I need you Kisame Teil 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 2.135 Wörter - Erstellt von: Ayuki._. - Aktualisiert am: 2016-02-15 - Entwickelt am: - 644 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    (Akis/Sayuris-Sicht) ,, Hallo" ertönte es hinter mir. Ich drehte mich perplex um und sah in vier verschiedenen Augenpaare. Ich wollte gerade zum
    (Akis/Sayuris-Sicht)

    ,, Hallo" ertönte es hinter mir. Ich drehte mich perplex um und sah in vier verschiedenen Augenpaare.

    Ich wollte gerade zum Reden ansetzten als mir der Junge mit der Brille einfach dazwischen ging.,, Hallo noch einmal ich wollte euch fragen wer ihr seid, Ich habe euch noch nie hier in Konoha gesehen.

    Kisame stellte sich neben mich und schaute mir etwas komisch in die Augen was mich zum Lächeln brachte. Auf einmal sprach der Erwachsene Mann mit den goldenen Haaren hinein:,, Tut mir leid dass wir euch stören aber ich wollte mich erstmal bei euch vorstellen.

    ,, Ich heiße Minato Namikaze.der Sensei der Gruppe.

    ,, Das hier ---> ist Kakashi Hatake. Er zeigte auf den Jungen mit den grauen Haaren und der Maske.

    ,, Das hier ist Obito Uchiha " Er zeigte auf den Jungen mit den schwarzen Haaren und mit dieser irgendwie lustigen Brille.

    ,, Und zu guter Letzt Rin Nohara " Er zeigte auf das Mädchen mit den braunen Haaren und den Gesichtsbemalungen.,, Schön euch kennenlernen". sagte Rin fröhlich und lächelte uns dabei warm an.

    Ich erwiderte ihr Lächeln und Kisame machte einen Schritt nach vorne und stellte sich den anderen vor.

    ,, Und wer bist du kleines? " fragte mich der Sensei des Teams.
    ,, I-Ich b-b-bin Sa-sa-sayu-ri " Ich weiß nicht warum aber Ich konnte mich nicht einmal vernünftig Vorstellen.

    ,, Minato schritt nach vorne und lächelte mit ausgestreckter Hand Kisame und Mich an
    ,, Willkommen im Team Kisame ". Kisame verbeugte sich vor seinem neuen Sensei und sagte mit höflicher Stimme,, Es ist mir eine Ehre "

    ,, Am Montag treffen wir uns alle um 8.00 Uhr in der Früh hier auf diesen Trainingsplatz um uns besser kennenlernen "

    ,, Kommt Sayuri auf mit Sensei Minato? "
    Platzte es förmlich aus Rin heraus und strahlte mich liebevoll an.

    ,, Nein das geht leider nicht. Sie wird ihr eigenes Team noch kennenlernen und wird sich wahrscheinlich auch am Montag mit ihren Teamkameraden treffen "

    Ich zupfte an Kisames Ärmel herum. Als er mich ansah, schaute ich ihn Traurig an was er auch sofort zu verstehen nahm .

    ,, Kisame Ich möchte das Du heute mit uns etwas trainierst damit Ich deine Stärken und Schwächen herausfinden kann "

    ,, Jetzt sofort? " fragte Kisame etwas gereizt.
    ,, Ja Jetzt SOFORT! " Kisame seufzte auf und ging in Kampfposition.,, Gegen wen soll ich den Kämpfen? "

    ,, Gegen Mich! " sagten Obito und Kakashi im selben Moment . (Ich; Verhext: D)
    Kakashi und Obito starrten sich gegenseitig an.
    ,, Ich werde gegen Ihn Kämpfen das schaff ich mit Links ".,, Was Du? ",, Du gewinnst ja nicht einmal gegen Rin geschweige denn gegen das kleine Mädchen da " sagte Kakashi.

    ,, Hör auf so über Sayuri zu reden du kennst sie nicht einmal " sagte Kisame mit wütender Stimme.

    ,, Hey Jungs beruhigt euch mal alle wieder ."
    sagte Rin.

    ,, Da hast du recht aber Sie sieht schwach und ängstlich aus. Genau das was ein guter Ninja nicht sein darf ".

    //Schwach und und Ängstlich. Sehe ich etwa so aus? //

    ,, Hey Kakashi jetzt ist mal gut du machst der kleinen Sayuri noch Angst " sagt Obito mit etwas schockierten Blick.

    Ich wusste nicht was ich sagen sollte Ich dachte nur über diese Worte von Kakashi nach.
    //SCHWACH// | //ÄNGSTLICH//

    ,, Wie nennst du Sie?",, RUHE! " ertönte Minatos genervte Stimme.
    ,, Kakashi du kannst nicht einfach fremde Menschen schlecht beurteilen und sie verunsichern!,, Ja Sensei " sagte Kakashi monoton.

    ,, Für heute ist doch Schluss wir sehen uns dann alle Montag wieder also bis in 3 Tagen ".

    (Kisames-Sicht)
    Er wagt es meine kleine Sayuri so zu beleidigen und sich noch über schwächere Menschen lustig zu machen // Na warte das kriegt er sowas von zurück//.

    Ich kochte vor Wut.
    Rin rannte zu Sayuri rüber und flüsterte ihr etwas ins Ohr aber was wusste ich nicht.

    Sayuri blickt Rin fröhlich an und Nickt einmal ganz unauffällig.
    Danach verabschiedeten sich alle von uns und verschwanden sogleich auch.

    Sayuri kam auf mich hinzu und lächelte mich mit dem Unschuldigsten Lächeln an das ich je gesehen hab.

    ,, Was hat dir den das nette Mädchen ins Ohr geflüstert Sayuri "?

    ,, Das es Kakashi nicht so meinte wie er es gesagt hat und sie hat mich gefragt ob ich heute um 15 Uhr Mich mit Ihr treffen darf "

    ,, Ja ist schon okay . Und das mit Rin, Ich würde dich gerne lassen aber ...

    Sayuri setzte wieder dieses Lächeln auf womit man ihr nichts verbieten darf und Ich schließlich ihr doch zustimme.

    Sie umarmte mich stürmisch und Kicherte dabei fröhlich .,, Aber um halb 7 bist du wieder Zuhause da gibt es nämlich Essen.

    Mach Ich PAPA! schrie Sie auf einmal förmlich heraus. Ich legte mein Kopf schief lächelte sie an und fragte sie warum sie mich gerade Papa genannt hatte.

    ,, Tut mir Leid Kisame-san. Es hoppelte so aus mir heraus".


    2
    ,, Ach schon gut Ich fand es nur total süß von dir: D" ,, Jetzt geh schon sonst kommst du noch zu spät ." Sie umarmte mich noch einmal st
    ,, Ach schon gut Ich fand es nur total süß von dir: D"

    ,, Jetzt geh schon sonst kommst du noch zu spät
    ." Sie umarmte mich noch einmal stürmte los und Winkte mir noch zu Abschied zu.

    (Sayuris/Akis-Sicht)

    Ich lief die Straße weiter entlang und weiter und weiter . Bis ich an die besagte Adresse von Rin angekommen bin. Sah Ich Sie schon vor ihrer Haustür stehen wie sie in den Himmel starrte.

    ,, Hayoo Rin " sagte ich fröhlich 😄 und rannte die letzten Meter auf sie zu doch das war ein Fehler.

    Denn als Ich losrannte stolperte Ich wegen einen Stein und fiel mit voller Wucht auf den harten Boden.

    Ich hörte noch meinen "Namen" von Rin schreien als sie zu mir rannte als mich der Schmerz zum Weinen brachte.

    ,, Sayuri. Oh mein Gott was ist passiert"
    ,, I-Ich bin ge-stol-pert" sagte ich mit zittriger Stimme.
    ,, Komm ich bring dich in mein Zimmer"

    Sie half mir hoch und lief in schnellen Schritten Richtung Haus.
    Sie legte mich auf ihr Bett und setzte sich an die Bettkante.

    ,, So s-schlimm ist es n-nicht R-in"
    ,, Quatsch dein Verband ist gerissen und deine Wunde ist offen. Ich heile das mal schnell"

    Sie lächelte mich warm an was ich versuchte zu erwidern.
    Rin legte ihre Hände auf meine Wunde und konzentrierte Chakra auf diesen Punkt. Sie wickelte mir noch einen neuen Verband herum und kritzelte ein paar Smileys auf den Verband.

    ,, Danke" sagte Ich bedankend und lächelte sie an.
    ,, Nichts zu Danken. Du musst den Arm aber schonen sonst wird das noch übel enden.

    ,, Ok" sagte Ich während sie immer noch auf meinem Verband etwas Schönes malte.

    ,, Willst du etwas trinken Sayuri?" fragte Sie mich lächelnd.
    ,, Nein Danke" Wir unterhielten uns noch eine Weile und freundeten uns immer mehr an.

    Auf einmal klingelte es an der Tür und Rins Mutter machte diese auch auf.
    Die Person die geklingelt hatte stellte sich als Kisame heraus und kam zu uns ins Zimmer.

    ,, Was ist den passiert" sagte er mit geschockter Stimme.,, Nichts schlimmes Kisame-san" sagte ich mit einem sanften Lächeln auf den Lippen.

    ,, Sie ist gestolpert und hatte Sich ihre Wunde aufgerissen aber ich habe mich darum gekümmert" sagte Rin.
    Sie sollte sich die nächsten 2 Tage ausruhen damit es verheilt.

    Kisame schaute Rin bedankend an und lief aufs Bett zu. Er nahm mich in den Arm und drückte mich leicht.
    ,, Bring dich doch nicht immer in Schwierigkeiten kleines.

    ,, Ich pass das nächste Mal besser auf versrochen Kisame-san" sagte ich.
    ,, Na dann es wird Zeit zu gehen"
    Er kniete sich hin und ich kletterte auf seine muskulösen Schultern.

    Wir verabschiedeten uns noch schnell von Rins Familie und liefen nach Hause.

    (Kisames-Sicht)

    Es war schon 19 Uhr und Ich setzte Sie auf der Couch ab und setzte mich neben Sie.,, So so Sayuri du und Rin habt euch also schon angefreundet"
    ,, Ja wir sind beste Freunde" sagte sie glücklich.

    ,, Das ist wirklich schön" Ich schaltete den Fernseher an und klickte auf einen Kanal mit einem geeigneten Film für Sayuri.
    ,, Kisame? Darf ich ein paar Kekse haben?" fragte sie mit einem zuckersüßen lächeln.

    ,, Ich grinste Sie an und nickte dabei einmal.Ich stand auf und ging in die Küche um die Kekse zu hohlen. Fertig mit einer Schüssel Keksen lief ich wieder zu Sayuri und gab ihr die Schüsselmit den Keksen

    Nicht mal 3 Minuten später war Sayuri schon fertig mit den Keksen was mich zum Lächeln brachte. Allein dieser Anblick mit ihrem undefinierbaren Blick und ihr verkrümelte Gesicht. Der Hammer! xD

    Sie legte ihren Kopf gegen meine Schulter und schlief sogleich auch ein.
    Ich nahm Sayuri und lief auf ihr Zimmer zu, Ich legte sie auf ihr Bett und weckte sie Sanft auf.

    ,, Sayu Sayuri aufwachen sagte ich vorsichtig und sanft.
    Sie schlug ihre Augen auf und rieb sie sogleich mit ihren kleinen Fingern.

    ,, Du musst dich doch noch fürs Schlafen fertig machen und sah ihr schmollendes Gesicht.,, Menno ich hatte so einen schönen Traum Kisame-san"
    ,, Was hast du den geträumt" fragte ich sie während ich ihren Pyjama aus dem großen Kleiderschrank holte.

    ,,Über Dich und Mich in der Zukunft wo wir auf Mission waren und du mich beschützt hast. Dann waren wir an einem Lagerfeuer und ich hatte mich zu dir gesetzt.

    Als du mir etwas sagen wolltest bin ich Aufgewacht."
    ,, Ich weiß aber nicht was du mir im Traum sagen wolltest" sagte sie.
    Sie zog sich aus während ich mich umgedreht hatte.,, Fertig" sagte sie fröhlich und legte sich in ihr Bett.

    Ich drehte mich um und gab ihr noch einen Kuss auf die Stirn und wünschte ihr Gute Nacht. Gerade als Ich das Licht ausschalten wollte sah ich einen Umriss einer Gestalt am Fenster.

    Als die Gestalt mich bemerkte sprang sie auch sogleich weg.
    //Was war das . Da war jemand aber warum beobachtet es uns//

    Ich ließ die Tür absichtlich einen Spalt offen und ging in mein Zimmer.
    Ich machte mich fürs Bett fertig und legte mich in mein Bett.

    Ich grübelte eine lange Zeitlang nach wer diese Person sein könnte.
    //Sein Auge es hat Rot geleuchtet das heißt es war ein Sharingan.
    Das heißt wiederum dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Uchiha war.

    Aber warum sollte uns ein Uchiha bitte schön ausspionieren das ist unlogisch.
    Mit diesen Gedanken verfiel ich in einen Traumlosen schlaf.

    Aber nicht für lange den aufeinmal weckte mich Sayuri aus meinem Schlaf und schaute mich mit ängstlichen Augen an.

    ,, Kann ich bei dir schlafen Kisame-san"
    Ich hatte einen Alptraum.
    ,, Natürlich darfst du" Sie legte sich in das EINZELBETT! und klammerte sich an mich. Sie schlief nach einer Zeit ein und Ich spürte ihren warmen regelmäßigen Atem auf mir. Ich schlief sofort darauf ein.

    •Was Sayuri/Aki geträumt hat und wer diese Person war erfahrt ihr im nächsten Teil. LG Ayuki

article
1455230695
I need you Kisame Teil 3
I need you Kisame Teil 3
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1455230695/I-need-you-Kisame-Teil-3
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1455230695_1.jpg
2016-02-11
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Blutschweif ( 98737 )
Abgeschickt vor 188 Tagen
Schade das die Ff anscheinend abgebrochen ist:(
Wenn du sie noch nicht vergessen hast würde ich mich freuen wenn du weiterschreiben würdest 😊
Lg Blutschweif
Ayuki._. ( 81738 )
Abgeschickt vor 359 Tagen
Ich bin so [BEEP] ich habe es biss jetzt verdrängt 😓. Ich setze mich jetzt hin und korrigiere vom 5 Kapitel alles und Lade es sofort hoch Gomen :(
Otakugirl ( 95791 )
Abgeschickt vor 404 Tagen
Also was du dir bis jetzt hast einfallen lassen ist auf jeden Fall schon mal super☆★☆★
Ayuki._. ( 72554 )
Abgeschickt vor 406 Tagen
Mach ich @Otakugirl ^^ freut mich das es dir gefällt.
bin gerade am überlegen was so als nächstes passiert :)
Otakugirl ( 26560 )
Abgeschickt vor 408 Tagen
Ich liebe diese story❣Bis jetzt ist die richtig gut bitte schreib weiter❤️🏵
Ayuki._. ( 36137 )
Abgeschickt vor 418 Tagen
Danke mimi.1 Teil 3 und 4 kommen in den nächsten Tagen :D
mimi.1 ( 55817 )
Abgeschickt vor 428 Tagen
Für das erste mal garnicht so übel (: