Jedi in der Galaxie

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Fragen - Erstellt von: Lavaris - Aktualisiert am: 2016-04-06 - Entwickelt am: - 1.235 mal aufgerufen

Für das RPG Star Wars Life in the Galaxie

Das Leben eines Jedis während der Zeit des Imperiums:

    1
    Lavaris, wie ich zu diesem Spitznamen kam und was ich früher so getrieben habe? Genau das werde ich euch hier erzählen. Zuerst etwas über mich: Ich
    Lavaris, wie ich zu diesem Spitznamen kam und was ich früher so getrieben habe? Genau das werde ich euch hier erzählen.
    Zuerst etwas über mich: Ich bin Jedi und hab schon so einiges getan was dem Imperium überhaupt nicht gefällt. Deshalb werde ich anders als normale Jedi die sich nach den Ordern 66 versteckt haben, für die Sith langsam aber sicher ein immer größeres Problem.
    Beginnen wir einfach am Anfang. Am Anfang des Endes meines normalen Lebens

    Prolog:

    Coruscant, Unterwelt.

    Ich lebte zusammen mit meinem Vater und meiner Mutter. Mein Vater war ein Sith-Lord der durch Karbonit aus der alten Republik in die damalige Zeit kam. Über meine Mutter weiß ich nichts mehr außer das ich gerade einmal fünf Jahre alt war und sie beide plötzlich verschwanden. Zurück kam sie nie wieder und ich musste erstmal alleine zurechtkommen. Es war fantastisch alleine zuhause zu sein. Das war übrigens Ironie. Wenn ich nur alt genug gewesen wäre wahrscheinlich schon doch ich war erst fünf und ganz alleine keine Schwester oder so wie bei meinem heutigem Freund Mordred. Als erstes futterte ich den Essens Vorrat leer. Außer natürlich das ganze Grünzeug wie Spinat oder so das hab ich gehasst. Allmählich kam ich damit zu Recht und fing an die Ersparnisse meiner Eltern für Lebensmittel auszugeben. Während dessen übte ich mich als Dieb oder mit Waffen die in unserem Haus lagen. Später als ich schon besser war machte ich schon so einige Aufträge, doch ich wusste nicht dass der nächste Auftrag mein diebisches Leben auf den Kopf stellen würde.

    2
    Irgendwann in meinem Verbrecherrausch wurde mir ein gut bezahlter Auftrag geboten. Ich sollte meinen Auftraggeber in einem lokal Treffen also tat ich
    Irgendwann in meinem Verbrecherrausch wurde mir ein gut bezahlter Auftrag geboten. Ich sollte meinen Auftraggeber in einem lokal Treffen also tat ich das und bestellte mir auch gleich etwas." Du bist also der kleine Taschendieb?"
    "Sieht so aus oder?" Ich nippte etwas von dem Alkohol gefühltem Becher um einen guten eintrug zu machen. Aber so gut fühlte ich mich nicht und hätte am liebsten gleich dem Kerl ins Gesicht gespukt."kommen wir zum Geschäft: Auf dem Marktplatz werden heute Nachmittag 2 Typen in braunen Kapuzen Gewändern rumlaufen. Ein kleiner vielleicht auf einer schwebenden Untertasse und ein großer. Sie tragen beide am Gürtel stählerne Zylinder mit einer Öffnung. Bring mir einen"
    "Meinetwegen wird erledigt" ich kippte mir denn Alkohol in den Mund und ging mit vollen Backen raus. Den Inhalt meines Magens lies ich um die nächste Ecke an die frische Luft."Das Zeug schmeckt beschissen" Ein bisschen was stinkt an dem Auftrag doch ich lies mir nichts anmerken und ging in Richtung Marktplatz.
    Nach einer kurzen Wartezeit sah ich die beiden auch schon nur anstatt einer Untertasse einen Holzstock. Also schlenderte ich zu ihnen und rempelte denn großen an."Entschuldigung!"
    "Pass das nächste Mal besser auf kleiner." ~Nein besser nicht~ dachte ich mir und spielte mit dem Metallstück in der Hand herum."HALT!" ~großartig er hat den Diebstahl bemerkt~ ich rannte so schnell wie ich konnte doch erst als ich die erstaunten Gesichter sah merkte ich das ich auf der stelle Laufe"Was zum...?" Fragte ich mich. Die beiden Männer nahmen ihre Kapuzen ab und ich sah einen großen braunen Mann und einen kleinen grünen Gnom. Der braune streckte die Hand aus und das silberne Ding bewegte sich in meiner Hand"HEY!" Ich hielt es mit aller Kraft fest und der Mann keuchte bereits. Doch dann versuchte es der Gnom und es schleuderte mich so sehr nach vorn das wahrscheinlich heute noch der Abdruck meiner Nase zu sehen ist."AU!" Ich stemmte mich hoch und meine Nase blutete.
    "Die Macht ist stark bei ihm doch er ist ziemlich schwach" sagte der braune
    "Wenn so schwach er ist, dann als Padawan ihn nehmen du solltest, hm?" sagte der kleine und ging kichernd davon
    Uns beiden stand der Mund offen"Aber Meister Yoda! Er ist zu alt!" ~zu alt? Mit neun Jahren?~
    "Das gehen schon wird!" Nachdem der Gnom weg war sagte der braune: "Nun denn also gut! Du sprichst mich mit Meister Windu an und gibst mir mein Laserschwert zurück. Dann gehen wir zum Jedi Tempel und beginnen deine Ausbildung" sagte er "EINVERSTANDEN!" Ich war so neugierig das ich nur dachte was der kleine kann will ich auch können und wir schritten davon raus aus der Unterwelt von Coruscant

    3
    In dem Jedi-Tempel: "Du hast jetzt lange genug rumprobiert" erklärte Windu und schüttelte den Kopf. "Ok!" Sagte ich und ging aus
    In dem Jedi-Tempel:

    "Du hast jetzt lange genug rumprobiert" erklärte Windu und schüttelte den Kopf.
    "Ok!" Sagte ich und ging aus dem kleinen Raum der zum Umziehen gebaut worden ist. Dann stellte ich mich stolz vor Meister Windu hin."tadaaa!" "Komm jetzt antwortete dieser und zog mich durch die Gänge."Hey! Ich kann selber gehen!"
    "Wie du willst" antwortete dieser und drückte mich dann mit der Macht auf den Boden"AU!" Schrie ich und stand wieder auf "das ist unfair" "ich weiß nicht was du meinst" "doch! Doch! Doch!" "Nein! Nein! Nein!" So schrien wir und weiter an und rieben unsere Köpfe aneinander. "Wie ich sehe streiten sich schon mit kleinen Kinder, Meister Windu" redete eine Stimme belustigt. Wir beide schnauften und drehten uns den Rücken zu. Wir wollten beide in die entgegengesetzte Richtung gehen doch Meister Windu packte beleidigt meinen Gürtel und zog mich mit ~Mano~ "Wir beginnen jetzt mit dem Training." "Meinetwegen" und so fing mein Training an. Ich war sehr gut und so ein paar Monate später.
    "FALSCH! Gleich noch einmal!"
    "WAS! Das war eindeutig perfekt!"
    "NEIN! DAS WAR FALSCH!"
    "WAS SOLL DER SCHEIS!"
    Ja! ich und Mace verstanden uns nicht immer und in diesem Moment waren wir auf dem Padawan - Hof schrien uns gegenseitig an und rieben unsere Köpfe genervt aneinander. Die anderen Meister und Padawane schauten uns nur zu und Meister Yoda erahnte es bereits, nämlich das mein Trainings weg schwer sein würde." Ich fordere dich heraus, Meister" Die anderen Meister seufzten nur da so eine Herausforderung mindestens zweimal täglich vorkam. Also räumten alle den Platz und Mace bekam ein Trainings-Lichtschwert mit dem man nicht töten konnte."Wie es mit einem Padawan diesmal wäre, Luc?" Fragte Meister Yoda. "Ok! Dann aber bitte alle gleichzeitig." Die anderen Padawane lachten und umkreisten mich. "LOS!" Schrie jemand. Doch bevor die mindestens 30 Padawane mich erreichten, lagen bereits 5 mit gekrümmten Bäuchen auf dem Boden. Doch das schreckte keinen ab. Also raste ich blitzschnell durch sie hindurch und Strecke einen nach dem anderen Nieder. Der Kampf dauerte nicht mal 15 Sek. und ich hatte keinen Kratzer."Und jetzt?" Fragte ich grinsend "Mace? Ich glaube dein Schüler sollte mindestens 3 Stufen aufsteigen." Selbst Meister Yoda war überrascht."Luc" stammelte Mace weil ihm einfiel dass er immer wie ein guter Jedi-Meister gegen mich gekämpft hat und ich schon ein paar Mal gewonnen hab."Ab sofort trainierst du nur noch mit Jedi-Meistern oder sogar mit Neulingen der Jedi-Ritter." Ich antwortete nur mit einem breiten Grinsen.
    Mace Windu brachte mir immer wieder neue Kampfarten bei sogar uralte die kaum noch jemand benutzt.

    4
    Wahrscheinlich denkt ihr euch ich bin ein Wunderkind doch es war ganz anders. Eines Tages schlich ich mich mal wieder aus dem Tempel und ging zum Mark
    Wahrscheinlich denkt ihr euch ich bin ein Wunderkind doch es war ganz anders.
    Eines Tages schlich ich mich mal wieder aus dem Tempel und ging zum Markt. Dort kaufte ich einige Lebensmittel.
    Aber KEIN Spinat oder Salat, falls es jemand noch immer nicht weiß ich hasse Grünzeug.
    Dann ging ich zu dem Haus meiner Familie und schmiss die Sachen auf den Tisch.
    "Ich habe was zu essen dabei!" rief ich. Da trat eine dunkle Gestalt aus dem Schatten. "Danke, Sohn!" Ich grinste "Was ist eigentlich mit Mama?" "Darüber will ich nicht reden." "Und wieso lässt du mich als Jedi ausbilden? Natürlich trainierst du immer mit mir aber du warst doch ein starker Sith?" "Mann nannte mich einen schreckensmeister. Diese sind viel stärker in der Macht als andere. Mit guter Ausbildung wirst du sicher auch einer. Aber diese Macht ist gefährlich und deshalb sollst du Jedi werden damit du nie mit Hass handelst" "ok ich verstehe. Aber lass uns mal richtig trainieren ich besiege dich diesmal! Gib alles was du hast!" Ich zog mein Lichtschwert "Alles? Ok" plötzlich sprang er nach vorne attackierte mich so schnell wie ich es bei niemandem gesehen hat. Dann lies er mich mit der Macht wie einen Gummiball durch die Gegend fliegen. Plötzlich attackierte er mich wieder und ehe ich mich versah hing ich schwer keuchend, mit vielen Ritzen am Körper, entwaffnet und mit einem Lichtschwert am Hals an der Wand. "Wow!" Keuchte ich und er lies mich zu Boden sinken. "DAS war noch lang nicht alles was ich kann." "dann bring mir mehr bei!" Er grinste "ok"

    Also das war eigentlich das wichtigste meiner Kindheit. Ich trainierte immer wieder mit meinem Vater und weil ich aus unergründlichen Dingen bei den Jedi immer besser wurde überlegten sie, als ich etwas älter war, mich in den Jedi-Rat aufzunehmen. Doch wegen meines Alters warteten die meisten dass ich etwas Besonderes mache.

    5
    Nun bin ich jugendlicher und die Klonkriege haben begonnen. Dank meines Könnens war ich zwar noch nicht im Jedi-Rat doch die Ratsmitglieder hatten mi
    Nun bin ich jugendlicher und die Klonkriege haben begonnen. Dank meines Könnens war ich zwar noch nicht im Jedi-Rat doch die Ratsmitglieder hatten mir eine kleine Armee zugeteilt. Mit dieser erlebte ich so einiges und ich sah auch viele sterben. Ich erinnere mich an meinen ersten Auftrag. Dieser war eigentlich ganz leicht. Doch er wurde zum Massaker!

    Ich sollte nur mit mehreren Glänzern (= Klon Neulinge werden so genannt da ihre Rüstung noch glänzt) zu einem Stützpunkt fliegen und nach dem rechten Fragen. Doch gleich am Anfang ging alles schief:

    "Und? Wer will ein paar Droiden um schießen?" Fragte ein Glänzer. Natürlich stimmten alle außer dem Commander zu. "Ruhe da hinten! Wir kommen gleich an! Sir? Ist alles in Ordnung?" "Ich gab so ein mulmiges Gefühl. Als ob....." BUMMM! Bevor ich fertig war schlug im linken Flügel eine Rakete ein. Wir fingen an runter zu gehen "was ist los?" Fragte ich den Piloten "das war eine abwehr-rakete Aber laut den Aufzeichnungen sind bis hier noch keine Droiden vorge... Oh mein Gott!" "Was ist los!" "Unter uns befindet sich eine riesige Armee!" Plötzlich Riss es das Linke Shot des Kanonenbootes weg und einige Männer flogen aus dem Loch. Ich hielt mich fest und sah wie eine riesige Armee unter uns befand. Ich wollte mit meinem Komlink die Jedi kontaktieren doch plötzlich ruckelte das Kanonenboot und der Komlink fiel mir aus der Hand und wurde durch das Loch gesogen. Die Neulinge fingen an vor Angst zu schreien und eine neue Rakete traf unser Cockpit. Dieses explodierte und wir fingen an dem Boden immer näher zu kommen. "Bereitmachen für den Aufprall!" Hörte ich den Commander schreien und schon trafen wir auf den Boden. Ich wurde zusammen mit dem Commander gegen die Wand gedrückt und als das Kanonenboot stehen blieb lief neue ein blutstreifen übers Gesicht. Die restlichen Klone die im Kanonenboot geblieben waren und es nicht rausgehauen hat, wurden von ihren Anzügen geschützt. "Alles in Ordnung?" Fragte ich ein paar klone "ABER NATÜRLICH! WAS DENKEN SIE DENN?" Schrie ein Klon sarkastisch "Hey! Beruhig dich!" Schrie ihn der Commander an. Während die restlichen Klonen jammerten sah ich aus dem Loch welches sich beim Absturz vergrößert hatte. "Wir müssen ein anderes Kanonenboot finden und nach einem Komlink suchen!" "Und was ist mit unserem?" Fragte ein Klon. Ich zeigte nur dorthin wo das Cockpit gewesen war. "Also gut. Versuch dein Glück." Der Klon schnaufte nur und schaute nach den anderen. "Was sollen wir machen, Sir?" "Ich weiß es nicht, Commander Thron" "Wenn sie wollen nur Thron." "Nun ja, ich denke wir sollten den nächsten Stützpunkt erreichen." "Der liegt Südlich von hier." "Sammeln sie die anderen wir müssen los."
    Unterwegs begegneten wir komischer weise niemanden bis wir bei der Basis waren. Mich überraschte es nicht sonderlich dass die Basis eingenommen wurde. "Wir klettern in der Nacht über die Mauer. Mal sehen ob es überlebende gibt" ich hörte Gemurmel und einer sagte sogar:"Der spinnt ja wohl. Das schaffen wir nie" ich ließ sie reden und in der Nacht begann die Aktion. Als erstes zog ich zwei der Droiden von der Mauer und zerlegte sie in der Luft. "Na los!" Die Klone schossen steile nach oben und dann fingen wir an zu klettern. Als wir oben ankamen schlichen wir zur nächstbesten Tür und betraten das Hauptgebäude. "Das hätten wir. Jetzt auf zur zentrale." Sagte ein Klon und drückte einen roten Knopf neben dem Aufzug. Plötzlich tauchten in der Aufzugstür 2 Droiden "Hey! Ich hab's gewusst! Klone schon wieder!" "Oh nein." Nachdem die Droiden erledigt waren fuhren wir zur Zentrale. "Wie war das: lautlos und keinen Mucks?" Fragte ich ihn. Bevor er antworten konnte wen wir da und fanden etwas das uns alle erschreckte!

    6
    ACHTUNG: Diese Geschichte gehört zu dem RPG Star Wars Life in the Galaxie und hat nichts mit den Filmen zu tun.

    Bald geht es weiter

    Ich freue mich über Kommentare und Tipps

article
1455437736
Jedi in der Galaxie
Jedi in der Galaxie
Für das RPG Star Wars Life in the Galaxie Das Leben eines Jedis während der Zeit des Imperiums:
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1455437736/Jedi-in-der-Galaxie
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1455437736_1.jpg
2016-02-14
702C
Star Wars

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Golden Queen ( von: Golden Quee )
Abgeschickt vor 140 Tagen
Könnte ich vielleicht Shaak ti nehmen? ^^
ForiceAmber ( von: ForiceAmber )
Abgeschickt vor 174 Tagen
Hey Luc, wir starten das SW Rpg neu. Hast du Lust wieder mitzumachen?
Lavaris ( 81.97 )
Abgeschickt vor 321 Tagen
Ok vielen Dank ferid ich überlege gerade welche Ausschnitte 😊
Ferid/Seron/Jessa/Evana/Brenna/Malgus ( 2.220 )
Abgeschickt vor 321 Tagen
Ich würde noch ein paar Einblicke in die Vergangenheit lassen, ansonsten aber mit seiner Geschichte als Erwachsener Fortfahren
Melly ( 94.61 )
Abgeschickt vor 329 Tagen
Die Geschichte ist sowas von cool ich hoffe du hast bald den nächsten teil raus
Lavaris ( 03.70 )
Abgeschickt vor 335 Tagen
Danke😇
Werde versuchen die nächsten Kapitel weiter auszubauen.
Opeila/BB-17/Dorkin Labadr ( 154.2 )
Abgeschickt vor 335 Tagen
Ja, wird immer besser! Der Streit mit Mace... Cool! xD
Opeila/F19 ( 154.2 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Mordreds Story zu übertreffen ist schon ein Wunder-aber Du bist schon mindestens auf gleicher Höhe! Mach weiter,bitte!
Lavaris ( 88.70 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Danke schön hätte jetzt nicht erwartet das es euch so gefällt😇
Asyra ( 66.70 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Immer weiter machen xD
Vielleicht etwas mehr ausbauen aber ich bin ja jetzt kein Experte wo was sagen kann und so..ich finds Klasse!
Ferid/Seron/Jessa/Evana/Brenna/Malgus ( 9.130 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Das haut es raus xD! Super! Nur Bitte bitte! Lass das 'oder so' und Co weg. Das hat den schönen Satz kaputt gemacht :c ... Ansonsten! Hammer! Schreib weiter!
Opeila/F19 ( 154.2 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Yaaay, ich kommentier als erstes! Also: Nicht schlecht, aber sehr kurz und macht total neugierig! Schreib bitte weiter! Für den Anfang klasse!
Lavaris ( 14.59 )
Abgeschickt vor 344 Tagen
Dies ist meine erste Geschichte und ich hoffe das sie euch gefällt obwohl ich noch Anfänger bin