Springe zu den Kommentaren

Die Wilden Kerle

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 571 Wörter - Erstellt von: Juli & Me= ?? 4ever - Aktualisiert am: 2016-02-03 - Entwickelt am: - 1.185 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier kannst du eine Story über dich und
Juli lesen
( etwas kurz)

    1
    Name: Emma -Milane -Marie -Sophie Lächelt

    Eltern: deine Mutter Chantal Lächelt und dein Vater Graf -Remo Lächelt

    Geschwister: 2 Brüder Anton und den 2. kennst du nicht da er,, angeblich gestorben ist" das glaubst du aber schon seit der 3. Klasse nicht mehr

    Alter: 15

    Freunde der Eltern: die Maximilians und die Queen aus England

    meine Freunde: der einzige mit denen du je spielen DURFTEST waren die Enkel der Queen und Maxi, Vanessa

    Wohnung: riesige Villa am Stadtrand


    Ich wache auf und denke mir: schon wieder so ein ätzender Tag!
    Ich streck mich und stehe dann auf, unten an der Tafel haben unsere Hausmädchen schon den Tisch gedeckt . Mein Bruder ist schon fertig, tja und der andere was weiß ich nicht was mit dem passiert ist Mutter und Vater, selbst mein Hausmädchen Evi Will es mir nicht sagen.
    Aber jetzt gibt es erstmal Frühstück . Mutter und Vater schlafen noch. Evi die Küchenhilfe bringt mir Toast mit Butter, Ei und Bacon-Speck und dazu Milch.
    ,, Ach Evi, kannst du mir nicht sagen was mit meinem Bruder passiert ist " fragte ich wie jeden Morgen betrübt.,, Nein, Miss Lächelt, ihre Eltern verbieten es mir!" nuschelte sie hektisch mit Küchentuch wedelnd.
    Du redest schon noch, dachte ich mir.
    Jetzt kamen auch Mutter und Vater zum Essen und das übliche Morgendrama fing wieder von vorne an:,, Schätzchen, hast du schon was gegessen? Hast du gut geschlafen?"ja Mutter,, konnte ich bloß gelangweilt sagen, auch Vater nervte es mittlerweile.
    Er schickte mich noch oben zum Lernen, ich ging auch hoch aber habe nicht das getan was mir gesagt wurde, ich schloss die Tür ab und holte meine Fußballschuhe aus der Truhe unter meinem mit einem Schleier behangenem Bett hervor . Aber wenn es 1 war, was Mutter und Vater hassten dann war es: FUßBALL ich schleiche mich oft aus meinem Zimmer um Fußball zu spielen, Vanessa hat es mir praktisch bei gebracht.
    Ich mag zwar reich sein aber ich bin nicht so jemand der er hasst im Schlamm zu,, WÜHLEN"
    Sie hat mir schon oft von den Wilden Kerlen erzählt und seitdem sie mir das 1. Mal von ihnen erzählt hat möchte ich auch dabei sein.

    Ich ziehe mir also andere Klamotten an, klettre aus dem Fenster und renne zu Vanessa.
    Sie wollte mich heute, da es der 1. Tag der Sommerferien ist, mal den anderen vorstellen.
    Sie schnappt nur noch kurz ihren Ball und dann laufen wir los in Richtung Teufelstopf.,, hast du die Blumen von Frau Wolter gesehen?",, JA, OMG sind die verstümmelt!" Wir haben uns so einen abgelacht dass wir vor Lachen heulen mussten . Die Zeit verging schnell und eh ich mich versah fand ich mich auch schon auf dem Feld vom Teufelstopf wieder.

Kommentare (7)

autorenew

kira-chan (48035)
vor 550 Tagen
Ja ich stimme ihnen zu. Das ist grade mal ein kurzer Anfang. Hättest mehr schreiben sollen sowas ist echt enttäuschend. Setz dich bitte nochmal ran oder mach ein zweiten Teil weil der Anfang ist relativ gut
DWKfan (30352)
vor 564 Tagen
Es stimmt. Nicht einmal Juli
Skyfire (53491)
vor 580 Tagen
Ich finde deine Geschichte schön. Schreib bitte weiter !!!
LG Skyfire
Mirai Nikki (62257)
vor 586 Tagen
Aber solche Leute wie du sind sowieso "schreibfaul"! Von denen darf man gar nix erwarten...
Mirai Nikki (62257)
vor 586 Tagen
Ich muss Serena Recht geben, diese Geschichte hat nicht den Funken einer Liebesgeschichte mit Juli! Wobei ich mich schon so gefreut habe!!
Serena (30284)
vor 595 Tagen
Was hat das mit Juli zu tun also
setzte dich nochmal dran und schreibe diese
Geschichte fertig
Los hip hop
Kittekat (72000)
vor 595 Tagen
Schreib weiter!!! Die Geschichte hat Potenzial!!
:-) !