Springe zu den Kommentaren

Ryo und Bakura-Licht und Dunkelheit (Yugioh) Teil 10

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 3.231 Wörter - Erstellt von: Yamiyo - Aktualisiert am: 2016-02-15 - Entwickelt am: - 716 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Jubiläum! 9 Teile sind vergangen und das Intimste, was bisher zwischen Bakura und Ryo vorgefallen ist, war gerade mal eine Umarmung. Aber Geduld–das wird nicht ewig so bleiben! ^^

1
*aus Ryos Sicht* Nachdem ich mich fertig gewaschen hatte, zog ich mir wieder mein weißes Hemd und die graue Hose an, bevor ich mich auf den Rückweg
*aus Ryos Sicht*
Nachdem ich mich fertig gewaschen hatte, zog ich mir wieder mein weißes Hemd und die graue Hose an, bevor ich mich auf den Rückweg zum Lager machte. Gerade als ich um die letzten Felsen schritt, die das Lager vor neugierigen Blicken verbargen, als ich plötzlich vor mir im Schatten eines Felsen den Umriss einer Person entdeckte. Oder bildete ich mir das nur ein? Nein, der Umriss wurde deutlicher... Die Person kam näher! Oh je, Hoffentlich war das kein Feind! „Wer... Wer bist du?" stotterte ich mit aufkeimenden Angs und sich ein paar Schritte zurück. Plötzlich schoss der Schatten vor, und bevor ich reagieren konnte, befand sich schon ein Messer wenige Millimeter vor meiner Brust. Entsetzt wanderte mein Blick über die braun gefärbte Klinge die offensichtlich schon in vielen Körpern gesteckt haben musste. Langsam hob ich nun den Kopf und sah ein dreckiges, ursprünglich wohl beige-weißes Gewand, bis ich über dem schmalen, wenigen Hals das Gesicht meines Gegenübers erblickte. Er war offensichtlich ein junger Mann, wie ich schon am Körperbau erkannt hatte, genauso braun gebrannt wie das des weißhaarigen Diebs. Seine Haare waren sandblond und durchzogen von Dreck und brauner Flüssigkeit–getrocknetem Blut? Mir stockte der Atem. Dieser Typ... Er sah ja aus wie– „Malak! Hey, lass ihn in Ruhe! Das ist ein Verbündeter von mir, kein Feind!" Der Fremde und ich drehten uns gleichzeitig zu der Stimme um, die von der linken Seite her erklungen war. Der Weißhaarige! Gott sein Dank, er würde mich sicher beschützen! Aber Moment, wieso hatte der Blonde vor mir auf ihn gehört. Waren die Beiden etwa Kameraden? „Der Junge gehört zu dir? Seit wann?" Schneller als ich es realisieren konnte, hatte Malak sein Messer zurückgezogen und hinter seine Schärpe am Bauch gesteckt. Der Weißhaarige war nun bei uns angelangt und legte mir überraschend die Hand auf die Schulter. „Seit ein paar Tagen. Ich habe ihn halb tot in der Wüste gefunden. Er scheint sein Gedächtnis verloren zu haben..." „Klingt mir sehr nach einem Spion." Abweisend musterte mich Malak misstrauisch und spuckte verächtlich in den Sand. „Gedächtnisverlust! Etwas Besseres ist dir nicht eingefallen?" Erschrocken wich ich etwas zurück, spürte ich doch deutlich die intensive Aggression und Gefahr, die von dem Blonden ausströmte. Mit dem sollte ich mich besser nicht anlegen. „Ich bin kein Spion!" rechtfertigte ich mich zitternd, was Malak keineswegs zu überzeugen schien. Doch da klinkte sich mein Beschützer ein und meinte verteidigend: „Malak, hör auf. Er ist wirklich kein Spion, ich habe ihn beobachtet." Wie bitte! „Er verhält sich vollkommen untypisch, hat sogar einen Sinnenbrand bekommen. Ich glaube ihm." Malak schwieg auf seine Erklärung lange und schien zu überlegen, wobei sein stechender Blick aus den grünen Augen auf mir ruhte, aber schließlich zuckte er seufzend mit den Schultern und meinte resignierend. „Wenn du meinst. Dann glaube ich ihm auch, obwohl ich das für einen Fehler halte." Da lächelte der Weißhaarige und klopfte Malak auf die Schulter. „Danke!" meinte er lächelnd, was mich augenblicklich aufhorchen ließ. Er hatte sich gerade bedankt? So etwas hatte ich noch nie aus seinem Mund gehört! Die Beiden mussten eine besondere Verbindung zueinander pflegen... Waren sie vielleicht Brüder? Klar, sie sahen sich nicht sonderlich ähnlich, aber helle Haare hatten nur wenige Ägypter. Da stellte der Weißhaarige uns einander vor: „Ryo, das ist Malak, meine rechte Hand. Er ist ein hervorragender Spion und Einbrecher. In Sachen Informationsbeschaffung ist er spitze und im Gegensatz zu vielen meiner Männer kann er lesen und schreiben. Wie du gemerkt hast, ist er etwas misstrauisch, aber nimm ihm das nicht übel. Wenn er will..." Leicht knuffte er Malak in die Seite „Kann er nett sein." „Sehr charmant..." kommentierte Malak mit hochgezogenen Augenbrauen, was meine Vermutung bestärkte, dass die Beiden sich sehr nahe standen. „Und das..." Er deutete auf mich „Ist Ryo, den ich in der Wüste gefunden habe. Äußerst lieb, nur vielleicht etwas schüchtern." Er lächelte mich freundlich an, was meinen Bauch zum Kribbeln brachte und ich hatte das unangenehme Gefühl, meine Wangen würden glühen. Was war nur los mit mir? „Hallo, Ryo..." Mit neutraler Miene streckte Malak mir die Hand hin, die ich kurz zögernd ergriff und seinen Gruß erwiderte. Anschließend schlug der Weißhaarige vor, zum Lager zurückzukehren, wo das Abendessen wohl bald beginnen würde. Auf dem Weg redeten Malak und er viel und scherzten ausgelassen, während ich einige Schritte hinter ihnen ging und dabei das Geschehen gedankenverloren betrachtete. Es war wirklich unheimlich, wie sehr Malak Marik ähnelte. Nicht nur vom Aussehen, sondern auch von der Mimik her.... Was hatte das nur zu bedeuten?
article
1455272223
Ryo und Bakura-Licht und Dunkelheit (Yugioh) Te...
Ryo und Bakura-Licht und Dunkelheit (Yugioh) Te...
Jubiläum! 9 Teile sind vergangen und das Intimste, was bisher zwischen Bakura und Ryo vorgefallen ist, war gerade mal eine Umarmung. Aber Geduld–das wird nicht ewig so bleiben! ^^
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1455272223/Ryo-und-Bakura-Licht-und-Dunkelheit-Yugioh-Teil-10
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1455272223_1.png
2016-02-12
407E
Yu-Gi-Oh!

Kommentare (6)

autorenew

Yamiyo (Autorin) (25304)
vor 512 Tagen
@Mizuki
Hey!^^
Eigentlich schreibe ich keine OC Geschichten mehr, aber falls ich dazu komme, kann ich mir ja eine überlegen. Allerdings habe ich seit einer Weile beschlossen, nicht mehr auf testedich zu schreiben, sondern auf fanfiktion.de. Mein Nickname ist dort Kitai. Also falls ich eine Oc x Marik Story schreibe, dann dort und nicht hier.
Mizuki (90193)
vor 513 Tagen
Cool kannst du wenn du hiermit fertig bist
eine Story über Marik und ein ein OC Mädchen
machen bitte
Yamiyo (Autorin) (15751)
vor 526 Tagen
ACHTUNG ACHTUNG!!!
FÜR DIEJENIGEN, DIE DIESE FF NOCH VERFOLGEN: Ich führe sie auf Fanfiktion.de weiter unter folgendem Link:
http://www.fanfiktion.de/s/572218640005cc4a2e6a2166/1/Licht-und-Dunkelheit

Schaut doch rein!^^ Ich freue mich auf euch!
magieg woolf (92281)
vor 602 Tagen
Coole story macht fun sie zu lesen😆
Black Kirara (26310)
vor 698 Tagen
Meine Fresse, du bist da ja noch pingeliger als ich!;) Machs dir nicht so schwer, die Story ist toll! Da kann man ja wohl über den ein oder anderen "Fehler" hinwegsehen (sonst zwar auch, aber egal).^^
Yamiyo (06644)
vor 761 Tagen
Ich entschuldige mich, dass hier einige Wörter in meiner FF, auch im Titel zusammengeschrieben sind, obwohl sie es nicht sein sollten. Das liegt daran, dass dort eigentlich ein Bindestrich ist– ein Bindestrich, den Testedich nicht kennt/akzeptiert. Denkt nicht, ich hätte diesen Fehler nicht bemerkt–ich habe es, aber ich finde einfach nicht den richtigen Bindestrich, der akzeptiert wird.