt? Wie ist das Fell an den Beinen und gleichen die Hinterbeine den Vorderbeinen sehr oder eher nicht? All das bringt einem auch wieder einige Sätze.
    So schreibe ich nicht einfach nur:
    « Er hat lange Beine. » ~ 4 Wörter

    sondern:

    « Dornenkralles Beine sind recht lang, weswegen er auch diese erachtliche Größe hat. An ihnen ist das Fell kürzer als am Rest seines Körpers, was auch gut ist, denn sonst würde er wohlmöglich noch darüber stolpern. Obwohl der Goldbraune Muskeln hat, werden diese durch das Fell sehr gut verdeckt und sind zudem allgemein nicht sehr deutlich erkennbar. An den Hinterbeinen jedoch kann man einige Stränge erkennen. Seine Pfoten sind groß und passen proportional zu den Beinen. Sie beherbergen weiße Krallen, die durch das ständige Laufen auf dem Waldboden stumpf geworden sind. » ~ 92 Wörter

    Der Rest

    Und das ist auch das Ende der Aussehensbeschreibung. Hier schreibe ich nur noch einmal kurz über den Rücken. Zum Beispiel ob die Wirbelsäule gut zu erkennen ist oder nicht und gehe dann zum Schweif über, der auch mit ein paar Sätzen erledigt ist.

    « Dornen hat einen langen, buschigen Schweif. »

    wird gestrichen und dafür wird das hier hingeschrieben:

    « Das Rückgrat Dornenkralles wird gut durch sein langes und dichtes Fell verdeckt, weswegen es nur zu spüren, aber nicht zu erkennen ist. Es führt bis zur Schwanzwurzel, wo ihr langer, buschiger Schweif ansetzt. Auch er ist bestückt mit dichtem, goldenen Fell und ist in der Mitte recht breit, verjüngt sich aber zur spitze hin und läuft dort auch spitz zusammen. » ~ 62 Wörter

    Und dann eventuell noch ein kleiner Abschlusssatz, der das Aussehen zusammenfast, der aber nicht unbedingt notwendig ist. Für Dornenkralle fallt mir gerade zum Beispiel nichts ein.

    5
    ((bold)) Hauptregeln ((ebold)) 1.Freundlichkeit:  Eigentlich selbstverständlich! Seid zu jedem Mitglied nett und freundlich, auch wenn er oder sie F
    Hauptregeln

    1.Freundlichkeit: 
    Eigentlich selbstverständlich! Seid zu jedem Mitglied nett und freundlich, auch wenn er oder sie Fehler gemacht haben. Behandelt sie so, wie ihr selbst auch behandelt werden wollt!

    2.Porno&Co: 
    Das posten und veröffentlichen von pornographischen Texten ist verboten! Wenn ihr das nicht befolgt, werdet ihr ermahnt und bei erneuter Missachtung droht eine Meldung bei Testedich.de

    3.Admins: 
    Wir sind da um Fragen zu beantworten und Probleme zu lösen. Wir sind auch nur Menschen und wollen mit der gleichen Freundlichkeit behandelt werden! Admins sind: Ich und Federblüte

    4.Kettenmails, Mobbing etc.:
    Bitte Leute, beides ist Quatsch! Wollt ihr gemobbt werden? Ich glaube nicht, deshalb macht es auch nicht.

    5.Privates für sich behalten!:
    Gebt nicht eure Passwörter, Handynummern oder sonstige Private Daten weiter! Wenn doch, macht es auf eigene Verantwortung.

    6.Ihr bleibt länger weg?:
     Wenn ihr länger als vier Tage weg seid, dann schreibt es in die Kommentare.

    7.Fragen:
     Wenn ihr Fragen zum RPG oder allgemeines habt, dann schreibt es einfach.

     

    6
    ((bold)) Das Gesetz der Krieger ((ebold)) 1. Beschütze deinen Clan, selbst mit deinem Leben. Du darfst Freundschaften mit Katzen von anderen Clans ha
    Das Gesetz der Krieger

    1. Beschütze deinen Clan, selbst mit deinem Leben. Du darfst Freundschaften mit Katzen von anderen Clans haben, aber deine Loyalität muss deinem Clan gehören, denn eines Tages könntet ihr euch im Kampf gegenüber stehen.

    2. Du darfst kein anderes Clanterritorium betreten oder darauf jagen.

    3. Älteste und Junge müssen gefüttert werden, bevor Schüler und Krieger etwas essen. Es sei denn sie haben die Erlaubnis, Schüler dürfen nicht essen bevor sie für die Ältesten gejagt haben.

    4. Beute darf nur zum Essen getötet werden.

    5. Ein Junges muss 6 Monde alt sein bevor es zum Schüler ernannt werden darf.

    6. Neu ernannte Krieger müssen eine Nacht schweigend Nachtwache halten, nachdem sie ihre Kriegernamen erhalten haben.

    8. Ein 2. Anführer wird der neue Anführer wenn der alte stirbt oder zurück tritt.

    9. Nach dem Tot oder Rücktritt eines 2. Anführers muss der neue 2. Anführer vor Mondhoch ernannt werden.

    10. Die große Versammlung wird bei Vollmond abgehalten. Während dieser Zeit gilt ein Waffenstillstand. Die Clans dürfen während dieser Zeit nicht gegeneinander kämpfen.

    11. Die Grenzen müssen jeden Tag überprüft und markiert werden.

    12. Kein Krieger darf ein Junges, das Schmerzen hat oder sich in Gefahr befindet, nicht ignorieren, auch nicht wenn es aus einem anderen Clan stammt.

    13. Das Wort des Anführers ist das Gesetzt der Krieger!

    14. Ein Ehrenhafter Krieger hat es nicht nötig, andere Katzen zu töten, um einen Kampf zu gewinnen. Außer es ist notwendig zur Selbstverteidigung.

    15. Ein Krieger lehnt das leichte Hauskätzchenleben ab.

    Ausnahmen

    - Katzen, die auf dem Weg zur Ahnenhöhle sind, ist es erlaubt durch fremde Clanterritorien zu reisen, um ihren Bestimmungsort zu erreichen.

    - Wenn die Versammlungen stattfinden, dann ist es den Katzen erlaubt, die anderen Territorien zu durchqueren.

    Ergänzung

    Die folgenden Regeln sind nicht Teil vom Gesetzt der Krieger, aber die muss befolgt werden.

    - Heiler dürfen weder Gefährten noch Junge haben.

    - Weibliche Anführer und 2.Anführer sollten keine Jungen haben

    Der Anführer des Clans kann Katzen des eigenen Clans bestrafen, die sich nicht an das Gesetz der Krieger halten.

    Beispiel:

    - Kriegern Aufgaben von Schülern zuteilen
    - Schülern unangenehme Aufgaben zuteilen

    In ganz schlimmen Fällen kann eine Katze auch aus dem Clan verbannt werden.

    7
    ((bold)) SternenClan ((ebold)) Der SternenClan ist der Clan von den meisten verstorbenen Clan-Katzen. Egal welchem Clan sie früher angehörten, alle
    SternenClan


    Der SternenClan ist der Clan von den meisten verstorbenen Clan-Katzen. Egal welchem Clan sie früher angehörten, alle kommen in den SternenClan.

    Die Seelen der verstorbenen Katze wandern in der Nacht nach dem Tod dort hinauf. Dort haben sie endlich ihren Frieden. Nur Heiler und bei sehr wichtigen Fragen auch Anführer, haben die Fähigkeit, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen, um sie um Rat zu bitten. 
    Außerdem geben bestimmte SternenClan-Katzen, die dem neuen Clan-Anführer in ihrer Lebenszeit nahe oder vertraut waren, neun Leben. Die Anführer können in der Sternenhöhle mit ihrem Kriegerahnen kommunizieren und Prophezeiungen erhalten.

    Katzen des SternenClans
    Wenn eine Katze gestorben ist, kommt sie zum SternenClan. 
    (Jeder User darf aber nur zweiSternenClan-Katzen spielen! Entweder erstellt er einen neuen Steckbrief für diese Katze, oder es ist eine Katze, die im RPG gestorben ist.)
    Die Clan-Katzen haben großen Respekt vor dem SternenClan, beispielsweise dürfen sie nach dem Eintritt in die Sternenhöhle nicht mehr reden. Die Anführer sprechen bei den Zeremonien zum SternenClan. Allerdings kommt nicht jede Katze in den SternenClan. Wenn sie grausame Taten begangen oder das Gesetz der Krieger schwer gebrochen hat kommen sie nicht zu ihm.

    Das Silbervlies
    Das Silbervlies ist das Territorium des SternenClans und für Zweibeiner als die Milchstraße bekannt. Damit ist ein dichtes Sternenband am Himmel gemeint. Dort leben alle verstorbenen Clan-Katzen in Frieden beisammen. Die Clan-Katzen leben nach ihrem Tod friedlich zusammen und sind (meist) nicht auf Streit aus. Dennoch gibt es im SternenClan die vier Clans. Wenn eine Katze stirbt, entsteht, laut der Legende der Katzen-Clans, ein neuer Stern.

    Das Silbervlies ist der einzige Ort, an dem mit SternenClan-Katzen gepostet werden darf, außer sie haben die Erlaubnis in der Sternenhöhle oder an einem anderen Ort, in einem Traum aufzutreten.

    8
    ((bold)) Namensfindung ((ebold)) Hier stehen einige Namensanfänge Alphabetisch geordnet. Ein Namensanfang darf HÖCHSTENS 2 MAL im RPG vorkommen. Abe
    Namensfindung

    Hier stehen einige Namensanfänge Alphabetisch geordnet. Ein Namensanfang darf HÖCHSTENS 2 MAL im RPG vorkommen.


    Abend-
    Apfel-
    Ampfer-
    Autumn-
    Beeren-
    Blau-
    Blume-
    Bären-
    Cherry-
    Dämmer-
    Dead-
    Deer-
    Dunst-
    Eichel-
    Erdbeer-
    Esche-
    Flügel-
    Flut-
    Frei-
    Gift-
    Grau-
    Ginster-
    Kobra-
    Kiesel-
    Leaf-
    Lilien-
    Licht-
    Meeres-
    Monster-
    Mücken-
    Mandarine-
    Natur-
    Nord-
    Nadel-
    Ost-
    Regen-
    Riesel-
    Rot-
    Saphir-
    Schnee-
    Schwarz-
    Silver-
    Schlangen-
    Süd-
    Schwarz-
    Sonnen-
    Tropfen-
    Tiger-
    Wolfs-
    West-
    Weiß-


    Und noch ein paar:

    Kiefer, Eiche, Weide, Rose, Flamme, Stein, Fuchs, Maus, Taube, Falke, Lerche, Grün, Kirsch, Löwe, Tiger, Leopard, Wolke, Sonne, Holunder, Feder, Rauch, Eichhörnchen, Feuer, Gelb, Eis, Farn, Distel, Asche, Mint, Nacht, Himmel, Apfel, Nuss, Eichel, Beere, Birke, Braun, Kalt, Hasel, Zeder, Drossel, Schnee, Punkt, Blättchen, Spatz, Gold, Schweif, Dämmerung, Staub, Bernstein, Natter, Viper, Eule, Dunkel, Groß, Kohl, Klein, Efeu, Wein, Blitz, Schlange, Rabe, Silber, Adler, Morgen, Kehlchen, Nebel, Licht, Dorn, Tot, Spinne, Matsch, Rinde, Klein, Groß, Leicht, Laut, Leise, Schwer, Moos, Frost, Sauer, Weide, Wiese, Schattig, Briese, Regen, Klee, Weise, Honig, Sturm, Sonne, Gras


    9
    ((bold)) FrostClan ((ebold)) Anführer: Blutstern-schwarzrote Kätzin Stellvertreter: Fleckenpelz - weißer Kater mit braunen Flecken, laubfarbenem Sc
    FrostClan

    Anführer: Blutstern-schwarzrote Kätzin

    Stellvertreter: Fleckenpelz - weißer Kater mit braunen Flecken, laubfarbenem Schweif und blauen Augen.

    Heiler: Blumenpelz-braune Kätzin

    Heilerschüler: Sturmpfote-braun getigerter, schnellfüßiger Kater, bernsteinaugen

    Krieger:
    Schneeflocke - strahlend/rein schneeweiße Kätzin mit dunkelblauen Augen.
    Sturmwind - schnellfüßiger, gescheckter Kater
    Buntpelz- gescheckte Kätzin
    Rauchwolke- garuweiße Kätzin
    Ginsterschweif-braune Kätzin mit blauen Augen
    Farntatze-hellbrauner Kater, grüne Augen
    Maisfell-goldene Kätzin, grüne Augen, Mentorin von Brandpfote
    Silberlicht - hübsche, graubraun gestreifte Kätzin.


    Schüler:
    Brandpfote-rotbraun - weiß gefleckte Kätzin, grüne Augen


    Könginnen:
    Polarlicht-weiße Kätzin mit grauen Ohren, Pfoten, Schweif und Gesicht, ein eisblaues und ein dunkelblaues Auge

    Jungen:
    Eisjunges-grauweißer Kater mit blauen Augen
    Mohnjunges-gescheckte Kätzin, blaue Augen(tot)

    Älteste:
    Wildherz-braune Kätzin mit einem roten Fleck auf der Brust, bernsteinaugen
    Holzfell- alter brauner Kater, hellblaue Augen

    10
    ((bold)) SturmClan ((ebold)) Anführerin: Spiegelstern; weiße Kätzin, sandfarbene Pfoten, orangene Augen. 2. Anführer: Rabensturm; schwarzer Kater,
    SturmClan

    Anführerin:
    Spiegelstern; weiße Kätzin, sandfarbene Pfoten, orangene Augen.

    2. Anführer:
    Rabensturm; schwarzer Kater, grüne Augen

    Heiler:
    Weidenschweif: brauner Kater

    Krieger:
    Blattfang; schwarzer Kater mit gelben Augen
    Kaya; übel ruechende Kätzin mit gefärbten Pelz.
    Feuerjäger; flammenfarbener, geheimnisvoller Kater
    Frostherz; weiß - grauer Kater
    Mohnblüte; rote Kätzin, braune Augen
    Funkeltau; schwarze Kätzin deren Fell etwas funkelt, grüne Augen
    Pfirsichschweif; orangene Kätzin
    Mückenohr; grauer Kater
    Bleistreif; hellgrauer Kater
    Dorrfell; hellbrauner Kater, leicht gekräuseltes Fell
    Dürrschweif; braungraue Kätzin
    Wolfsherz; prächtiger, grauer Kater mit arktisgrauen Augen.
    Nachtherz; großer, schwarzer Kater mit scharfkantigen Wangen-und Kiefernknochen, eisblaue Augen.
    Mausefrost; schöne, etwas fein gebaute, graue Kätzin
    Seelenherz; weißer Kater
    Federblüte; silberweiße Kätzin mit ozeanfarbenen Augen.


    Schüler:
    Kratzpfote; grauer Kater, braune Augen
    Rosenpfote;braunrote Kätzin, blaue Augen
    Stahlpfote;grauer Kater, blaue Augen
    Frechpfote;graue Kätzin, blaue Augen

    Königinnen:
    Lilienblüte; rotbraune Kätzin
    Saphirauge; braune Kätzin, blaue Augen

    Älteste:
    Zahmherz; einstmals schöne weiße Kätzin
    Fetznase; dunkelgrauer Kater, zerfetzte Nase
    Sternengucker; schwarzer Kater mit hellblauen Augen, ältester Kater im Clan 

    11
    ((bold)) Namensgebung ((ebold)) ((cur)) In den Clans gibt es mehrere Zeremonien, bei denen sich auch der Name der Katzen ändert. ((ecur)) Junge Junge
    Namensgebung

    In den Clans gibt es mehrere Zeremonien, bei denen sich auch der Name der Katzen ändert.


    Junge


    Junge bekommen einen Namen, der sie oder ihre Eigenschaften beschreiben soll. Sie bekommen die Namen meistens von ihrer Mutter. (z.B. Blaujunges)


    Schüler


    Wenn ein Junge sechs Monde alt ist, wird es zum Schüler ernannt. Dies findet in einer feierlichen Schülerzeremonie statt. Der neu ernannte Schüler bekommt dann seinen Namen mit der Endung "-pfote" und bekommt einen Mentor zugeteilt. (z.B. Blaupfote)

    Ein sterbender Schüler kann vom Clan-Anführer zum Krieger ernannt werden, dass er als Krieger im SternenClan wandeln kann. Dies geschieht mit einer kleinen Zeremonie für sterbende Schüler. (z.B. Lichtherz)


    Krieger


    Wenn ein Schüler in der Begutachtung als Reif empfunden wird, wird er in einer feierlichen Kriegerzeremonie zum Krieger ernannt. Der zukünftige Name wird vom Anführer eines Clans ausgesucht. Nach der Zeremonie rufen alle den Namen des neuen Kriegers und beglückwünschen ihn. Der Krieger muss danach nach dem Gesetz der Krieger Nachtwache halten. Häufige Endungen des Kriegernamens können sein:

    -herz
    -schweif
    -bein
    -pelz
    -fell
    -fuß
    -see
    -feder
    -bart
    -streif
    -kralle
    -auge
    -sturm
    -blüte
    -zahn
    -blatt
    -sprung
    -blume
    -tatze

    Allerdings können die Namensänderungen immer variieren, somit sind oft auch andere, nicht aufgelistete, Namensendungen möglich.


    Es ist auch möglich, dass ein Einzelläufer/Streuner/Hauskätzchen zum Krieger im Clan ernannt wird. Dies geschieht mit einer abgeänderten Kriegerzeremonie.


    Heilerschüler


    Ein Heilerschüler wird mit zwei eigenen Schülerzeremonien zum Heilerschüler ernannt. Einmal vor dem eigenen Clan, ein weiteres mal am Mondstein oder Mondsee vor dem SternenClan.


    Heiler


    Ein Heiler wird durch eine eigene Heilerzeremonie am Mondsee oder Mondstein ernannt. Diese Zeremonie kann in besonderen Fällen auch von einem Anführer vorgenommen werden. Die Namensendung ist dabei wie bei den Kriegern.


    Anführer


    Nachdem ein Anführer zurückgetreten oder gestorben ist, wird der Zweite Anführer zum Anführer. Dieser erhält dann beim Mondstein oder beim Mondsee vom SternenClan seine neun Leben und seinen Namen mit der Endung "-stern". (z.B. Blaustern)


    Namensänderung


    Wenn einer Clan-Katze ihr bisheriger Name nicht gefällt oder der Name nicht mehr zu ihr passt (z.B. wegen einer Verletzung) kann der Name mit einer Zeremonie der Namensänderung angepasst werden. (Beispiel: Weißauge wird zu Einauge)

    12
    ((bold)) ZwielichtClan ((ebold)) Anführer: Haselstern; großer haselnussbrauner Kater 2. Anführer: Gewittersturm; grauer Kater, dunkelbraune Streife
    ZwielichtClan
    Anführer:
    Haselstern; großer haselnussbrauner Kater

    2. Anführer:
    Gewittersturm; grauer Kater, dunkelbraune Streifen
    (vorher: Wüstengesicht; sandfarbene Kätzin, moosrüne Augen)

    Heiler:
    Wacholderschweif; hellbrauner Kater, grüne Augen

    Krieger:
    Flockenfall; weißer Kater, türkise Augen
    Blitzauge; weißer Kater, blitzhelle, gelbe Augen
    Erdbeerpelz; rote Kätzin, Mentor von Mehlpfote
    Felsenstreif; grauer Kater, Mentor von Kirschenpfote
    Pantherpelz, schwarze Kätzin
    Ahornpelz; braungrauer Kater, Mentor von Skarabäuspfote
    Windherz; großer, langhaariger, aschgrauer Kater mit einer kleinen Narbe hinter dem flauschigen Ohr.
    Sturmherz; Hellgrauer Kater, Bruder von Windherz

    Schüler:
    Kirschpfote; rotbraune Kätzin
    Skarabäuspfote; sandfarbener Kater, blaue Augen
    Mehlpfote; schmutzig-weiße Kätzin

    Königin:
    Caramellfell; caramellfarbene Kätzin

    Älteste:
    Pfeilgesicht; schwarz-weiße Kätzin, spitzes weißes Kinn
    Stummelfell; hellbrauner Kater
    Kastanienfuß; dunkelbrauner Kater 

    13
    ((bold)) Wer spielt wen! ((ebold)) ((cur)) Natürlich ist es cool und durchaus gewollt, Charas zu erstellen. Nur...wird es nach 'ner Zeit unüber
    Wer spielt wen!

    Natürlich ist es cool und durchaus gewollt, Charas zu erstellen. Nur...wird es nach 'ner Zeit unübersichtlich. Daher: Eine Liste.


    Ich spiele:

    Fleckenpelz, Tuan, Seelenherz, Graustreif, Schneezahn, Feuerjäger, Sturmwind

    Federblüte spielt

    Federblüte.

    Alija spielt

    Silberlicht, Mausefrost, Hadia, Rauchstreif, Kaya.

    Blutstern spielt

    Blutstern & Frostherz.

    Wildfeuer spielt

    Xheva, Blattfang, Schneeflocke.

    Samtschweif spielt

    Samtschweif.

    14
    ((bold)) Wichtig ((ebold)) ((cur)) Hier findet ihr wichtige Veranstaltungen oder Patroullienzeiten ((ecur)) 10. 00 Uhr: Morgenpattroullie 11. 00 Uhr:
    Wichtig

    Hier findet ihr wichtige Veranstaltungen oder Patroullienzeiten


    10. 00 Uhr: Morgenpattroullie
    11. 00 Uhr: Jagdpattroullie
    12. 00 Uhr: Sonnenhochpattroullie
    14. 00 Uhr: Jagdpattroullie
    19. 00 Uhr: Abendpattroullie
    20. 00 Uhr - 6.00 Uhr: Nachtwache

    ~ Jeden Sa um 20.15 Uhr große Versammlung ~

    ¤ Jeden So um 18. 00 Uhr Heiler - Versammlung beim Sternengipfel ¤

article
1455794320
Schattendunkel: Die Warrior Cats - Legende
Schattendunkel: Die Warrior Cats - Legende
Ihr wollt ein aktives Warrior Cats - RPG? Einen Ort, wo ihr euch ausleben könnt? Eure Fantasie wachsen, euren Horizont erweitern könnt? Als Katze in das Leben der Clans eintauchen. Das kannst du hier tun...
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1455794320/Schattendunkel-Die-Warrior-Cats-Legende
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1455794320_1.jpg
2016-02-18
706A
Warrior Cats

Kommentare Seite 11 von 11
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Silberlicht ( )
Abgeschickt vor 336 Tagen
(@Ende von Feuerjägers Stecki Du kannst mir nichts verbieten! XD (Mausefrost mag BadBoys, Silberlicht verbringt viel Zeit mit solchen Typen weil sie die Pläne(Auch wenn es keine gibt XD) aufdecken will, und Hadia...is
Silberlicht ( 0.118 )
Abgeschickt vor 336 Tagen
(Ich spiele auch noch Rauchstreif;))

*ich streife durch den Wald, meine Schritte knirschen leise durch den Schnee, auf meinem Pelz haften kleine Schneeflocken die ganz langsam schmelzen und durch mein dickes Fell sickern. Ich schaudere als das kalte Wasser meine Haut berührt, lasse mir aber nicht viel anmerken*

(Gibt es Nachtherz jetzt noch oder nicht? Er steht in der Hierarchie, aber nicht bei Steckbriefen oder bei deinen Charaktern .-. Das verwirrt mich 😣)
Schneezahn, Feuerjäger ( 82.41 )
Abgeschickt vor 336 Tagen
F: *Ich schließe die Augen, Flammen lodern in meiner geistigen Vorstellung zum Himmel auf. Ein gefleckter Pelz ist zwischen Farnwedeln zu sehen, eine blaugraue Feder wird von einer graubraunen Pfote in den Matsch getreten. Blut rinnt über die Erde und überschwemmt ein seidig glänzendes Haar..ein Blatt wird durch den Wind aufgewirbelt, ein grau - weißer Kater steht am Rande eines Felsens und blickt auf die drei Clans hinab. Und über alle dem..fliegt ein Rabe. Ein so dunkler Rabe. Seine Schwingen rascheln unheilvoll, als das Tier einen Schrei ausstößt, aus dem Schrei bildet sich eine Schwärze, die sich über den Himmel ausbreitet und zur Nacht wird. Inzwischen der Schatten werden blassblaue Augen aufgerissen mit eisblauer, strahlender Mitte. Es sind meine Augen, in denen eine Vorahnung glänzt. Eine Prophezeiung. Sie wird die Clans verschlingen..*
Schneezahn, Feuerjäger ( )
Abgeschickt vor 336 Tagen
NAME: Feuerjäger
GESCHLECHT: Männlich
ALTER: 18 Monde
CLAN: SturmClan
RANG: Krieger

CHARAKTER: Feuerwind ist ein unglaublich geheimnisvoller und mystisch erscheinender Kater. Viele begegnen ihm mit Respekt - oder gehen ihm gar aus dem Weg, da er eine irgendwie gefährliche, kraftvolle, ruhige Aura um sich hat. Wie eine Glut, die jederzeit zu einer Stichflamme werden könnte. Er ist kreativ und schlau, auch trifft er überlegte aber verschleierte Entscheidungen. Er selbst behandelt Andere meist etwas kühl, doch achtungsvoll. Im Kampf ist er als begabter, gefürchteter Gegner bekannt. Viele unterstellen ihm, er würde im WdF trainieren, doch er zieht seine Kraft aus dem narnianischen Feuer. Er kam als Schüler zum Clan, niemand weiß, woher. Und niemand wird es je wissen.

AUSSEHEN: Feuerwind ist ein  Großer, Schlanker, Anmutiger Kater. Sein schlanker dennoch gut bemuskelter Körper, ruht auf hohen oder auch
Federbluete ( )
Abgeschickt vor 337 Tagen
NAME: Federblüte
GESCHLECHT: weiblich
ALTER: 16 Monde
CHARAKTER: Federblüte ist eine sehr liebevolle und sorgende Kätzin, die viel für das Wohlsein ihrer Lieben tut. Gegenüber Fremden ist sie zwar immer ein wenig misstrauisch, dennoch ist sie immer für Hilfe für jeden bereit. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, kämpft sie dafür und bringt sich dafür sogar manchmal selbst in Gefahr. Sie ist ziemlich intelligent, und -auch wenn man es nicht meinen mag- unerwartet gewieft. Federblüte ist eine gute Freundin und Zuhörerin, die aber auch für jeden Spaß zu haben ist - heißt, sie ist keinesfalls verklemmt und engstirnig. Sie liebt ihre Freunde über alles, und sie liebt stark und unbeugsam. Oftmals wirkt sie auch ziemlich nachdenklich, durcheinander und nostalgisch. Sie ist eigentlich sehr sanft und vorsichtig, doch hinter dieser ersten Erscheinung verbirgt sich eine spitze Zunge und ein freches Wesen, jedoch würde sie die gelegentliche
Rauchstreif ( 5.141 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
*stoppe und drehe den Kopf zurück* Kommst du?
Schneezahn ( )
Abgeschickt vor 337 Tagen
So, jetzt will ich auch mal nen langen Stecki machen. XD

NAME: Schneezahn
ERSTELLER: Ich
GESCHLEC HT: Kater
ALTER: 27 Monde
CLAN: ZwielichtClan
RANG Krieger

Mein Aussehen

AUSSEHEN: Schneezahn ist ein großer, dünner Kater. Er hat lange Beine,Mittelgroße Pfoten und ein Schmales Gesicht. Sein Schweif ist auch Mittellang und wirkt nicht unproportional zum Rest des Körpers. Seine Ohren passen sich dem an, sie enden rund. Sein Fell liegt eng am Körper und ist im Winter nicht wirklich schützend durch das relativ dünne Unterfell, welches er besitzt. Sein Grundfell ist weiß. Das sieht man allerdings nur  an seiner Brust, etwas am Kinn und an seinen Bauch. Genauso wie einen teil an seinen Oberschenkeln, an der Flanke, an den Pfoten und auch an den Beinen. Auf seinem Rücken und im Gesicht legt sich ein helles Silbergrau bei dem immer wieder mal von etwas dunkleren haaren bedeckt wird. An den Seiten seines Bauc
Silberlicht ( 5.141 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
*lege den Kopf auf die Pfoten, schließe die Augen und dö[BEEP]
Xheva ( 4.171 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Du Meinst dem Kater bei dem Aussehensguide? Sry, das habe ich gerade erst gelesen... )
Graustreif ( 6.241 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Blattfang gleicht Dornenkralle etwas zu sehr, aber..nun ja. XD)
Rauchstreif ( 5.141 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
*lege kurz fragend den Kopf schief, springe dann von Ast zu Ast Richtung Lager*
Xheva ( )
Abgeschickt vor 337 Tagen
Name: Blattfang (ursprünglich Kian- Das heißt soviel wie der König. Seine engsten Freunde nennen ihn immer noch so.)

Alter: 16 Monde (Also junger Krieger. Ich wollte ihn älter machen, aber dann wäre er nicht im selben Wurf wie Xheva...)

Geschlecht: Kater, bzw. Männlich

Clan: SturmClan

Rang: Krieger

Charakter: Fangen wir an. Ich bin im großen und ganzem ein offener und sehr freundlicher M... Kater! Ich habe selbst viel in jüngeren Jahren erlebt, wo ich nicht stolz drauf bin. Daher bin ich manchmal auch etwas... Wie sagt man? Genau? Misstrauisch? Auf Jedenfall bin ich zu allen, die zu mir freundlich sind auch freundlich. Wenn ich aber schlecht behandelt werde, kann ich aber auch sehr fies werden. Trotzdem bin und bleibe ich ein treuer Freund. Ich bin äußerst loyal und stehe meinem Clan zu. Ich hasse Ungerechtigkeit. Viel gibt es eigentlich nicht zu sagen. Ich kann mich durchaus auch mit Worten wehren und wenn ich einmal
Graustreif ( 6.241 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
Gut. Würdest du mich vielleicht deinem Clan vorstellen? *schnippe freundlich mit den Ohren*
Rauchstreif ( 53.14 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
*trete einen Schritt zurück* Ja,alles in Ordnung!
Graustreif ( 6.241 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Irgh. Armer Silas. Kopfkino..)
Federbluete ( 7.189 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Ich geh jetzt meine Liebe an meinem Hund auslassen, bis dann ;—;)
Graustreif ( 6.241 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Mhm. Inklusive Filmclip. *stolz*)

Alles in Ordnung? *komme ihr leicht näher, mein Schweif zuckt belustigt* ich hatte dich das letzte Mal..*meine Stimme wird leiser* etwas impulsiver in Erinnerung.
Rauchstreif ( 53.14 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
Ähm..schon, ja.
Federbluete ( 7.189 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Natürlich. FSOG Trailer. XD)

*mit aufmerksam gespitzten Ohren schleiche ich durch den Wald, geduckt, um zu vermeiden, die regennassen Halme, Äste und Sträucher zu streifen. Meine Augen huschen bedächtig hinterher, meine Krallen ausgefahren; bedacht darauf, mögliche Angreifer schlagkräftig abwehren zu können.*
Xheva ( 4.171 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
(Pfff... *grummel* ganzbösehierimmerdiesejungs *grummelgrummel* gehtgarnicht..)