DonnerClan2.0 FF

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
11 Kapitel - 2.081 Wörter - Erstellt von: Feuerblume/Stern - Aktualisiert am: 2016-02-17 - Entwickelt am: - 831 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Hallo^^ hier ist eure Feuerblume (auch Feuerstern^^)
    Ich schreibe hier die Geschichte über den DonnerClan 2.0 also viel Spaß^^
    (PS: ich schreibe die Ränge hinter die jeweiligen Charakter^^)

    PROLOG:
    Der blasse Mond spiegelte sich in einem See über den sich eine schildpattfarbene Katze beugte. Sie nickte mit dem Kopf. Andere Katzen gesellten sich zu ihr und ließen weiteren 5 Platz.
    ,, Tüpfelblatt!"sagte die blaugraue.
    Die schildpattfarbene wandte sich ihr zu.,, ja Blaustern. Ich habe meine Wahl getroffen! "
    Nun traten auch die anderen 3 aus den Schatten und begutachteten Tüpfelblatts Wahl. Ein schildpattfarbener mit auffällig rotem schweif lehnte sich an die blaugraue und flüsterte ihr etwas Unverständliches ins Ohr. Darauf nickte sie und die Menge löste sich auf.



    2
    Kapitel 2 AUS MINZESTERNS SICHT Minzestern wachte in ihrem Bau auf. Es war schon fast sonnenhoch und fahles Licht fiel in ihren Bau. Sie stand auf und
    Kapitel 2

    AUS MINZESTERNS SICHT

    Minzestern wachte in ihrem Bau auf. Es war schon fast sonnenhoch und fahles Licht fiel in ihren Bau. Sie stand auf und putze und streckte sich ausgiebig. Dann trottete sie auf die Lichtung und sah sich im Lager um. Die kühle Luft der blattleere verwuschelte ihr Fell und als sie es sich gerade wieder glätten wollte, sah sie auch schon Feuerblume, die 2. Anführerin des DonnerClans, auf sich zukommen.
    ,, Guten Morgen" begrüßte Minzstern sie. Feuerblume neigte den Kopf .,, was gibt es? Fragte Minzestern plötzlich hellwach.
    ,, ich wollte dir nur berichten das die Morgenpatroullie wieder da ist. Sie haben keine weiteren FlussClan Gerüche auf unserer Seite gerochen",, Das ist gut" antwortete Minzestern.,, ich denke wir werden die blattleere gut überstehen"sagte sie und verschwand daraufhin in ihrem Bau. Sie spürte noch kurz den Blick von Feuerblume auf ihrem Rücken, ging aber weiter.

    3
    AUS FEDERNACHTS SICHT: Die Sonne kitzelte Federnacht an der Nase. Sie öffnete ein Auge und blinzelte in den Tag. Draußen pfiff ein kalter Wind und s
    AUS FEDERNACHTS SICHT:

    Die Sonne kitzelte Federnacht an der Nase. Sie öffnete ein Auge und blinzelte in den Tag. Draußen pfiff ein kalter Wind und sie schauderte. Sie wäre fast eingeschlafen, wenn Eiskristall nicht ausversehen auf ihren Schweif getreten wäre!,, Autsch!" Miaute sie. Die weiße Kriegerin sah sie an und flüsterte ein:,, Entschuldigung". Dann tapste sie weiter zum Ausgang. Federnacht nahm sich ihren Schwanz vor und leckte ihn ein paar Mal. Dann machte sie einen Buckel und trabte zum Schülerbau. Der kalte Wind umspielte ihre Ohren und sie roch Regen. Diese Gedanken schob sie beiseite und streckte ihren Kopf in den Bau.,, Silberpfote" hauchte sie. Die junge Schülerin schaute verschlafen auf, aber als sie ihre Mentorin sah war sie hellwach.,, was machen wir heute Federnacht?" Federnacht lächelte.,, ich zeige dir heute einen neuen Kampfzug!",, jipii!" Jaulte Silberpfote und stürmte aus dem Bau. Federnacht folgte ihr langsamer, aber voller Frohsinn.

    4
    AUS REGENSCHWEIFS SICHT:

    ,, Attacke!" schrie Schilfjunges und stürzte sich auf Regenschweif.,, Schilfjunges!" fauchte sie.,, so benimmt sich kein Schüler! "Schilfjunges zog den Schwanz ein und miaute:,, ja Mama" . Dann schlich er langsam rückwärts, drehte sich um und stürmte aus der Kinderstube. ~was soll ich nur mit ihm machen? Er sollte schon längst Schüler sein!~ plötzlich entfachte sich eine kochende Wut in Regenschweif. Alle waren Schüler außer ihm! Lag es etwa daran das sein Vater aus einem anderen Clan kam? Nein so etwas würden Minzestern und Feuerblume nicht tun! Oder doch? Sie schreckte aus ihren Gedanken auf als vor ihr eine graue Gestalt erschien: Dunstpfote! Regenschweif konnte sie nicht ansehen. Sie wollte es auch nicht. Sie DURFTE nicht! Es war ihre Schuld also hatte sie es nicht verdient ihre alte Schülerin anzusehen. Sie wurde von einem tritt in die Seite aufgeschreckt. Schilfjunges hatte ernsthaft versucht das Moos unter ihr zu bekommen! Aber Dunstpfote war weg! Sie spürte plötzlich eine Sehnsucht sie zu sehen. Trauer überflutete sie und sie fiel in den Schlaf.

    5
    AUS SCHILFJUNGES SICHT:

    Schilfjunges erwachte in einem engen Nest, wo seine Mutter sich gerade aufsetzte. Er selbst schlich sich so leise es ging aus dem Nest um zu Schneepfote zu gehen. Sie hatte ihm versprochen, ihm ein paar Kampfzüge beizubringen. Er hetzte über die Lichtung und steckte seine Nase in den Schülerbau.,, Schneepfote?" Ein murren aus der hintersten ecke antwortete ihm.,, Schneepfote?"rief er noch einmal, diesmal etwas lauter. Er tapste vorsichtig in den Bau .....,, buuu!" Schilfjunges erschreckte sich und wurde kurz darauf von einer weißen Gestalt umgeworfen.,, das nennt man anschleichen und erschrecken!" Lachte Schneepfote.,, das war nicht lustig! "Quikte Schilfjunges.,, du hörst dich an wie ein junges"foppte Schneepfote ihn.,, er ist auch noch eins!"Polterte die stimme von Sonnenhimmel in den Bau.,, im Gegensatz zu dir, Schneepfote!" Schneepfote legte die Ohren unterwürfig an und lief aus dem Bau. Nach einem strengem blick von Sonnenhimmel verließ auch Schilfjunges den Bau. Fröhlich hüpfte er zur Kinderstube. Schneepfote war doch eine tolle Freundin!

    6
    AUS FARNLICHTS SICHT:

    Endlich Krieger! Farnlicht saß neben seiner Schwester blattherz und knetete den Boden. Nach Monde langem Training war es endlich soweit gewesen. Sie wurden ernannt! Mit ihm und seiner Schwester wurden noch Schneefell und silberschweif, die Töchter von Eiskristall, Windherz, schattenkralle und nebelschatten, die Töchter und Söhne von Blumensee, und Goldsee und Rosenflamme, die Töchter von Feuerblume, ernannt. Goldsee......Er seufzte. Von einem sanften Stubser wurde er aus seinen Gedanken gerissen.,, Alles gute Farnlicht"gratulierte Ihm Talsturm, sein Vater.,, danke talsturm"Farnlicht neigte den Kopf und trabte zu den anderen neuen Kriegern.,, wir müssen wache halten!"sagte er und schaute zum Himmel rauf. Warum überkam ihn immer der drang Goldsee anzusehen?,, Farnlicht!"sagte seine Schwester scharf.,, du bist ja gar nicht bei uns, sondern versunken in deinen Gedanken". Farnlicht blickte seine Schwester an. Sie sollte nichts bemerken. Er wollte allein mit Goldsee sein. Ganz allein

    7
    AUS WASSERSCHWEIFS SICHT

    Wasserschweif streckte ihre alten Knochen und trottete träge aus dem ältestenbau. Sie schaute sich auf der Lichtung um und erblickte Farnlicht und Goldsee. es wird bald wieder neue junge geben! Dachte sie und sah weiter in die Runde. Da waren noch Blattherz und Windherz, Feuerblume und Feuerherz, Eiskristall und graustreif. Ihr Blick fiel auf regenschweif, ihre Tochter. Seit ihre Beziehung zu einem Wind Clan Krieger herausgefunden wurde, hatte sie nicht viele Freunde im Clan. Besser gesagt: jeder geht ihr aus dem weg. Ich nicht! Dachte sich Wasserschweif und lief geradewegs auf sie zu.,, Regenschweif!" Sagte sie mit heiterer stimme.,, Wasserschweif" erwiderte die und neigte den Kopf vor der ältesten.,, wollen wir zusammen etwas essen?"fragte sie Regenschweif.,, nun ja.....ich wollte eigentlich geradezu Schilfpfote um.......",, um ihn mit zu seinem Vater zu nehmen!" Sagte wasserschweif scharf. nun das muss warten!" Sie nahm für sich und Regenschweif zwei Mäuse mit und ließ sich neben dem Brennesselfleck nieder. Regenschweif gesellte sich etwas gekränkt zu ihr, aß dann aber doch. Als wasserschweif sich gerade die Schnurrhaare sauber leckte, sah sie fliegenpelz aus dem Ältestenbau treten. Er setzte sich in die Sonne und sonnte sich. Er könnte sich auch mal daran beteiligen ihre und seine Tochter aufzumuntern! Dachte sie bevor sie in einen leichten Schlummer fiel.

    8
    AUS SCHNEEFELLS SICHT

    ,, Schneefell!" Fauchte graustreif und riss sie somit aus dem Gedanken, bei Schilfpfote zu sein.,, seit letzter Zeit bist du zu unkonzentriert" sagte er und schlug dabei einen scharfen Ton an. Normalerweise ist er nicht so. Dachte sie sich. Er hat wohl einen schlechten Tag war ihr Gedanke bevor sie merkte das Rosenflamme neben ihr stand.,, Schneefell"begann sie ruhig. lasst mich doch alle in Ruhe! Rosenflamme fuhr fort:,, graustreif hat recht. Du bist mit den Gedanken ganz woanders. Ich kann dich verstehen aber es stehen harte Zeiten bevor und wir sollten alle dem Clan helfen" sie hört sich ja an als wäre sie meine Mentorin. ,, und du! Du schaust ständig rauchkralle an! Denkst du etwa an etwas anderes?"fauchte sie. Rosenflamme wendete den Kopf und folgte Graustreif zurück ins Lager. Ich werde hierbleiben. Hier ist es schöner als bei denen! eigentlich war rosenflamme eine gute Freundin aber wenn sie so meckerte! Dann halt nicht!

    9
    AUS FEUERBLUMES (meiner) SICHT

    Müde ließ ich mich in mein Nest neben feuerherz fallen. Der feuerrote Krieger schlief schon und ich kuschelte mich in sein weiches Fell. Er hatte es gut. Er musste nicht mit zur großen Versammlung. Ich horchte auf das leise Schnarchen meiner Clan Gefährten bis ich einschlief. In einem dunklen Wald wachte ich auf. Kälte sickerte in mein Fell und der dichte Nebel umwabberte mich. Plötzlich rannte eine kleine Katze ultraschnell auf mich zu und stieß eine Warnung aus. Ich konnte gerade noch ausweichen als......ich erwachte! Ich konnte mich weder erinnern wer die Katze gewesen sein könnte noch was sie mir zugerufen hatte. An der hellen Sonne erkannte ich dass es sonnenhoch war und raffte mich schnell auf.
    ,, Schneefell und regenschweif ihr werdet die jagdrotte an den Schlangenfelsen sein!" Die genannten Katzen liefen zum Lagerausgang.,, Talsturm, Blattherz, Blumensee und Eichenherz ihr teilt euch auf und kontrolliert die Fluss und Schattenclan Grenzen. Nehmt aber noch zwei Katzen mit falls ihr Streuner entdeckt" ich schaute zu Froststurm neben dem Schneelicht kauerte. Er wurde gestern tot aufgefunden . Mit Streuner Geruch an sich. Ich ging zu federnacht um mich mit ihr zu unterhalten aber die Sorgen um den Clan ließen mich nicht los.

    10
    AUS SCHATTENKRALLES SICHT

    ,, Schattenkralle!" Schattenkralle schreckte aus dem Schlaf.,, Du bist für die Morgenpatroullie eingeteilt" ertönte wieder die Stimme. Morgenpatroullie. ...was war das noch gleich? plötzlich saß er kerzengerade da.,, oh nein! Das habe ich ja völlig vergessen! " er wusch sich schnell, warf Feuerherz, der ihn geweckt hatte, noch ein schnelles,, danke" hin und stürmte aus dem bau. Die Patrouillier war gerade im Fnsterwall verschwunden als er auf die Lichtung trat. Mist! Das ist meine erste Patrouille als Krieger und ich verschlafe! ,, Schattenkralle" ertönte Feuerblumes stimme.,, jetzt aber schnell" Schattenkralle nickte und spurtete der Patrouille hinterher. Als er sie fast eingeholt hatte, kamen Silberschweif und Talsturm gerade in die Schlucht. Mit voller Wucht rannte er in Silberschweif. Schattenkralle!"fauchte die. Talsturm neben ihr sagte nichts. Er hatte sich seit Echoklangs Tod eh total verändert.,, es es.....ähhh..." oh Sternenclan was soll ich denn nur machen? Sie wird es mir bestimmt übel nehmen! ,, es tut mir leid ich musste nur schnell los ich ...",, geh jetzt! Sagte silberschweif und klang nun nicht mehr so sauer. danke Sternenclan!

    11
    AUS SILBERSCHWEIFS SICHT
    Silberschweif ging aus der Kinderstube wo sie gerade Gold Sees jungen angesehen hatte. Farnlicht, der Vater, platzte fast vor Stolz und verbrachte den ganzen Tag in der Kinderstube. Feuerblume hatte ihn für ein paar Tage aus dem Alltag herausgenommen. ich werde auch mal junge haben dachte sie und schielte dabei zu schattenkralle. Sie mochte ihn aber sie wusste nicht ob er sie auch mochte. Schneefell, ihre Schwester, sagte, dass sie einfach zu ihm gehen soll aber......das konnte sie doch nicht einfach so machen. er ist so hübsch. .... ohne dass sie es wollte trieben ihre Beine sie zu rosenflamme. Die Schwester von Gold See und Tochter von Feuerblume ist Teil einer Prophezeiung und hat daher die Gabe, die Gefühle anderer zu spüren und zu begründen. sie muss mir einfach sagen ob er mich liebt! Sie muss!

Kommentare Seite 3 von 3
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Blumensee ( 13.13 )
Abgeschickt vor 336 Tagen
Cool^^
Eiskristall ( 5.211 )
Abgeschickt vor 337 Tagen
Cool ist das Geworden schreib das nächste mal aus Silbers sicht ^^
Blumensee ( 5.203 )
Abgeschickt vor 338 Tagen
Cool!!! Danki^^
Blumensee ( 7.121 )
Abgeschickt vor 339 Tagen
Cool! ;)) Kannst du mal aus der Sicht von Nebel, Wind oder Schatten schreiben?
Eiskristall ( 50.46 )
Abgeschickt vor 340 Tagen
Cool schreib dann ihrgendwann aus Silbers sicht ^^
Blumensee ( 20.22 )
Abgeschickt vor 340 Tagen
:DDD
Feuerblume ( 139.2 )
Abgeschickt vor 340 Tagen
Habe ich. Und keine Angst rose und schnee bleiben bffs^^
Eiskristall ( 2.103 )
Abgeschickt vor 340 Tagen
(Cool schreib mal aus Schneefells sicht ^^ oder Silberschweif ist mir egal *~*)
Blumensee ( 20.22 )
Abgeschickt vor 340 Tagen
Schöööön!
Blumensee ( 14.92 )
Abgeschickt vor 342 Tagen
(*süüüchtig* *-------*)
Feuerblume ( 5.120 )
Abgeschickt vor 342 Tagen
Hhehehe heute.....abend?!
Eiskristall ( 0.115 )
Abgeschickt vor 342 Tagen
Cool ^^ wann schreibst du wieder weiter kann garnicht genug bekommrn ^^^
Eiskristall ( 0.115 )
Abgeschickt vor 342 Tagen
Juhu ^^
Feuerblume ( 5.120 )
Abgeschickt vor 342 Tagen
Es geht weiiiter^^^^^^^------^^^^^^
Blumensee ( 8.169 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
(Denke ich mir auch die ganze Zeit, Eisiii *----*)
Eiskristall ( 2.199 )
Abgeschickt vor 343 Tagen
Schreibst du weiter Feuerchen biiiitttttteeeeeeeeeeee ^^
Blumensee ( 14.82 )
Abgeschickt vor 348 Tagen
;))))))
Blattpfote&co ( 2.104 )
Abgeschickt vor 348 Tagen
Könntest du mal den Sicht von Farnpfote oder Blattpfote machen ?:D Und es wäre toll wenn du aus deiner Sicht Schreibst
Feuerblume ( 8.229 )
Abgeschickt vor 349 Tagen
Meinentwegen^^
Eisstern ( 7.123 )
Abgeschickt vor 349 Tagen
Aber bitte das nächste Kapitel in Schilfs sicht ^^