Springe zu den Kommentaren

Aller Anfang und die Macht der Gedanken

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 404 Wörter - Erstellt von: JustMe - Aktualisiert am: 2016-02-01 - Entwickelt am: - 291 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

In der Geschichte geht es um Mercy, die ihre Gedanken und Gefühle in ein Tagebuch schreibt.
Dieses verschwindet jedoch eines Tages unauffindbar. Wer könnte es gestohlen haben und warum?

    1
    "Natürlich ist es absoluter Blödsinn seine Gedanken in ein Buch zu schreiben, welches nie jemand lesen wird! Aber dennoch werde ich dies tun.
    Falls dies jemand gerade liest möchte ich anmerken, dass ich:
    a) Nicht völlig verrückt bin.
    b) Dies nur tue, weil ich meine Tante nicht enttäuschen will, welche mir diese dämliche Buch zu Weihnachten geschenkt hat.
    c) Ich nicht schnippisch sondern temperamentvoll bin.

    Viele sind der Überzeugung, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe. Aber wieso denn auch, sind die denn perfekt!"


    "Mercy, was tust du denn da?", ich hörte wie James die letzten Treppenstufen erklomm und beherzt meine Zimmertür aufriss. "Du weisst aber schon was eine Tür ist und das man daran anklopfen kann?", knurrte ich ihn verärgert an. Wie immer lies er sich nicht davon beeindrucken, sondern strahle mich mit unverhohlener Freude an. "Was willst du überhaupt? Mich würde nämlich eher interessieren wo sich dein gut aussehender Bruder befindet.", ich hoffte ihm damit eins auszuwischen doch er verzog keine Miene. "Du kannst dir deine Versuche mich abzuwimmeln sparen. Deine Mutter hat mir aufgetragen dich auf Sandys Party mitzunehmen, damit du endlich aus diese Haus raus kommst!"
    "James egal wie nett du auch zu mir bist, mein Herz wir auf ewig...", doch bevor ich meinen dramatischen Text zu ende sprechen konnte, hatte mich James an der Hand gepackt und aus dem Zimmer geschleift.
    Naja ich musste doch zugeben, dass er von vorne wie auch von hinten sehr gut aussah. Meine Erwartung an Jungs betraf jedoch mehr als nur ihr Äusseres. Um mit mir zusammen zu sein musste man mich verstehen und das hatte bis jetzt kein einziger geschafft.

Kommentare (1)

autorenew

Sweetgirl (81883)
vor 218 Tagen
Cool ,ich komme nicht ganz draus🙂
Aber mach weiter!!🙏🏼