Springe zu den Kommentaren

Herz aus Eisen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 3.999 Wörter - Erstellt von: KittyThombson - Aktualisiert am: 2016-02-15 - Entwickelt am: - 1.184 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Ich sollte tot sein. Vor Jahren schon, hatte ich ins Gras gebissen. Oder zumindest, die, die ich einmal war, hatte das. Unter meiner Haut waren keine Muskeln. Gott, ich hatte ja nicht einmal Knochen! Ich war eine Maschine. Geschaffen von Tony Stark.

1
-Drei Jahre davor-

Ohne anzuklopfen betrat ich Tony's Werkstatt im Stark Tower. Ich hatte nur noch seinen Auftrag in den Händen. „Nya? Holst du mir bitte einen Kaffee?“, fragte er, völlig in seine Arbeit vertieft. Ich verdrehte die Augen. „Erstens, ich bin nicht deine persönliche Assistentin sondern S.H.I.E.L.D. Agentin. Zweitens, hat Jarvis dir erzählt, dass ich komme?“ Tony ließ von seinem Anzug ab und sah zu mir. „Gegen so eine hübsche Assistentin hätte ich nichts. Du musst mir nur sagen, wann du anfangen willst.“ Er grinste lässig. Ich spürte, wie meine Wangen sich rot färbten. Peinlich berührt sah ich zu Boden. „Nein danke. Ich mag meinen derzeitigen Job. Und außerdem, was hält eigentlich Pepper davon, dass du deine Kollegin anbaggerst?“ Schnell setzte ich eine neutrale Maske auf und sah wieder zu Tony. Er kam auf mich zu und wechselte das Thema. „Mir gefällt dein neuer Haarschnitt“, meinte er. Inzwischen war er so nah, dass sich unsere Oberschenkel fast berührten. Mein Herzschlag beschleunigte sich und ich rückte ein Stück ab. „Genauso sahen meine Haare schon immer aus“, konterte ich. Er nahm eine weiße Strähne in die Hand und spielte gedankenverloren damit. „Ach wirklich?“ Ich nickte wie in Trance. 'Verdammt, Nya! Reiß dich zusammen!', dachte ich. Ich befreite sachte mein Haar aus seinen Fingern und drückte ihm den Einsatzbericht in die Hand. Tony seufzte und öffnete diesen. „Direktor Einauge hasst mich!“, beklagte er sich, nachdem seine Augen über die Zeilen geflogen waren. Angestrengt versuchte ich, ein Kichern zu unterdrücken. Fury hatte sich anscheinend für Tony's Streich gerächt. Der Milliardär hatte vor ein paar Tagen seine Augenklappe Neongrün gefärbt. „Das kommt davon. Was ist dein Auftrag?“, fragte ich uns mir entwich ein Kichern. „Ich muss nach England. An einer Konferenz teilnehmen. Die wäre bestimmt etwas für Cap gewesen“, antwortete er unglücklich. Nun konnte ich mich echt nicht mehr zurückhalten. Ich brach in schallendes Gelächter aus. Einen langweiligeren Auftrag konnte man gar nicht bekommen. „Okay. Du lachst mich aus. Kann ich verstehen. Dann werde ich Fury mal sagen, dass du unbedingt mit willst.“ Schlagartig verstummte mein Lachen. Ich wollte auf gar keinen Fall dabei sein. Süffisant lächelnd ging er an mir vorbei. „Tony, ich weiß, du würdest mir das niemals antun...“, versuchte ich mich aus der Situation zu retten. „Oh Nya. Wie naiv von dir, dass zu glauben!“ Er lachte und verschwand aus dem Raum. „STARK!“, schrie ich ihm nach. Na super.

Kommentare (5)

autorenew

KittyThombson (99790)
vor 650 Tagen
Danke an alle, die das hier lesen! :) Ich habe gerade die 1.000 Aufrufe bei meiner 1. Avengers-FanFiktion geknackt! :D Ich liebe euch, Leute! Ehrlich! Danke, für den mega krassen Support. Das bedeuted mir echt viel! :* :)
KittyThombson (99790)
vor 650 Tagen
@Tauschweif Falls du meinst, ich solle an dieser Geschichte weiterschreiben, muss ich dich leider enttäuschen. Diese Geschichte ist eigentlich abgeschlossen, nur auf Teste dich wird es komischerweise als 'noch in Arbeit' eingespeichert :) Aber ich werde mich bemühen, bald wieder eine Neue zu schreiben :D
Tauschweif (77029)
vor 651 Tagen
Wow, echt spannend, großes Lob an dich und schreib schnell weiter ;)
DarkPhoenix (85420)
vor 668 Tagen
Ich liebe diese Storys!
Layla (85510)
vor 669 Tagen
Bin wie immer stolz auf dich !