Optimist, Pessimist oder Realist?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Seelenkennerin - Entwickelt am: - 4.828 mal aufgerufen

Optimist, Pessimist oder Realist?

  • 1
    Hey, die erste Frage ist schon sehr persönlich - hast du Freunde?
  • 2
    Bist du gerne mit deinen Freunden zusammen?
  • 3
    Findest du deine Freunde "perfekt" oder hast du einiges an ihnen auszusetzen.
  • 4
    Bist du oft genervt von deiner Familie?
  • 5
    Bist du oft genervt von deinen Freunden?
  • 6
    Die klassische Frage:
    ist das Glas...
  • 7
    Denkst du manchmal darüber nach, allen Menschen einfach mal die ehrliche (oft negative) Meinung zu sagen.
  • 8
    Fühlst du dich wohl in deiner Haut?
  • 9
    Was sagen andere, was du bist?
  • 10
    Aus deiner momentanen Stimmung und deinem Charakter, der dich vielleicht zwingt, alles zu sehr zu analysieren - was denkst du selbst über dich?

Kommentare (7)

autorenew

Aileen Straub (91592)
vor 118 Tagen
Ist ja seltsam ich mach es nochmal und bin zur Hälfte Realist das Quiz ist nicht zum entfehlen
Aileen Straub (37931)
vor 190 Tagen
Zur Hälfte Optimist irgenwie ja seltsam
Lara_ 9. Februar 2017 (35575)
vor 227 Tagen
Ich habe sie beide beides passt. Pessimistisch und

Ja lustig ich bin den ganzen Tag nur am denken ohne 💗. Meistens ....🤔 Sind es schlechte Gedanken ...

Aber sind wahre Gedanken. Ich meine wenn man über Krieg Hunger U s w nachdenkt ist es zwar schlecht aber ich meine es stimmt doch.

Viel zu viel davon auf der Welt. Ich meine man nicht darüber nachdenkt kann man auch nichts dagegen tun. Wieso man etwas verändern wenn man sich nie damit beschäftigt? Auch wieder ein Vorteil.
Ms Unprofessionel (56085)
vor 442 Tagen
Alter. Woher kennt mich das Quiz? 😂 ich bin wirklich SEHR optimistisch
Nobody (01748)
vor 562 Tagen
Zu 80 % sind Sie: "Oh! Die Blume ist aber schön!" - "Pft! Die wird verwelken. Wie alles im Leben!"
Könnte das deine Antwort sein? Oder zumindest dein Gedanke?
Du siehst das Schlechte in der Welt. Krieg, Hunger, übertriebene Freude, Trauer, Schmerz. Aber es sind die täglichen Dinge, die dich in den Wahnsinn treiben können und du dir wünschst "bitte Gott, lass Gehirne und Augen regnen!"!
Das stimmt. Es ist viel schlechtes in der Welt. Und manchmal kann man seine eigene Familie und Freunde nicht mehr ab!
Das ist in Ordnung - für eine gewisse Zeit. Vergeude deine Energie nicht darauf, etwas Schlechtes zu suchen. Vielleicht ist nichts schlechtes da!
Und wenn doch - versuche manchmal, darüber hinwegzusehen. Um die Ecke wartet bestimmt was neues, worüber du dich ärgern kannst!
Dieses Profil hatten 19 % der 744 Quizteilnehmer!
Maryeality (13849)
vor 580 Tagen
Ich und optimist?? XDD ich bin 70% realist und 30& pessimist aber auf keinen fall ein optimist xD
Hoffnung wird immer zerstört
LottaChilly1234 (25828)
vor 588 Tagen
Zu 50 % sind Sie: Deine Eltern und Freunde nennen dich vielleicht "pessimistisch" aber das bist du ganz und gar nicht. Du siehst, dass es viel Schlechtes gibt, also warum so tun, als wäre nichts?
Du siehst aber auch das Gute, wenn es vor deiner Nase liegt. Du kannst lachen und dich freuen. Dich in etwas vertiefen und einfach staunen.
Du hast ein Mittelmaß, dass manchmal einfach auf eine Seite kippen kann.
Kleiner Tipp: Manchmal solltest du mehr das Gute sehen, auch wenn du denkst, es wäre unangebracht. Es gibt (oft) Gutes. Das sollte man in dieser Welt nicht übersehen!
Dieses Profil hatten 17 % der 625 Quizteilnehmer!