Springe zu den Kommentaren

Testedich.De Typen- wir kennen sie doch alle!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.120 Wörter - Erstellt von: Lil - Aktualisiert am: 2016-02-05 - Entwickelt am: - 696 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wer kennt sie nicht? Den Chaotischen Ersteller, den Ff-Schreiber der für jedes Kapitel eine neue Seite braucht... Hier mal, wer mir so einfällt! Kennt ihr sie?

    1
    So. Leute die uns aufregen. Und immer das gleiche. Hier nennen wir sie! Die verschiedenen Typen!
    Natürlich spreche ich mich nicht unschuldige, ich erkenne mich selbst auch wieder... Aber erstmal- Wen findet ihr noch da unten? Euch selbst vielleicht sogar?
    Ihr könnt mir gerne noch mehr in die Kommentare schreiben! Oder eure Meinung hinterlassen- vielleicht ja auch wer ihr Seid? Welchen Typ D findet ihr am schlimmsten?
    Viel Spaß,
    Eure Lil

    Ps: Diese Seite wird bitte nicht nachgemacht! Ihr könnt ja auch Vorschläge machen, welcher Typ hier noch fehlt ;)

    2
    Okay, ich will hier niemanden beleidigen, hier werde ich aber erstmal die Leute nennen, die mich nerven. Also mit ihrer art. Ihr könnt mir gerne widersprechen, aber vielleicht erkennt ihr euch ja sogar wieder?
    Und ich bin auch schuldig! Hier und da bin ich selber ein schlimmer Finger:3

    Die verschiedenen Arten: (findet ihr euch wieder? ;))

    1. Der Chaotische:
    Untergruppe: Ersteller

    Dieser Typ der ein rpg leitet, aber alles Kreuz und quer aufschreibt und einträgt. Ich bin pingelig mit sowas, ja richtig pingelig. Es muss ordentlich sein okay! Sonst findet sich doch keiner zurecht! Hier die regeln, da die Hierarchie und-... Och neee! Ich mag mir jedes Mal die Haare raufen!

    2. Der Ich-trage-euch-morgen-ein:
    Untergruppe: Ersteller

    Das kennt wohl jeder Ersteller! Zum Beispiel ein neues Clanmitgleid, aber absolut kein Bock, die Seite zu bearbeiten. Ich kenne das, ich bin auch so einer. Und trotzdem, es regt einfach auf, nicht? Seit einer Woche will man endlich in die Hierarchie, aber Pustekuchen!

    3. Der Kann-ruhig-in-die-Ff:
    Untergruppe: Ersteller mit ff

    Etwas seltener, aber ich kenne einen. So viel geplant im Rpg, aber es kommt nie vor. Stattdessen verschwindet es in der Ff und au Revoir!

    4. Der Ff-mit-500-Wörtern-aber-100-weiteren-Teilen
    Untergruppe: Schreiber

    Diese Art macht mich echt böse. Einfach, weil die eine Ff schreiben wollen- schön und gut- aber dann diese Ff eine ganze Seite kriegt und bestenfalls 500 Wörter hat! Nein, dann kommen noch Zug andere Teile... Das regt mich echt auf! Leute, schreibt eine Ff auf einer Seite! Das ist doch nur normal! Muss denn für jedes "Kapitel" das eh nur 3 Sätze hat eine ganz neue Seite geben!

    5. Der Planer
    Untergruppe: Rpger, Ersteller

    Dieser Typ bringt mich meistens zum Schmunzeln. In einem Rpg wo der Ersteller oder die Mitglieder in Klammern planen was geschehen soll. Manchmal wird geplant, wer mit wem zusammentrifft, wo eine Liebe entstehen soll. Was ich langweilig finde, ist wenn der Ersteller eine große Aktion plant- bei Warrior Cats zum Beispiel einen Fuchsangriff- Das nimmt den ganzen doch die Spannung!

    6. Der Ich-mache-Werbung-auch-wenn-ich-es-nicht-darf
    Untergruppe: Ersteller, Rpger

    BITTE KEINE WEBUNG! steht ganz oben bei eurem rpg? Das ist diesem Typen herzlich egal. Er macht trotzdem Werbung! Mich nervt das unendlich! Wenn jeder macht was er will, dann braucht man doch keine Regeln zu schreiben! Warum schreibt man sowas ganz groß ganz nach oben? Damit es jeder sieht und sich daran hält! Besonders fies ist dieser Typ, wenn er selbst ein rpg erstellt und dort Werbung verboten ist. Wie kann er erwarten, dass wir uns daran halten, wenn er es selbst nicht macht! Leute ehrlich!

    Der Übernehmer
    Untergruppe: Rpger, Ersteller

    Wenn der Ersteller den allen für tot erklärt, obwohl man ihn soooooooo mochte! Dieser Typ erklärt sich gerne bereit ein rpg zu übernehmen, führt es dann so gut es kann. Eigentlich ganz niedlich, ich finde es okay. Nicht optimal, da manche Ersteller ihr Passwortes nicht rausgeben wollen/können und somit beispielsweise die Hierarchie erneuert werden kann.

    Der Neu-Ersteller
    Untergruppe: Ersteller

    Ein enger Verwandter des Übernehmers. Dieser Typ greift eine Idee, eines toten Rpgs auf und erschafft eine zweite Version. Manchmal sicher sehr vernünftig, manchmal allerdings auch sinnlos, wenn der Clan noch einmal stirbt. Ich selbst bin in einem Clan, der ursprünglich eine Version 2.0 war, dann aber weiter ausreifte und jetzt eigentlich nicht mehr allzu viel mit seinem Ursprung gemeinsam hat.

    Der Und-wie-fandet-ihr's-Quiz-Typ:
    Untergruppe: Quizersteller

    Er erstellt einen Test wie z.B. "welche Farbe passt zu euch". Die erste Frage ist dann schonmal: "warum machst du dieses Quiz" und danach kommt: "was ist deine Lieblingsfarbe" oder "was glaubst du, kommt bei dir raus". Da denkt man sich doch: Deswegen mache ich doch den Test, um das rauszufinden! Na ja, wenn es schon so anfängt, dann kommt mit Sicherheit auch am Ende: "Wie hat dir der Test gefallen" und als letzte "Frage": "Tschüss!", davon sind dann die Antworten: "Tschüss", "Bye", "Boah endlich bin ich dich los", "Ja war cool den Test gemacht zu haben ich schreib dir einen Kommentar." Was hat das bitte mit dem eigentlichen Test zu tun! Hoffe, du weißt, was ich meine.

    Der Dreiste:
    Untergruppe: Ersteller, Schreiber

    Bis jetzt habe ich auch nur zwei von der Sorte getroffen. Dieser Typ klaut einfach Ideen von anderen ohne zu fragen oder etwas in der Art. Ich persönlich finde das sehr *hust* blöd, denn einfach Ideen klauen? Und erzählt mir was ihr wollt, aber wenn jemand was fast 1 zu 1 abkupfert kann das kein Versehen sein.

    Der aggressive Verteidiger:
    Untergruppe: Ersteller, Schreiber, Rpger...

    Dieser Typ ist jemand sehr leicht provozierbar. Wenn Werbung gemacht wird, die rpg Idee geklaut wird oÄ wird dieser Typ sehr schnell böse. Er kann sein Temperament dann nicht mehr zügeln und Ausreden sind meistens Zwecklos. Oft beleidigt er denjenigen dann ungeniert.

    3
    So, falls ihr besondere Kommentare habt, speichere ich sie hier ab, wenn ihr wollt.

Kommentare (10)

autorenew

Morgenlicht ( von: Morgenlicht)
vor 194 Tagen
Ich stimme dir bei allen zu! Cool dass du das hier aufschreibst;)
Lilian (26174)
vor 435 Tagen
Endlich mal jemand, der es aufschreibt. Den Und - wie - fandet - ihr's - Typ finde ich am nervigsten.

Ich hätte noch ein paar Ideen:

Der💗phabet
Untergruppe: Ersteller, Schreiber

Diesen Typ kennt ja wohl jeder. In seinen Tests oder FFs sind so viele Rechtschreib- und grammatikalische Fehler, dass man irgendwann gar nichts mehr versteht. Ein paar Fehler sind ja überhaupt nicht schlimm, aber wenn man nicht schreiben kann, soll man auch keinen Test erstellen.

Der, der von seinem eigenen Quiz keine Ahnung hat
Untergruppe: Quizersteller

Dieser Typ nervt einfach furchtbar. Er erstellt ein Quiz und hat selber keine Ahnung, von dem, was er schreibt. Rechtschreibfehler gehören natürlich dazu.
Die Fragen werden dann nach diesem Prinzip gestellt:

Was ist die Hauptstadt von Deutschland?
- Hammburg
- London
- Münchn

Der, der die unnötigen Tests erstellt
Untergruppe: Quizersteller

Die Fragen in seinen Tests sind viel zu einfach und die Ergebnisse absehbar. Diese Typen erstellen einfach nur ein Quiz, damit sie mal eins erstellt haben, obwohl sie Null Talent dazu haben. Meistens reagieren sie dann auch nicht auf negative Kommentare und werden nie wieder auf testedich gesehen.
Nelia wabloo ☆☆ (69684)
vor 574 Tagen
Ich habe vor, hier auf testedich noch ein paar Quizzes zu machen. Ich werde sehen, dass ich möglichst nicht so ein Typ von denen da oben werde.
Alija (34950)
vor 578 Tagen
Die Alles-persönlich-Nehmer
Untergruppe: Rpger

Wenn man z. B. bei Warrior Cats seine Katze im RPG die andere Beleidigen lässt oder sie ausschließt, dann kommen manchmal solche Kommentare:

(Anscheinend will mich hier ja keiner!)

oder

(Man muss ja nicht gleich gemein werden! Mein Chara hat doch nur etwas gefragt! 😭)

Das ist ein bisschen übertrieben, finde ich.
Yamiyo (21144)
vor 626 Tagen
Ich gebe es auf=_=
Aber es gibt auch Autoren wie C, die viele Teile haben und die sind sehr lang. Ich gehöre auch zu den 50 und befolge die fünf Seiten Regel. Das heißt meine Teile müssen mindestens fünf Seiten haben.
Was ich damit sagen will: Es gibt auch einige Autoren, die einfach schon lange schreiben.
Yamiyo (21144)
vor 626 Tagen
Mist, das löscht dauernd den letzten Teil meines Kommis!
*husthust* (
Yamiyo (21144)
vor 626 Tagen
Aber ich muss dir widersprechen bei deinem Kommi: Klar, es gibt Autoren, die viele Teile mit kurzen Längen haben, aber....*husthust* (
Yamiyo (21144)
vor 626 Tagen
Mich regen auch diese FF-Teile mit 500 Wörtern oder weniger auf. In der Regel kann man sich bei solchen Teilen sicher sein, dass der Autor noch nicht lange schreibt (Es gibt Ausnahmen, siehe Genre Drabbles!) -Meistens sind dann auch noch Rechtschreibfehler in der Überschrift (auf die man die Leute natürlich nicht ansprechen darf) . Zweiter Typ, den ich nervig finde ist der Wie-hat-euch-das-Quiz-gefallen-Typ.... Besonders wenn kommt: Ich weiß keine Frage mehr....
Lil (97401)
vor 626 Tagen
Oh ja, ich weiß, was du meinst ;) Guck mal bei den Leuten mit den meistens Ffs, da findest du Ff mit 50 Teilen, aber immer nur ein Minnikapitel.... Das regt mich echt auf -.- Der Ich-trage-euch-morgen-ein Typ bin ich auch :3
Ineriä (68775)
vor 626 Tagen
Hey, schön dass hier mal alles aufgeschrieben wird! Du hast recht, diese Typen gibt es alle wirklich ... Besonders nervig finde ich den 500-Wörter-aber-100-Teile-Fanfiction-Typen. Ich habe mal eine Fanfiction gelesen, die über 7 Teile oder so ging, aber immer nur EIN Kapitel hatte. Boah! So ätzend! Ich selbst habe mich ein bisschen in dem Ich-trage-euch-morgen-ein-Typen wiedererkannt.
Hier noch ein Typ, den ich persönlich supernervig finde:
Der Und-wie-fandet-ihr's-Typ:
Untergruppe: Ersteller eines Quiz
Er erstellt einen Test wie z.B. "welche Farbe passt zu euch". Die erste Frage ist dann schonmal: "warum machst du dieses Quiz" und danach kommt: "was ist deine Lieblingsfarbe" oder "was glaubst du, kommt bei dir raus". Da denkt man sich doch: Deswegen mache ich doch den Test, um das rauszufinden?! Na ja, wenn es schon so anfängt, dann kommt mit Sicherheit auch am Ende: "Wie hat dir der Test gefallen" und