Das Spiel von Schatten und Licht - Hobbit Fanfiktion Teil 20

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 804 Wörter - Erstellt von: Lonukira - Aktualisiert am: 2016-02-06 - Entwickelt am: - 589 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Wir standen oben auf den Mauern Erebors und sahen einen Reiter auf uns zu kommen. Es war Bard, der Thorin um ein Gespräch ersuchte. Nach der Auseinandersetzung der beiden wandte sich Thorin an die Zwerge und mich: "Bringt die Brücke zum Einsturz. Sie sollen nicht näher als zehn Fuß an meinen Berg heran kommen."
    Schweigend machten wir uns an die Arbeit. Während ich meinen Freunden gezwungenermaßen zur Hand ging, kam Thorin auf mich zu und zog mich zur Seite. "Würdest du mich kurz begleiten?" Seine Stimme war eindringlich und ich nickte sofort. Gemeinsam schritten wir durch die leeren Hallen des Erebor und gingen die vielen Treppen hinauf, bis wir zu einer Tür gelangten, die mir erschreckend bekannt vorkam. Thorin blieb stehen und nahm meine Hände.
    "Es tut mir leid, dass ich dich in den letzten Tagen vernachlässigt habe, Elariel. Du hast meine Hilfe gebraucht und ich war nicht da. Ich hoffe, du kannst mir vergeben. Einer besonderen Frau wie dir gebührt es nicht, allein gelassen zu werden."
    Die Aufrichtigkeit dieser Worte konnte ich sowohl in seinen Augen sehen als auch in seiner Stimme hören und ich wunderte mich, warum er sich in Gegenwart der Zwerge so abweisend verhielt. Ich grinste. "Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, Thorin. Ich verstehe dich vollkommen. Wir leben in schweren Zeiten und ich kann wirklich nicht von dir verlangen, dass du jede freie Minute mit mir verbringst."
    "Das will ich aber.", erwiderte er und zog mich näher zu sich. Kurz bevor sich unsere Lippen berührten, wich er ein Stück zurück. Ich sah ihn verwirrt an, doch er lächelte bloß und deutete auf die Tür. Langsam öffnete ich sie. Dahinter verbarg sich ein Raum, der, im Gegensatz zu allen anderen im Berg, kaum verstaubt war. An der Wand stand ein frisch bezogenes Bett, daneben ein kleiner, runder Tisch, auf dem eine Kerze stand und mit ihrem Licht das Zimmer erhellte. Mit großen Augen durchquerte ich das Gemach, in dem ich einmal gelebt hatte. Beim Bett angekommen strich ich mit den Finger über das Laken. "Gefällt es dir?", fragte Thorin und lehnte sich an die geschlossene Tür. "Es ist unglaublich.", gab ich lächelnd zurück. Dann entdeckte ich das Bild an der Wand, es zeigte eine schöne Elbin mit demselben Lachen, das ich so oft lachte. "Mutter", sagte ich tonlos. Von hinten zog mich Thorin in eine Umarmung und ich lehnte mich an ihn. "Gemeinsam werden wir sie und Nerwen rächen.", wisperte er. "Es gibt noch genug Orks, die gar nicht erwarten können zu fliegen wie Smaug höchstpersönlich." Ich lachte. "Du solltest lieber aufpassen, dass du nicht zuerst einen Tritt von mir abbekommst." "Weshalb?""Da sind wir schon allein in einem Raum und das einzige, woran du denken kannst, sind Orks." Er schmunzelte und sah mir dann in die Augen.

    2
    Thorins Sicht:
    "Elariel, du bist die einzige Frau in meinem Leben und die einzige, der ich diese Worte sagen werde: Du bist die Frau meines Lebens und ich will alles mit dir teilen, was es zu teilen gibt. Du gibst mir das Gefühl, lebendig zu sein und meinem Leben einen Sinn. Jede Sekunde meines Lebens will ich mit dir verbringen, denn ich kann nicht ohne dich sein. Ich liebe dich mehr als alles, was es auf dieser Welt gibt, mehr als diesen Berg, mehr als alle noch so kostbaren Schätze in seinem Inneren, mehr als das Juwel, nach dem ich so lange gierte und mehr als mein eigenes Leben, Elariel."
    Ihr entflieht eine Freudenträne und ich wische sie behutsam weg. "Du brauchst nicht zu weinen.", sage ich lachend. "Ich weine nicht. Aber deine Worte, sie waren so wunderschön." "Ich kenne jemanden, der noch viel schöner ist." Mit diesen Worten küsse ich Elariel.

    Zum Schluss noch ein paar Worte von mir:
    Verzeiht, dass ich erst jetzt weitergeschrieben habe, ich werde mich bemühen, dies nun zügiger zu tun.
    Über konstruktive Kritik freue ich mich grundsätzlich immer, scheut euch also nicht, einen Kommentar zu hinterlassen ;)
    LG, Lonukira

Kommentare Seite 20 von 20
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Cc ( 65510 )
Abgeschickt vor 273 Tagen
Hehe, ja, Killer Bee hat auch einen Knall, das stimmt. Er ist jedenfalls nicht so nervig wie Naruto^^

Ja, ergibt auch Sinn. Man muss Askura ja erstmal kennenlernen. Hm, was kann ich über ihn sagen? Er ist ein Profi, so wie Vinuru. Er gehört auch zu den wenigen Leuten, die Vinuru auch wirklich fangen kann, haha XD
Er ist aber auch witzig und trocken. Aber das werdet ihr ja noch sehen.

Und ich denke, ich brauche auch keinen Hinweis zu geben, wie sich Askura und Vinuru kennengelernt haben, wenn man bedenkt, welchen Beruf er hat, haha^^
Ahri Chibara ( 62466 )
Abgeschickt vor 273 Tagen
Haha, der ist einfach so genial xD

Erstmal will ich sehen, wie Askura so drauf ist, bevor ich dich bitte, ihn öfter auftauchen zu lassen ;D
Cc ( 65510 )
Abgeschickt vor 274 Tagen
Ja, der ist schon ein ziemlicher Vogel, das stimmt^^

Ich überlege mir nur noch, ob Askura das Team kurz begleitet, um im Kampf gegen Killer Bee zu helfen oder nicht. Und bitte frag mich nicht, ob er öfter auftauchen wird. Dazu kann ich noch nichts sagen :P
Ahri Chibara ( 62466 )
Abgeschickt vor 274 Tagen
Haha, der gute alte Killer Bee xD ich mag den irgendwie xD einfach so genial dieser Möchtegern-Rapper :D
Cc ( 65510 )
Abgeschickt vor 274 Tagen
Hm, stimmt. Das wäre eine überflüssige Wiederholung. Der Teil wird schon lang genug sein, hehe.

Schließlich wird Sasuke die Wahrheit erfahren, nachdem nun Tobi das Ruder übernommen hat. Zusammen mit Vinuru wird das Sasuke-Team den Möchtegern-Rapper jagen und auch auf Askura treffen.
Und in der Zwischenzeit verhandelt Sokuron mit Amegakure und den anderen Kleinstaaten über ein Kooperationsvertrag, während im Parlament heftig darüber diskutiert wird. Viele wollen lieber, dass Sokuron Amegakure den Erdboden gleich macht wegen Pains und Konans Angriffs. Sokuron und seine Vertrauten hingegen wollen keinen Krieg, sondern Akatsuki von ihren Verbündeten abtrennen.

Aber genug von Politik, hehe. Unter anderem kommen auch lustige Szenen und der Drahtzieher wird enthüllt.
Das war so die Kurzfassung, was als nächstes kommt :P
Ahri Chibara ( 62466 )
Abgeschickt vor 274 Tagen
Ich denke, das ist nicht nötig^^
Cc ( 65510 )
Abgeschickt vor 274 Tagen
Da es im nächsten Teil auch um das Massaker im Reich der Reisfelder geht, überlege ich, ob ich noch am Anfang das Massaker zeige. Du weißt schon, als Flashback, bevor es wieder zur Gegenwart geht^^
Cc ( 65510 )
Abgeschickt vor 277 Tagen
Und ich weiß deine Geduld zu schätzen^^
Das wird jedenfalls wieder ein längerer Teil, hehe ;)
Ahri Chibara ( 62466 )
Abgeschickt vor 278 Tagen
Macht ja nichts ;D Mach einfach wie du lustig bist! Ich werde schon geduldig sein können xD
Cc ( 65510 )
Abgeschickt vor 278 Tagen
Okay, wird doch länger dauern.
Ich werde im nächsten Teil ein Ereignis einbauen, der in der Serie eigentlich viel später vorkam^^
Cc ( 25701 )
Abgeschickt vor 281 Tagen
Hm, wann genau der nächste Teil kommt, kann ich nicht sagen. Vielleicht noch diese Woche, vielleicht erst danach.

Da wird so einiges vorkommen, darunter auch, wer für das Massaker im Reich der Reisfelder verantwortlich ist und einges mehr.
Und da ich Askura mit einbaue, wird der Teil dementsprechend länger werden. Das stört mich nicht, weil ich glaube, dass er gut reinpasst. Ob du ihn mögen wirst, werden wir ja sehen, hehe^^
Cc ( 25701 )
Abgeschickt vor 281 Tagen
Hehe, das ist mal eine Aussage.

Ich glaube, ich mache das so: Zuerst kommt der nächste Teil heraus, da trifft man Askura ja sowieso und er erzählt so einiges, hehe. Danach mache ich das Special, was man als "verlängertes Flashback" betrachten könnte, hehe.

Beim Spin-off werde ich das glaube ich so machen: Man erlebt Vinurus Leben, von ihrer Zeit in Turugakure bis hin zu dem Zeitpunkt, wo sie von Kisina gefunden wurde und somit zum Silbernen Kreis beitrat. Du weißt, das war die Stelle, die in deinem Birthday-Special vorkam^^

Davon abweichend werde ich hin und wieder Filler zu Figuren machen, wie ich schon gesagt habe. Und das mache auch zu Vinuru, wenn mir was einfällt, was nicht mehr in dem Spin-off passt oder so ;)
Cc ( 25701 )
Abgeschickt vor 281 Tagen
Was das Vinuru-Special angeht, muss ich mir noch überlegen, was genau ich da mache.
Hier würde es sich anbieten, zu zeigen, wie Vinuru und Askura sich kennengelernt haben, oder wie Vinuru früher für Turugakure gearbeitet hat bzw. vom Dorf wegging, nachdem ihr eigenes Team sie töten wollte. Oder auch einfach mal zeigen, wie Vinuru eines ihrer Auftragsmorde durchführte usw.

Wie du ja weißt, ist auch ein Spin-off zu Vinuru geplant. Bis jetzt steht da zwar nur was über die Dunkle Gilde, aber ich denke auch darüber nach, eher ihre Lebensgeschichte zu zeigen, also wie sie nach und nach zu der Killerin wurde.

Du bist doch ein großer Vinuru-Fan^^ Was würdest du in dem Special erleben wollen, hehe^^
Cc ( 02462 )
Abgeschickt vor 284 Tagen
Dann bewerte ich das so, dass du dafür bist, dass unser Kopfgeldjäger im nächsten Teil auftaucht und mit Vinuru über alte Zeiten redet, hehe.

Er heißt übrigens Askura Asoth, 16 Jahre alt, stammte ursprünglich aus Asugakure (Sokurons Heimatdorf) und gehörte damals zu den Anbus, bis er wegging, um sich als Kopfgeldjäger selbstständig zu machen.

Wie sich Askura und Vinuru kennenlernten usw. erfährt man im nächsten Teil ;)
Ahri Chibara ( 62466 )
Abgeschickt vor 284 Tagen
Haha, das wird lustig, wenn Vinuru und Karin unterwegs sind xD

Ja, ich erinnere mich noch gut daran, immerhin ist VInuru einer meiner Lieblingscharaktere und ich bin mal gespannt, welchen Jungen sie sich damals geangelt hat xD
Cc ( 02462 )
Abgeschickt vor 284 Tagen
Boah, allmählich geht mir die Zensur auf die Nerven. Na schön, ich meinte Vinurus ehemaligen Freund, haha^^
Cc ( 02462 )
Abgeschickt vor 284 Tagen
Aber trotzdem fällt mir gerade noch was ein. Erinnerst du dich noch? Vinuru ist doch bi und sie hat mal erzählt, dass sie sowohl eine Beziehung zu einem Jungen wie einem Mädel hatte. Wer das Mädel ist, wissen wir ja, hehe.

Ich spiele den Gedanken, im nächsten Teil Vinuru[BEEP]-Freund, also den Jungen, auftauchen zu lassen.
Er ist übrigens ein Kopfgeldjäger und noch ein guter dazu, hehe ;)
Cc ( 01946 )
Abgeschickt vor 285 Tagen
Hmm, mal sehen, was du dann sagst, wenn du den Teil gelesen hast. Denn Vinuru und Kumogakure sind keine Freunde. Im Gegenteil, Kumogakure hat damals ein ziemlich (und ich meine wirklich ziemlich!) hohes Kopfgeld auf Vinuru ausgesetzt nach einem gewissen Vorfall.

Aber wie gesagt, das erfahrt ihr ja noch. Warum ich Kumogakure erwähne? Naja, wie du ja weißt, sind Sasuke und seine Teamkollege doch losgezogen, um den Achtschwänzigen, also dieser komische Killerbee, zu schnappen. Und wie wir ja wissen, gehört er ja zu Kumogakure.
Und rate mal, wer Sasukes Team auf dieser Jagd begleitet? Hehe.
So, genug gespoilert, haha^^
Ahri Chibara ( 62466 )
Abgeschickt vor 285 Tagen
Haha, freut mich zu hören, dass du den gut findest^^ Und Spaß war definitiv vorhanden :D

Hast du grad Kumogakure und Vinuru gesagt? :D Das ist ja wie ein Paradies für mich xD haha
Cc ( 52561 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
Hey, ist ein guter Test geworden. Und wenn es Spaß gemacht hat, ist doch gut^^

Ach und noch was. Im nächsten Teil erfährt man etwas über Vinuru. Und das hat was mit Kumogakure zu tun, hehe. Schon gut, ich bin ja schon still :P