Das Spiel von Schatten und Licht - Hobbit Fanfiktion Teil 21

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 709 Wörter - Erstellt von: Lonukira - Aktualisiert am: 2016-02-11 - Entwickelt am: - 466 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt


    1
    Elariels Sicht:
    Mir lag eine wichtige Frage auf der Zunge. Ich war mir der Antwort beinahe schon sicher...
    "Thorin?", fragte ich vorsichtig. "Wie soll es jetzt weitergehen? Mit den Menschen aus Thal?"
    Unwillkürlich verfinsterte sich sein Gesichtsausdruck. "Wir werden auf Dain warten. Sollten die Menschen bis dahin nicht verschwunden sein, werden wir ihnen Beine machen."
    Sein Unterton war grimmig und Zorn schwang darin mit. Ich richtete mich auf. "Wo sollen sie denn hin? Sie haben nichts mehr, keine Heimat, kein Geld, keine Möglichkeiten für ein Leben. Sie brauchen unsere Hilfe." Meine Stimme wurde sanfter. "Thorin, sie brauchen DEINE Hilfe."
    Er sah mich unverwandt an. "Sie können sich selbst helfen. Sie wollen mir doch nur mein Gold wegnehmen!"
    Wieder trat das unheimliche Glitzern in seinen Blick. "Was tut dir dieser Berg bloß an?", murmelte ich. Er wollte etwas erwidern, doch ich küsste ihn fest. Zuerst versuchte er, sich zu lösen, doch dann erwiderte er den Kuss plötzlich so stürmisch, als ob in ihm ein Kampf aus Gefühlen tobte, die er nicht kontrollieren konnte. Dann wurde er ruhiger und zwischen zwei Küssen brachte er ein "Hilf mir, Elariel" hervor.
    Ich drückte ihn weg und legte meine Hände um sein Gesicht. "Es wird alles gut. Versprochen."
    Plötzlich ging die Tür auf und Dwalin kam herein. "Du solltest zur Mauer kommen, Thorin. Dort hat sich ein Heer von Elben versammelt, und sie sehen nicht so aus, als wären sie friedlich gesinnt."
    Wütend sprang Thorin auf und wir liefen zur Mauer, wo uns die anderen bereits erwarteten. Es kam zu einem Streit zwischen Thorin und Bard und meinem Vater, als diese den Arkenstein vorzeigten. Ich verengte die Augen und sah mich um. Bilbo schien nicht sehr wohl zumute zu sein. Kurz darauf gestand der Hobbit, den Menschen aus Esgaroth den Arkenstein gegeben zu haben. Nun verlor Thorin endgültig die Beherrschung und versuchte, Bilbo von der Mauer zu stoßen, was die Zwerge und ich zu verhindern wussten. Während sie ihm freies Geleit gaben, stellte ich mich Thorin in den Weg. "Halt! Hör mit diesem Irrsinn auf!"
    Wütend sah er mich an. "Geh mir aus dem Weg, Elbin!"
    "Nein. Ich werde nicht zulassen, dass Bilbo etwas zustößt." Seine Augen sprühten Feuer.
    "Dann bist du genauso eine Verräterin wie die anderen. Ich habe gedacht, ich könnte dir vertrauen." "Das kannst du. Ich will nur das Beste für dich, glaub mir."
    Ich ging einen Schritt auf ihn zu. "Komm mir nicht zu nahe, Drachenbrut!", dröhnte er, doch ich achtete nicht darauf, woraufhin er die Hand an den Griff seines Schwertes legte. "Erinnerst du dich an das, was du vor kurzem zu mir sagtest?"
    Sein Blick wurde weich und ich stellte mich direkt vor ihn. "Und weißt du auch noch, worum du mich gebeten hast?"
    Er schloss die Augen und öffnete sie wieder. Die Schatten waren daraus gewichen. "Elariel", flüsterte er erschrocken, ich schüttelte den Kopf. "Es ist alles gut. Es ist alles gut, ich bin bei dir."
    Die Umstehenden, auch Elben und Menschen, sahen uns verwirrt zu. Schließlich sagte ich fest und bestimmt: "Vergiss niemals, wer du bist."
    In diesem Moment kehrten die Schatten zurück.
    "Thorin...wollt Ihr Krieg...oder Frieden?", tönte Thranduils verhasste Stimme. In der Ferne erhob sich die Silhouette von Dains Zwergenheer. Kurz darauf durchbrachen Thorins Worte die angespannte Stille:
    "Krieg."

Kommentare Seite 2 von 2
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Gwen Parker ( von: Gwen Parker )
Abgeschickt vor 304 Tagen
hi schöne geschichte aber ich hätte dann lieber legolas als thorin
Lucy ( 40056 )
Abgeschickt vor 443 Tagen
Schöner Text! Kannst du Thorin nicht irgendwie wieder lebendig machen? ;D Ich finde das Ende vom Film schon so [BEEP] xD
Lonukira ( 74918 )
Abgeschickt vor 451 Tagen
Ja, ich habe schon einmal den Blutmond gesehen. Da ist mir auch die Idee für das Ende gekommen ;)
Eine Fortsetzung ist bereits in Planung, vielleicht kommt bald der erste Teil raus.
Lonukira
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 452 Tagen
Ein wunderschönes Ende. Aber dabei will ich es doch nicht bleiben lassen! Ich hoffe du schreibst eine Fortsetzung. Hast du mal einen echten Feuer-/ Blutmond gesehen? Es ist wunderschön und ich hätte am liebsten die ganze Nacht damit verbracht ihn zu beobachten.
Namarië, meldis nîn
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 480 Tagen
Achso, gute idee ;-)
Lonukira ( 72282 )
Abgeschickt vor 489 Tagen
Das ist ein alter Test von mir selbst, ich fasse eine der Storys jetzt als FF zusammen ;)
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 489 Tagen
Ich meine mit Thorin und Elariel. Es ist wie Eure Geschichte in Mittelerde (Teil- der Hobbit)
Lonukira ( 44636 )
Abgeschickt vor 490 Tagen
Eigentlich nicht, ich richte mich hauptsächlich nach dem Buch beziehungsweise dem Film ;)
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 491 Tagen
Die Geschichte ist an sich sehr gut. Ich glaube du hast vieles von einem Lovetest abgeschaut.
Lonukira ( 78107 )
Abgeschickt vor 492 Tagen
Ist das jetzt positiv oder negativ gemeint?
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 492 Tagen
Echt super geworden aber manche stellen kommen mir bekant vor.
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 492 Tagen
Neues Kapitel! :D Und wie immer schön :)
Lonukira ( 78107 )
Abgeschickt vor 493 Tagen
Sorry für diesen grauenvollen Rechtschreibfehler! Ich hoffe, sonst war Alles halbwegs in Ordnung ;)
Tinúviël Ithildraug ( 62974 )
Abgeschickt vor 496 Tagen
Oh Gott! Lachflash des Jahrhunderts! "Ich berührte seine Brustkrebs an der Stelle seines Herzens" - du hast meinen Tag gerettet :'D
Aber jetzt mal ernst. Schönes Kapitel! Ich glaube ich brauche gar nicht mehr viel sagen, du kennst meine Meinung ja ;)
Und an alle anderen: Ihr sollt ja keine Romane schreiben, aber ein kleines Feedback wäre schon echt schön. Das ist total demotivierend, wenn niemand von euch was schreibt. Ich weiß, einige von euch tun das ja auch, aber es sind immer die selben. Dieser Bereich ist im übrigen auch für konstruktive Kritik.
Tschuldige, Lonukira, ich hoffe, du siehst dass so positiv wie es gemeint war. Ich will dich jetzt nicht bevormunden ;)
Lonukira ( 22040 )
Abgeschickt vor 497 Tagen
Hab heute weiter geschrieben. Der nächste Teil dürfte bald erscheinen. Ich Danke euch allen ganz doll für die vielen Rückmeldungen!
Feedback ( 94439 )
Abgeschickt vor 498 Tagen
Wieder mal ein schönes Kapitel. Schreib bitte weiter, aber mach dir keinen Stress. ;)
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 505 Tagen
Gut ,schreib bloß weiter sonst sag ich es Smaug ;-)
Tinúviël Ithildraug ( 62974 )
Abgeschickt vor 506 Tagen
Neues Kapitel 😊 Mehr!!!!!!!!!!!
Feedback ( 94439 )
Abgeschickt vor 513 Tagen
Mal wieder ein neues und schönes Kapitel! Hör ja NICHT auf
Tinúviël Ithildraug ( 05759 )
Abgeschickt vor 524 Tagen
Neues Kapitel! :D Ich glaube ich brauch nicht weiter sagen. Weiter so!