Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats - Theorien

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 892 Wörter - Erstellt von: Luna Moon - Aktualisiert am: 2016-02-17 - Entwickelt am: - 600 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier wird über die Welt unserer lieben Kriegerkatzen philosophiert. Ich werde nämlich hier Theorien hochladen, das können Theorien über die Charakteren, Clans, einfach über alles was mit Warrior Cats zusammen hängt sein. Ihr seid herzlich eingeladen und gebeten eure Gedanken mit mir in den Kommentaren zu teilen und zu diskutieren, ob der der Brei aus meinem Gehirn überhaupt Sinn macht.

    1
    Dann starten wir mal gleich,

    Die erste Theorie: Kann es KatzenClans im echten Leben geben?

    Kleine Notiz a Rande: Ich werden das Gesetz der Krieger und den SternenClan hier komplett auslassen und mich nur auf den Clan an sich fokussieren.

    Nun dazu müssen wir erstmalfestlegen was genau einen Clan ausmacht. Nach dem Warior Cats Wiki ist ein Clan ein Zusammenschluss von mehreren Katzen die in einem Von ihnen eingehaltenen Territorium nach einer bestimmten Rangfolge
    hierarchisch leben. Behalten das im Hinterkopf, ok? Ok!

    Viele von euch, sowie ich auch vor meinen Nachforschungen, denken bestimmt: „Aber Katzen sind doch Einzelgänger, die am liebsten alleine sind, richtig?“ Falsch! Katzen jagen nur alleine, Hauskatzen egal ob verwildert oder bei Besitzern leben gerne in einer gruppe, sie sind sogar sehr Soziale Tiere, die enge Kontakte und emotionale Verbindungen pflegen. Nun das gilt für Hauskatzen aber was ist mit Wildkatzen? Wildkatzen sind von Natur aus Einzelgänger, daher denken auch viele, dass Katzen an sich lieber alleine leben. Nur zur Paarung geben sich Wildkatzen mit ihren Artgenossen ab, das ist so, weil sie alleine besser leben können, allein brauchen sie ihre Nahrung nicht zu teilen, allein müssen sie sich nicht um andere kümmern. Der Punkt ist, dass ich nicht glaube, dass unsere Warriors Wildkatzen sind. Ich glaube, dass sie viel mehr verwilderte Hauskatzen und Streuner sind, die sich in einer gruppe zusammengeschlossen haben, da es so viel leichter ist zu leben für sie. (Und ja ich weiß, dass die fünfte Staffel, diese Theorie über den Haufen wirft, aber ignorieren wir das mal) So können sie sich gegen seitig helfen, bekommen soziale Interaktionen und Kontakte. Besonders weibliche Katzen bilden solche Gruppen, da es zu mehreren einfacher ist Junge aufzuziehen, männliche Katzen schließen sich dann oft einer solchen gruppe an. Also haben wir unsere Gruppe von Katzen, der erste Schritt in Richtung Clan, der Zweite Schritt wäre das Territorium. Es gibt bestimmte Wege wie die katzengruppe ein Territorium bekommen kann, entweder durch den Kampf von einem, oder durch das Einfache beanspruchen von Land, durch ihre Duftmarkierungen. Wichtig ist nur, das die Katzen genug Raum für die jagt haben, nachdem fällt das Territorium größer oder kleiner aus. Dabei kann das Territorium in der Wildnis oder in der Stadt sein, das ist so ziemlich egal. Aber die meiste Katzengruppen leben in der Stadt, da die Katzen hier nah beieinander leben und sich so einfacher Gruppen bilden. Damit hätten wir auch den zweiten Schritt. Wenden wir uns nun dem wahrscheinlich wichtigsten Punkt zu, der Hierarchie in der die Katzen leben. Nun in einer Katzengruppe im echten Leben gibt es ein Rangsystem, das durch Kämpfe der Katzen festgelegt ist. So ist der oberste in der Rangfolge der Anführer, der zweit oberste der zweite Anführer uns so weiter. Was es höchstwahrscheinlich nicht gibt sind Heiler, den Katzen kennen sich höchst wahrscheinlich nicht sonderlich gut mit Kräutern aus. Ansonsten sind die Ränge sich relativ ähnlich nur das sie nicht so genauso fest stehen. Und damit haben wir auch schon die Rangordnung in der die Katzen leben. Also haben wir jetzt alles was wir für einen Clan brauchen, die Katzengruppe, das Territorium und die Hierarchie. So ja es kann Clans da draußen wirklich geben.

    Aber wartet bevor ihr jetzt in eurer Nachtbarschaft herumrennt und nach KatzenClans sucht (Das sieht echt merkwürdig aus…vertraut mit…), muss ich eure Freude etwas bremsen, denn es KANN Clans geben, das heißt nicht, dass es sie auch wirklich gibt. Solche Katzengruppen bilden sich nur wenn es einen Grund dafür gibt wie zum Beispiel wenn Kätinnen sich zusammenschließen um ihre Jungen zu schützen, oder wenn das Gebiet in dem die Katzen leben verlangt, dass sie sich zusammenschließen, da es relativ klein ist und das Jagen schwierig macht. Das wiederum heißt, dass es nicht unbedingt Clans geben muss aber wer weiß vielleicht sind sie ja da draußen in den Wäldern, von Menschen unentdeckt und waren nur darauf gefunden zu werden….

    Aber das ist natürlich nur eine Theorie ;D danke fürs durchlesen.

    Jetzt möchte ich gerne eure Meinung zu der Theorie hören, was sind eure Gedanken, gibt es KatzenClans wirklich da draußen, oder ist das alles doch nur Fantasie, ich würde mich über eure Meinung in den Kommentaren freuen.

    Möge der SternenClan deinen Weg erleuchten und bis zur nächsten Theorie, eure Luna

Kommentare (5)

autorenew

geifer_ ( von: geifer_)
vor 249 Tagen
Ich finde die Theorie voll gut erklärt und ich glaube, dass es die Clans gibt ... Danke das du dir so viel arbeit gemacht hast! Großes Lob an dich!^^
Adlerschwinge (33097)
vor 456 Tagen
stimmt
allerdings müssen die katzen ja nicht unbedingt schon immer in den bergen leben sondern können als streuner da hin gekommen sein so wie die große reise nur halt mit weniger katzen
Alija (62599)
vor 500 Tagen
Stimmt ;3
Luna Moon (78185)
vor 519 Tagen
Dann habe ich ja meine Arbeit richtig gemacht ^,^ Aber es wäre auch zu cool einen Clan einfach mal im Wald hinter seinem Haus zu entdecken. :3
Alija (43614)
vor 520 Tagen
Klingt interessant... rein theoretisch kann man auch an die zwanzig Katzen adoptieren und dann in ein Territorium setzen xD so wie du das erklärt hast würde ich auch glauben dass es in RL Clans gibt ^0^ da gibt's nix zu diskutieren *-*