Pokemon Lovestory N&Liberty 21

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 725 Wörter - Erstellt von: LibbyPokemon - Aktualisiert am: 2016-02-16 - Entwickelt am: - 234 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Die Pokeliga: Ein Ort der Siege und Niederlagen. Ein Ort des Jubels und des Weinens, der Freude und der Enttäuschung. Aber ist es auch ein Ort der Liebe?

    1
    Ns Sicht:

    Ich war ziemlich überrascht, wie leicht ich durch die Pokeliga kam. Ich hatte gerade meinen dritten Kampf gewonnen und war zuversichtlich, was den Nächsten anging.
    Leider war das nicht so gut, wie es klang. Wenn mein volles Team so stark war, könnte Liberty mit ihren zwei- na gut, mit Reshiram drei Pokemon, ernsthafte Schwierigkeiten haben mich zu besiegen. Dabei gab ich mir wirklich Mühe, ein einigermaßen ungefährlicher Gegner zu sein. Nicht gerade ein Vorschüler- das wäre etwas auffällig- aber gerade schwach genug, damit sie mich auf jeden Fall besiegen konnte. Ich hatte dafür gesorgt, dass Zekrom keine Drachenattacke beherrschte, aber mein restliches Team bereitete mir Sorgen. Eigentlich hatte ich ein Team aufstellen wollen, gegen das Liberty einen Typvorteil hatte, aber es hätte mit Sicherheit Leute gegeben, denen es aufgefallen wäre, wenn ich ein Team zusammengestellt hätte, das gegen Psychopokemon schwach war, obwohl ich wußte, dass Liberty zwei Pokemon dieses Typs im Team hatte.
    Ich musste wohl auf ihre Fähigkeiten vertrauen. Liberty war schließlich eine hervorragende Trainerin. Und das war noch längst nicht alles, was großartig an ihr war.
    Wie immer, wenn ich meinen Gedanken erlaubte in diese Richtung zu gehen, fand ich mich in einer wundervollen Traumwelt wieder. Liberty... Sie war so schön und klug, so mutig und freundlich...
    Ich war so in meine Träumerei versunken, dass ich, kaum das ich durch die Tür ging, prompt mit dem Objekt meiner Fantasien zusammenstieß.
    "Entschuldige", sagte ich schnell und hielt sie am Arm fest, damit sie nicht hinfiel.
    "Macht nichts", antwortete sie mit ihrer schönen Stimme. Ich bildete mir ein, einen Rotschimmer auf ihren Wangen zu sehen.
    "Gut, dass du hier bist, ich habe nämlich gerade an dich gedacht", sagte ich. Das entsprach ja auch der Wahrheit. Was genau ich gedacht hatte brauchte sie ja nicht zu wissen. "Ich habe Schwierigkeiten mit meiner Teamaufstellung. Ich halte es für besser, wenn ich einen Typennachteil habe. Hast du eine Idee? Vielleicht etwas mit Mylenes Feentyp?"
    "Ich habe sogar noch eine bessere Idee", strahlte sie und zog einen Ball hervor. Ich spürte eine starke Präsenz, wie ein legendäres Pokemon. Nicht Reshiram, aber sehr stark.
    Liberty lächelte "Leiste uns doch mal Gesellschaft, Rose"
    Ein Pokemon erschien. Es erinnerte mich an etwas, ein Bild, das ich mal in einem Buch gesehen hatte. Viridium.
    "Guten Tag", grüßte Viridium mich höflich "Sie sind also N"
    Das 'Sie' irritierte mich. "Ähem, ja", antwortete ich. "Sehr erfreut"
    "Ich bin ein Kampf-Pflanze Pokemon", erklärte Viridium "Hilft Ihnen das weiter?"
    Ich nickte. "Ja. Ich habe insgesamt vier Pokemon zur Verfügung, die eine Schwäche gegen den Kampf-Typ aufweisen. Wenn ich als fünftes Pokemon Aeropteryx, mit der Fähigkeit Schwächling nehme, dürftest du damit gut zurechtkommen, oder?", ich sah zu Liberty. Bisher hatte ich mich bemüht sie nicht anzusehen, damit ich mich einigermaßen konzentrieren konnte und natürlich, damit ich sie nicht anstarrte. Jetzt musste ich mich wirklich anstrengen um meine Gedanken beisammenzuhalten.
    "Klar, kein Problem", sagte sie und lächelte mich so an, dass ich einfach zurücklächeln musste. Wieder bildete ich mir ein, einen Hauch rot über ihr Gesicht huschen zu sehen.
    "Na dann", sagte ich stockend "Wir sehen uns gleich"
    "Bis dahin", antwortete sie leichthin und ging an mir vorbei.
    Ich sah ihr nach. Kein Zweifel, ich hatte mich verliebt.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.