Springe zu den Kommentaren

Du und ich

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 614 Wörter - Erstellt von: Mona - Aktualisiert am: 2016-01-30 - Entwickelt am: - 394 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier geht es um ein junges Mädchen, dass beschreibt was der Verlust eines geliebten Menschen für sie bedeutet und wie es sie verändert.

1
Du und ich
Zusammen sind wir jeden Tag, sehen uns in die Augen und scheinen doch zu wissen was der andere denkt, auch wenn ich es nicht wissen kann. Doch dann steht du nicht mehr neben mir und ich kann doch immer nur an dich denken. An die Lücke die zu hinter lassen hast. Auch wenn ich schon so lange ohne dich sein muss, weiß ich doch immer weniger wie ich ohne dich weiter machen soll. Immer mehr kommen mir die Gedanken, wie du mich verhalten würdest, wie du mich an sehen würdest, was du sagen würdest. Wie du mich zum Lachen bringen würdet einfach weil du findet dass ich so besser aussehe. Und doch scheine ich dir immer näher zu sein.
Auch wenn alle sagen, dass die Zeit die Wunden heilen wird, habe ich doch eher das Gefühl dass diese immer größer wird, dass ich dich immer brauche und dich immer mehr vermisse. Ich werde unsicher und sehne mich immer mehr nach dir, danach in deinen Augen lesen zu können, wie ich weiter machen soll. Was das richtige ist. Wenn ich dir in die Augen sah wusste ich auf einmal was richtig ist.
Mit dir an meiner Seite konnte ich alles durchstehen, mit dir an meiner Seite fühle ich mich sicherer, als ohne dich. Du scheint meine Energiequelle zu sein. Du warst mein Pol an dem ich mich festhalten konnte, denn ich hatte einen Menschen der immer hinter mir stand.

Kommentare (0)

autorenew